RE: Planung einer kleinen h0-Anlage

#1 von NilsM03 , 18.03.2017 17:55

Hallo zusammen,
Ich (m, 14) plane zurzeit eine Modellbahnanlage von der Größe 2,0 x 1,5 m. Ich werde Märklin M (Bhf. Und Schattenbhf.) und K Gleis (Hauptstrecke, wegen R5 und 6) benutzen. Das Thema ist eine Hauptbahn auf Ebene 0 und ein Endbahnhof auf Ebene 1.
In diesem Thread...
viewtopic.php?f=24&t=147101
...habe ich bereits etwas über den Endbahnhof gefragt, aber jetzt brauche ich nochmal eure Meinung:
Was ist gut? Was soll ich noch verbessern / ändern? Über Lob, Fragen und natürlich (konstruktive) Kritik würde ich mich sehr freuen.


So, hier erstmal der Fragebogen:
1. Titel
Kleine h0 Anlage
2. Spurweite & Gleissystem
H0, Märklin K und M
3. Raum & Anlage
Ca 6 x 6 m, die Anlage 2 x 1,5 m in einer Ecke mit jeweils ca 0,5 m Abstand zur Wand
3.1 Raumskizze, evtl. auch Bilder davon
-
3.2 Anlagenform (L, U, Rechteck, An der Wand entlang...)
Rechteck
3.3 Anlagengrösse oder verfügbare Fläche im Raum
2 x 1,5 m
4. Technisches
4.1 Modellbahn vs. Spielbahn
Halbe halbe
4.2 Hauptbahn und/oder Nebenbahn
Beides
4.3 Mindestradius (sichtbar / verdeckt)
Aus Platzgründen leider R 1
4.4 Maximale Steigung
Noch nicht berechnet
4.5 Maximale Zugslänge
Hauptstrecke ca 1,5 m, Nebenstrecke ca. 0,8 m
4.6 Anlagenhöhe der Hauptebene
Ca 1m
4.7 Anlagentiefe (minimal, maximal)
1,5 Seiten
4.8 Eingriffslücken / Servicegang
Anlage von allen Seiten begehbar
4.9 Schattenbahnhof / Fiddle Yard
Hauptstrecke: Schattenbahnhof (jede Richtung hat ein Durchfahrts- und ein Abstellgleis)
4.10 Oberleitung ja / nein
Hauptstrecke nur im sichtbaren Bereich
Nebenstrecke nein
5. Steuerung
5.1 Fahren analog oder digital
Digital
5.2 Steuern analog oder digital
Analog
5.3 PC-Steuerung
Nein

6. Motive
6.1 Epoche
3-4, ist aber dann eigentlich auch egal
6.2 Bahnhofstyp(en)
Endbahnhof
6.3 Landschaft
6.4 Szenerie (Stadt, Vorstadt, Land; Industrie, Gewerbe)
Kleiner ort am Bahnhof, sonst Mittelgebirge
6.5 Bw (Bahnbetriebswerk), Lokeinsatzstelle (Kleinst-Bw)
Im endbahnhof eine Dieseltankstelle und ein Lokschuppen zur beheimatung einer Rangierlok
7. Sonstiges
7.1 Vorhandene Fahrzeuge
BR 220, BR 216, BR 212, BR 260, Schienenbus, Akkutriebwagen mit Beiwagen, BR 143, ICE 1
Nachtzug (für BR 01), Dosto-Wagen, Güterwagen, Silberlinge und dreiachsige Umbauwagen werden noch angeschafft
7.2 Vorhandener Gleisplan (eigener, Link zu anderen)
S.o.
7.3 Betrieb als Einzelspieler oder zu mehrt
Allein
7.4 Budget
Nicht so groß, werde so viel wie möglich gebraucht kaufen
7.5 Zeitplan
naja, nächsten Winter ist Baubeginn, um Weihnachten rum werde ich viel Zeit haben, im Januar fast gar nicht (Klassenfahrt, Urlaub usw.), im Februar und März nur an den Wochenenden. Danach habe ich erfahrungsgemäß nicht mehr so viel Lust auf MoBa.
8. Anhänge
Vorhandene Pläne (Wintrack, SCARM) als Datei anhängen (oder einfach selbst gezeichnet )



Vielen Dank und viele Grüße
Nils



STADEL (MOOSTAL) - - - - - -
Winter in den Alpen (aufs Bild klicken)
TIMESAVER - - - - - - - - - - - - Kleiner End-/Güterbahnhof (unter Anlagenbau)
Instagram: @_nils_mr


 
NilsM03
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert am: 11.02.2017


RE: Planung einer kleinen h0-Anlage

#2 von DGG-Bre , 18.03.2017 21:57

Hallo Nils,

Erstmal ein herzliches Willkommen im Stummiland, wo die Züge nie zu spät kommen und immer genug Kohle und Wasser in der Lok ist.

Dein Plan sieht erstmal sehr Interessant aus.
Dieses Typische oben Bahnhof unten zweigleisige Hauptstrecke kennen wir irgendwie alle! Ich würde dir raten deinen Bahnhof um 90 Grad im Uhrzeigersinn zu drehen. dann hat deine Hauptstrecke mehr Platz und lässt sich besser gestalten. Zwar fällt dann die Brücke weg, aber ich finde Brücken mit engen Radien wirken auch irgendwie komisch. Auch die Steigung zum Bahnhof wird dadurch länger.

Noch ein Tipp. Benutze doch bitte den Fragebogen damit man sich einen besseren Überblick über dein Projekt verschaffen kann.


Grüße David

Erste Anlage: Bresepolis (Arbeitstitel)

Kleinanlage: "Ein Wintermärchen unterm Weihnachtsbaum"


DGG-Bre  
DGG-Bre
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert am: 22.01.2016


RE: Planung einer kleinen h0-Anlage

#3 von diebo , 18.03.2017 23:01

Hallo Nils,
grundsätzlich finde ich den Plan gut und sinnvoll.
Nur wenig sichtbare Gleise und viel verdeckte Strecke.
Habe vor fast 40 Jahren auch so mit dem Bleistift und einer Schablone geplant.
Habe aber Bedenken wegen der Gleisabstände, insb. zw. Schattenbahnhof und Kehrschleife.
Da bis zum Sportstudio noch Zeit war, habe ich mal Wintrack benutzt - so könnte es vielleicht gehen:



Die Steigungen müßten noch genau berechnet werden.
noch einen schönen Abend!
Und willkommen im Club der Kleinbahner!

diebo



Karlheinzhausen


 
diebo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 491
Registriert am: 07.01.2016
Ort: Bocholt
Gleise Märklin K-Gleis
Steuerung digital fahren - analog steuern


RE: Planung einer kleinen h0-Anlage

#4 von NilsM03 , 19.03.2017 08:46

Lieber David, lieber Diebo,
Vielen Dank für Eure Hilfe. Ich hab den Fragebogen jetzt im meinen ersten Beitrag reingetan, jedoch noch mit dem ersten Gleisplan. Ich werde mir beide Ideen nochmal durch den Kopf gehen lassen.
Vielen Dank und viele Grüße
Nils



STADEL (MOOSTAL) - - - - - -
Winter in den Alpen (aufs Bild klicken)
TIMESAVER - - - - - - - - - - - - Kleiner End-/Güterbahnhof (unter Anlagenbau)
Instagram: @_nils_mr


 
NilsM03
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert am: 11.02.2017


RE: Planung einer kleinen h0-Anlage

#5 von DGG-Bre , 19.03.2017 09:36

Guten Morgen Nils,

Noch ein Tip für die Anlage. Stelle die Anlage doch mobil auf Rollen auf. Dann kannst du während des Baus immer überall ran und wenn du nicht dran baust oder spielst kannst du sie in die Ecke schieben.


Grüße David

Erste Anlage: Bresepolis (Arbeitstitel)

Kleinanlage: "Ein Wintermärchen unterm Weihnachtsbaum"


DGG-Bre  
DGG-Bre
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert am: 22.01.2016


RE: Planung einer kleinen h0-Anlage

#6 von NilsM03 , 19.03.2017 10:25

...ja, das habe ich mir auch schon überlegt. Das Problem ist nur, dass es die Platte schon gibt und sie schon Standfüße hat. Wenns geht baue ich aber Rollen an.
Vielen Dank und viele Grüße
Nils



STADEL (MOOSTAL) - - - - - -
Winter in den Alpen (aufs Bild klicken)
TIMESAVER - - - - - - - - - - - - Kleiner End-/Güterbahnhof (unter Anlagenbau)
Instagram: @_nils_mr


 
NilsM03
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert am: 11.02.2017


RE: Planung einer kleinen h0-Anlage

#7 von hks77 , 20.03.2017 10:24

Hallo Nils,

also mir gefällt Dein Plan schon ganz gut. Auf nur 2m Breite ist halt nicht so viel möglich.
Was aber m.M.n. garnicht gut ist, ist die einer Zahnradbahn verdächtige Steigung.
Das habe ich mal versucht zu entschärfen, ohne Deinen Plan großartig zu verändern:







Ich hatte auch noch versucht in die Kehrschleife ein Ausweichgleis einzufügen, aber das scheitert leider an der Enge des Raumes.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.387
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Planung einer kleinen h0-Anlage

#8 von NilsM03 , 20.03.2017 15:47

Vielen Dank auch für deinen Plan! Die Ideen sind mir noch gar nicht gekommen, also die Steigung hinter der Hauptstrecke und vor allem der Bahnhof.
Und nochmal danke an alle, dass ihr euch überhaupt die Mühe macht und z. b. Extra für mich plant! Vielen, vielen Dank!
Viele Grüße
Nils



STADEL (MOOSTAL) - - - - - -
Winter in den Alpen (aufs Bild klicken)
TIMESAVER - - - - - - - - - - - - Kleiner End-/Güterbahnhof (unter Anlagenbau)
Instagram: @_nils_mr


 
NilsM03
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert am: 11.02.2017


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 173
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz