RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#1 von Westiandi ( gelöscht ) , 13.08.2007 09:36

Hallo, ich bin neu hier im Forum und bin mir nicht sicher, ob ich an hier an der Stelle den richtigen Eintrag mache. Ich bitte um entsprechende Hinweise.

Nun zum Thema: Ich bin jahrelanger Märklin-Insider und hatte mich aus Platzgründen hauptsächlich mit Spur Z beschäftigt. Nun kamen bei H0 die neuen mfx-Decoder und die neue Central Station. Die BR 05 003 gefiel mir von der Ankündigung sehr gut. Also entschloss ich mich jetzt (auch weil jetzt mehr Platz da ist) nach H0 zu wechseln.

Ich bestellte mir das Insider-Modell 2007 und kaufte günstig eine Startpackung Schweiz mit Central Station. Am letzten Wochenende konnte ich dann probehalber einen Kreis mit Ausweichgleis auf meinem Wohnzimmertisch aufbauen. Zunächst lief alles problemlos. Die Loks aus der Startpackung und die BR 05 liefen butterweich. Alle Lokfunktionen waren einwandfrei . Doch irgendwann (nach ca. 2 Stunden) ging bei der BR 05 der Sound nicht mehr . Ich wollte die Lok nicht aufmachen, da ja noch Garantie drauf ist. Dann, am nächsten Tag, nach ca. 2-3 Stunden Spielerei kam von der CS kein Strom mehr am Gleis an . Die CS selber zeigte keinen Fehler. Ein Reset half auch nicht. Ich werde jetzt Beides (die Lok und die CS) zum Reparaturservice nach Göppingen schicken. Die können dann bei der CS auch gleich das Update mitmachen.

: Was ich mich frage: Wie kann ein so renommiertes Unternehmen wie Märklin solche Produkte verkaufen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Sollte ich mich von den systems-Komponenten wieder verabschieden?

Gruß aus Berlin von Westiandi


Westiandi

RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#2 von Torsten Piorr-Marx , 13.08.2007 09:43

Zitat von Westiandi
Hallo, ich bin neu hier im Forum und bin mir nicht sicher, ob ich an hier an der Stelle den richtigen Eintrag mache. Ich bitte um entsprechende Hinweise. ...
: Was ich mich frage: Wie kann ein so renommiertes Unternehmen wie Märklin solche Produkte verkaufen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Sollte ich mich von den systems-Komponenten wieder verabschieden? ...


Hallo und herzlich willkommen im Forum!

Über die aktuellen Qualitäts-/Systems-/BR05 Erfahrungen/Probleme findest Du hier im Forum bereits einige Beiträge.
Ob Du deine Sachen wieder verkaufen sollst, kannst Du eigentlich nur selber entscheiden. Ich habe mittlerweile 9 mfx-Loks und 3 Mobile-Stations. Davon wurde 1 Gerät wegen defektem Regler nach 18 Monaten intensiver Benutzung kostenlos von Märklin getauscht. Sonst hatte ich keine Probleme mit Systems.


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#3 von FredSaf ( gelöscht ) , 13.08.2007 09:50

Hallo,

solche Erfahrungen habe ich bisher nicht! Ich habe die CS seit 2 Jahren und habe keinerlei Probleme damit gehabt - bis diese Frühling da mehrere reihen von Pixels im Touch-Screen ausgefallen sind. Der CS wurde alleerdings bei Update getauscht so Probleme sind jetzt weg.

Stromausfall habe ich nie mit die CS gehabt.

Loks mit ausgefallener Sound-Dekoder ist ja aber nicht das erste Mal... bisher habe ich keine, habe aber auch wenige Sound-Loks.


FredSaf

RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#4 von okrams ( gelöscht ) , 13.08.2007 16:19

Hi,

Bzgl. des Sounds kann ich vielleicht meine Erfahrung beisteuern. Bei mir war's die Startpackungs-BR03 die plötzlich keinen Mucks mehr gemacht hat. Kurz bei Märklin angerufen und einige Tage später war der Brief mit dem Austauschlautsprecher im Kasten. Ausser bei groben Lötfehlern scheint der Austausch auch die Garantie nicht negativ zu beeinflussen.

Es grüsst,
okrams


okrams

RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#5 von nakott , 13.08.2007 16:30

Hallo,

ich hatte meine BR 50 aus 29820 bei Märklin, weil sie mir runtergefallen ist und einige Teile defekt gegangen sind. Zu meiner Verwunderung stand dann auf dem Ersatzteilzettel auch ein neuer Lautsprecher, obwohl der Sound noch ging.

Gruß Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.277
Registriert am: 04.07.2007


RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#6 von stefan69 ( gelöscht ) , 13.08.2007 18:46

Hallo,

ich habe zwar (noch) keine CS, fahre momentan noch mit der MS, hatte aber schon zweimal das Problem mit dem "verlorengegangenen"Sound am Schienenbus 39980 und an der Startpackungs V 160.
Ich habe einfach die entsprechenden Loks aus der Liste gelöscht und diese dann wieder neu anmelden lassen, der Sound war dann wieder da.

Gruß!

Stefan


stefan69

RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#7 von Westiandi ( gelöscht ) , 14.08.2007 09:28

Hallo und vielen Dank für die schnellen Antworten.

stefan69: Die Lok löschen und neu einstellen ist ein guter Tipp. Allerdings kann ich das jetzt nicht mehr testen, weil ja die CS keinen Strom mehr an die Anlage liefert. Trotzdem vielen Dank.

Allgemein an alle: Irgendwie scheint mir die ganze Sache mit Märklin systems noch nicht ganz ausgereift zu sein. Wie ich hier so in den diversen Foren lese, gibt es wohl eine Menge Probleme (Abstürze etc.). Mag sein, dass das an der komplizierten Technik liegt. Allerdings kam die CS ja schon in 2004 auf den Markt. Man sollte eigentlich davon ausgehen, dass die "Kinderkrankheiten" inzwischen ausgemerzt sind. Auch die lange hinausgezögerte Öffnung des Protokolls durch Märklin gibt mir zu denken, da für mich nur eine Steuerung der Anlage mit dem PC interessant ist. Diverse Softwarehersteller (konkret railware) haben inzwischen das Märklin-System auf die Liste der nicht mehr unterstützen Systeme gesetzt. Falls das Geschäftspolitik von Märklin sein sollte, so schiessen sich die Göppinger hier mehr als nur ein Eigentor.

Viele Grüße aus Berlin von Westiandi


Westiandi

RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#8 von Westiandi ( gelöscht ) , 06.09.2007 08:25

Hallo, möchte ich nur mitteilen, dass meine BR 05 003 gestern von M* mit dem Vermerk "Lautsprecher getauscht" zurück gekommen ist . Konnte sie leider nicht testen, weil ich ja die CS zur Reparatur und Update auch mit geschickt hatte. Die kam natürlich nicht mit zurück. Ich werde heute abend mal zu einem Freund mit CS gehen und die Lok ausprobieren.

Andreas


Westiandi

RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#9 von kaeselok , 06.09.2007 14:21

Hallo Andreas,

meine 50er aus der Startpackung 29845 war auch 2 Tage später defekt, d.h. nur der Lautsprecher. War ein "bekanntes" Problem ...

Dieses Problem läßt aber keine Rückschlüsse auf die CS bzw. das MFX System als solches zu! Das sind zwei paar Stiefel.

Inwieweit die CS nach dem Update "stabiler" geworden ist kann ich nicht beurteilen weil meine CS auch noch nicht wieder heim gekehrt ist

Vorher hat das Ding alle paar Tage mal einen "Reset" durchgeführt, insbesondere wenn man Loks hinzugefügt oder wild gelöscht hat. Möglicherweise ist das aber Schnee von gestern.

Das MFX Konzept als solches ist sehr innovativ und wird hoffentlich zügig weiter ausgebaut!


Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.761
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#10 von g-tours ( gelöscht ) , 06.09.2007 14:42

Zitat von karldergrosse

Das MFX Konzept als solches ist sehr innovativ und wird hoffentlich zügig weiter ausgebaut!


Viele Grüße,

Kalle



Aber sicher doch! Die Wartezeit auf die Booster beträgt ja nur läppische 2,5 Jahre. Da kann es einem richtig zugig werden bei der Geschwindigkeit.


g-tours

RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#11 von Westiandi ( gelöscht ) , 06.09.2007 15:08

Zitat von g-tours


Aber sicher doch! Die Wartezeit auf die Booster beträgt ja nur läppische 2,5 Jahre. Da kann es einem richtig zugig werden bei der Geschwindigkeit.



Aber, aber . Haben wir nicht früher unsere Modelle vieeeel zu schnell fahren lassen? M* passt sich eben der richtigen Modellgeschwindigkeit an!

Ausserdem: Gut Ding will Weile haben (ist ja bekannt). Nur dass bei Märklin gut Ding dann auch sehr teuer ist .

Gruß

Andreas


Westiandi

RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#12 von g-tours ( gelöscht ) , 06.09.2007 19:55

Zitat von Westiandi


Ausserdem: Gut Ding will Weile haben (ist ja bekannt). Nur dass bei Märklin gut Ding dann auch sehr teuer ist .

Gruß

Andreas



So lang wie da schon gewartet wird, so gut können die Dinger gar nicht sein.
Na der ursprüngliche Preis hat ja immer noch Gültigkeit.
Ändert sich wohl erst wenn sie lieferbar sind.


g-tours

RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#13 von Muenchner Kindl , 06.09.2007 20:37

Hi,

Zitat
Gut Ding will Weile haben (ist ja bekannt). Nur dass bei Märklin gut Ding dann auch sehr teuer ist



und dabei ist nichtmal garantiert, dass es auch gut ist


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#14 von kaeselok , 06.09.2007 20:52

Gentlemen!

Die Geschichte mit dem immer wieder verschobenen Booster für das MFX System ist natürlich ein (weiteres) trauriges Kapitel der Märklin Erfolgs-Story!

Aber deshalb ist doch das System als solches nicht schlecht? Ich finde die CS von der Bedienung her wesentlich besser als eine IB oder eine Control Unit. (allerdings muss ich ehrlich sagen dass die ECOS Kiste mir noch besser gefallen würde ).

Ich stimme allerdings dem Grundton der Mehrheit zu: So langsam muss Märklin Zusatzprodukte auf den Markt werfen!

Ganz toll fände ich ein System welches Rückmeldekontakte derart ermöglicht, dass mir die MFX Lok "E03" sagt, wenn sie den Blockabschnitt 4711 durchfährt.

Oder Decoder derart rückmeldefähig wären, dass eine Lok an eine 2. Lok ankuppelt (Mehrfachtraktion) und dies die Loks mit einem entsprechenden Befehl an die Zentrale bestätigen würden.

Oder .......

Mensch Leute: Die Loks sagen der Zentrale (oder dem Rechner) wo sie sind, wer sie sind, ob es ihnen gut geht

DAS ist die Zukunft!

Und Märklin sollte langsam Elektronik auf den Markt werfen - oder - das ganze MFX System offen legen und dann wird der Markt die entsprechenden Produkte schon erschaffen .........

Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.761
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#15 von Alfred Hangl , 07.09.2007 00:08

Hallo Kalle,

ja das ist die Zukunft von mfx. Das hat mir Klaus Kern Entwicklungsleiter von Märklin vor einem Jahr schon bestätigt.
Einschränkung ist da aber sicher: Nur mfx-Decoder und Anlage in Versorgungsabschnitte unterteilen, mindesten 2 pro Block.
Also keine Ringleitung und s88 sondern Gleisbesetztmelder für einzelne Abschnitte.
Leider ist das für Besitzer herkömlicher s88-Anlagen und mit vielen Altdecodern sicher nicht mehr machbar.
Das ist auch einer der Gründe, warum bei der CS1 der s88 'übersehen' wurde.
Das ganze System wird sicher nicht offengelegt, jetzt kommt für Märklin die Zeit um mit systems zu verdienen und nicht für die Konkurenz.

Zum Booster: Gut Ding braucht Weile, bei mehr wird es lange Weile.
Oder solange die Weile jetzt schon ist, muss es ein Wunderding werden.

Zu den Lautsprechern: 29820 BR50 und 37953 BR03 je 1x Decoder und 3x Lautsprecher getauscht. Nur das ist Jahre her in der Anfangszeit von systems. Das Problem der Lautsprecher galt bereits als gelöst. Sollte Märklin da wieder eine schlechte Charge angeliefert bekommen haben?

Zur CS: Seit dem Update habe ich bis jetzt keine Abstürze. Die mir bekannten Fehler sind mit dem Update ausgebügelt worden. Und das waren nicht wenige. Mit dem Update hat die CS daher auch deutlich an Betriebssicherheit zugelegt. Das liegt aber auch daran, dass einige für den Benutzer 'logische Fehler' enthalten waren.
Jetzt könnte schon bald das nächste Update kommen, die neuen Fehler beheben und paar ausstehende 'Kleinigkeiten' erweitern.

Übrigens: Zu einer CS gehört zumindest eine MS, sei es als Zusatzregler, für den Testkreis, für Nachprüfen von Ungereimtheiten oder auch nur, wenn die CS einmal spinnen sollte und zur Erholung nach Göppingen will.
Genauso sollte auch ein weißer Analogtrafo noch im Hause sein.
Alles zusammen ist schon unter 50 Euro zu haben.

Grüße,
Alfred


Z mit MÜT-Digirail + RR&Co 5.0
HO mit CS2 + iPad6 iOS16 + iPhone15 iOS17 + RR&Co 10G
CS1 2.0.4 + ControlGui, C-Gleis
LGB Gartenbahn analog
Fronius PV-Anlage 10kWh
1.Österreichischer Straßenbahn und Eisenbahn Klub
Eisenbahnmuseum Heizhaus Strasshof


 
Alfred Hangl
InterCity (IC)
Beiträge: 608
Registriert am: 29.08.2005
Spurweite H0, N, Z, G
Stromart Digital


RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#16 von Westiandi ( gelöscht ) , 28.09.2007 09:33

Die CS kam gestern zurück (Absendedatum an M* am 14. August, zurück am 27. September). Allerdings nicht meine, sonder eine nagelneue. Wie ich hier geschrieben hatte, hat meine alte CS ja kein bischen Strom mehr an die Anlage geliefert. Die Batterien hat Märklin behalten. Naja, nicht so schlimm. Ich muss jetzt natürlich wieder alle Nicht-mfx-Loks erfassen, aber was solls, so kommt bei mir wenigstens keine Langeweile auf.


Westiandi

RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#17 von Olli , 28.09.2007 10:13

Hallo Andreas,

dann sicher bloss in regelmässigen Abständen deine Daten der CS auf den PC. Habe wie auch andere schon mal einen Datenverlußt gehabt. Sonst läuft meine CS bis auf dieses eine mal tadellos. Habe nicht bereut meine IB in die Ecke gestellt zu haben.

Ciao Olli


Ciao Olli
Betriebsbahner
meine Homepage mit vielen Videos


 
Olli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.579
Registriert am: 29.12.2005
Homepage: Link
Ort: Hamburg
Gleise K und C
Spurweite H0, H0m, G
Steuerung ECoS2 4.2.13 + TC 10
Stromart AC, DC, Digital


RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#18 von Westiandi ( gelöscht ) , 28.09.2007 10:39

Hallo Olli,

da kannst Du Gift drauf nehmen! Ging ja vorher nicht.


Westiandi

RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#19 von Otto ( gelöscht ) , 12.10.2007 12:57

Hallo Leute , ich habe folgendes Problem mit meiner 05 . Immer wenn ich ins Menü der CS gehe und irgend etwas an den Einstellungen verändere und wieder rausgehe und feststelle das etwas noch nicht so ist wie ich es gerne hätte und ich wieder in das Menü will erscheint dieser Spruch das ich zur Zeit nicht rein kann weil die Lok nicht auf den Gleisen steht u.s.w. Da ändert sich auch in Stunden nichts , ich muß die CS dann jedes mal herunter fahren , 1 Stunde warten und dann wieder hochfahren , dann kann ich wieder rein und das immer so weiter . Das ist aber nur bei der 05 so . Woran könnte das liegen und weiß jemand abhilfe : : :
Gruß Otto


Otto

RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#20 von Olli , 12.10.2007 13:02

Hallo Otto,

sowas ähnliches habe ich auch. Hast Du mal versucht nur das Prog Gleis abzuziehen und wieder dranzustecken? Oder einfach mal eine Funktion der Lok ein und ausschalten? Das hilft bei mir. Ausschalten mußte ich die CS deswegen nocht nicht. Habe aber auch nicht die 05.

Ciao Olli


Ciao Olli
Betriebsbahner
meine Homepage mit vielen Videos


 
Olli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.579
Registriert am: 29.12.2005
Homepage: Link
Ort: Hamburg
Gleise K und C
Spurweite H0, H0m, G
Steuerung ECoS2 4.2.13 + TC 10
Stromart AC, DC, Digital


RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#21 von Ganser, Friedhelm ( gelöscht ) , 12.10.2007 14:22

Hallo Otto,

dieses Phänomen habe ich auch schon bei verschiedenen Loks mit Mfx-
Decodern gehabt.
Wenn ich die betreffende Lok ein Stück habe fahren lassen, konnte ich die
Lokdaten verändern.
Ist es ein Softwarefehler in der Cs?
Vielleicht können uns hier im Forum unsere Elektronik-Experten weiterhelfen.

Gruß Friedhelm


Ganser, Friedhelm

RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#22 von kaeselok , 12.10.2007 16:02

Hallo Kollegen,

auch ich kann diesen "Effekt" bei meiner Test-C-Gleisanlage bestätigen. Die Ursache dafür tritt immer auf, wenn sich eine Lok sehr weit entfernt von einer Stromeinspeisung befindet, also z.B. größer als 2 - 3 Meter. Dann erhalte ich auch diese Fehlermeldung.

Nehme ich dann die Lok vom Gleis und gleise sie in der Nähe einer Stromeinspeisung wieder auf klappt alles einwandfrei.

Ursache?

Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.761
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#23 von Gast , 12.10.2007 17:04

Hallo Andreas,

du hattest ganz oben geschrieben, dass die CS ja schon 2004 auf den markt gekommen ist und da die Kinderkrankheiten behoben sein sollten.

Gestatte, dass ich lächle. Das update war das erste mal, dass an der Software der CS was gemacht wurde. Es waren zwar einige versch. Versionen im Umlauf, aber generell gab es nicht mal einen Patchstand für den alten SW-Stand.

Wolfgang



RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#24 von kukuk , 12.10.2007 17:09

Hallo,

ich hatte das Problem mit fast allen mfx Loks auch regelmaessig vor dem CS update. Entfernung zum naechsten Stromeinspeisepunkt voellig egel. Seit dem Update habe ich das Problem noch nicht wieder gesehen. Auf Holz klopf ...

Thorsten


Epoche VI (3L K-Gleis) mit Märklin CS3+ und MS2
Rollmaterial von Brawa, Fleischmann, Märklin, Piko, Roco, Trix und vielen mehr


kukuk  
kukuk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.096
Registriert am: 17.01.2007
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart Digital


RE: Märklin Central Station + BR 05 003 Insider-Modell 2007

#25 von Otto ( gelöscht ) , 12.10.2007 17:31

Hallo Leute , Danke für eure Antworten , aber das Problem tritt bei mir wie gesagt nur an der BR 05 auf . Gruß Otto


Otto

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz