RE: Hilfe beim ESU Functionmapping

#1 von M62 , 11.03.2017 12:18

Hallo zusammen

Ich bin gerade dabei meinen ESU Lokpilot 4.0 (Plux22) mit dem Lokprogrammer zu programmieren. Eingebaut ist dieser in einer Roco Taurus.

Ich bräuchte eure Hilfe beim Functionmapping!

Ausgewählter Decoder: Lokpilot 4.0 DCC PX

Die Werkseinstellung sind folgendermaßen:

F0= Spitzenlicht
F2= rotes Licht Führerstand 1 (AUX2)
F1= rotes Licht Führersatnd 2 (AUX1)
F6= Fernlicht (AUX4)

Bis jetzt habe ich folgendes programmiert:

F0 vorwärts schaltet das Licht vorne und das Schlusslicht (AUX1)
F0 rückwärts schaltet das Licht hinten und das Schlusslicht (AUX2)
F0, F1 vorwärts/rückwärts schaltet Fernlicht (AUX4)

Nun möchte ich folgende Funktionen hinzufügen:

F2 soll die gesamte Beleuchtung auf Führerstand 2 abschalten
F3 soll die gesamte Beleuchtung auf Führerstand 3 abschalten (so wie es bei den Roco Loks gemacht wird)
F4 und F0 soll die Beleuchtung vorne/hinten weiß aktivieren

Ich hoffe, dass mir jemand von euch helfen kann

Lg Alex


Meine Modellbahn: viewtopic.php?f=168&t=171422
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCwM8alF...w_as=subscriber


M62  
M62
InterRegio (IR)
Beiträge: 106
Registriert am: 07.07.2014


RE: Hilfe beim ESU Functionmapping

#2 von moppe , 11.03.2017 15:01

Zitat

Nun möchte ich folgende Funktionen hinzufügen:

F2 soll die gesamte Beleuchtung auf Führerstand 2 abschalten
F3 soll die gesamte Beleuchtung auf Führerstand 3 abschalten (so wie es bei den Roco Loks gemacht wird)
F4 und F0 soll die Beleuchtung vorne/hinten weiß aktivieren



Beleuchtung auf Führerstand 3 abschalten?

Meiner vorschlage:
F0 = Weiß und rot licht vorne/hinten
F1 = Lichtunterdrücken Führerstand1 (Waggons bei FS1)
F2 = Lichtunterdrücken FS2 (Waggons bei FS1)
F3 = Rangeiergang und Doppel A
F4 = Fernlicht

[img=https://abload.de/thumb/taurusplux227jkn2.jpg]

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.831
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Hilfe beim ESU Functionmapping

#3 von M62 , 12.03.2017 11:03

Hallo Klaus

Vielen Dank für deine Hilfe. Habe deinen Vorschlag für die Funktionsbelegung geändert. Nun möchte ich noch folgendes programmieren:

F1 (Fernlicht) soll beim Rangiergang nicht geschalten werden.

Kannst du mir vielleicht dabei helfen?

Lg Alex


Meine Modellbahn: viewtopic.php?f=168&t=171422
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCwM8alF...w_as=subscriber


M62  
M62
InterRegio (IR)
Beiträge: 106
Registriert am: 07.07.2014


RE: Hilfe beim ESU Functionmapping

#4 von M62 , 13.03.2017 18:08

Kann man die Lichtfunktionen die es bei Roco Soundloks mit Zimo Decoder auch mit einem ESU Lokpilot programmieren?

Ich möchte bei meiner MAV Taurus mit dem Lokpilot 4.0 Plux22 denselben Lichtwechsel programmieren wie bei meiner Railjet Taurus mit Sound und Zimo Decoder:

Konfiguration bei der Railjet Taurus:

F0 Spitzen- und Schlusslicht mit Fahrtrichtung wechselnd
F8 Lichtunterdrückung Führerstand 1
F9 Lichtunterdrückung Führerstand 2
F5 Fernlicht (abhängig von F0)

Konfiguration MAV Taurus

Fernlicht: AUX4
rotes Licht Führerstand 1: AUX 2
rotes Licht Führerstand 2: AUX 1

F0 Spitzen- und Schlusslicht mit Fahrtrichtung wechselnd
F1 Fernlicht (abhängig von F0)
F2 Lichtunterdrückung Führerstand 2
F3 Lichtunterdrückung Führerstand 1
F4 Rangiergang und Rangierlicht

Ich hoffe, dass mir jemand bei Programmieren mit dem Lokprogrammer helfen kann!

Lg Alex


Meine Modellbahn: viewtopic.php?f=168&t=171422
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCwM8alF...w_as=subscriber


M62  
M62
InterRegio (IR)
Beiträge: 106
Registriert am: 07.07.2014


RE: Hilfe beim ESU Functionmapping

#5 von drum58 , 13.03.2017 18:19

Zitat

Kann man die Lichtfunktionen die es bei Roco Soundloks mit Zimo Decoder auch mit einem ESU Lokpilot programmieren?



Hallo Alex,

jeder Programmer eines Decoder-Herstellers ist auf die Decoder des gleichen Herstellers ausgelegt. Ein ESU-LokProgrammer kann nur ESU-Decoder über die elegante Bedienung programmieren und keine Zimo-Decoder. Fremddecoder müssen auch mit dem LokProgrammer CV-weise programmiert werden, dazu braucht es aber den Programmer nicht, das geht genauso direkt mit der Zentrale.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.594
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Hilfe beim ESU Functionmapping

#6 von moppe , 13.03.2017 23:48

Zitat

F1 (Fernlicht) soll beim Rangiergang nicht geschalten werden.

Kannst du mir vielleicht dabei helfen?



F1, Nicht F3 (wer Rangeiergang ist)

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.831
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Hilfe beim ESU Functionmapping

#7 von moppe , 14.03.2017 00:00

Zitat

Ich hoffe, dass mir jemand bei Programmieren mit dem Lokprogrammer helfen kann!



Obwohl sie ein ESU nutzerforum geschreiben hat, könnte wie *.esux files angehängen.

Hier nur ein bild......



Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.831
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Hilfe beim ESU Functionmapping

#8 von M62 , 14.03.2017 06:53

Hallo Klaus

Ich habe mir die Funktionsbelegung von dem Soundprojekt der ESU BR 245 abgeschaut und es meinen Wünschen entsprechend angepasst.

Es funktioniert sehr gut. Das einzige was mich noch stört ist dass kurze erhellen des Spitzenlichtes wenn ich das rote Licht abschalte.

Vielleicht lässt sich das noch durch eine CV ändern.

Lg Alex


Meine Modellbahn: viewtopic.php?f=168&t=171422
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCwM8alF...w_as=subscriber


M62  
M62
InterRegio (IR)
Beiträge: 106
Registriert am: 07.07.2014


RE: Hilfe beim ESU Functionmapping

#9 von Dreispur , 14.03.2017 07:20

Hallo !
Eventuell wenn es geht , die Reihenfolge der der Schaltmodi in Zeilen ändern ?
Verschieben , zuerst in Zeile .....
dann in Zeile .......


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2012 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.896
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Hilfe beim ESU Functionmapping

#10 von M62 , 14.03.2017 08:17

Was meinst du genau mit den Schaltmodi und die Reihenfolge ändern?

Lg Alex


Meine Modellbahn: viewtopic.php?f=168&t=171422
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCwM8alF...w_as=subscriber


M62  
M62
InterRegio (IR)
Beiträge: 106
Registriert am: 07.07.2014


RE: Hilfe beim ESU Functionmapping

#11 von Dreispur , 14.03.2017 10:49

Hallo !

Es werden ja in den Zeilen festgehalten was zu schalten ist .
Wenn man hier die Reihenfolge entsprechend ändert ob da das kurze weise Aufleuchten wegbringt ? Ist nur so ein Gedanke .


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2012 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.896
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Hilfe beim ESU Functionmapping

#12 von M62 , 14.03.2017 18:40

Ich habe mein Functionmapping erfolgreich programmieren können. Die Reihenfolge im Lokprogrammer beeinflusst nicht die Programmierung.

Beim Abschalten des Schlusslichtes leuchtet das Spitzenlicht einwenig heller. Selbst bei den Werkseinstellungen tritt dieser Effekt auf.

Woran das liegt kann ich leider nicht sagen. Bei der Railjet Taurus mit Zimo Decoder tritt dies nicht auf.

Lg Alex


Meine Modellbahn: viewtopic.php?f=168&t=171422
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCwM8alF...w_as=subscriber


M62  
M62
InterRegio (IR)
Beiträge: 106
Registriert am: 07.07.2014


RE: Hilfe beim ESU Functionmapping

#13 von moppe , 14.03.2017 19:39

Zitat

Beim Abschalten des Schlusslichtes leuchtet das Spitzenlicht einwenig heller. Selbst bei den Werkseinstellungen tritt dieser Effekt auf.



Es ist ein Produkt von wie Roco habe die Platine gebaut.
Es gibt ein gemeinsame widerstand für die ganze licht. Wenn sie ein teil die licht abschaltet bleiben der Strom durch dieser widerstand weniger und damit auch die Spannungsfall weniger.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.831
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 161
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz