Willkommen 

RE: Probleme mit DR5000 und LDT Decoder

#1 von baseman1956 ( gelöscht ) , 08.02.2017 11:15

Hallo miteinander, ich bin neu im Forum und hoffe, dass mir einer der Spezialisten hier einen Tipp geben könnte.

zunächst mal meine Konfiguration:
digikeijs DR5000 Zentrale via XPressNet und LocoNet über USB angeschlossen
LDT M-DEC DCC Weichendecoder (2 Weichen angeschlossen)
LDT 16 Kanal Rückmeldemodul
digikeijs DR4088 Rückmeldemodul
RocRail auf Raspberry Pi 3
Ich bin gerade erst am Lernen, wie eine digitale Steuerung aussehen könnte, daher auch der Mischmasch an Herstellern :-/

Folgendes Problem: Über Rocrail konnte ich anfangs die Weichen problemlos via LocoNet steuern (von Hand per klick). Dann habe ich ein Testgleis aufgebaut ziemlich genau so wie in der step-by-step Anleitung von Rocrail beschrieben. Die Rückmelder (alle via DR408 wurden erkannt und eine Art Automatikbetrieb hat funktioniert (Loks fahren); aber: die Weichen lassen sich nicht mehr schalten, weder automatisch noch von Hand. Ich habe versucht, den Dekoder neu einzulernen, aber ohne Erfolg; irgendwie hatte ich den Eindruck, als ob da "Störimpulse" auf das M-DEC kommen.
Daher habe ich alles wieder abgeklemmt und nur noch die DR5000 und das M-DEC miteinander verbunden. Wenn ich jetzt die Einlern-Taste des M-DEC drücke, dann quittiert der Decoder in regelmäßigen Abständen (die Weiche schaltet schneller hin und her). Und das, obwohl ich überhaupt keine Steuerung angeschlossen habe. Und so frage ich mich: puffert die DR5000 irgendwo die LocoNet Befehle oder ist sie hinüber oder . . .
Bin jetzt ein bisschen überfordert und würde mich über jede Art von Tipp freuen. Danke.
Lutz


baseman1956

RE: Probleme mit DR5000 und LDT Decoder

#2 von Eisenbahnabenteuer ( gelöscht ) , 08.02.2017 20:12

Hallo Lutz, frage doch den Herrn Littfinski direkt.

Gesendet von meinem ZTE Blade V6 mit Tapatalk


Eisenbahnabenteuer

RE: Probleme mit DR5000 und LDT Decoder

#3 von Karst Drenth , 23.07.2017 11:57

Zitat

Hallo Lutz, frage doch den Herrn Littfinski direkt.



Der sagt: Nur Dekoder mit gelbem Aufkleber auf dem Prozessor verstehen automatische Polaritaetserkennung.

Die DR5000 Zentrale hatte dafuer aber bis Firmware 1.2.8 keine Vorrichtungen.
Ab 1.2.8 ( https://www.digikeijs.de/files/index/download/id/1486721497/ ) ist das behoben und koennen LDT Dekoder einwandfrei betrieben werden.

Gruss,

Karst

P.S. das Gleiche gilt auch fuer Viessmann Lok-Dekoder


 
Karst Drenth
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 28
Registriert am: 11.10.2012
Homepage: Link
Ort: Apeldoorn, Niederlande
Gleise H0: Tillig / Piko N: Fleischmann
Spurweite H0, N
Steuerung YaMoRC Zentrale, Rückmelder, Schaltdecoder usw
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 175
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz