Willkommen 

RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#1 von hu.ms , 01.04.2017 10:00

Diese lok ist gerade neu in der auslieferung. Vermutlich mit neuem msd3-decoder: https://www.maerklin.de/de/produkte/deta...Bsearchres%5D=1
Es gab ja schon mal die sehr ähnliche 37003.

Meine fragen: was wurde im vergleich zur älteren 37003 verbessert? Sound, fahreigenschaften. Wie ist die zugkraft?

Sh. zum vergleich auch die vorstellung der baugleichen 37000: https://www.youtube.com/watch?v=2Ph2LKAJc8I

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.169
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#2 von tennisidefix , 01.04.2017 20:10

Hallo Hubert,
sie hat auf alle Fälle einen Kupplungswalzer und vermutlich den MSD 3 Decoder.

Viele Grüße
Wolfgang


Eingleisige C Gleis Anlage
viewtopic.php?p=749901#p749901
N-Plan
https://www.stummiforum.de/
Wolfsweiler N
Wolfsweiler N


 
tennisidefix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.044
Registriert am: 29.12.2009
Ort: München
Spurweite H0, N
Steuerung ECOS 50100
Stromart DC, Digital


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#3 von Gecco , 02.04.2017 22:03

N'Abend,

genau das macht sie sehr interessant!

Ich habe übrigens die 37003, und sie ist eine der besten Lokomotiven, die ich habe, insbesondere weil Motor und Getriebe seidenweich laufen.

Gruß

Guido


Gecco  
Gecco
InterCity (IC)
Beiträge: 901
Registriert am: 25.10.2013
Ort: Großraum Stuttgart
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#4 von planet-hope , 03.04.2017 20:05

Hallo zusammen,

ich hab die 37008 bestellt, soll laut DHL morgen geliefert werden. Vielleicht kann ich euch dann mit Informationen versorgen.


Mit besten Grüßen
Holger


planet-hope  
planet-hope
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert am: 12.03.2015
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#5 von IMKNZ , 03.04.2017 20:48

Hallo Holger,

da ich auch liebäugle mit dem Ankauf der 37008 würde ich mich sehr freuen über ein kleiner, erster Erfahrungsbericht von dir.

Gruß Marc


Gruß Marc


 
IMKNZ
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 38
Registriert am: 24.01.2011


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#6 von PaladinX , 04.04.2017 09:08

Seit ich mich beim letzten Sauschwänzlebahn-Fest im August 2016 in die dort stehende rote V100 verliebt habe, will ich die auch unbedingt haben


Gruß,
Jan


PaladinX  
PaladinX
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert am: 21.01.2015
Ort: Schweiz
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#7 von WiTo , 04.04.2017 10:11

Hallo zusammen,

zu den inneren Werten der Lok kann ich jur wenig sagen, weil meine 37006 schon etwas älter ist. Aber die Fahreigenschaften konnten mich nie übezeugen, da sie zum Beispiel extrem empfindlich auf kleinste Kontaktprobleme mit regelrechten Bocksprüngen reagiert.

Aber noch wichtige fände ich, wenn Märklin am Erscheinungsbild etwas ändert. So, wie das Modell sieht leider keine V100 aus. Zumindest die zu kurzen Rangiergriffe, die deutlich über die Höhe der Lampen reichen müssten, hätte man mal ändern können.

Und dann wirkt alles an der Lok zu eckig, besonders der kurze Vorbau. Wenn mal hier schaut ..

http://bahn.startbilder.de/bild/deutschl...ahn-veb-in.html

.. und dann das Modell sieht, wird das sehr klar.

https://www.hood.de/i/trix-22821-h0-dies...htm#floatingBox

Sorry, dass ich da etwas Wasser in den Wein gieße, aber bevor jemand letztlich enttäuscht wird, sollte man Schwachpunkte des Modells auch offen ansprechen. Den passenden Kompromiss muss jeder selbst für sich finden. Wem die Lok vom persönlichen Eindruck eher fremd ist und auch keine anderen Modelle einer V100 auf seiner Anlage hat, der hat hier sicherlich eine schöne Neuerung, alle anderen sollte sie sich sicherlich nochmal etwas genauer ansehen (hätte ich besser auch mal tun sollen).

Beste Grüße

Thomas (WiTo)


Meine Anlage:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121964

Computer hat man, um Probleme zu lösen, die man ohne Computer nicht hätte (für Modellbahnanlagen gilt sinngemäß das Gleiche).


WiTo  
WiTo
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.731
Registriert am: 31.08.2014


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#8 von Christian_Ndb , 04.04.2017 10:14

Daran wäre ich auch sehr interessiert

Habe bereits die ozeanblau-beige Epoche-4-Variante von glaub 2014 oder 2015: Sound schrecklich, Fahreigenschaften aber perfekt. Beinahe lautlos und geschmeidig feinst geregelt...

Habe auch die Orientrote, Epoche-5-Variante, von 2016: Diese hat zwar besseren Dieselsound (nicht nur Rauschen), dafür ist der Antrieb schnarrig laut und sie läuft auch nicht so ruckelfrei.

Ich kann nicht sagen, ob diese Maschinen technisch identisch geplant sind, jedoch die Serienstreuungen so variieren, dass es zu so starken Unterschieden kommt, aber wenn die neue Altrote wieder so leise und schön läuft wie die Blaubeige (und der Sound auch erträglich ist), werde ich sie auch haben wollen.

Grüße,

Christian


Christian_Ndb  
Christian_Ndb
InterRegio (IR)
Beiträge: 129
Registriert am: 17.04.2015


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#9 von supermoee , 04.04.2017 12:17

Hallo Hubert,

Zugkraft haben die Märklin V100 ohne Ende. Da brauchst du dir keine Sorgen machen. Ich habe die 37002 und die 37005 (letztere mittlerweile wieder abgestossen ) im Einsatz gehabt. Die kleinen Loks ziehen mehr als meine Brawa V90. Da war ich platt, als die Brawa Lok mit den 4 Silberlingen, die die Märklin 37002 immer mühelos gezogen hat, anfing zu schleudern. Von wegen schwere Rangierlok Die 37005 wollte ich mit einer Brawa V100 ersetzen. Nach dem Debakel mit der V90 werde ich glaube ich wieder auf das Märklin Modell zurückkommen, vielleicht die 37008.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.681
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#10 von hu.ms , 04.04.2017 18:46

So ist es auch bei mir, Stephan.
Kaum hat man eine anlage im aufbau verschieben sich die prioritäten:
Die lok muss mit der gewünschten wagen-last einwandfrei über die strecke kommen. Da werden dann opitische beeinträchtigungen nachrangig.
Natürlich ist die brawa schöner - und auch teurer. Wenn sie es aber nicht über die anlage schafft (2,9% k-gleis-wendel, r3 = 490mm)
nutzt das alles nichts.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.169
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#11 von Wefzg , 05.04.2017 20:06

Hallo zusammen,

der Kupplungswalzer funktioniert bei mir nur, wenn der Motor aus ist, d.h. wenn <F2> "Betriebsgeräusch" ausgeschaltet ist. Hat noch jemand diese Erfahrung gemacht?

Grüße,
Reiner


Wefzg  
Wefzg
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert am: 23.11.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#12 von dampfmachine2000 , 05.04.2017 20:23

Hallo Reiner,

dsas ist bei den mSD3 Nachrüstdecodern genau das gleiche, mit Sound verändern sich nämlich die Timerwerte bzw. passen dann nicht mehr. Die Soundfunktionen haben anscheinend vorrang vor dem Kupplungswalzer,
um einer Fehlfunktion vorzubeugen wurde (denke ich) auf eine paralelle Ausführung verzichtet.
Siehe auch hier https://www.stummiforum.de/

Grüße Toni


 
dampfmachine2000
InterCity (IC)
Beiträge: 507
Registriert am: 30.12.2011
Ort: Allgäu
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#13 von two_tommy , 06.04.2017 13:38

Zitat von im Beitrag Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

der Kupplungswalzer funktioniert bei mir nur, wenn der Motor aus ist, d.h. wenn <F2> "Betriebsgeräusch" ausgeschaltet ist. Hat noch jemand diese Erfahrung gemacht?


Das ist doch nicht Euer Ernst oder?

Kann den einer der Besitzer mal aussagekräftige Fotos und das angekündigte Video hochladen?


Viele Grüße, Euer Tommy

hier gehts zur Thomasburg 3,60x3,0m im Bau


 
two_tommy
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.205
Registriert am: 22.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail + CS3+
Stromart AC


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#14 von Wefzg , 06.04.2017 20:16

Hallo Tommy,

das ist nicht unser Ernst, sondern der von Märklin. Zwischenzeitlich habe ich von Märklin die Bestätigung erhalten. "Aus verschiedenen Gründen" ist der Kupplungswalzer nur aktiv, "wenn die Funktion Fahrgeräusch ausgeschaltet ist.". Und: "Technische Änderungen vorbehalten." - vielleicht bekommt es Märklin ja doch noch hin, dass der Kupplungswalzer auch bei eingeschaltetem Fahrgeräusch funktioniert.

Dennoch ein Lob an Märklin: Meine Anfrage vom Abend wurde schon am nächsten Morgen beatwortet.

Viele Grüße, Reiner


Wefzg  
Wefzg
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert am: 23.11.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#15 von two_tommy , 06.04.2017 20:35

Hallo Reiner,

vielen Dank für Deine Information.

Kannst Du mir/uns denn noch Bilder und mehr zeigen?
Gibt es denn Unterschiede/Neuerungen im Sound zu den vergangenen Modellen zu vermelden?


Viele Grüße, Euer Tommy

hier gehts zur Thomasburg 3,60x3,0m im Bau


 
two_tommy
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.205
Registriert am: 22.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail + CS3+
Stromart AC


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#16 von TT800 , 06.04.2017 23:51

Zitat von im Beitrag Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

Hallo Tommy,

das ist nicht unser Ernst, sondern der von Märklin. Zwischenzeitlich habe ich von Märklin die Bestätigung erhalten. "Aus verschiedenen Gründen" ist der Kupplungswalzer nur aktiv, "wenn die Funktion Fahrgeräusch ausgeschaltet ist.". Und: "Technische Änderungen vorbehalten." - vielleicht bekommt es Märklin ja doch noch hin, dass der Kupplungswalzer auch bei eingeschaltetem Fahrgeräusch funktioniert.

Dennoch ein Lob an Märklin: Meine Anfrage vom Abend wurde schon am nächsten Morgen beatwortet.

Viele Grüße, Reiner


Das hört sich ja ganz nach unfertiger Software an. Ich glaube aber eher, dass es keine passenden Soundschnipsel im "Fahrgeräusch" dafür gibt. Außerdem werden offenbar keine internen Fahrstufenbefehle generiert, die die Soundsteuerung beim Fahren benötigt. Übrigens ist nach diesem Beitrag (viewtopic.php?t=127160#p1422441) bei ESU scheinbar das gleiche Problem.

Also behelfen wir uns weiter mit Entkupplungsgeräusch und Rangierpfiff als Soundkulisse.


Viele Grüße,
Stephan
__________________________________________________________________________
[60211{60128connected}+60215{GUI:4.2.13|GFP:3.81}+60216{GUI3:2.4.0(5)|GFP3:12.113}+CS3webApp]
Insider seit 1993 - HeimatBf: MIST Wien - http://www.insider-stammtisch.net/


TT800  
TT800
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.549
Registriert am: 31.07.2009
Ort: Weinviertel, Niederösterreich
Spurweite H0
Steuerung Märklin
Stromart Digital


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#17 von planet-hope , 07.04.2017 04:40

Zitat von im Beitrag Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

der Kupplungswalzer funktioniert bei mir nur, wenn der Motor aus ist, d.h. wenn <F2> "Betriebsgeräusch" ausgeschaltet ist. Hat noch jemand diese Erfahrung gemacht?
Bei meinem Modell verhält es sich genauso - wurde mittlerweile ja auch von Märklin bestätigt.

Ansonsten eine schöne Lok mit guten Fahreigenschaften. Mit meiner MS2 fährt sie auch in der niedrigsten Geschwindigkeitsstufe problemlos und ruckelfrei an. Ich bin sehr zufrieden mit dem Modell.



Da an der vorderen Telex-Kupplung leider ein Teil fehlt bzw. abgebrochen ist, geht die Lok zum Austausch wieder zurück zum Händler.


Mit besten Grüßen
Holger


planet-hope  
planet-hope
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert am: 12.03.2015
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#18 von Christian_Ndb , 07.04.2017 08:10

Guten Morgen Holger,


danke für das Foto und die Bestätigung zum KW-Verhalten.

Kannst Du (oder ein anderes Stummi-Mitglied) noch eine Aussage zum Sound machen, ob dieser identisch ist mit der orientroten 212?


Schönen Tag Euch,

Christian


Christian_Ndb  
Christian_Ndb
InterRegio (IR)
Beiträge: 129
Registriert am: 17.04.2015


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#19 von planet-hope , 07.04.2017 08:37

Zitat von im Beitrag Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

Kannst Du (oder ein anderes Stummi-Mitglied) noch eine Aussage zum Sound machen, ob dieser identisch ist mit der orientroten 212?

Hallo Christian,

zum Sound im Vergleich zur 212 kann ich leider nichts sagen, da ich die 212 weder besitze noch kenne.


Mit besten Grüßen
Holger


planet-hope  
planet-hope
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert am: 12.03.2015
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#20 von WiTo , 07.04.2017 12:11

Zitat von im Beitrag Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

Hallo Hubert,

Zugkraft haben die Märklin V100 ohne Ende. Da brauchst du dir keine Sorgen machen. Ich habe die 37002 und die 37005 (letztere mittlerweile wieder abgestossen ) im Einsatz gehabt. Die kleinen Loks ziehen mehr als meine Brawa V90. Da war ich platt, als die Brawa Lok mit den 4 Silberlingen, die die Märklin 37002 immer mühelos gezogen hat, anfing zu schleudern. Von wegen schwere Rangierlok Die 37005 wollte ich mit einer Brawa V100 ersetzen. Nach dem Debakel mit der V90 werde ich glaube ich wieder auf das Märklin Modell zurückkommen, vielleicht die 37008.

Gruss

Stephan



Hallo Stephan,

ich kann eine Überlegenheit der Mräklinlok bei der Zugkraft nicht bestätigen. Zur Verdeutlichung habe ich mal einen Testzug mit 6beleuchteten 28,2 cm Wagen durch meine Wendel mit 2231-er Gleisen raufgeschickt. Das Ergebnis sieht so aus:

Märklin:


Brawa:



Bei der Zugkraft ist die Märklin eindeutig zweiter Sieger.

Liebe Gürße

Thomas (WiTo)


Meine Anlage:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121964

Computer hat man, um Probleme zu lösen, die man ohne Computer nicht hätte (für Modellbahnanlagen gilt sinngemäß das Gleiche).


WiTo  
WiTo
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.731
Registriert am: 31.08.2014


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#21 von supermoee , 07.04.2017 12:38

Hallo Thomas,

Wenn die V100 von Brawa besser konstruiert ist, dann freue ich mich natürlich darüber. Meine Befürchtungen basieren auf meiner Erfahrung mit der V90.

Lass mal die Brawa Lok über einer Weiche mit der Last fahren. bleibt sie hängen, weil der Schleifer die Lok auf den erhöhten Pukos entlastet? Bei meiner V90 ist es so


Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.681
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#22 von planet-hope , 07.04.2017 12:46

Zitat von im Beitrag Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008
Also behelfen wir uns weiter mit Entkupplungsgeräusch und Rangierpfiff als Soundkulisse.

Das bzw. ein (kann mich nicht mehr erinnern ob es dasselbe ist) Entkupplungsgeräusch wird während des Kupplungswalzers automatisch abgespielt.


Mit besten Grüßen
Holger


planet-hope  
planet-hope
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert am: 12.03.2015
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#23 von hu.ms , 07.04.2017 15:05

Hallo Thomas,

vielen Dank für die vergleichsvideos zur zugkraft.
Da es so viele verschiedene V100 / BR212 gibt, wären die artikelnummern interessant.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.169
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#24 von Frank_E. , 07.04.2017 17:02

Zitat von im Beitrag Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

Zwischenzeitlich habe ich von Märklin die Bestätigung erhalten. "Aus verschiedenen Gründen" ist der Kupplungswalzer nur aktiv, "wenn die Funktion Fahrgeräusch ausgeschaltet ist.". Und: "Technische Änderungen vorbehalten." - vielleicht bekommt es Märklin ja doch noch hin, dass der Kupplungswalzer auch bei eingeschaltetem Fahrgeräusch funktioniert.


Hallo zusammen,

Märklin hat mittlerweile durch das mDT3 für zwei Versionen von Seriendecodern die Version 3.0.1.7 zur Verfügung gestellt. Vermutlich wird sie für die anderen Decoder der 3. Generation noch folgen.
Im Changelog steht u.a.: "Bugfix: Fehler im 2-Punkt-Regler bei automatischen Abläufen (Kupplungswalzer) korrigiert".
Was immer das bedeutet!? Interessant wäre nun ein Test des Kupplungswalzers mit dieser Firmware bei eingeschaltetem Fahrsound. Dazu müsste man diese Version allerdings überhaupt erst mal aufspielen können.

Gruß
Frank


 
Frank_E.
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 475
Registriert am: 22.11.2009
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Neue V100 variante ep.III, telex + sound, mä 37008

#25 von tennisidefix , 07.04.2017 19:54

Hallo liebe Stummis,
bei mir zu Hause ist die V100 2263 auch eingetroffen. Mein erster Eindruck über diese Maschine ist, dass sie meines erachtens besser ist als meine Ruckel V100 Art. 3700. Die Fahreigenschaften sind gut sie fährt aus niedriger Geschwindigkeit gleichmäßig an. Das Dieselgeräusch ist auch in Ordnung. Das Entkuppeln und Kuppeln mit dem Walzer habe ich jetzt nicht ausprobiert, denke aber, dass das genauso abläuft wie bei meiner Märklin E94 178. Das Betriebsgeräusch muss hierzu abgeschaltet werden. Das ist für mich auch ok, denn man bekommt ja ein gutes Kupplungsgeräusch.
Auf meiner Anlage habe ich die Lok in der Steigung noch nicht getestet. Aber ich denke das wird kein Problem sein, da auf meiner Anlage eine V100 keine 6 Personwagen zieht, sondern höchstens 3 oder 4 B3yg. Bei einem längeren Güterzug könnte es eventuell Probleme geben. Ich habe eine Steigung im Wendel von ca. 3%.

Hier mal ein Video zur neuen V 100

https://youtu.be/ig30oeaJyJg

Was ich mir nun wünsche wäre, eine V100 mit der gleichen Ausstattung in türkis/beige. Mit dieser bisherigen Version Art.37002 bin ich nicht ganz zu frieden mit den Fahreigenschaften und bei dem automatischen Entkuppeln über dem Entkuppler. Hier stört die Spurstange. Dadurch kann der Entkuppler nicht hochgedrückt werden.

Viele Grüße
Wolfgang


Eingleisige C Gleis Anlage
viewtopic.php?p=749901#p749901
N-Plan
https://www.stummiforum.de/
Wolfsweiler N
Wolfsweiler N


 
tennisidefix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.044
Registriert am: 29.12.2009
Ort: München
Spurweite H0, N
Steuerung ECOS 50100
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 155
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz