RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#26 von gobiman , 12.08.2017 11:38

Hallo Erich,

danke für dein Lob.

Allerdings ist leider nicht alles i.O.. Das Lichtverhalten bei angehängten Wagen ist nicht in Ordnung

Die Kupplungen sind richtig verdrahtet. Also keine Vertauschungen oder Kurzschlüsse.



Der Triebwagen alleine verhält sich absolut wie er soll. Alles einwandfrei.

Hänge ich einen Wagen dran spinnt die Beleuchtung.

Sobald der Strom am Gleis anliegt ist die Wagenbeleuchtung und das Spitzensignal am Triebwagen beleuchtet obwohl von der Zentrale keine Befehle dazu gegeben wurden. Schalte ich an der CS2 das Spitzensignal ein, erlischt die Wagenbeleuchtung und die LED am Triebkopf für das Spitzensignal leuchtet heller.

Bei F8 geht nur die Innenraumbeleuchtung des Triebwagens an und nicht wie gewünscht die Wagenbeleuchtung mit, obwohl beide Platinen gemeinsam angesteuert werden.

Aber sieh selbst:

[youtu-be]https://youtu.be/UZHBlEsrlLA[/youtu-be]


Gruß aus Lünen (NRW)

Thorsten :)




Mä C-Gleis / CS2 und PC (iTrain) gesteuert / Anlage: Epoche III - IV (auf 3 Ebenen) - noch im Bau (seit 08/2010)

Und hier die Doku: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63969


 
gobiman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 31.12.2010
Ort: Lünen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#27 von rmayergfx , 12.08.2017 13:07

Hallo Thorsten,

bitte nicht weiter den Decoder so stressen, also kein Strom mehr drauf, bis der Fehler gefunden ist. Wenn ich das richtig lese, wurde ein ESU Loksound v4.0 M4 verbaut.

Zitat
Funktionsausgänge: 6 verstärkte Ausgänge (+2 Logikausgänge parallel zu AUX3 und AUX4 für 21MTC-Ausführung)
250mA Belastbarkeit pro Ausgang
Summenstrom aller Funktionsausgänge ca. 500mA. Ausgänge kurzschlussfest



Wichtig ist zu wissen, wie du die Verdrahtung gemacht hast, die sehe ich leider nicht auf den Bildern, welche Ausgänge am Decoder wurden mit der Kupplung verbunden,
wofür ist die kleine Platine auf dem Bild mit den vielen Kabeln? Wird das Licht der Wagen über ein Relais geschaltet ? Sind auf den Platinen von Jorn bereits Stützkondensatoren eingelötet ?
Die Platinen eignen sich normalerweise wunderbar um mit einem Relais und der Masse von den jeweiligen Wagen zu schalten, damit wir der Decoder bei einem evtl. Kurzschluss nicht gegrillt!
Das Verhalten das sich bei Dir zeigt hatte ich auch schon einmal bei Überlast/falscher Verdrahtung und hätte mir fast den Decoder gegrillt.

Da bei dir ja immer noch der alte Rundmotor verbaut ist, denke ich das der Decoder an seine Grenzen kommt und daher macht was er will und nicht das was er soll. Wichtig ist hier mal einen Verdrahtungsplan einzustellen,
ich kann leider auf den Bildern mit den vielen Kabeln und Zwischenplatinen nicht mehr erkennen, was wo hin läuft.

Die Kabel die an die Kupplung gehen erscheinen mir viel zu dick, spätestens im R1 oder Weichenstrasse wird es da Probleme geben, da die starren Kabel (Sind da wirklich 6 Stück angelötet) den Bewegungsraum der Kupplung massiv einschränken.

mfg

Ralf


Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern und nicht umgekehrt!
Neue Kupplungen für Faller OHU Selbstentladewagen: viewtopic.php?f=27&t=82863
Kein Support per PN !


 
rmayergfx
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.395
Registriert am: 07.07.2008
Gleise C-K-Flex-M-Gleis
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung MS2, 6021, 60213
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#28 von gobiman , 12.08.2017 17:15

Hallo Ralf,

hier der Plan im Schnellverfahren skizziert.



Nein es ist kein Relais verbaut. Die kleine Platine ist nur ein Verteiler für den Rückleiter LED sowie für die Duo LED Der Triebköpfe.

Ja am Triebkopf muss ich die Kabel gegen dünnere austauschen und ja an der Kupplung sind wirklich 6 Kabel angelötet


Gruß aus Lünen (NRW)

Thorsten :)




Mä C-Gleis / CS2 und PC (iTrain) gesteuert / Anlage: Epoche III - IV (auf 3 Ebenen) - noch im Bau (seit 08/2010)

Und hier die Doku: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63969


 
gobiman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 31.12.2010
Ort: Lünen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#29 von riedochs , 12.08.2017 23:06

Sieht sehr gut aus. Mein VT 11.5 ist noch dazu die DC Variante, wird ein größerer Umbau.
Hast du unter beiden Triebköpfen Schleifer mit Umschalter oder nur unter einem Triebkopf?


gruß

Jochen


 
riedochs
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.102
Registriert am: 21.11.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#30 von Derrick23 , 13.08.2017 09:23

Hast du keinen der LED Stripes verpolt?

Blau ist immer plus!

Warum hängen zu den vier Leitungen noch mal die grün und blau zwischen den Steckern?


Derrick23  
Derrick23
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.578
Registriert am: 13.08.2006
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung TwinCenter
Stromart DC, Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#31 von jogi , 13.08.2017 11:01

Hallo , Jogi hier



Wenn es so verdrahtet ist , wie auf der Skizze , sollte es funktionieren .

Kabel im Wagen sind :
2 für Lautsprecher , gehen durch bis zum 2ten Motorwagen
2 für Spitzen und Schlusslicht , gehen durch bis zum 2ten Motorwagen
2 für die LED Beleuchtung .

Die LED Beleuchtung ist für Wechselstrom gemacht und hat deshalb einen Gleichrichter eingebaut . Darum ist es egal , wie rum die Kabel angelötet werden .
Sollten aber immer auf der gleichen Seite weiter geführt werden , da der blaue im letzten Wagen für Spitzen und Schlusslicht gebraucht wird .


Überprüfe die echte Verkabelung , da ist bestimmt ein Fehler drin.

Lötklecks oder Kabel vertauscht .
Trenne die Kabel weiß und gelb probe weiser vom Decoder kommend ab , und schau , was passiert beim Licht schalten.

Vorwiderstände sind bei den DUO LEDs vorhanden ?

viel Erfolg


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Bilder jogis Bahn
Jogis Bahn
Betrieb auf jogis Bahn

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.944
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#32 von gobiman , 13.08.2017 11:03

Hallo,

nein die LED Beleuchtung sind keine Stripes, sonder richtige Platinen. Ich habe schon beide Richtungen ausprobiert - Ergebnis bleibt gleich.

Aber hier noch einmal das Schema in Sauber gezeichnet.


Gruß aus Lünen (NRW)

Thorsten :)




Mä C-Gleis / CS2 und PC (iTrain) gesteuert / Anlage: Epoche III - IV (auf 3 Ebenen) - noch im Bau (seit 08/2010)

Und hier die Doku: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63969


 
gobiman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 31.12.2010
Ort: Lünen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#33 von jogi , 13.08.2017 12:38

Hallo

Da ist irgendwo ein Bock drin !

Der Plan der Verdratung ist so OK.
Motorwagen solo ist Beleuchtung OK ?! Lässt sich alles wie gewünscht schalten ?

Es scheint , als gibt es eine Verbindung im Zwischenwagen zum Gleis .

Vermutung : Fehler im Zwischenwagen
Strom kommt über "blau " und geht dann über die LEDs zum Gleis .

An den LED Leisten wird es nicht liegen .

Ich würde es Stück für Stück mit einem Zwischenwagen testen .
Prüfe mal ( messen ), ob der Rahmen vom Motorwagen Verbindung zum Schleifer oder Rädern hat .

Im schlimmsten Fall hat der Decoder doch einen Schuss.( aber "solo" funktioniert es ja )
Der Sonntag ist ja noch lang.
Viel Erfolg


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Bilder jogis Bahn
Jogis Bahn
Betrieb auf jogis Bahn

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.944
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#34 von jogi , 13.08.2017 12:53

Da fällt mir gerade noch was ein .


Das ist doch der Uralte VT , der hatte doch diese Metall Scharfenberg Kupplung für Stromübertragung .
Nachfolger hatte die Gabeln , die hatten auch Metallstreifen zur Stromübertragung .
Da waren unter den Drehgestellen am Drehpunkt Kupferlaschen .

Mach mal ein Bild von einem Wagen OHNE Drehgestell und OHNE die neue Kupplung.
Sind alle Zwischenwagen gleich ?
Hast Du die ausgebaut ?
wenn nicht , könnten die eine Kurzschluss an deinen neuen Kupplungen machen .
Nur so eine Idee


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Bilder jogis Bahn
Jogis Bahn
Betrieb auf jogis Bahn

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.944
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#35 von stadtbahnzug , 13.08.2017 13:05

Moin,

sehr interessanter Beitrag

Dieser Umbau steht mir auch noch irgendwann bevor.

Merci und Gruss
Oliver


Viele Grüsse von der Ostsee

Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Die Planung] - http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=140111
Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Der Aufbau] - folgt noch


 
stadtbahnzug
InterCity (IC)
Beiträge: 819
Registriert am: 02.04.2012
Homepage: Link
Ort: Stockelsdorf bei Lübeck
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#36 von Regionalexpress , 13.08.2017 17:44

Hallo,

ich habe diesen Umbau auch bei mir durchgeführt. Um den Decoder nicht zu überlasten habe ich jedoch den Motor ausgetauscht. Bei der Verdrahtung der elektrischen Kupplungen war jedoch eine Besonderheit zu beachten: Die Leitungen auf dem Steckerteil welche auf der Oberseite angelötet wurden sind auf den Buchsenteil dann auf der Unterseite anzulöten. Hier findet durch die Bauart der Buchse ein Wechsel der Anschlußseite statt. Die Kontaktbleche von den alten Scharfenbergkupplungen habe ich auch ausgebaut. Bei den Bildern fällt mir auf, dass die Leuchtdioden auf den verwendeten Platinen alle parallel geschaltet sind. Ich kann mir daher durchaus vorstellen, dass die Gesamtstromaufnahne der Beleuchtung zusammen mit dem Motor den Decoder überlastet. Ich habe bei meinen Zug für die Beleuchtung einen zusätzlichen Funktionsdecoder im zweiten Steuerkopf eingebaut. Da dadurch auch die Leitungen für die Stirnbeleuchtung entfallen habe ich die Radkontakte komplett durchgeschliffen und auch einen Schleifer für den Mittelleiter im zweiten Steuerkopf eingebaut. Im Motorwagen sitzt eine Schleiferumschaltung.


Mit freundlichen Grüßen
Franz-Friedrich

Märklin K-Gleis,
Digitalsystem ECoS 50210, 3 ESU-Booster 50010,
Datenformat: DCC mit ABC-Bremsstrecken
Decoder: ESU Lokpilot und, Loksound 4 und 5, Zimo MX6xx
ESUProgrammer


Regionalexpress  
Regionalexpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 421
Registriert am: 16.11.2008
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#37 von gobiman , 14.08.2017 08:42

Hallo,

ich habe den Fehler gefunden. (Anm. Ich könnte mich selber in den A.... treten)

Es waren die Kupplungen. Vertauschung wie schon in der Anmerkung von Franz-Friedrich vorher beschrieben. Ich dummerchen habe ohne zu prüfen die Kupplungen 1:1 verkabelt und mir so den Bock reingebaut. Nun ja jetzt funktioniert es einwandfrei.

Nun zur Anmerkung der Stromüberlastung. Ich kann diesbezüglich noch nichts sagen. Habe erst 2 Zwischenwagen dran. Als nächstes kommt der 2. Triebkopf. Wenn ich die Kombi aus 2 Triebwagen mit 2 Zwischenwagen fertig habe prüfe ich das ganze einmal. Es stehen ja dann noch die 3 zusätzlichen Zwischenwagen aus. Diese werden zwar auch noch umgebaut kommen aber aufgrund meiner Bahnhofslänge (bzw. Schattenbahnhofslänge) nicht alle zum Einsatz.

@Jogi:
Ich habe die Kabel im Triebkopf jetzt gegen dünnere (0,05mm2) ausgetauscht um die Beweglichkeit der Drehgestelle besser zu gewährleisten. (Waren doch etwas zu dick ops: ). Die Drehgestelle an den Wagen habe ich jetzt nicht bearbeitet. Das heißt die "Metall-Laschen" sind noch dran. Nach ersten Prüfungen beeinflussen die nicht den Betrieb. Es gibt auch in engen Kurven (R1) keine Berührungen mit den leitenden Teilen der Kupplung. Ich werde da heute Abend einmal ein Foto von machen und hier einstellen.

Ich werde weiter berichten.


Gruß aus Lünen (NRW)

Thorsten :)




Mä C-Gleis / CS2 und PC (iTrain) gesteuert / Anlage: Epoche III - IV (auf 3 Ebenen) - noch im Bau (seit 08/2010)

Und hier die Doku: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63969


 
gobiman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 31.12.2010
Ort: Lünen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#38 von Pauline , 14.08.2017 09:46

Hallo, Thorsten!

Gratulation zum erfolgreichen Umbau! In meinen 43900 habe ich ebenfalls die Platinen von Jorns und die Kupplungen von Brandt verbaut.
Mit beiden bin ich sehr zufrieden und kann sie auch uneingeschränkt weiter empfehlen.

Bevor Du allerdings größere Reisen mit dem Zug unternimmst: Bitte kontrolliere, ob die Kupplungen kurzschlußsicher sind.
Herr Brandt weist auf S.11 der Anleitung ausdrücklich darauf hin (wird aber gerne übersehen) - siehe auch hier .

Ansonsten wünsche ich "Gute Fahrt"!


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.155
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#39 von jogi , 14.08.2017 20:38

Hallo Thorsten


Schön , das es geklappt hat .

Zu der Kupferlasche .

Ich glaube , Du weist nicht was ich gemeint habe .
Dann ist es bei Deinen Wagen auch nicht vorhanden .
Macht ja nix .



Es geht um eine Kupferlasche für die 1polige Stromübertragung .
Die gab es bei den alten VTs für AC .

Aber hier ein Bild dazu :

Das Teil :




Und da war es eingebaut ( die rote Kritzelei ).



Nur zur Info

Hier war mein damaliger Umbau , da es die Jetzigen Kupplungen noch nicht gab.

viewtopic.php?t=35621,-roco-vt-11-5-durchgehende-2polige-stromverbindung.html#379390


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Bilder jogis Bahn
Jogis Bahn
Betrieb auf jogis Bahn

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.944
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#40 von gobiman , 15.08.2017 07:43

Hallo Jogi,

doch doch diese Laschen habe ich auch unter den Wagen. Habe diese komplett entfernt, damit nix passiert

Werde heute, wenn ich dazu komme, ein paar Bilder dazu hier posten.


Gruß aus Lünen (NRW)

Thorsten :)




Mä C-Gleis / CS2 und PC (iTrain) gesteuert / Anlage: Epoche III - IV (auf 3 Ebenen) - noch im Bau (seit 08/2010)

Und hier die Doku: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63969


 
gobiman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 31.12.2010
Ort: Lünen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#41 von gobiman , 15.08.2017 18:36

Hallo Jogi,

so hier das Foto:



Oben: vorher
Unten: Hinterher (noch ohne Kabel)


Gruß aus Lünen (NRW)

Thorsten :)




Mä C-Gleis / CS2 und PC (iTrain) gesteuert / Anlage: Epoche III - IV (auf 3 Ebenen) - noch im Bau (seit 08/2010)

Und hier die Doku: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63969


 
gobiman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 31.12.2010
Ort: Lünen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#42 von jogi , 15.08.2017 19:20

Hallo Thosten

dann viel Spass beim Fahrbetrieb .

Sollte es zu Entgleisungen kommen , weil sich die Wagen gegenseitig aushebeln , haben die Kupplungen zu wenig Spiel nach oben und unten .
Abhilfe schaft das abfeilen ( oder sägen ) des Stegs am Kopfende der Wagen .


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Bilder jogis Bahn
Jogis Bahn
Betrieb auf jogis Bahn

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.944
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#43 von riedochs , 15.08.2017 23:22

Könnte mir jemand den Gefallen tun und bei der AC Variante vom Triebkopf ohne Antrieb das große Drehgestell ohne Blende fotografieren? Ich habe hier die DC Version und da sind die Drehgestelle anders. Vielleicht kann ich die selbst abändern, ansonsten lohnt der Umbau nicht. Danke im Vorraus.


gruß

Jochen


 
riedochs
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.102
Registriert am: 21.11.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#44 von gobiman , 16.08.2017 09:27

Hallo Jochen,

da ich den 2. Triebkopf gerade umbaue kann ich dir gerne nachher ein Foto hier einstellen.


Gruß aus Lünen (NRW)

Thorsten :)




Mä C-Gleis / CS2 und PC (iTrain) gesteuert / Anlage: Epoche III - IV (auf 3 Ebenen) - noch im Bau (seit 08/2010)

Und hier die Doku: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63969


 
gobiman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 31.12.2010
Ort: Lünen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#45 von gobiman , 17.08.2017 16:06

Hallo Jochen,

ich hoffe das sind die richtigen Fotos??




Gruß aus Lünen (NRW)

Thorsten :)




Mä C-Gleis / CS2 und PC (iTrain) gesteuert / Anlage: Epoche III - IV (auf 3 Ebenen) - noch im Bau (seit 08/2010)

Und hier die Doku: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63969


 
gobiman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 31.12.2010
Ort: Lünen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#46 von riedochs , 17.08.2017 17:13

Danke dir für die Bilder.
Die DC Drehgestelle sehen komplett anders aus. Preislich lohnt es sich nicht neue Drehgestelle zu kaufen, da pack ich den Zug bei ebay rein.


gruß

Jochen


 
riedochs
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.102
Registriert am: 21.11.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#47 von jogi , 19.08.2017 12:46

Hallo , Jogi hier


Dann schiebe ich mal ein paar Bilder nach .
Original war es ein DC Modell.

2 Schleifer auf der einen Seite wegen Aussetzern ( Schleifer eigentlich zu kurz ) bei Sound ist das nicht so schön .

Im hinteren Motorwagen ( OHNE Motor ) ist der Schleifer am kleinen Drehgestell angebracht .
Die Motorwagen und der Wagen dahinter sind FEST gekuppelt .

Aber warum wollt Ihr den hinteren Motorwagen auch mit einem Motor ausrüsten ?

Mein VT läuft 8teilg . In alle Fahrtrichtungen ohne Probleme , auch auf Steigungen 2,5 - 3 % .
Mit Schleifer Umschaltung.

Die Motorlose Einheit



Die Motoreinheit



Das vordere Antriebsgestell mit Aussparung für Schleifer .
Die Zwischenzahnräder zur hinteren Achse wurden alle ausgebaut .
Der Schleifer wird auf eineStück Kupferkaschierte Platte geschraubt .




In beiden Motorwagen ist je ein Sounddecoder .


.


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Bilder jogis Bahn
Jogis Bahn
Betrieb auf jogis Bahn

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.944
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#48 von gobiman , 12.09.2017 19:11

Hallo,

hier nun endlich nach langer Zeit mal ein Video vom VT im Fahrbetrieb. Leider nur 6 Teilig (mehr passen nicht in den Bahnhof ) .

[youtu-be]https://youtu.be/AZKJuxWmw5E[/youtu-be]

Jetzt fehlt nur noch die Beleuchtung für die Zwischenwagen. Leider ist der Shop von Jorns Beleuchtung immer noch geschlossen - keine Ahnung warum.

Viel Spass beim Zuschauen.


Gruß aus Lünen (NRW)

Thorsten :)




Mä C-Gleis / CS2 und PC (iTrain) gesteuert / Anlage: Epoche III - IV (auf 3 Ebenen) - noch im Bau (seit 08/2010)

Und hier die Doku: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63969


 
gobiman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 31.12.2010
Ort: Lünen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#49 von Pauline , 13.09.2017 09:38

Hallo, Thorsten!

Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Umbau!

Für mich sieht es allerdings so aus, als wären die Bahnhofsgleise ausreichend lang für die siebenteilige Garnitur.
Egal - er sieht trotzdem gut aus.

Viel Spaß mit dem Zug!

Herr Jorns macht gerade Urlaub: Beim Aufruf seiner Seite erscheint "Der Shop ist bis zum 30.09.2017 geschlossen".


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.155
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


RE: Roco VT 11.5 - TEE - 43900 - Digitalisieren

#50 von X2000 , 13.09.2017 10:07

Zitat

Hallo,

hier nun endlich nach langer Zeit mal ein Video vom VT im Fahrbetrieb.
Viel Spass beim Zuschauen.




Hi,

gut gemeint aber: Was dir fehlt, ist ein Stativ. Diese Art von hektischen Videos sind eine Zumutung. Sorry, aber ich sehe das so.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 11.177
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   

Wie bekomme ich bei der Piko 71169 (Sounddecoder XP5.1) mit MS2 alle Soundfunktionen abgespielt?
Märklin S88—DC

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz