Willkommen 

RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#1 von Baureihe 03 , 22.02.2017 21:05

Hallo zusammen

ich bekomme ein neues Zimmer für meine Modellbahn. Da ich im Moment nur Sammler bin, hab ich nun die Chance mal was zu bauen. Hatte schon ein paar mal geübt, aber das war wegen dem Platz nicht so toll.
Hier nun mal ein paar Ideen von mir.
1. Titel

Über Eck nach Vierbuchenhausen

2. Spurweite & Gleissystem
HO, im SBH 2 Leiter mit Pukos selbstgemacht, sonst K Gleis

3. Raum & Anlage

3.1 Raumskizze, evtl. auch Bilder davon
Siehe post 6 , Raumskizze. pdf

3.2 Anlagenform (L, U, Rechteck, An der Wand entlang...)
Siehe Bild

3.3 Anlagengrösse oder verfügbare Fläche im Raum
Sieh Bild oben

4. Technisches

4.1 Modellbahn vs. Spielbahn
Etwas von beidem

4.2 Hauptbahn und/oder Nebenbahn
Hauptbahn, wenn möglich Abzweig zu Nebenbahn

4.3 Mindestradius (sichtbar / verdeckt)
R 2 oder größer/R1

4.4 Maximale Steigung
Im Ende 3 %

4.5 Maximale Zugslänge
1,80

4.6 Anlagentiefe (minimal, maximal)
0,70, 1,20

4.7 Eingriffslücken / Servicegang
___
4.8 Anlagenhöhe der Hauptebene


4.9 Schattenbahnhof / Fiddle Yard
SBH

4.10 Oberleitung ja / nein
Nein

5. Steuerung
5.1 Fahren analog oder digital
Digital

5.2 Steuern analog oder digital
Digital

5.3 PC-Steuerung
Ja

6. Motive
6.1 Epoche

III, IV,V,VI

6.2 Bahnhofstyp(en)
___
6.3 Landschaft

Mittelgebirge
6.4 Szenerie (Stadt, Vorstadt, Land; Industrie, Gewerbe)

kleine Stadt auf der Hauptfläche rechts, Haltepunkt mit Dorf links
6.5 Bw (Bahnbetriebswerk), Lokeinsatzstelle (Kleinst-Bw)

Kleinst BW

7. Sonstiges
7.1 Vorhandene Fahrzeuge
vorrangig Epoche 3
7.2 Vorhandener Gleisplan (eigener, Link zu anderen)
Nein, SBH sollte halt genug Speichergleise haben
7.3 Betrieb als Einzelspieler oder zu mehrt
Einzeln
7.4 Budget
___
7.5 Zeitplan
Da ich noch arbeite wohl recht lang

8. Anhänge


Gruß aus Nordhessen
Carsten
Unser Modellbahnverein
http://eisenbahnverein-bebra.de


Baureihe 03  
Baureihe 03
InterRegio (IR)
Beiträge: 145
Registriert am: 21.06.2012


RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#2 von Reichsbahndirektor ( gelöscht ) , 03.03.2017 21:28

Hallo Carsten,

herzliche Grüße aus Südhessen. Bin gerade über deinen Trööt gestolpert. Und was sehe ich ? Duplizität der Ereignisse.
Habe nach Auszug der Kinder auch ein Zimmer bekommen. Breite 2,40m x 4,20m. Nur meine Tür sitzt vorne in der Mitte, Fenster ist gleich

Meine Planung z. Zt. nur im Kopf ( habe schon mehrere Pläne wieder verworfen ) sehen auf jeder Seite 80cm vor, somit bleiben in der Mitte 80cm Gang für mich und mein Bauch.

Thema wird eine eingleisige Hauptstrecke mit einen kleinen Bahnhof links, auf der anderen Seite nur Landschaft. Vor dem Fenster möchte ich ein Flüsschen mit Brücken darstellen, welche ich zum herausnehmen plane um das Fenster öffnen zu können ( wenn auch nur zum putzen ).

Bin gespannt, wie dein Plan wird. Ach ja ich hatte ( die letzten 20 Jahren MOBA Pause ) davor ca. 20 Jahre eine MOBA mit K Gleisen. Jetzt werde ich in C bauen.
Die Epoche wird II werden.

Gruß Michael


Reichsbahndirektor

RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#3 von E-Lok-Muffel , 04.03.2017 15:11

Hallo Ihr beiden!

Ist ja toll, dass es jetzt zwei mit ähnlichen Platzverhältnissen gibt, denen ich jetzt mal ein paar Ideen "andrehen", die ggfs. für Euch beide interessant sein könnten:
Es geht hauptsächlich um einen Endbahnhof mit endständiger Drehscheibe nach dem Vorbild Wildbad im Schwarzwald, dieser Trööt ist zwar in N, aber bei 4 m Schenkellänge wäre das auch in H0 zu realisieren. Ob jetzt ein-oder zweigleisig in den Bahnhof gefahren wird, ist nur eine Platzfrage, ggfs. könntet Ihr Euch hiermit die zweite Kehre sparen, oder Ihr baut noch eine Umfahrung ein (abtauchende Parade an der Anlagen-Vorderkante), damit dann auch Kreisverkehr mit langen Zügen möglich ist. Bei Michael mit Ep II würde sowas wie die Faust aufs Auge passen, Du könntest dann auch die Streckentrennung schon auf dem Landschaftsschenkel beginnen und Deine Flussüberquerung auch als Überwerfung gestalten, wird dann allerdings ein mächtiges und komplexes Modul zum Rausnehmen...

Gruß
uLi


Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


 
E-Lok-Muffel
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.481
Registriert am: 06.01.2015
Ort: Ingelheim
Gleise C + K
Spurweite H0
Steuerung mit den Fingern = digital!!!
Stromart AC


RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#4 von Baureihe 03 , 06.03.2017 18:35

Hallo Michael, Hallo Uli

auch ich hab noch keinen richtigen Plan im kopf, zumal das mit dem Fenster und dem darunterlegenden Heizkörper eine Herausforderung wird.
Habe an eine 2 gleißige Strecke gedacht, mit einer Nebenbahn. Nicht zu viel Gleise, soll auch ordentlich aussehen wg .den Radien.

Hab mich hier schon mal umgesehen und eine ganz nette Anlage gesehen. hier mal der Link
viewtopic.php?f=64&t=119651

Die etwas abgewandelt würde mir schon gefallen.

Aber vor dem Herbst wird es nichts, Kind zieht erst im Sommer um


Gruß aus Nordhessen
Carsten
Unser Modellbahnverein
http://eisenbahnverein-bebra.de


Baureihe 03  
Baureihe 03
InterRegio (IR)
Beiträge: 145
Registriert am: 21.06.2012


RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#5 von Reichsbahndirektor ( gelöscht ) , 29.05.2017 15:31

Hallo Carsten,

der Plan aus dem Modellbahnheft in der Anlage Baschhausen sieht ganz gut aus. Ich habe wegen der Platzverhältnisse auch schon gefühlte 1000 Gleispläne in Gockel durchstöbert, Gleisplanbücher gekauft, usw, usw..
Ich glaube bei unseren Platzverhältnissen ist weniger mehr.

Da ich zur Zeit arbeitstechnisch bei den Vorbereitungen zum Hessentag bis zum Hals stecke ( Berufsfeuerwehr ) komme ich zu nix. Ab Juli werde ich mein Planungsprogramm quälen und meine Ideen zu Papier bzw. zu PC bringen. Alsdann werde ich mich melden, bzw. ebenfalls im Stummi ein Trööt aufmachen.

Vielleicht kannst Du aus meinem Plan etwas verwenden. Bis dann, bin gespannt wie es bei Dir weitergeht.

Gruß vom Reichsbahndirektor aus Südhessen


Reichsbahndirektor

RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#6 von Baureihe 03 , 27.06.2017 20:50

Hallo zusammen

Die Würfel sind gefallen, nun weiß ich welches Zimmer ich bekomme. Es war nicht das vorgestellte, bekomme ein grösseres, allerdings mit Schrägen auf beiden Seiten. Möchte nur die Hälfte des Raumes nutzen, da im anderen Teil des Zimmers noch ein Ofen u ein Schreibtisch steht.
Die lassen es nur zu das ich eine Anlage plane u baue die 100 cm hoch sein wird.
Anbei mal eine erste Raumskizze mit einer ersten Anlagenplanung ( Grundplatte ).
[attachment=0]Raumskizze.pdf[/attachment]


Gruß aus Nordhessen
Carsten
Unser Modellbahnverein
http://eisenbahnverein-bebra.de

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen

Baureihe 03  
Baureihe 03
InterRegio (IR)
Beiträge: 145
Registriert am: 21.06.2012


RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#7 von Baureihe 03 , 27.06.2017 21:29

Hallo zusammen

Habe grad die Gleispläne durchgestöbert, bin da auf diesen Plan gestoßen .

"Manuels Rollbahn, ähnlich dem Vorbild Uhlerborn"

Weiss nicht ob ich die Bilder hier einstellen darf, ist auch ein wenig größer wie mein Platz, vielleicht kann man das anpassen das es noch gut aussieht.
Könnte aber passen, wenngleich der SBH ein wenig kleiner ausfällt. Dafür sind es ja 2 Stück.


Gruß aus Nordhessen
Carsten
Unser Modellbahnverein
http://eisenbahnverein-bebra.de


Baureihe 03  
Baureihe 03
InterRegio (IR)
Beiträge: 145
Registriert am: 21.06.2012


RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#8 von Baureihe 03 , 11.07.2017 19:38

Hallo zusammen
habe mich nun mal mit dem Gleisplan Programm Scarm beschäftigt. Habe erst mal einen SBH geplant, komme aber an einigen Stellen nicht weiter.

Stelle erast mal ein Bild ein, wen einer von euch helfen kann, kann ich auch die Scarm Datei senden.

Danke im voraus


Gruß aus Nordhessen
Carsten
Unser Modellbahnverein
http://eisenbahnverein-bebra.de


Baureihe 03  
Baureihe 03
InterRegio (IR)
Beiträge: 145
Registriert am: 21.06.2012


RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#9 von E-Lok-Muffel , 12.07.2017 10:14

Hallo Carsten,

Bei K-Gleis ist der Weichen-Abzweigwinkel der steilen Weichen 22,5°, d.h. Du brauchst die Ausgleichsstücke 2234, um wieder in das 30 °-Raster zu kommen. Bei Diagonalen kommt es zwangsläufig zu Versatz (Satz des Pythagoras! ), d.h. hier musst Du tatsächlich etwas mit unterschiedlichen Geraden puzzlen um wieder auf den Parallelgleisabstand zu kommen, oder gleich mit Flexgleis planen und bauen...

Wenn Du längere Abstellgleise im Sbf haben willst, kannst Du überlegen, sie auch am Aussengleis anzubinden, hat den Vorteil dass dann die Züge schneller an der Wendel und damit schneller sichtbar werden, Nachteil : die Weichen liegen an der Wand, sprich Eingriffstiefe vergrößert sich... aber Du hast ja an beiden Seiten so eine Art Abseite als Kriechgang...

Schick mir mal die Scarm-Datei, mal sehen, ob ich was für Dich tun kann...

Gruß
uLi


Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


 
E-Lok-Muffel
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.481
Registriert am: 06.01.2015
Ort: Ingelheim
Gleise C + K
Spurweite H0
Steuerung mit den Fingern = digital!!!
Stromart AC


RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#10 von Baureihe 03 , 16.07.2017 18:27

[attachment=0]SBH 1 mit Flex.scarm[/attachment]Hallo
habe nun den Plan noch mal mit Flexgleisen geplant. Komme nun zwar zusammen, aber habe imer noch Probleme mit den Gleisabständen.
Kann man das bei Scarm irgendwie einstellen ??

@ ULi
Danke für dein Angebot, lege die Scarm Datei hier mal ab als Anhang.


Gruß aus Nordhessen
Carsten
Unser Modellbahnverein
http://eisenbahnverein-bebra.de

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen

Baureihe 03  
Baureihe 03
InterRegio (IR)
Beiträge: 145
Registriert am: 21.06.2012


RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#11 von E-Lok-Muffel , 17.07.2017 09:38

Hallo Carsten,

Bevor Du Dich (und ich mich auch) in die Planung Deines Schattenbahnhofs vergräbst (das ist noch die einfachste Geschichte bei der Planung), solltest Du Dir Gedanken über die Gestaltung der Oberfläche machen.

"Manuels Rollbahn" ist ein gutes Konzept, kleiner Nahverkehrsbahnhof an zweigleisiger Hauptstrecke, ggfs. mit Überholgleis für Güterzüge, das packt oben die Platte nicht so extrem voll wie andere hier auf gleicher Fläche verfolgte Konzepte...
Jetzt hast Du Deinen Sbf mit einer zweigleisigen Wendel und Kehrschleife am anderen Ende geplant; bei einer zweigleisisigen Strecke an der Oberfläche bedeutet dies

    entweder auch eine Kehrschleife

    Zweiter Schattenbahnhof am anderen Ende der Strecke

    Verteilerebene mit Verbindung des Sbf an beide Enden der Strecke (Gleisdreieck??)


Nach Deinem vorletzten Post scheinst Du die 2xSbf-Variante zu bevorzugen, funktioniert, wenn Du die beiden Sbf´s mehr oder weniger symmetrisch aufbaust (zumindest Anzahl und Länge der einzelnen Gleise identisch) damit Du tatsächlich nur von einem zum anderen Sbf fahren musst (Umparken - nicht nur im Kopf - der Züge von re. nach links und umgekehrt).
Die Wendeln, die Du bisher gezeigt hast, sind auch extrem eng, bei R1 kommst Du auf über 5% Steigung, und im letzten Plan fährst Du bei Rechtsverkehr auch noch innen hoch!
Vorschlag:
    Auf jeden Fall beidseits Wendeln gegen den Uhrzeigersinn verwenden

    Radius so groß als möglich - mind. R2/R3

    Beim tieferliegenden Sbf (= höhere Wendel) möglicherweise Radius noch größer wählen (R4/R5)


Wenn Du Dir Wendelbau mit Flexgleis (R3-K-Gleis gibt es nicht) nicht zutraust, guck mal in den BLS-Trööt von Südrampe, der hat seine Wendeln aussen mit abwechseln R2 und R4 gebaut und ist ziemlich zufrieden...
Bei größeren Wendeln, zumindest für den "tiefen" Sbf, wird der Zugang zum Anlagen-Innenraum kleiner (110 cm statt 130 cm) das sollte aber auch reichen, v.a. wenn Du die Platten der Wendeln anschrägst...

Plan gibts ggfs. demnächst..

Gruß
uLi


Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


 
E-Lok-Muffel
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.481
Registriert am: 06.01.2015
Ort: Ingelheim
Gleise C + K
Spurweite H0
Steuerung mit den Fingern = digital!!!
Stromart AC


RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#12 von E-Lok-Muffel , 17.07.2017 15:28

Hallo Carsten,

schneller als gedacht hier mal ein erster Versuch:


Wendel links mit R4/R5 (Tiefe 145cm) Länge der Gleise 350 - 500 cm (Aussengleis), Kehrschleife auf Wendel-Fläche mit 1,25 cm Tiefe (reicht für R3/R4-Wendel)
Bisher geht der Plan jedoch nur für einen Sbf, wie man jetzt den Oberen da noch reinschachteln kann, bin ich gerade am tüfteln...

Gruß
uLi


Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


 
E-Lok-Muffel
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.481
Registriert am: 06.01.2015
Ort: Ingelheim
Gleise C + K
Spurweite H0
Steuerung mit den Fingern = digital!!!
Stromart AC


RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#13 von Baureihe 03 , 17.07.2017 18:57

Hallo uLi

Wow, hast dir ja tolle gedanken gemacht.
So wie bei Manuels Rollbahn wollt ich auch eine 2 gleisige Hauptstrecke mit einer Nebenbahn planen.
Hab mich am Ende der Anlage für eine Kehrschleife entschieden. Das mit dem 2 SBH wird wohl nichts geben, da ich das ganze nur auf 1 Meter höhe bauen kann, da liegt der SBH schon auf 80 tief, tiefer für einen 2 SBH wollt ich nicht gehen. Man wird ja nicht jünger.
Die Nebenbahn sollte auf dem Wendel starten und dann zum HBF führen, der in der Mitte der großen Platte liegt.
Anbei mal Skizze


Das mit dem Wendel werd ich mir mal ansehen wg. der radien.

Bezüglich der Flexgleise wollt ich eigentlich im SBH Mittelleiter Selbstbau betreiben, also mit draht oder mit Schienenprofil. Wenn das gut klappt warum nicht auch im Wendel.

Dank dir erst mal für die Mühe, aber mach langsam, hab noch andere 9 Stunden dauernde tägliche Beschäftigungen


Gruß aus Nordhessen
Carsten
Unser Modellbahnverein
http://eisenbahnverein-bebra.de


Baureihe 03  
Baureihe 03
InterRegio (IR)
Beiträge: 145
Registriert am: 21.06.2012


RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#14 von E-Lok-Muffel , 18.07.2017 12:23

Hallo Carsten,

Wenn es Höhen-technisch für einen zweiten Schattenbahnhof nicht reicht, wäre auf der anderen Seite statt der einfachen Kehrschleife eine Ab-auf-Wendel (bei Typ 4) zur Fahrzeitverlängerung und ggfs. auch als sequentieller Zugspeicher machbar...

Gruß
uLi


Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


 
E-Lok-Muffel
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.481
Registriert am: 06.01.2015
Ort: Ingelheim
Gleise C + K
Spurweite H0
Steuerung mit den Fingern = digital!!!
Stromart AC


RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#15 von Baureihe 03 , 18.07.2017 18:34

Hallo uLi

dazu müsste aber unter dem Auf u Ab Wendel platz sein, ginge dann zu Lasten des unteren SBH. Ansonsten tolle Idee !!!!.

Zu der oberen Ebene :
Hab das ja mal so kurz skizziert,
2 fleißige Hauptstrecke, mit entsprechenden Bahnhofsgleisen, Rangiergleis, kleiner Lokschuppen u Lagerschuppen für Rangierdiesel.

Nebenbahnabzweig soll allerdings nicht in AC, sondern in DC sein.
Hab die Regionalbahn von uns hier zuhause, die bekomme ich nur in DC.
Oben auf dem Wendel ein Ausweichgleis, mehr nicht.

Wenn ich heut Abend noch Zeit und Lust habe, werd ich den Wendel im SBH mal drehen wie du es beschrieben hast.
Bis die Tage !!


Gruß aus Nordhessen
Carsten
Unser Modellbahnverein
http://eisenbahnverein-bebra.de


Baureihe 03  
Baureihe 03
InterRegio (IR)
Beiträge: 145
Registriert am: 21.06.2012


RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#16 von Baureihe 03 , 31.07.2017 19:38

Hallo zusammen

Hab nun endlich ein paar Tage frei und kann mich mal um die weitere Planung kümmern.
Anbei nun mal ein Bild mit dem veränderten Wendel und einer normalen Kehrschleife am anderen Ende. Den 2 SBH werde ich aus Kostengründen wohl nicht realisieren können, aber auch der eine hat schon eine ordentliche Abstellfläche.
Auf der rechten Seite ist noch ein wenig Feintuning nötig. Aber seht selbst, und spart nicht mit Kritik.

Geplant hab ich, wegen meinem I Mac , mit Rail Modeller.


Gruß aus Nordhessen
Carsten
Unser Modellbahnverein
http://eisenbahnverein-bebra.de


Baureihe 03  
Baureihe 03
InterRegio (IR)
Beiträge: 145
Registriert am: 21.06.2012


RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#17 von cs67 , 09.08.2017 15:11

Zitat

Hallo Carsten,

Bevor Du Dich (und ich mich auch) in die Planung Deines Schattenbahnhofs vergräbst (das ist noch die einfachste Geschichte bei der Planung), solltest Du Dir Gedanken über die Gestaltung der Oberfläche machen.



Hallo Carsten,

ich würde mich der Meinung von Uli anschließen und vor Planung der SBf-Ebene vordergründig an die "Oberfläche" gehen.
Ich hab' deinen Thread mal grob überflogen, deine aktuellen Plattenmaße mal nach Wintrack übernommen und ei bischen
rumprobiert. (die aktuelle Raumskizze aus Beitrag #6 vom 27.06.2017 solltest du vielleicht besser als Direktbild einstellen
und nicht als Datei anhängen ... sonst geht das leicht unter)

Das ist dabei herausgekommen:

Durchgangsbahnhof an eingleisiger Hauptstrecke ... 2 Bahnsteiggleise / 2 Gütergleise .. 1-2 kleine Anschließer und ein Klein-Bw
(wolltest du nur Diesel oder auch Kohle/Dampf ?)

Die Zweigleisigkeit der Paradestrecke entsteht dadurch, dass das rechte Ausfahrtgleis (gelb) hinter dem Bahnhof
(hinter der Kulisse ) nochmal zurückgeführt wird und dann parallel zum organgenen Hauptgleis verläuft
(aus der linken Bahnhofseite kommend)

Im Bahnhof ist noch die grüne Nebenstrecke angebunden, die zum Nebenbahnhof (als Endbahnhof) führt.
Wobei der NBf dann für meinen Geschmack ziemlich nah an dem eigentlichen Bf liegt.
Veilliecht wäre anstelle des NBf eher ein kleiner Industrieanschluss angebracht (Sägewerk mit Bachlauf unten an die Parade + Brücke ?)

Sieht zunächst mal so aus:







Vielleicht gefällt's ?


Herzliche Grüße
Christoph

Jägersburg -C-/K-Gleis Anlage 675x420
Planung - Baubericht


 
cs67
InterCity (IC)
Beiträge: 951
Registriert am: 14.11.2015
Gleise Märklin K-/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3 / z21 / Traincontroller Gold / LDT / QDecoder
Stromart AC, Digital


RE: Ich bekomme ein neues Zimmer - Erste Ideen

#18 von Baureihe 03 , 25.08.2017 08:16

Hallo Christoph
Danke für deinen gelungenen Plan. Bin erst grad aus dem Urlaub zurück und werde mich in den nächsten Tagen mal genauer damit beschäftigen.
Werde den Plan mal mit meiner Software nachstellen, melde mich dann wieder.

Danke erst mal für die Idee


Gruß aus Nordhessen
Carsten
Unser Modellbahnverein
http://eisenbahnverein-bebra.de


Baureihe 03  
Baureihe 03
InterRegio (IR)
Beiträge: 145
Registriert am: 21.06.2012


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 184
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz