Willkommen 

RE: Elektische Verbindung bei Brawa 3-achsigen Umbauwagen 3yg

#1 von norbi-h0 ( gelöscht ) , 12.02.2017 16:56

Hallo,

ich bin gerade (eigentlich: "schon länger - mein Basteltempo halt...") dabei, meine 3-achsigen Umbauwagen 3yg von Brawa elektrisch zu ertüchtigen (Beleuchtung: Dekoder im Packwagen, Stromleitung durchgeschleift in 2. 3yg-Wagen bzw. Rest des Zuges).
Ich habe die Idee, jeweils 2 Wagen zu einem festgekuppeltem Päärchen zu verbinden. Jetzt grüble ich über die Ausführung. Meine sonst benutzten elektrischen Kupplungen von TAMS will ich gerade hier nicht verwenden (bzw. nur an den Enden des Päärchens). Meine Idee war, durch eine kleine Bohrung am Wagenende eine dünne Leitung durchzuführen und mit Mikrosteckern (RM 2,54 mm) zusammenzustecken.
Geht soweit. Aber: entweder ist die mechanische Kupplung (BRAWA-Starrkupplung, Art.Nr. 2250) in die Kupplungsaufnahme eingesteckt oder die elektrische Verbindung hergestellt (beim mechanischen Kuppeln rutscht der Mikro-Stecker aus der Mikro-Buchse). Da fehlen mir noch einige zusätzliche Hände mit sehr schmalen Fingern....
Erfahrene Bastler werden (so befürchte ich) sagen: "klar, die Mikrostecker rutschen leicht wieder auseinander". Mein "Plan C" ist jetzt auch die Verbindung im Wagenpaar mit den TAMS-Kupplungen zu machen. Aber vielleicht hat jemand noch eine bessere Idee für eine lösbare elektrische Verbindung? Das wäre dann mein Plan B, den ich meinem ursprünglichen Plan A vorziehen würde.

Gruß, Norbert


norbi-h0

RE: Elektische Verbindung bei Brawa 3-achsigen Umbauwagen 3yg

#2 von MoBaBramstedt , 12.02.2017 17:16

Hallo Norbert,
nach Versuchen mit Mikrosteckern usw. habe ich bei kurzgekuppelten Fahrzeugen nur mehr mit Fleischmann-Profi-Kupplung-basierten Lösungen (tams, Viessmann, Modellbautechnik Heiko Wulf etc.) gearbeitet. Mikrostecker (als Doppelkontakte - halten besser) nur bei Altmaterial ohne KKK (großer Wagenabstand) oder bei Triebwagen (Liliput mit festen Faltenbälgen), beim Versatz der KKKinematik in Kurven oder Weichen gab es häufig Probleme mit Kontaktschwierigkeiten oder einklemmenden Kabeln.
Gruß Robert


 
MoBaBramstedt
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 313
Registriert am: 30.10.2010
Ort: Bei Bremen
Gleise C & K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Elektische Verbindung bei Brawa 3-achsigen Umbauwagen 3yg

#3 von norbi-h0 ( gelöscht ) , 15.02.2017 07:27

Hallo Robert,

vielen Dank für die Schilderungen Deiner Erfahrungen. Dann werde ich überall bei meinen 3yg die TAMS-Kupplungen einsetzen.

Gruß, Norbert


norbi-h0

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 156
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz