RE: 3Leiter-Magazin

#1 von Dreileiter-Oliver ( gelöscht ) , 13.08.2007 19:02

Liebe Nutzer des Stummi-Forums,

wir bitten um Beachtung des folgenden Communiqués zur Zukunft des 3Leiter-Magazins.
Leider ließ die wirtschaftliche Situation keine andere Wahl zu.


"Communiqué für unsere Abonnenten und Leser:

Beste Leser des 3Leiter-Magazins,

Ein Grund zur Trauer:

Das 3Leiter-Magazin wurde als solches kurzfristig und mit sofortiger Wirkung eingestellt. Die Ausgabe 4/2007 wird also nicht mehr erscheinen.

Ein Grund zur Freude:

Auf der Suche nach einer besseren Wirtschaftlichkeit laufen derzeit Verhandlungen zwecks einer Übernahme mit dem renommierten Münchener GeraMond-Verlag (u.a. bekannt von LokMagazin, BahnExtra, Meisterschule Modellbahn, uvm.).
Wir bitten unsere treuen Leser und Abonnenten um etwas Geduld, bis wir unsere Verhandlungen abgeschlossen haben. Wir werden dann alle unsere Abonnenten persönlich anschreiben und ihr Abo wird automatisch in das neue Konzept übergeleitet.
Zu diesem neuen Konzept können wir momentan nur soviel sagen:
Die bekannte 3LM-Mannschaft macht weiter und der Inhalt wird noch enger auf den "Märklin-Freund" zugeschneidert sein.

An dieser Stelle möchte ich mich im Namen der ganzen Mannschaft und des Verlages recht herzlich für Ihre Treue und Begeisterung für unser Magazin bedanken.
Ich bin sicher, Sie haben Verständnis für unser Vorhaben und werden uns die Treue halten, denn so viel kann ich jetzt schon sagen, Sie werden auch am neuen Objekt Ihre Freude haben.

Hochachtungsvoll,

Kurt Heidbreder
Verlagsleiter


PS: Einzelhefte des 3Leiter-Magazins können noch nachbestellt werden; Ihre Bestellung richten Sie bitte ausschließlich per MAil an redaktion@dreileiter-magazin.de"


Wir bedanken uns noch einmal herzlichst für Ihr Vertrauen und Ihre Sympathie, die Sie unserer Arbeit entgegengebracht haben, für Ihr Lob, Ihre konstruktive Kritik und die vielen netten Gespräche, die wir per Telefon oder auf den Messen mit Ihnen führen konnten.

Mit besten Grüßen aus Bochum

Kurt Heidbreder
Oliver Strüber
3Leiter-Magazin


Dreileiter-Oliver

RE: 3Leiter-Magazin

#2 von Ulli , 13.08.2007 21:07

Hallo!

Wirklich sehr schade!! Immer müssen die Großen die Kleinen schlucken. Werden ja sehen, wie das Nachfolge-Magazin wird.

Auf deren Homepage gibt es diesbezüglich noch keine Info!


Mit internetten Grüssen
Ulli
___
Eisenstädter Eisenbahnfreunde
http://eisenbahnfreunde.icb.at
Märklin Insider Stammtisch Wien
http://www.insider-stammtisch.net/


Ulli  
Ulli
InterCity (IC)
Beiträge: 790
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: An der Südbahn in NÖ
Gleise M-Gleis, C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Ecos2 + CS3+ MS1 + MS2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: 3Leiter-Magazin

#3 von Der Krümel , 13.08.2007 21:17

Sehr geehrte Herren Heidbreder und Strüber,

ich lese zwischen den Zeilen, dass in den genannten Verhandlungen weder Tendenzen zum Positiven noch zum Negativen zu erkennen sind.

Das würde bedeuten, dass ich im Falle des Scheiterns und Ihrer Insolvenz ohne Gegenleistung dastehe.

Ich wundere mich, dass ich solche Neuigkeiten zuerst über ein Forum erfahre und nicht per E-Mail oder wenigstens als offizielle Bekanntmachung auf Ihrer Internetseite.

Ich hoffe natürlich auf eine Fortführung des 3LeiterMagazins, wenn auch unter anderer Flagge und wünsche Ihnen bei den Verhandlungen entsprechend viel Erfolg - auch in meinem Interesse und dem aller Leser!


Viele Grüße
Hendrik


 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.723
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tams MC
Stromart AC, Digital


RE: 3Leiter-Magazin

#4 von Murrrphy , 13.08.2007 21:31

Zitat von Hendrik Albrecht
Das würde bedeuten, dass ich im Falle des Scheiterns und Ihrer Insolvenz ohne Gegenleistung dastehe.

Ich wundere mich, dass ich solche Neuigkeiten zuerst über ein Forum erfahre und nicht per E-Mail oder wenigstens als offizielle Bekanntmachung auf Ihrer Internetseite.



Genau diese Gedanken hatte ich auch schon. Schon merkwürdig, über ein Forum davon informiert zu werden und nicht als Abonnent angeschrieben zu werden. Aber sei es drum: besser eine Info, als keine Info...

Viel Erfolg bei den Verhandlungen...


Viele Grüße
Achim



 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.402
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: 3Leiter-Magazin

#5 von Bluesman , 13.08.2007 22:21

Einfach nur schade.

MHI
Alex


MangeHIlsener fra

Kløbensiel

Aktuelle Baustelle:

Alex


 
Bluesman
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.492
Registriert am: 28.04.2005
Gleise Pickel
Spurweite H0e
Steuerung 6021/MS2
Stromart DC


RE: 3Leiter-Magazin

#6 von Buegelfalte , 14.08.2007 00:18

Das finde äußerst bedauenswert. Das Dreileiter-Magazin war meiner Meinung nach das beste Modellbahn-Magazin auf dem Markt, gerade aus der Sicht der Wechselstromer. Man hat dem Märklin-Freund gezeigt, dass es tolle Wagen von Railtop oder L.S.-Models gibt, wie man Roco-Loks für AC umbaut, sogar der Bau einer Schlepptenderlok von Weinert für AC wurde erläutert. Den Neuheitenteil fand ich äußerst umfangreich und übersichtlich. Und die alten Märklin-Schätzchen wurden auch nicht vergessen. Wenn ich jetzt lese, dass der Inhalt in evtl. Zukunft noch "enger auf den Märklin-Freund zugeschneidert" werden soll, dann drängt sich mir in Gedanken gleich ein zweites Märklin-Magazin auf.

Grüße,
Björn Junga


Grüße, Björn


Buegelfalte  
Buegelfalte
InterCity (IC)
Beiträge: 959
Registriert am: 08.07.2007
Gleise K-Gleis, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ECos
Stromart DC


RE: 3Leiter-Magazin

#7 von macbee , 14.08.2007 00:23

hi,

als ehemalgier verlagsbesitzer haben wir damals auch einen solchen schritt eingeleitet. die abonennten sind verkauft wurden und der neue eigentümer hatte dann diese abos umgewandelt. um die abonennten an der stange zu halten wurden inhalte und konzepte vom alten magazin ins neue rübergerettet.

ich finde es gut wenn es das heft schaffen sollte und wünsche viel erfolg.. nur all zu große erwartungen sollte niemand haben.

das wichtigste ist nun eile..das was passiert.

die infos über mail sind heutzutage okay da sie nichts kosten und gerade da muss gespart werden...jeder brief 2 euro minimum...


Cheers vom Kanadier in den Bergen
H0N3: RGS/DRGW + DCC NCE; 0N30 mit Shay + Sägewerk DCC; H0 Märklin + CS2 plus CS1 + MS1 und MS 2 sowie MFX/DCC gemischt; LGB. CS1 Steuerung über iPhone und Touchcab sowie Forum auch via iPhone.


 
macbee
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.543
Registriert am: 15.01.2006
Homepage: Link
Gleise Cgleis und Selbstbau
Spurweite H0e
Steuerung CS 2 MFX
Stromart DC


RE: 3Leiter-Magazin

#8 von Jör g Schmidt , 14.08.2007 01:12

Zitat von Alex Ackermann
Einfach nur schade.

MHI
Alex



joo,










und ich bin ja echt froh nicht zu den nun so hart wirtschaftlich geschundenen und hintergangenen Abonnenten zu gehören.


schöne Grüße von der Wupper
Jörg

die Bergischen Hüttenwerke und Belval im Anlagenbau:
viewtopic.php?f=15&t=82704


 
Jör g Schmidt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.071
Registriert am: 10.01.2006
Homepage: Link


RE: 3Leiter-Magazin

#9 von Muenchner Kindl , 14.08.2007 06:44

Hi,

auch von mir ein dickes Schade, Versuch und Ansatz waren gut. Jetzt kann ueber die Gruende spekuliert werden, was ich an dieser Stelle vermeiden will (und auch die anderen darum bitte), dem Dreileiterbahner geht eine sicher nicht unwichtige Zeitschrift verloren. Das 123-Magazin kann es sich vielleicht auch auf die Fahne schreiben, dass sich das "neue" Maerklin-Magazin seit der ersten Ausgabe zumindest gebessert hat, das ist jetzt allerdings wieder nahezu ohne Konkurrenz.

Ich hoffe, dass das mit Geramond klappt und dass es auch in Zukunft ein Dreileitermagazin gibt (beschraenkt Euch kuenftig auf Dreileiter und Ihr seid Marktfuehrer) und wuensche alles Gute.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: 3Leiter-Magazin

#10 von Torsten Piorr-Marx , 14.08.2007 06:49

Hallo Herr Heidbreder, Hallo Herr Strüber,

ich drücke Euch und dem 123Leiter-Magazin die Daumen, daß alles klappt. es wäre wirklich Schade, wenn es das Magazin nicht mehr geben würde.


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: 3Leiter-Magazin

#11 von MarkWald , 14.08.2007 07:49

Hallo Zusammen,

ich finde das Ende auch sehr schade. Drücke die Daumen, das eine Lösung gefunden wird.

Einen Gegenwert habe ich ja bei der Abo-Verlängerung erhalten: eine Packung Lok-Personal, einen Uhlenbrock-Decoder, ein Bahnwärterhäuschen. Von daher sehe ich keinen Verlust.

Gruß

Markus


Märklin seit 1974. Epoche I - IV. DB AG? Neee!! Keine Loks/Wagen mit viereckigem Keks.


 
MarkWald
InterRegio (IR)
Beiträge: 199
Registriert am: 24.03.2006
Gleise K- und C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2
Stromart AC / DC


RE: 3Leiter-Magazin

#12 von zeichner ( gelöscht ) , 14.08.2007 11:34

Für die Abonnenten ists schade, aber wenn die Geldgeber immer nur zuschiessen müssen, macht das Fortführen natürlich keinen Sinn.
Da sieht man mal wieder, wie eng dieser Markt für Fachzeitschriften ist...

Wieviele Modellbahner gibts überhaupt in Deutschland?


Gruss, Aurel


zeichner

RE: 3Leiter-Magazin

#13 von Gelöschtes Mitglied , 14.08.2007 11:46

Zitat von zeichner
Wieviele Modellbahner gibts überhaupt in Deutschland?


und wieviele davon fahren keine dreileiter? und wieviele von den dreileitern lesen dann noch miba, mm und und und ... ?
und wie oft hat man überhaupt ein dreileitermagazin in der hand halten können?
ich kann es jedenfalls an fünf fingern abzählen, wann ich eine ausgabe davon überhaupt gesehen habe.
insofern für mich eher verwunderlich, dass man sich noch so lange halten konnte.



RE: 3Leiter-Magazin

#14 von Pukoküsser ( gelöscht ) , 14.08.2007 12:17

Wirklich schade ist das. Eine Zeitschrift, die den herstellern etwas kritischer gegenüber steht verschwindet. Ansonsten ist in der Modellbahnpresse ja mehr die Lobhudelei und Hofberichterstattung angesagt. Kritische Töne über den "Ruckel-Sinus" waren in der anderen "Presse" ja nur sehr verhalten und verklausuliert zu lesen. Manchmal wundert man sich, ob die Redaktionen denn solche Foren überhaupt verfolgen.

Ich denke aber nicht, dass das dem MM hilft. Diese Werbezeitschrift kann ja nur von den Insidern leben.

Geramond dürfte eine gute Adresse sein. Die haben meines Wissens eine solche Zeitschrift bislang nicht im Programm. Die machen ja eher in Sonderheften vom Vorbild, von daher passt es vielleicht mit dem Einstieg in die eher dem Modellbereich zuzuordnenden Zeitschriften.


Pukoküsser

RE: 3Leiter-Magazin

#15 von Andreas Poths , 14.08.2007 12:26

Hallo zusammen,
ich hatte zu meiner Schande auch erst eine Ausgabe gekauft. Was mich aber neben dem günstigen Preis stutzig machte: keine/kaum Werbung. Lediglich die letzten 4 (?) Seiten wurden genutzt, auf denen sich Firmen mit ihren neuesten Produkten "vorstellten" . Ob dafür (entprechend den Preislisten für Werbeanzeigen) Gelder geflossen sind? Auf den ersten Blick waren das ja mehr "neutrale" Berichte. Ob das der/ein Grund für die "wirtschaftliche Situation" war?
Da ist mir ein MoBa-Heft mit x-Seiten Werbung dann doch lieber, wenn ich weiß, daß dadurch die Existenzgrundlage geschaffen wird.Sollte man vielleicht auch mal bedenken, bevor man die Ausgaben als "Werbebroschüre" abqualifiziert....
Übrigens; ich hatte mal mm-Magazine aus den 80ern, 90ern und nach 2000 verglichen. Der prozentuale Anteil der Werbung hat sich in dieser Zeit kaum verändert.

Gruß Andreas


gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!
Guggd ihr meine Anlage gerne auch hier:
https://www.youtube.com/watch?v=hzD2SyMk1KA

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....


Andreas Poths  
Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.062
Registriert am: 04.01.2006
Ort: Hochtaunuskreis
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung CS 2 V 4.2.13 (14) MS1 MS2
Stromart Digital


RE: 3Leiter-Magazin

#16 von Gelöschtes Mitglied , 14.08.2007 12:28

ein beispiel wie man es schon beim namen eher machen sollte, zeigt dieses forum. das ist ein modellbahnforum. zugegebenermaßen mit 3l-schwerpunkt bei den mitgliedern. aber dennoch auch für 2l offen und interessant.

wenn ich 3l aber schon im namen trage, kann ich dabei noch so viel über landschaftsbau und sonstiges schreiben, der kreis derjenigen, die sich angesprochen fühlen, bleibt immer begrenzt.



RE: 3Leiter-Magazin

#17 von K.Krapp ( gelöscht ) , 14.08.2007 12:39

Hallo Caesar,

und wenn man das dann hier liest:

Zitat von Dreileiter-Oliver
...Zu diesem neuen Konzept können wir momentan nur soviel sagen:
Die bekannte 3LM-Mannschaft macht weiter und der Inhalt wird noch enger auf den "Märklin-Freund" zugeschneidert sein....



dann kann es keine weitere große Zukunft geben.

Was ich nie verstanden habe beim 3LM war, das die jeden Monat neue Abogeschenke bereit hielten, die einen ungefähren Wert von 20,- Euro hatten, wobei das Jahresabo nur 36,90 kostete. Hat mich eigentlich gewundert, das die sich solange gehalten haben.


K.Krapp

RE: 3Leiter-Magazin

#18 von Gelöschtes Mitglied , 14.08.2007 12:56

Zitat von K.Krapp
und wenn man das dann hier liest:

Zitat von Dreileiter-Oliver
Die bekannte 3LM-Mannschaft macht weiter und der Inhalt wird noch enger auf den "Märklin-Freund" zugeschneidert sein....


dann kann es keine weitere große Zukunft geben.




hallo klaus,

da würde ich dir im prinzip zustimmen.
das wichtigste ist und bleibt aber wie man es dem kunden verkauft.
wenn dieser noch mehr auf märklin zugeschnittene inhalt trotzdem allen moba-interessenten ansprechend präsentiert wird, wäre das schon ein wichtiges instrument.
ich als 3l-fahrer kaufe auch immer mal wieder moba-hefte mit 2l-schwerpunkt.
die sprechen mich aber trotzdem an. deshalb kaufe ich sie. würden sie 2l-magazin heißen, würde ich wahrscheinlich erst gar nicht reinsehen.
steht aber miba oder sonst was auf dem titel fühle ich mich angesprochen.

und so ist es umgekehrt auch: mit 3l im namen schränke ich meine marktchancen selber schon im vorfeld ein.



RE: 3Leiter-Magazin

#19 von Litra_EG , 14.08.2007 15:03

Die Frage ist, ob viele Märklinbahner, die sich nicht über Foren und Clubs "schlau machen", wissen, daß sie eine Dreileiter-Modellbahn haben, und daß sie sich aus dem 1-2-3-Leitermagazin Anregungen holen könnten.

Ich habe es schon ein paarmal erlebt, daß beim Zubehörkauf vom Verkäufer nach der Spurweite gefragt wurde, und als Antwort "Märklin" kam. Ein paarmal habe ich auch schon "Märklin-Hoh" (statt "Märklin Ha-Null") gehört. Ich denke, daß viele Märklinbahner gar nicht wissen, wie man sich außerhalb von Noch-Fertiggelände und C-Gleis eine Anlage bauen kann, und daß sie auch Roco-WS (bzw. GFN, Brawa...-WS) fahren lassen können.

Dieser Kundenkreis wird sich aufgrund der bekannten Werbeargumente wie "einfach aufzubauen", "robust", "kann man überall kaufen" etc. (vgl. Startpackungs-Thread) für Märklin entschieden haben, und nun eben "Märklin" fahren, und nicht "3-L-Wechselstrom-System".


Jeder liebt,
jeder kennt
Heribert Pilch
Präsident


Litra_EG  
Litra_EG
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.547
Registriert am: 14.01.2007


RE: 3Leiter-Magazin

#20 von Johannes Braser , 14.08.2007 20:03

Hallo,
auch ich finde es schade das das Magazin eingestellt wird. Bin selbst erst kürzlich Abonnent geworden.
Was mich begeistert hat waren die Umbauberichte und die Vergleiche der verschiedenen Hersteller.
Hoffentlich geht´s weiter mit dem Magazin.
Gruß
Johannes


Johannes Braser  
Johannes Braser
InterCity (IC)
Beiträge: 979
Registriert am: 02.05.2005
Spurweite H0
Steuerung CS3, CS2
Stromart AC, Digital


RE: 3Leiter-Magazin

#21 von dreileiter ( gelöscht ) , 14.08.2007 20:03

Moin, moin

Zitat von Caesar
wenn ich 3l aber schon im namen trage, kann ich dabei noch so viel über landschaftsbau und sonstiges schreiben, der kreis derjenigen, die sich angesprochen fühlen, bleibt immer begrenzt.



Andersrum wird ein Schuh draus, wenn ich 3L im Namen fuehre, dann waere es ja schoen auch oefter etwas fuer die Dreileiter Fraktion zu schreiben und nicht nur fuer die Zweileiter, die sich nicht einigen koennen, auf welche 2 oder 3 Schienen sie diese verteilen.

Ich fasse zusammen, die Liste der Profis, die das Wort Dreileiter flashc benutzen und spaeter ins wirtschaftliche Abseits geraten wird laenger:

ROCO
123L-Magazin

Gruss Jens


dreileiter

RE: 3Leiter-Magazin

#22 von Pukoküsser ( gelöscht ) , 14.08.2007 20:14

Hallo Jens,

die Liste wird vielleicht noch um den einen oder anderen Namen länger. Es gibt noch mehr Firmen, die sich nicht festlegen wollen und auf allen Hochzeiten tanzen wollen.

Aber du kennst sicherlich den alten Spruch, dass der, der nach allen Seiten offen ist, nicht ganz dicht ist.


Pukoküsser

RE: 3Leiter-Magazin

#23 von Radar , 14.08.2007 20:36

schade, hatte mich schon auf die neue Ausgabe morgen gefreut...

Würde mich freuen, wenn es irgendwie weitergeht.

Bis denne,
Oliver


 
Radar
InterRegio (IR)
Beiträge: 137
Registriert am: 21.09.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Stromart AC / DC


RE: 3Leiter-Magazin

#24 von macbee , 14.08.2007 21:20

hi,

was mich erstaunt, dass noch niemand die rolle von viessmann bei diesem schritt aufgeworfen hat... das 123 war ja immer die hof zeitschrift von viessmann weshalb ja auch die werbegeschenke funktioniert haben.. (preislich meine ich) und weshalb ja immer hinten immer die viessmann workshops waren.. das war eine beziehung die über das normale anzeigengeschäft hinausging... auf den messen hat ja viessmann auch immer die zeitschrift verkauft...

naja das engagement eines herstellers hat wohl nicht gereicht... ich spreche aus erfahrung... man muss schon 40-50% anzeigenteil haben um die auflage für den kiosk verkauf zu finanzieren...

nochmals.. viel glück.. wir haben es damals geschafft...


Cheers vom Kanadier in den Bergen
H0N3: RGS/DRGW + DCC NCE; 0N30 mit Shay + Sägewerk DCC; H0 Märklin + CS2 plus CS1 + MS1 und MS 2 sowie MFX/DCC gemischt; LGB. CS1 Steuerung über iPhone und Touchcab sowie Forum auch via iPhone.


 
macbee
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.543
Registriert am: 15.01.2006
Homepage: Link
Gleise Cgleis und Selbstbau
Spurweite H0e
Steuerung CS 2 MFX
Stromart DC


RE: 3Leiter-Magazin

#25 von Jens Wulf ( gelöscht ) , 14.08.2007 21:25

Moin Moin

tja, schade eigentlich.

Zum Thema deja-vu:
ich hatte mal "RailNews" aboniert, als das hier passierte: http://www.pentrex.com/subscribers.html. Da ich bereits "Trains" bereits aboniert hatte, hatte ich dann fuer ne Menge Pentrex Videos entschieden ...

(bin aber kann Abonent, hab alle "3-Leiter" am Kiosk gekauft)

cheers/jw
(jens)


Jens Wulf

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 177
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz