Willkommen 

RE: LoPi 4 + Trix 22257 = kein Dimmen möglich?!

#1 von Bastelnator , 05.02.2017 21:47

Guten Abend,

ich habe in eine Trix 22257 einen LoPi 4 eingesetzt, ein bisschen mit den Einstellungen zur Motoransteuerung experimentiert und nach Einbau eines Powerpacks bin ich nun mit den Fahreigenschaften sehr zufrieden. So dachte ich mir, nach der Pflicht auf zur Kür.

Ich wollte gern, dass das Licht automatisch bei Fahrstufe 0 abdimmt und bei Fahrstufe > 0 wieder auf 100% geht, wenn F0 eingeschaltet ist.
Laut Anleitung des LoPi (und nach meinem Verständnis) sollte das mit einer Programmierung der Funktionsausgänge und der "Rule 17" umsetzbar sein.
1. Frage an die Erfahrenen hier im Forum: liege ich damit überhaupt richtig?

Mein Programmierversuch: CV31=16, CV32=0, CV259=2, CV260=0, CV261=0, CV262=15, CV263=140 (fw, rev, LED)
Leider ohne Erfolg, die Beleuchtung blieb sowohl bei Fahrt als auch im Stand bei 100% bzw wurde nicht dunkler.
Alternativversuche: CV259=1, CV262=1 und CV263=4 geändert, um es "einfacher" zu machen - ebenfalls kein Effekt.

Nach mehrmaligen Studium der entsprechenden Abschnitte in der Anleitung dachte ich mir, probiere ich doch mal die globale Dimmfunktion aus.
CV31=16, CV32=2, CV330=1, CV332=16 (für F0 fw), CV346=2, CV348=16 (für F0 rev) -> ebenfalls ohne Erfolg, das Licht leuchtet immer noch mit 100% bzw. ist nicht dunkler geworden.

Habe ich bei der Programmierung/ Verwendung der CVs einen Fehler drin? (halte ich für sehr wahrscheinlich)
Kann es sein, dass es Loks gibt, deren Beleuchtung man nicht dimmen kann? (halte ich für eher unwahrscheinlich)

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

--
LGr Sebastian


--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn


 
Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 475
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Trix-C
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: LoPi 4 + Trix 22257 = kein Dimmen möglich?!

#2 von JUMBO 44 , 07.02.2017 18:50

Tach Sebastian,

Text ESU :

Rule 17 Forward:
Nur möglich in Kombination mit “Dimmbares Licht” oder “Dimmbares Licht mit Auf/abblen­den”. Ergibt ein auf ca. 60% gedimmtes Licht, wenn die Lok angehalten hat. Wenn die Lok vorwärts fährt, wird die Helligkeit auf 100% an­gehoben.


Dito für Rückwärts:

Rule 17 Reverse: WIe Rule 17 Forward, aber die Helligkeit wird auf 100% angehoben, wenn die Lok rückwärts fährt.


Gruß Peter


In der Ruhe liegt die Kraft.

Gruß vom Unterenniederrhein


 
JUMBO 44
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 488
Registriert am: 02.01.2011
Ort: Kreis Kleve
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Esu Navigator
Stromart AC, Digital


RE: LoPi 4 + Trix 22257 = kein Dimmen möglich?!

#3 von Bastelnator , 07.02.2017 20:06

Hallo Peter,

genau das habe ich auch gelesen und dachte, dass ich mit meinem Programmierversuch (speziell CV259=1 bzw. 2) diesen Zusatnd erreichen kann. Ist aber leider nicht so, Licht bleibt im Stand genauso hell wie bei Fahrt.

Darum auch meine Frage, ob ich die Programmierung richtig verstanden und umgesetzt habe oder ob es tatsächlich sein kann, dass es Loks gibt, wo das einfach nicht funktioniert.

Ich beschäftige mich erst seit 6 Wochen wieder mit dem Thema Modelleisenbahn und digitale Programmierung (Neuling halt) und habe leider auch (noch) keine andere Lok bzw. anderen Dekoder zum kreuzweisen Überprüfen.

Habe ich die CVs richtig bespielt oder ist da ein Fehler drin? Habe ich evtl. einen globalen "Schalter" (CV) vergessen?


--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn


 
Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 475
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Trix-C
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: LoPi 4 + Trix 22257 = kein Dimmen möglich?!

#4 von OttRudi ( gelöscht ) , 07.02.2017 20:34

Sebastian,

probiere es mal mit CV32=3. Da ist nämlich ein Druckfehler in der Anleitung. Am besten lade Dir den Lokprgrammer runter, den kann ma auch ohne HW starten und lass Dir die Änderungen anzeigen. So bin ich auf den Druckfehler gekommen.


OttRudi

RE: LoPi 4 + Trix 22257 = kein Dimmen möglich?!

#5 von JUMBO 44 , 07.02.2017 20:54

Hallo Sebastian,

hier einige Einstellungen die sehrgut zur BR 74 passen.



1. Licht langsam auf und ab laufend beim einschalten
von F0

CV 31 auf 16 und CV 32 auf 0 dann :

LV =CV 259 auf Wert 2 LH = CV 267 auf Wert 2



2. Rule = 60% bei Stand

CV 31 auf 16 und CV 32 auf 0 dann :

LV = CV 263 auf Wert 4 LH = CV 271 auf Wert 8



Doppel A auf F3

CV 31 auf 16 und CV 32 auf 2 dann :

CV 330 auf Wert 5 und CV 346 auf Wert 6


So das sind drei Einstellungen die sich gut machen bei
einer Dampflok.

Gruß Peter


In der Ruhe liegt die Kraft.

Gruß vom Unterenniederrhein


 
JUMBO 44
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 488
Registriert am: 02.01.2011
Ort: Kreis Kleve
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Esu Navigator
Stromart AC, Digital


RE: LoPi 4 + Trix 22257 = kein Dimmen möglich?!

#6 von Bastelnator , 07.02.2017 23:12

Hallo Rüdiger, hallo Peter,

vielen Dank für eure Tipps.
Werde ich Donnerstag Abend direkt an der Lok ausprobieren, wenn ich wieder zu Hause bin.
Bericht folgt.


--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn


 
Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 475
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Trix-C
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 155
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz