Willkommen 

RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#1 von Elokfahrer160 , 23.03.2017 18:09

Hallo , ihr SBB /BLS Fahrer,

ich möchte mir im Laufe des Jahres 2017 eine ACME Lok - BLS Typ Be 6/8 zulegen , wenn möglich in AC digital. Dazu habe ich diese
"Neuerscheinung 2017" auf den Webseiten der CH Händler wemoba/pieterlen und roger.suter/Meggen gefunden, dort wird als mögl.
Liefertermin das 2. Quartal 2017 angegeben.

a) Ist beim Hersteller ACME eine solche Liefertermin Angabe denn " einigermassen " zuverlässig ??
b) Ich würde die Lok beim CH Händler gerne vorbestellen , macht das bei ACME denn Sinn ??
c) die BLS Lok Be 6/8 von ACME hat die Bestell Nr. 65530 in AC digital und sie soll ca. SFR 440.-- kosten, macht da eine
Vorbestellung denn Sinn ??

d) Laufen die AC Loks von ACME denn zuverlässig auf dem Märklin C Gleis , wie sind eure Erfahrungen ??

Wäre meine erste Lok dieses Herstellers, ich habe mit ACME keine Erfahrungen, daher meine Fragen, über Antworten freut sich
der Elokfahrer 160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.448
Registriert am: 06.05.2014


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#2 von luca ( gelöscht ) , 23.03.2017 19:50

Salü Rainer,

a) kommt immer darauf ob und wann der Chinese liefert; bei den Wagen war/ist das meistens ok. Am Besten die betreffenden Händler direkt befragen.
Persönlich bin ich bei derartigen Händlerangaben skeptisch, insbesonders nachdem bislang selbst der Preis ja fast nirgends publiziert ist.
N.B.: Suter gibt z.B. als vsl. Liefertermin Herbst 2017 an.
b) Ja. Dieses Modell wird mit beiden Betriebsnummern hier in der Schweiz bei diversen Händlern angeboten, (offensichtlich auch bei ein paar in D, welche sich darauf spezialisiert haben).
c) auch Ja sofern man ernsthaft daran interessiert ist, denn das Modell ist bekanntlich limitiert.
d) Ja - und in allen Fällen besser als die von diversen Leuten immer wieder hochgelobten ROCO Modelle mit falschen Radsätzen. Allerdings muss man abhängig vom Modell auf den befahrbaren Mindestradius achten.

Hier noch ein paar Infos die vielleicht weiterhelfen.

"Seit längerer Zeit lässt ACME rollendes Material für Sammler und Spezialisten in China produzieren. Interessante Modelle, die andere Hersteller nicht haben! Superqualität. Bitte unbedingt VORBESTELLEN! - Wegen der kleinen Auflagen sind die Modelle immer sehr schnell ausverkauft. Wegen der kleinen Auflagen (300-500 Stück) wechselt das Angebot so rasch, dass es am besten ist, sich diese Seite zum schnellen Auffinden der aktuell verfügbaren Produkte zu merken. Gedruckte Listen kommen hier immer irgendwie zu spät."

Tschau,
Luca


luca

RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#3 von Sabello , 23.03.2017 20:12

Ich stimme luca in fast allen Punkten zu - vielleicht mit Ausnahme von d).

Generell scheinen mir die ACME-Modelle zwar schön anzusehen, aber halt mit vielen fummelig-diffizilen Kunststoffteilchen bestückt. So problemlos betriebstüchtig und unverwüstlich wie ein traditioneller "Gussklumpen" von Märklin oder Alt-HAG dürften die Dinger also nicht sein.


Gruss aus der Schweiz, Stefan


 
Sabello
InterCity (IC)
Beiträge: 662
Registriert am: 22.08.2005
Homepage: Link
Ort: Winterthur
Gleise vorhanden
Spurweite H0
Steuerung manuell
Stromart AC


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#4 von 11652 , 23.03.2017 20:58

Hallo zusammen

Noch weitere Ergänzungen von mir zu:

a) Man spricht davon, dass es jetzt wieder besser werden soll und es wird ja auch. Allerdings sind noch zahlreiche Artikel, die schon länger angekündet wurden und noch nicht da sind. Die CH-Händler (z.B. Eyro) haben das aber im Griff. Wenn die Artikel da sind kommen sie auch zuverlässig. Bei mir zuletzt ein ÖBB 52650, ADbmpsz - zwischen Bestellung und Erscheinen mit sofortiger Lieferung vergingen etwa 3 Jahre.

b) Macht Sinn, die Spezialisten sind aus meiner Sicht sehr zuverlässig, die Preise bei in China hergestellten Produkten durch die RMB/CHF bzw. RMB/Euro Situation ohne Versand/MWSt/Zoll aktuell tiefer als in D.

c) Ja, doch z.B. wieder Eyro kündet in seinen Newsletter (abonnieren!) zuverlässig die Neuerscheinungen an. Er beschreibt der jeweils, wie die Situation mit frei verfügbaren Artikel ist - das etwas komplett vorreserviert und damit nicht mehr erhältlich ist, kommt vor, aber nicht oft. Es gibt aber im Mofa-Bereich Dinge, die jeweils sofort nach bekanntwerden ausverkauft sind (z.B. herpa FERCAM LKW der auch Holcim, wo es etwas länger geht).

d) Kann nur für K-Gleis und Traxx sprechen: ja, die laufen sehr schön und extrem leise. Die Ersatzteilversorgung ist ein anderes Thema, gibt es aber auch! Wichtig/zu Bedenken: Auch DC Loks laufen auf K-Gleisen (das kann bei jeder Lok und jedem Modellbahner wieder anders sein - dennoch glaube ich, dass das meist der Fall sein dürfte). Es ist nämlich so, dass gewisse Loks nur als DC erhältlich sind (italienische und solche aus Osteuropa). Es ist auch so, dass Teile abfallen (das können lasse ich weg - es wird passieren...). Doch diese kann man ja vorher selbst sichern oder wieder befestigen. Bei der aktuellen Traxx sind z.B. auch die Sandfallrohre bis zum Rad vorhanden (war bei den früheren nicht der Fall). Diese können leicht aus der Halterung springen (Stahldraht). Doch lässt sich das auch wieder befestigen und dann sichern. Zudem hat es in der Packung auch Ersatzteile dabei (u.A. 1000V Dosen, welche ebenfalls gerne abfallen. Ich werde fast sicher wieder ACME Loks kaufen (Die E.652 wäre toll, ebenfalls die E.656). Klar ist aber auch, dass Märklin und vor allem HAG Loks wesentlich dauerhafter sind. Man kann ja solche Loks als Standard und dann bei speziellen Gelegenheiten eben eine ACME vorspannen.


Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/


 
11652
InterCity (IC)
Beiträge: 996
Registriert am: 20.07.2012
Ort: Region Basel
Gleise H0: Märklin K-Gleis, H0m: Peco, Z: Märklin Z
Spurweite H0, H0m, Z
Steuerung Uhlenbrock Intellibox II mit Daisy Funk
Stromart AC, Digital


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#5 von V100 1047 ( gelöscht ) , 23.03.2017 22:11

Wenn man Vorbestellen kann. Sollte man dies nutzen. Was ich bei dem aktuellen 5 Wagen Zug gemacht habe. Den habe ich vor 1 Jahr Vorbestellt. Dies in der Vorbestellfrist von 28 Tagen. Der Hersteller gab 25% auf den Regulären VP und mein Händler gab 10% auf den VP, da es eine Neuerschein ist. Habe somit 35% auf den Regulären VP gehabt.
Viele wollten diesen Zug auch haben. Haben auf das erscheinen gewartet um ihn dann zu Kaufen. Nur es wurde von diesem Zug das Produziert. Was in den 28 Tagen Bestellt wurde. Somit war er in der Vorbestellfrist schon Ausverkauft. Der selbe Zug wird noch in einer anderen Version von einer anderen Bahngesellschaft Produziert. Dazu musste man diesen bis ende Febr. 17 Bestellen. Was ich gemacht habe. Dies zum selben Preis wie der jetzige. 35% auf den Regulären Preis. Welcher der selbe ist, wie der der Ausgeliefert wurde. Ausgeliefert wird er ab ende 17. Auch diesen wollen einige. Nur Bestellt haben sie ihn nicht in den 28 Tagen. Wenn sie glück haben hat ein Händler mehr Bestellt als bei ihm Bestellt wurden...

Gesendet von meinem SM-T555 mit Tapatalk


V100 1047

RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#6 von lokhenry , 24.03.2017 02:10

Hi,

habe die Lok von Metrop mit zwei Faulis Digital und Licht, denke das die ACME gut dazu passen wird, habe ich bereits vorbestellt, natürlich mit Sound, wenn sich das gut anhört rüste ich die Metrop auch um.

Bin gespannt wie die Lok wird, soll angeblich im 2. Quartal als EP II kommen, ich brauche aber EP III, gibt es dafür
einen Liefertermin???

Mit freundlichen Grüßen

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.748
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#7 von Elokfahrer160 , 24.03.2017 09:05

Hallo Henry,
hallo Stummis,

danke für deinen Hinweis / eure Hinweise. Wenn man die Be 6/8 Modelle in DC und AC , die vorbestellt werden können, ansieht, dann
lernt man, dass das Modell " nur in Ep. II " erscheinen wird ( so ab Bj. 1925 ). Ich habe bei Eyro, Wemoba und Suter /CH nur Modelle in Ep. II
gefunden. In D bieten das Modell die Firmen Hünerbein, Menzels und Reimann an. (aber alle noch ohne Preis und ohne verbindl. Liefertermin)

Danke an alle für die ACME Tips, ich habe jetzt mal eine Be 6/8 in AC mit der 21. pol. DSS bestellt, mal schauen ob sie wirklich
im 3. Quartal 2017 ausgeliefert wird, wenn sie später kommt , ist es halt so. Lt. meinem CH Dealer soll die Lok ca. 440.-- SFR kosten plus
den Decoder dazu, den ich wohl noch selbst einbauen darf.

Grüsse - Elokfahrer160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.448
Registriert am: 06.05.2014


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#8 von luca ( gelöscht ) , 24.03.2017 10:50

Zitat von im Beitrag ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

plus den Decoder dazu, den ich wohl noch selbst einbauen darf.


Salü,

Bei den AC Modellen (65530/65531 bzw. 67530/67531) ist der Decoder SELBSTVERSTÄNDLICH bereits werksseitig eingebaut.

Worauf basiert eigentlich die - nicht zutreffende - Aussage hier dass dieses Modell bereits im Q2/2017 ausgeliefert würde?

Tschau,
Luca


luca

RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#9 von Elokfahrer160 , 24.03.2017 11:14

Hallo Luca,

bei der Wemoba wurde mir als möglicher Ausliefertermin - Ende II. Quartal 2017 oder auch III. Quartal 2017 -
angegeben, das erschien mir aber nicht so wichtig, ich kann auch mit der Lieferung im 3. / 4. Quartal 2017 leben.
Auf der Wemoba Seite steht - Sommer 2017 - bei allen ACME Modellen der Be 6/8 der BLS.

Grüsse - Elokfahrer160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.448
Registriert am: 06.05.2014


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#10 von lokhenry , 24.03.2017 11:34

Hi,

Schaut doch bei Tecnomodel in livorno nach. http://tecnomodel-treni.com

Hier schreibt er 10.10.17 Auslieferung und Preis 299 € Anlieferung ohne Kosten.

Das ist doch was, habe schon ab und zu bestellt und Blitzschnell geliefert bekommen.

Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.748
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#11 von Elokfahrer160 , 24.03.2017 13:57

Danke Henry,

wieder eine neue Lieferquelle , allerdings muss man dem CH - Dealer Preis von SFR 440,00 hier den
Preis für das AC Modell gegenüberstellen, da will er 345,00 Euro und eine Anzahlung in Höhe von 96,00
Euro. Das DC Modell kostet 299,00 Euronen, korrekt.

Den Versand- und die Verpackung lasse ich mal - für meine ACME Lok Be 6/8 - weg, da ich auf Reisen in die
Schweiz bei Wemoba immer direkt vor Ort in Pieterlen einkaufe. Trotzdem eine interessante Einkaufsquelle
in Livorno. Der Liefertermin ist nun - für mich - nicht so wahnsinnig wichtig, die Be 6/8 kommt, wenn Sie
aus China da ist.

Freue mich auf die Lok - beste Grüsse Elokfahrer160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.448
Registriert am: 06.05.2014


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#12 von lui ( gelöscht ) , 24.03.2017 19:48

Zitat von im Beitrag ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

wieder eine neue Lieferquelle , allerdings muss man dem CH - Dealer Preis von SFR 440,00 hier den
Preis für das AC Modell gegenüberstellen, da will er 345,00 Euro und eine Anzahlung in Höhe von 96,00
Euro.

Aktuell steht bei tecnomodel für die Artikelnr. 65530 ein Preis von 320€ (wo steht da was von 345€?); davon sind 96€ als Anzahlung bei der Bestellung zu leisten, der Rest bei Lieferung. Vielleicht sollte man bei derlei Zahlenspielen auch noch die Währungsdifferenz des SFr. gegenüber dem Euro von ca. +10% berücksichtigen, dann will der Schweizer Händler nämlich für dasselbe Modell umgerechnet schon über 400 Euro, und das auch noch ohne die obligate Verzollung auf dem Weg nach D.

PS: Nicht ohne Grund überfluten die Schweizer inzwischen regelmäßig die grenznahen Deutschen Städte bzw. deren Läden.


lui

RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#13 von obmann , 24.03.2017 20:31

Zitat von im Beitrag ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

...habe ich bereits vorbestellt, natürlich mit Sound...



Hallo Henry,
die wird doch gar nicht mit Sound angeboten, oder täusche ich mich?
Gruß, Wolle


obmann  
obmann
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert am: 14.11.2008


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#14 von 11652 , 24.03.2017 21:24

Zitat von Gast im Beitrag ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?


Vielleicht sollte man bei derlei Zahlenspielen auch noch die Währungsdifferenz des SFr. gegenüber dem Euro von ca. +10% berücksichtigen, dann kostet dasselbe Modell beim Schweizer Händler nämlich umgerechnet bald annähernd 500 Euro.

Nicht ohne Grund überfluten die Schweizer inzwischen regelmäßig die grenznahen Deutschen Städte bzw. deren Läden.



Das wiederum ist ein ganz heikles Thema und OT hier, trotzdem ein paar Hinweise...

Ich wohne in der Grenzregion CH - D - F, habe eine beträchtliche Anzahl Arbeitskollegen aus D und F. Vor allem ist das sehr schön, bereichernd usw. Natürlich tauschen wir uns da auch über solche Themen aus, z.B. auch die Frage, wie denn die vielen Schweizer in Süddeutschland "ankommen". Nun ja, das sorgt nicht nur für eitel Freude, was ich mir gut vorstellen kann. Nebenerscheinungen sind verstopfte Strassen, Grenzübergänge; die grünen Zettel lassen grüssen (MWSt Rückforderungsbelege). Auf der anderen Seite profitieren nicht wenige vom Arbeitsplatz in der Schweiz und es gibt Geschäfte, die es ohne die Schweizer Kunden gar nicht gäbe.

Für uns ist das ganze übrigens ein echtes Problem - ich meine jetzt die Situation Euro/CHF. Viele hier können da gar nichts dafür sondern sind mehr oder weniger betroffen davon. Arbeitsplätze wurden abgebaut, Arbeitszeiten bei gleichem Lohn verlängert (meist unter voller Zustimmung der Arbeitsnehmenden, was dann z.B. 42, 44, oder 46h/Woche bedeutet).
Natürlich jammert das Gewerbe - z.T. zu Recht, z.T. haben sie ihre Hausaufgaben nicht gemacht und machen sie immer noch nicht. Bsp. Warum soll ein Autokindersitz bei uns doppelt soviel kosten wie in D? Bei kleineren Beträgen ist es z.T. sehr viel extremer (Kosmetika als Bsp.). Warum ist ein Teil einfach nicht Kundenfreundlich? Anzüge z.B. kaufe ich in Lörrach, wegen der Kundenfreundlichkeit - habe ich aber auch schon gemacht, als der Euro 1.60 war...
Bei den Autos z.B. ist mittlerweile vieles bereinigt, hier sind die Preise markant gefallen bzw. es gibt z.B. "Gratisservice" inkl. und längere Garantie.

Nun aber schnell zurück zur Modellbahn: Gerade in China hergestellte Produkte sind in der Schweiz z.T. günstiger als im Euroland. Allerdings ist ja bekanntlich der Preis nicht alles! Ein guter Händler - auch ein guter Händler mit starkem Onlineteil - ist sehr viel Wert. Ein kleineres aber zudem auch übleres Problem sind die sehr hohen Porto und Zollkosten, wenn wir etwas über die Grenze zu uns nach Hause liefern lassen.

Deshalb (zwar umgekehrt...) ist natürlich, um auch zum TE zurück zu kommen, der Einkauf auf einer Reise am Besten. Etwas im Laden abholen ist doch gerade bei der Moba schön, oder nicht?


Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/


 
11652
InterCity (IC)
Beiträge: 996
Registriert am: 20.07.2012
Ort: Region Basel
Gleise H0: Märklin K-Gleis, H0m: Peco, Z: Märklin Z
Spurweite H0, H0m, Z
Steuerung Uhlenbrock Intellibox II mit Daisy Funk
Stromart AC, Digital


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#15 von lokhenry , 25.03.2017 00:55

Naja,

Beim genauen Durchlesen werden da schon die Bestellnummern für die Sound Ausführung genannt, aber nicht der Preis.

Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.748
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#16 von Elokfahrer160 , 25.03.2017 19:45

Guten Abend , Christian,

danke für deine " aufklärenden " Input zum Thema D / CH und den Währungsdifferenzen. Da ich für einen Schweizer Arbeitgeber arbeiten
darf und daher mich geschäftlich öfters in der Schweiz aufhalte , war für mich die Bestellung und die Direktabholung bei Wemoba eine
bestellsichere Pflichtübung. Dazu kommt , dass bei Herrn Wenger die Beratung , der Service und die Kundenfreundlichkeit sehr positiv
zu bewerten sind. Ich kaufe daher meine BLS /SBB Loks "vor Ort" und kann daher gleich beurteilen, ob das Moba Produkt einwandfrei
funktioniert.

Da interessieren mich mal " geringe Preisunterschiede " doch wenig und sie beeinflussen meine Kaufentscheidung nicht.
Ich freue mich auf die Be 6/8 und warte auf die Auslieferung.

Grüsse - Elokfahrer160 /Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.448
Registriert am: 06.05.2014


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#17 von lui ( gelöscht ) , 25.03.2017 20:22

Zitat von im Beitrag ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

Da interessieren mich mal " geringe Preisunterschiede " doch wenig

Aha - 320€ gegenüber über 400€ ist also ein geringer Preisunterschied; sowas muss man sich glatt merken.


lui

RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#18 von lokhenry , 25.03.2017 21:52

Naja,

Ich kaufe ca. 85% bei meinem ausgesuchten Händler, die Vorteile
Wurden angesprochen aber wenn er etwas nicht Liefern kann,
Mache ich mein Radar an.
Fairen Preise habe ich immer bekommen, man muss auch Leben
Lassen und nicht bis zum letzten Tropfen ausquetschen.

Sobald der Preis feststeht werde ich bestellen aber ein Unterschied
Von 180 - 200 € werde ich nicht mit machen aber auch sagen.

Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.748
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#19 von supermoee , 26.03.2017 00:20

Zitat von im Beitrag ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

. Dazu kommt , dass bei Herrn Wenger die Beratung , der Service und die Kundenfreundlichkeit sehr positiv zu bewerten sind.



Hallo Elokfahrer,

Ach ja? Da habe ich aber persönlich so wie gegenüber anderen Kunden im Laden andere Situationen in Sachen Freundlichkeit erlebt. Kompetent ist er aber.
In selben Laden wurde mir gefragt, ob ich den Mittelleiterschleifwagen für Zwei- oder Dreileiter haben wollte. Das war aber ein anderer Herr.

Der Laden hat aber für Schweizer Verhältnisse fast immer faire Preise und eine tolle Auswahl.

Zitat von Gast im Beitrag ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

Aha - 320€ gegenüber fast 500€ ist also ein geringer Preisunterschied; sowas muss man sich glatt merken.



Hallo Lui,

Zum heutigen Wechselkurs sind 440 CHF 410 Euro und nicht fast 500. die 320 Euro bei Tecnomodel sind nur ein Richtpreis.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.451
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#20 von Erich Müller , 26.03.2017 00:30

Das ist dann 28% teurer. Jedem Tierchen sein Pläsierchen.

Zitat
In selben Laden wurde mir gefragt, ob ich den Mittelleiterschleifwagen für Zwei- oder Dreileiter haben wollte. Das war aber ein anderer Herr.



Vielleicht war gemeint, ob für Märklin (2 Pole) oder Trix-Express (3 Pole)?


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#21 von Elokfahrer160 , 26.03.2017 09:53

Moin, Stephan,

danke für die Korrektur des Wechselkurses von SFR zu Euro, aktuell liegt wie du richtigerweise gerechnet hast die Differenz bei ca. 8%.
Das einige Forenteilnehmer nicht richtig umrechnen können , ist deren Problem.

Ich kann über Wemoba , Pieterlen nichts negatives sagen, ich wurde immer kompetent bedient, ich kaufe auf meinen CH Reisen seit 1997
dort Moba Produkte, für mich ist das immer noch ein kompetener Fachhändler. Und häufig wurde im Geschäft in der Serviceanteilung
gleich mein ESU Wunschdecoder eingebaut, wenn mir der Decoder ab Werk nicht passend war. Im Gegenteil dazu kann ich mühelos einige
Moba Händler in "D" aufzählen, deren Beratungs- und Servicekompetenz - nach meiner Ansicht - deutlich schlechter ist.

Warten wir es ab, bis die Be 6/8 Lok im Oktober 2017 (?) ausgeliefert wird, dann wissen wir mehr. Ich freue mich auf diese BLS Lok.

Grüsse - Elokfahrer160 /Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.448
Registriert am: 06.05.2014


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#22 von lui ( gelöscht ) , 26.03.2017 10:57

Zitat von im Beitrag ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

Hallo Lui,

Zum heutigen Wechselkurs sind 440 CHF 410 Euro und nicht fast 500. die 320 Euro bei Tecnomodel sind nur ein Richtpreis.

Gruss

Stephan


Hallo Stephan,

Danke für die Richtigstellung - hab den Tippo auch schon korrigiert. Es sind noch über 25% mehr als der aktuell angegebene Preis von Tecnomodell.

Ich habe noch das hier gefunden - alle relevanten Infos sind da, außer den Preisen - bei den meisten Händlern, egal ob in D oder CH, gibt es ja wohl deshalb noch keine Preise.

http://www.kml-log.ch/images/News2017/K%...erge_Be_6-8.pdf

Gruß,
Lui


lui

RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#23 von lokhenry , 26.03.2017 11:13

Hi Lui,

Schöne Information, DANKE.

Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.748
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#24 von supermoee , 26.03.2017 13:02

Zitat von Gast im Beitrag ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?


Danke für die Richtigstellung - hab den Tippo auch schon korrigiert. Es sind noch über 25% mehr als der aktuell angegebene Preis von Tecnomodell.



Hallo Lui,

Wie schon gesagt, ist bei Tecnomodel der Preis explizit als "Richtpreis" deklariert. D.h., bis zum erscheinen der Lok kann sich noch einiges ändern.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.451
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

#25 von lui ( gelöscht ) , 27.03.2017 00:02

Zitat von im Beitrag ? zur Auslieferung ACME - BLS Lok Be 6/8 - 201 ?

Wie schon gesagt, ist bei Tecnomodel der Preis explizit als "Richtpreis" deklariert. D.h., bis zum erscheinen der Lok kann sich noch einiges ändern.


Wo ist der Punkt? Die meisten Schweizer Händler haben wie die in D überhaupt noch keine Preise und selbst bei Suter steht noch "ca. Preis".

Natürlich kann und darf jeder dort einkaufen wo er will und wer sein Geld partout in der Schweiz ausgeben will - warum nicht, man gönnt sich ja sonst nix!

Es sollte eigentlich klar sein: Ein Produkt eines Italienischen Herstellers wie ACME kann i.d.R. bereits aufgrund der Währungs- und Zollunion in einem anderen EU-Land günstiger ver- bzw. gekauft werden als in der Schweiz.

Was natürlich bei der Wareneinfuhr nach D aus CH an Kosten immer noch hinzukommt ist die entsprechende Verzollung (es sei denn man will den Deutschen Fiskus betrügen). Siehe u.A.:

https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Re...engen_node.html

Es ist schon so - die Entscheidung der SNB hat auch der Schweizer Warenausfuhr in andere Länder geschadet; bei der Moba dürfte das sich z.B. auf so Firmen wie HAG, etc. negativ ausgewirkt haben bzw. immer noch auswirken - unabhängig von deren generell am Deutschen Markt seit jeher wenig attraktiven (d.h. hohen bzw. nicht wettbewerbsfähigen) Produktpreisen .


lui

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 186
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz