Willkommen 

RE: Virtueller Modellbau: Bahnsteighalle à la Berlin-Potsdamer

#1 von dammtor , 24.03.2017 23:54

Mal ein Modell in eins zu digital: Um eine Bastelecke zu haben, in der das Chaos des Werdens auch mal wochenlang vor sich hin ruhen kann, will ich in einer ungenutzten Stelle der Wohnung einen Werkschrank einrichten – vorne geschlossene Türen, dahinter Regale, eine Arbeitsplatte, Rollcontainer etc.
(Computersimulation, rechts Bestand-Kleiderschrank, hinten vor Kopf die neuen Türen).
Schnell habe ich aber überlegt, ob es so banale Holztüren sein sollen, oder ob man die Fläche nicht auch „hübscher“ gestalten könne.
Und bei der Überlegung, wie die Türen dieses Schrankes denn aussehen könnten, kam ich auf den Gedanken, dass dort doch auch ein Eisenbahnmotiv zu sehen sein könnte, wenn dahinter Modellbahn entstehen sollte. So war schließlich ein zeitgenössisches Bild vom Potsdamer Bahnhof in Berlin um 1875 der Favorit, im Ergebnis sähe das dann ungefähr so aus:


Leider reicht der bei Wikipedia eingestellte Scan nicht aus, um in vertretbarer Qualität in 150×250 cm Größe gedruckt zu werden, aber wozu arbeite ich beruflich mit Cinema 4d – einer Software, mit der man u.a. virtuelle Bauten entstehen lassen kann. Also, frisch ans Werk und mal eben eine Bahnsteighalle nachgebaut.
Der aktuelle Stand sieht so aus (Ausschnitt):

… und ein erster Probedruck auf Pappe (für den Schrank wird es dann Balsasperrholz werden):

Vorteil: Keine Sägespäne und Farbspuren auf dem Parkett – allerdings nicht ganz Maßstab 1:160.
Ich hoffe, es gefällt.


--
Japan-Diorama in N: Frühlingsfest im Kirschblütenschrein | virtueller Modellbau: Wandgestaltung mit Bahnsteighalle


dammtor  
dammtor
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert am: 09.01.2016
Spurweite N

zuletzt bearbeitet 04.11.2021 | Top

RE: Virtueller Modellbau: Bahnsteighalle à la Berlin-Potsdamer

#2 von Erich Müller , 25.03.2017 08:15

Hallo,

Mir gefällt es.
Habe ich richtig verstanden, du hast das Foto quasi im virtuellen Raum nachgebaut?
Dann hätte ich erwogen, den Bauzaun im Vordergrund verschwinden zu lassen. Aber das ist Geschmacksache.


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: Virtueller Modellbau: Bahnsteighalle à la Berlin-Potsdamer

#3 von absolute_Null ( gelöscht ) , 25.03.2017 08:45

Klasse!


Gruß
Joachim


absolute_Null

RE: Virtueller Modellbau: Bahnsteighalle à la Berlin-Potsdamer

#4 von Joak , 25.03.2017 13:14



Und zu Weihnachten bekommt jeder Stummi - der lieb und brav gewesen ist - ein Bild

Grüsse
Hauke


Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen
www.kahlsberg.de


 
Joak
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.145
Registriert am: 25.10.2016
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Virtueller Modellbau: Bahnsteighalle à la Berlin-Potsdamer

#5 von dammtor , 25.03.2017 15:27

[quote="Erich Müller" post_id=1670905 time=1490426149 user_id=26147]
Hallo,

Mir gefällt es.
Habe ich richtig verstanden, du hast das Foto quasi im virtuellen Raum nachgebaut?
Dann hätte ich erwogen, den Bauzaun im Vordergrund verschwinden zu lassen. Aber das ist Geschmacksache.
[/quote]

Ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch – was meinst Du mit Bauzaun?


--
Japan-Diorama in N: Frühlingsfest im Kirschblütenschrein | virtueller Modellbau: Wandgestaltung mit Bahnsteighalle


dammtor  
dammtor
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert am: 09.01.2016
Spurweite N


RE: Virtueller Modellbau: Bahnsteighalle à la Berlin-Potsdamer

#6 von MicroBahner , 25.03.2017 16:09

Hallo,
das ist wohl das Problem der 2-dimensionalen Darstellung 3-dimensionaler Objekte
Ich denke, Erich hat die Verstrebungen/Verspannungen in der Halle, die wohl dazu dienen den seitlichen Druck der Gewölbeträger auf das Mauerwerk aufzufangen, als Gitterzaun im Vordergund wahrgenommen.

Ist echt eine Klasse Arbeit


viele Grüße
Franz-Peter
Ein 'elektromechanisches' Stellwerk
Der 'Eisberg'


 
MicroBahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.701
Registriert am: 28.11.2012
Ort: Mittelfranken
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau
Stromart Analog


RE: Virtueller Modellbau: Bahnsteighalle à la Berlin-Potsdamer

#7 von Erich Müller , 25.03.2017 22:59

Hallo,

Franz-Peter hat Recht; auf dem.großen Bildschirm war das besser sichtbar, dass diese Stangen kein Gitter sind, sondern die Verspannung der Halle.

Da stellt sich dann die Frage nach der richtigen Perspektive - diese Verspannungen sind mehrere Meter über den Köpfen der Passagiere und werden eigentlich nicht so nah wahrgenommen, wie sie im oberen Bereich des Bildes auffallen.

Ich weiß, ich bin penibel.


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: Virtueller Modellbau: Bahnsteighalle à la Berlin-Potsdamer

#8 von Schlauch , 26.03.2017 14:03

Hallo Erich,

wo bist Du denn penibel, wenn Du nur die Verstrebung bezüglich der perspektivischen Wirkung auf den Betrachter anprangerst?

Ich finde das Bild klasse und ziehe meinen Hut vor der tollen Arbeit - einziger Wehrmutstropfen meiner Meinung ist jedoch die "feste Fahrbahn", die es so sicherlich nicht gegeben hat. Aber vielleicht schafft es dammtor ja noch hier eine Schotterstruktur einzuarbeiten.

@ dammtor: Habe da mal eine ganz andere Frage - was kostet denn ein solcher Ausdruck auf Pappe im Format einer Tür - wie es der Probedruck annähernd ist? So ein Ausdruck würde sich sicherlich auf meiner Arbeitszimmertür gut machen - dann wüsste jeder Besucher, das dahinter mein Modellbahn-Reich ist...

Gruß, Oliver


 
Schlauch
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 311
Registriert am: 01.05.2005
Ort: Rheinland
Gleise K- und C-Gleis
Spurweite H0, 1
Steuerung CS3+ (digital)
Stromart AC, Digital


RE: Virtueller Modellbau: Bahnsteighalle à la Berlin-Potsdamer

#9 von Joak , 26.03.2017 20:10

Dem würde ich mich anschließen...

Grüsse
Hauke


Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen
www.kahlsberg.de


 
Joak
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.145
Registriert am: 25.10.2016
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Virtueller Modellbau: Bahnsteighalle à la Berlin-Potsdamer

#10 von dammtor , 26.03.2017 22:02

Zitat von im Beitrag Virtueller Modellbau: Bahnsteighalle à la Berlin-Potsdamer

Ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch – was meinst Du mit Bauzaun?


Upps, entschuldige, Oliver @Schlauch, stelle mich mal wo anders hin …

Zitat von Schlauch im Beitrag Virtueller Modellbau: Bahnsteighalle à la Berlin-Potsdamer

Ich finde das Bild klasse und ziehe meinen Hut vor der tollen Arbeit - einziger Wehrmutstropfen meiner Meinung ist jedoch die "feste Fahrbahn", die es so sicherlich nicht gegeben hat. Aber vielleicht schafft es dammtor ja noch hier eine Schotterstruktur einzuarbeiten.


Dankeschön (an alle)! Ja, mit dem Schotter muss ich noch mal ausprobieren (sowohl wie es gelingt als auch, ob mir das dann besser gefällt …)

Zitat von Schlauch im Beitrag Virtueller Modellbau: Bahnsteighalle à la Berlin-Potsdamer

@ dammtor: Habe da mal eine ganz andere Frage - was kostet denn ein solcher Ausdruck auf Pappe im Format einer Tür - wie es der Probedruck annähernd ist? So ein Ausdruck würde sich sicherlich auf meiner Arbeitszimmertür gut machen - dann wüsste jeder Besucher, das dahinter mein Modellbahn-Reich ist...

Gruß, Oliver



Produktionskosten bei Pixartprinting ab ca. 15 Euro (!), je nach dem welche Pappe und welche Maße genau. (Leider gibt es da keinen Bonus für mich, wenn Ihr jetzt alle da was bestellt … , lies: Ich bin dort ausschließlich Kunde)

@Erich Müller: Natürlich würde ein Besucher der Halle den Kopf nicht auf Höhe der Verstrebungen haben, aber ehrlich gesagt: Ich finde gerade dieses Gewirr der Träger und Streben und Stangen und Gatter so faszinierend – stehe auch, wenn ich am Bahnhof Dammtor auf die S-Bahn warte, regelmäßig mit dem Blick nach oben herum …
Und die Horizontlinie ist tatsächlich ungefähr auf Augenhöhe, wenn man im Gleisbett stünde.


--
Japan-Diorama in N: Frühlingsfest im Kirschblütenschrein | virtueller Modellbau: Wandgestaltung mit Bahnsteighalle


dammtor  
dammtor
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert am: 09.01.2016
Spurweite N


RE: Virtueller Modellbau: Bahnsteighalle à la Berlin-Potsdamer

#11 von dammtor , 12.04.2017 19:30

So, Pappedeckel nach Hause gebracht und vor Ort aufgestellt sieht das ganze so aus:

… damit darf ich weitermachen.
Auch für den Schotter habe ich wohl den richtigen Ansatz gefunden:

Muss nur noch mal die Schwellen fegen, auf der zweiten von vorne hat die Rotte nicht sorgfältig gearbeitet.


--
Japan-Diorama in N: Frühlingsfest im Kirschblütenschrein | virtueller Modellbau: Wandgestaltung mit Bahnsteighalle


dammtor  
dammtor
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert am: 09.01.2016
Spurweite N

zuletzt bearbeitet 04.11.2021 | Top

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 261
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz