RE: mfx-Lok wird nicht mehr erkannt, evtl. falsche Taste gedrückt

#1 von Longolong ( gelöscht ) , 12.03.2017 12:24

Liebe Stummis,

wieder einmal bin ich ein einziges großes Fragezeichen, die Suche konnte mir zu meinem Problem auch nicht helfen.

Ich habe heute Morgen eine mfx-Lok (BR 212, Märklin 37725) auf's Gleis gestellt und in der Mobile Station 2 beim Lok-Einrichten auf "erkennen" gedrückt. Die Lok wurde auch erkannt und bewegte sich einige Zentimeter vorwärts (ich glaube das ist das übliche "Hallo!"?), so weit so gut. Dann hörte ich aber wie sich noch eine auf den Gleisen im Tunnel "vergessene" DCC-Lok (Adresse 21, bereits in der MS2 vorhanden) meldete (Geräusch), und im Display tauchte auf "Adresse bereits vorhanden, trotzdem programmieren" (oder so ähnlich), und da ich jetzt Konflikte mit der DDC-Lok befürchtete, habe ich erstmal ohne großes Überlegen auf "Nein" gedrückt.

Seither tut sich bein der mfx-Lok gar nichts mehr. Die DCC-Lok fährt einwandfrei. Schritte meinerseits: Anlage stromlos gemacht, nach ein paar Minuten nur die mfx-Lok auf die Schienen, auf "Erkennen" gedrückt - nichts bei mfx und DCC. Dann wird eine MM2-Lok unter Adresse 20 eingebucht - damit fährt die mfx-Lok aber auch nicht. Wenn ich die MM2-Adresse auf 212 ändere (ich GLAUBE, das war die mfx-Lok-Adresse, das kann aber auch falsch sein), tut sich auch nix. Und wenn ich die DCC-Lok auswähle in der MS2, dann aber die mfx-Lok auf die Schienen stelle (kann ja theoretisch sein dass die die gleiche Adresse haben, obwohl ich das nicht glaube), dann fährt die mfx auch nicht.

Lange Rede kurzer Sinn: Habe ich jetzt irgendwie den Decoder oder das mfx-Modul zerschossen? Wie kann ich es mit der Mobile Station 2 hinbekommen, dass die mfx-Lok wieder erkannt wird?

Bislang - und auch zu Anfang heute - wurde die Lok (2005 gekauft, also älterer Decoder) immer einwandfrei erkannt, so ja zunächst auch heute, bis ich "nein" gedrückt habe wegen der oben beschriebenen Befürchtung.

Das "Totstellen" der mfx-Lok ist mir auch deshalb ein Rätsel, weil man beim "erkennen" von mfx-Loks doch durchaus auch andere Loks auf den Gleisen haben darf?

Unten noch ein Foto vom Decoder.

DANKE für jeden Tipp!

Kai


Longolong

RE: mfx-Lok wird nicht mehr erkannt, evtl. falsche Taste gedrückt

#2 von supermoee , 12.03.2017 14:08

Hallo,

Wieso muss man bei mfx Loks auf die Taste "Loks erkennen" drücken? Mfx Loks melden sich automatisch ohne jegliches Zutun an. Lok aufs Gleis stellen und gut ist.

Anscheinend hast du durch das Abwürgen die Anmeldung unterbrochen. Jetzt glaubt die Lok, schon angemeldet zu sein, umd meldet sich nicht mehr an.

Du kannst folgendes Versuchen. Eine mfx Lok, die nicht auf dem Gleis ist, aus der Lokliste löschen. Danach wird eine Neuanmeldung aller mfx genötigt. Oder die MS2 resetten und dann die Lok aufgleisrn.

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.847
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise / Kato N / Fleischmann N / Peco N
Spurweite H0, N
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0 / Fichtelbahn BiDiB
Stromart Digital


RE: mfx-Lok wird nicht mehr erkannt, evtl. falsche Taste gedrückt

#3 von Longolong ( gelöscht ) , 12.03.2017 14:45

Hallo Stephan,

vielen Dank! Das Resetten der Mobile Station hat geholfen (ich habe momentan auf meiner Kleinanlage leider nur eine mfx-Lok). Und ja, ich dachte immer man muss die anmelden, aber jetzt habe ich es so gemacht wie Du geschrieben hast und siehe da, alles funzt von ganz alleine.

Puuh ... ich wusste schon warum ich im Anfängerforum geschrieben habe ....

Danke nochmals!

Gruß Kai


Longolong

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz