Willkommen 

RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#1 von Viet Bui , 10.05.2017 21:47

Guten Tag Freunde der gepflegten Modelleisenbahn,

in Zukunft werde ich, analog zu anderen Mitgliedern, all meine Umbauvorhaben, Projekte und Berichte in diesem Faden (neudeutsch "Thread") dokumentieren. So erleichtere ich der interessierten Leserschaft, einen Überblick meines modellbahnerischen Schaffens zu geben.
Mein Hauptaugenmerk liegt auf eine möglichst vorbildgerechte Umsetzung von Eisenbahnfahrzeugen, insbesondere des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) der Epoche 6 (ab 2007). Als Eisenbahninteressierter und Studierender in diesem Bereich ist mein Interesse hier besonders groß.

Umbauvorhaben









Wagen-Porträts
Regelmäßig stelle ich in diesem Faden verschiedene Reisezugwagen und deren Besonderheiten vor. Nachfolgend findet Ihr das Inhaltsverzeichnis mit Verlinkungen zu den einzelnen Beiträgen.










Vorbildinformationen
Wie immer lege ich großen Wert auf den Ausflug in das Vorbild. Denn nur wer sich mit dem Vorbild beschäftigt (oder vielleicht gar regelmäßig nutzt!), ist in der Lage, ein stimmiges Ergebnis im Modell umzusetzen.
Im Zuge der Neuausschreibung des "Großen Verkehrsvertrags", der seit 2003 zwischen DB Regio und dem Land Baden-Württemberg gilt, erhielt DB Regio den Zuschlag für das Netz 2 (Stuttgart - Ulm - Bodensee). Seit Dezember 2016 wurde daher das Angebot ausgeweitet, der IRE zwischen Stuttgart und Lindau verkehrt nunmehr stündlich (vormals zweistündlich), außerdem wird der Komfort in den Zügen angehoben: Neben größeren Kapazitäten werdem alle Wagen mit Fahrgastinformationsbildschirmen, Videokameras und WLAN ausgestattet.
Aufgrund der kurzen Laufzeit von sieben Jahren waren auch Gebrauchtfahrzeuge zulässig, die für die Anforderungen der Südbahn individuell angepasst wurden.
Der Teufel steckt im Detail, so auch hier, denn die vom Land geforderte Kapazität (500 Sitzplätze und 50 Fahrradstellplätze) mussten in vier Doppelstockwagen untergebracht werden; das hat zwei Gründe: Zum einen ist die bisherige Lok für den nicht-elektrifizierten Teil, die Baureihe 218 alias "Windmühle", nicht in der Lage, mehr als vier Doppelstockwagen unter Einhaltung des Fahrplans zu bespannen. Zum anderen sind die Bahnsteige in Langenargen zu kurz.
DB Regio Alb-Bodensee setzt daher individuell konfigurierte Züge für diese Linie ein, die analog zur Schwarzwaldbahn ihre Eigenheiten hat, erwähnt sei nur der Traktionswechsel in Ulm (von der Baureihe 146.2 auf die Baureihe 218 und umgekehrt) sowie der notwendige Fahrtrichtungswechsel in Friedrichshafen. Doch eigentlich ist das alles eine Übergangslösung, bis der Streckenabschnitt zwischen Ulm und Lindau (endlich) elektrifiziert wird.


Bald Geschichte: Noch in diesem Jahr werden die leistungsschwachen Loks der Baureihe 218 gegen die Baureihe 245 ersetzt.

Doppelstock-Steuerwagen der Bauart DABpbzfa 767.2
Einige werden wohl (wie passend!) nur Bahnhof verstehen. Die Wagenkenner werden es wissen, es handelt sich um einen klimatisierten (p) Doppelstockwagen (D) mit erster (A) und zweiter (B) Wagenklasse, behindertengerechten Einrichtung (b) sowie Zugsammelschiene (z) und Führerstand (f). Darüber hinaus kann der Wagen sich selbst abfertigen (a).
Die Wagen wurden ursprünglich von Magdeburg aus eingesetzt. Wie viele Innovationsdoppelstockwagen ist er für 160 km/h zugelassen und ist ein moderner Reisezugwagen.


Um diesen Steuerwagen geht es: Der DABpbzfa 767.2! In Höhe der 1. Wagenklasse ist die Antenne für das mobile Internet gut erkennbar.

Dieser Wagen ist für seinen Einsatz umgebaut worden, die auch äußerlich sichtbar sind: Das ist die nachgerüstete Antenne auf dem Dach, die notwendig ist, um den Fahrgästen WLAN anbieten zu können. Auffallend ist auch der gelbe Zierstreifen im vorderen Drittel des Wagens. Er weist darauf hin, dass sich dort die 1. Wagenklasse befindet. Diese ist übrigens mit 17 Sitzplätzen noch kleiner ausgefallen als bei der Schwarzwaldbahn (23). Dahinter befinden sich Sitzplätze der 2. Klasse, in der hinteren Zwischenebene befindet sich das Dienstabteil für den Kundenbetreuer. Das gesamte Unterdeck wurde zum Mehrzweckraum umgebaut, es finden sich daher nur noch Klappsitze.


In Westerstetten erwischte ich das konkrete Vorbild: D-DB 50 80 86-81 124-9 "August Hermann Francke".

Das Modell
Wie so oft ist das Modell nicht käuflich zu erhältlich, kein Hersteller hat sich bisher erbarmt, diesen Wagen umzusetzen; vielleicht ist dieser doch zu speziell. Der dänische Hersteller Hobbytrade hat die Innovationsdoppelstockwagen im Modell umgesetzt, unter anderem den Doppelstock-Steuerwagen der Bauart DBpbzfa 766. Dieser unterscheidet sich auch baulich geringfügig von meinem Wunschmodell:
    Der 767 hat kein Toilettenfenster.

    Der 766 führt nur die zweite Wagenklasse.

    Der 766 hat auch im Unterdeck reguläre Sitzplätze zulasten des Mehrzweckabteils.

Bei meiner beabsichtigten Umsetzung gibt es weitere Unterschiede, so ist der DABpbzfa 767.2 bereits nach der neuen Gestaltungsvorlage von DB Regio lackiert worden, während Hobbytrade noch die "alte" Vorlage umgesetzt hat. Außerdem muss die Antenne nachträglich angebracht werden.


Für die Südbahn hat man sich bei DB Regio Südbaden Wagen geliehen; unter anderem den DBpbzfa 766.3 der Schwarzwaldbahn.
Wer genauer hinsieht, erkennt die Unterschiede zum DABpbzfa 767.


Was muss getan werden?
Der DBpbzfa 766 hat ein Toilettenfenster zu viel - dieses muss verspachtelt und verschlossen werden, stattdessen ist ein kleines Lüftergitter angebracht. Darüber hinaus muss das komplette Unterdeck ausgeräumt werden, anschließend muss der Fußboden wieder verschlossen werden (da die Sitze nur gesteckt sind). Um Platz für die erste Wagenklasse zu schaffen, wird auch ein Teil des Oberdecks ausgeräumt und es wird mit entsprechenden Sitzen und Glastrennwände 17 Plätze der 1. Klasse eingerichtet. Nach diesen Umbauarbeiten muss das Modell vollständig neu lackiert werden, der gelbe Zierstreifen muss angebracht werden und auch die Beklebungen müssen mithilfe von Nassschiebebildern neu angebracht werden.


Dort, wo bei gewöhnlichen Steuerwagen reguläre Sitzplätze sind, hat man auch für Fahrräder Platz geschaffen. Gut zu erkennen sind die Videokameras zur Steigerung des subjektiven Sicherheitsempfinden der Fahrgäste sowie derFahrgastinformationsbildschirm.


Die 1. Wagenklasse ist erkennbar klein geraten mit 17 Sitzplätzen. Verstellbare Sitze und ein mehr Raum sollen den Aufpreis rechtfertigen.


Aber auch die 2. Wagenklasse mit Steckdosen, Tischen und Armlehnen sowie Möglichkeiten zur Gepäckaufbewahrung muss sich nicht verstecken.

Es sind natürlich viele kleinere einzelne Maßnahmen umzusetzen, die nicht bauartspezifisch sind, so muss das Gehäuse lichtdicht gemacht werden, indem die Innenseite zuerst schwarz, danach weiß lackiert wird, die Beleuchtung muss im Tür- und Zwischenbereich ergänzt werden, die gesamte Inneneinrichtung muss farblich umgesetzt werden, natürlich ist auch der Einsatz von Fahrrädern und Fahrgästen in Form von Preiserleins angedacht.
Auch ein entsprechendes Zugziel ("IRE Lindau") soll eingesetzt werden.

Passend zu diesem Steuerwagen werde ich auch den DBpza 780.5, ein Doppelstock-Fahrradwagen, umsetzen, doch das hat erst einmal Zeit.

Ich würde mich sehr über Anregungen, Kommentare und Wünsche freuen!

Mit freundlichen Grüßen,
Viet


Die Schwarzwaldbahn: Eine andere Umsetzung
Mein Bericht rund um die Schwarzwaldbahn im Vorbild und Modell.

Die Stuttgart-21-Werbelok und ein neuer Steuerwagen:
Viets Umbaufaden.

Mitglied des MEC Dreiländereck Lörrach.


andreasheckt hat sich bedankt!
 
Viet Bui
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.008
Registriert am: 03.09.2016


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#2 von -me- , 11.05.2017 21:31

Hallo Viet,
ich finde das ja immer bewundernswert, wie du dich in die Detailisierung deiner Loks einarbeitest.
Ich muss zugeben, dass ich eher Gnade vor Recht ergehen lasse! Und da meine Züge ja meist auch eher dem Hobbysegment zuzuordnen sind und ich hier nicht so viel Wert auf detailgetreue Züge lege, zumal sie bei mir ja meist eher im Automatikbetrieb vorbeiflitzen.
Ich bin aber trotzdem sehr auf deine Bilder hier gespannt und erlaube mir mal die Frage, wo du deine Decalls beziehst. Da ich auch einige LOk-/Waggonumbauten auf dem Basteltisch oder in Planung habe, ist das für mich momentan noch eine ziemlich unbekannte Größe.


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.890
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#3 von Johannes O'Donnell , 11.05.2017 21:59

Hallo Viet,
ich bin neulich in Deinem Murgtal Diorama herumgestolpert und fand das gleichermaßen gelungen und interessant, was Ihr da so anstellt. Ich kann in diesem Beitrag zwar wenig beitragen, dazu fehlen mir die Kenntnisse und es mangelt mir auch an Detailverliebtheit. Jedoch finde ich solche Umbauten immer sehr interessant, zumal ich sowohl die Herangehensweise als auch die handwerkliche Umsetzung bei solchen Umbauten sehr spannend finde. Besonders was die Inneneinrichtung anbetrifft, bin ich gespannt, wie das realisiert wird. Behilfst Du Dir da mit anderen Inneneinrichtungs Spritzlingen und adaptierst diese entsprechend, gibt es fertiges Zubehör, welches man sich zusammenstellt oder kommen Cutter u. Polystyrol Profile u. Platten zum Einsatz.
Ich bin gespannt auf den ersten Umbaubericht.
Gutes Gelingen wünscht Johannes


Typischer Märklin-Chaot - Epochenfrei und Grenzenlos!


 
Johannes O'Donnell
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.256
Registriert am: 21.12.2005
Ort: Hibbdebach
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#4 von Viet Bui , 14.05.2017 21:55

Zitat

ich finde das ja immer bewundernswert, wie du dich in die Detailisierung deiner Loks einarbeitest.
Ich muss zugeben, dass ich eher Gnade vor Recht ergehen lasse! Und da meine Züge ja meist auch eher dem Hobbysegment zuzuordnen sind und ich hier nicht so viel Wert auf detailgetreue Züge lege, zumal sie bei mir ja meist eher im Automatikbetrieb vorbeiflitzen.
Ich bin aber trotzdem sehr auf deine Bilder hier gespannt und erlaube mir mal die Frage, wo du deine Decalls (sic!)beziehst.



Guten Abend Michael,

wie Du sicherlich weißt, habe ich in meinem 10 qm großen WG-Zimmer und aufgrund meines Daseins als Studierender weder den Platz noch die finanzielle Ausstattung für eine Anlage, die meinen Ansprüchen genügen würde. Ich habe eigentlich tagein, tagaus mit der Eisenbahn zu tun (Studium, die Eisenbahn als Fortbewegungsmittel, Modelleisenbahn), man bekommt ein Gefühl für die Stimmigkeit und so habe ich mir die vorbildgerechte Umsetzung von Modellen zum Ziel gesetzt, denn das lässt sich mit den gegebenen Restriktionen am besten umsetzen. Es ist eine kleine, aber feine Nische.
Bei mir stehen die Modelle als dass sie fahren (wobei ich ihnen an meinem Arbeitsplatz Auslauf gewähre), so dass feinste Details nicht unentdeckt bleiben.
Die Decals beziehe ich bei Andreas Nothaft, mit dem ich schon seit Längerem zusammenarbeite; er fertigt auch auf Wunsch an.

[quote="Johannes O'Donnell" post_id=1687515 time=1494532742 user_id=836]
Jedoch finde ich solche Umbauten immer sehr interessant, zumal ich sowohl die Herangehensweise als auch die handwerkliche Umsetzung bei solchen Umbauten sehr spannend finde. Besonders was die Inneneinrichtung anbetrifft, bin ich gespannt, wie das realisiert wird. Behilfst Du Dir da mit anderen Inneneinrichtungs Spritzlingen und adaptierst diese entsprechend, gibt es fertiges Zubehör, welches man sich zusammenstellt oder kommen Cutter u. Polystyrol Profile u. Platten zum Einsatz.[/quote]

Guten Abend Johannes,

zugegebenermaßen kann viel schiefgehen; schließlich muss ich bohren, spachteln und lackieren. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich die 109 Euro UVP für diesen Steuerwagen in die Tonne treten kann, ist gar nicht mal so unwahrscheinlich. Natürlich werde ich dieses Projekt wortreich, interessant und reich bebildert dokumentieren!



Hobbytrade hat eine sehr brauchbare Inneneinrichtung. Ich werde also die Sitzplatz-Konfiguration des Steuerwagens vorbildgerecht und exakt nachbilden. Dort, wo die 1. Wagenklasse sein wird, werden auch exakt 17 Nachbildungen von entsprechenden Sitzplätzen eingebaut.

Wenn Du meine Berichte interessant findest, dann lege ich Dir meinen Schwarzwaldbahn-Bericht (siehe Signatur) nahe.

Grüße,
Viet


Die Schwarzwaldbahn: Eine andere Umsetzung
Mein Bericht rund um die Schwarzwaldbahn im Vorbild und Modell.

Die Stuttgart-21-Werbelok und ein neuer Steuerwagen:
Viets Umbaufaden.

Mitglied des MEC Dreiländereck Lörrach.


 
Viet Bui
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.008
Registriert am: 03.09.2016


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#5 von PfeifferJustin , 15.05.2017 16:05

Hallo Viet,

ich freue mich wieder sehr darüber, dass ich etwas Neues von dir lesen kann.
Die Kleinigkeiten auf einer Anlage sowie an Fahrzeugen können schon einiges ausmachen, wie hier und es entsteht gleich eine andere Bauart

Die Farbgestaltung im Innenraum lohnt sich bei hobbytrade wirklich, denn durch die eingebaute Innenbeleuchtung macht dieser Wagen was her, so wird es wahrscheinlich bei dem neuen Steuerwagen sein.

Eine Frage habe ich an dich: Da du das Fenster verschließen, verspachteln, schleifen und lackieren musst, willst du das Fahrzeug komplett neu lackieren oder wirst du es möglich machen können es zu Kaschieren, dass man im Nachhinein nichts von deinem Umbau sieht?


Mit freundlichen Grüßen

Justin Pfeiffer


 
PfeifferJustin
InterRegio (IR)
Beiträge: 166
Registriert am: 16.11.2013


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#6 von Modellbahn Tamm , 16.05.2017 08:35

Hallo Viet,

Auch ich bin darauf gespannt, mehr von deinem neuesten Projekt zu erfahren.
Sehr interessant ist der Umbau, auch wenn er für mich nicht ganz so wichtig wäre. Aber deine Vorbildtreue ist schon sehr erstaunlich.
Mein Vorteil: Ich kann den Wagen aus "erster" Hand bestaunen und auch live sehen.

Und ganz wichtig: wenn er dann fertig ist, gibts von mir die "passende" (falsche Betriebsnummer) Lok zum davor spannen: die 245, welche ja in Zukunft bis zur elektrifizierung den Dieselbetrieb übernimmt.


VG Johannes



Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


 
Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.387
Registriert am: 12.12.2015
Ort: Tamm
Gleise RocoLine mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital mit z21
Stromart Digital


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#7 von 218 ( gelöscht ) , 16.05.2017 15:47

[quote="Viet Bui" post_id=1688459 time=1494791746 user_id=28555]

Hobbytrade hat eine sehr brauchbare Inneneinrichtung. Ich werde also die Sitzplatz-Konfiguration des Steuerwagens vorbildgerecht und exakt nachbilden. Dort, wo die 1. Wagenklasse sein wird, werden auch exakt 17 Nachbildungen von entsprechenden Sitzplätzen eingebaut. [/quote]Hallo Viet,

wie gedenkst du die IC 3000 darzustellen?


218

RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#8 von Viet Bui , 16.05.2017 21:38

Guten Abend zusammen,

das Interesse ist doch etwas größer als erhofft - schließlich ist es ein spezielles Thema in einem speziellen Bereich (Vorbildtreue).
Zumal meine Art, Themen zu bearbeiten, nicht unbedingt zur leichten Kost gehört.

Zitat

Die Kleinigkeiten auf einer Anlage sowie an Fahrzeugen können schon einiges ausmachen, wie hier und es entsteht gleich eine andere Bauart
Die Farbgestaltung im Innenraum lohnt sich bei hobbytrade wirklich, denn durch die eingebaute Innenbeleuchtung macht dieser Wagen was her, so wird es wahrscheinlich bei dem neuen Steuerwagen sein.
Eine Frage habe ich an dich: Da du das Fenster verschließen, verspachteln, schleifen und lackieren musst, willst du das Fahrzeug komplett neu lackieren oder wirst du es möglich machen können es zu Kaschieren, dass man im Nachhinein nichts von deinem Umbau sieht?



Hallo Justin,

Umbauen ist etwas Tolles, wie Du bereits anmerkst, hier entsteht eine neue Bauart von Reisezugwagen, die so keiner hat und man dann zurecht sagen kann, dass es ein individuelles Einzelstück ist. Das rechtfertigt den nicht geringen Aufwand auf jeden Fall!
Die Innenbeleuchtung von Hobbytrade hat Schwächen, ich verstehe nicht, wieso die Dänen Auflage für Auflage bei Doppelstockwagen mit Baujahr vor 2006 kaltweiße SMD einbauen. Bei meinen Schwarzwaldbahn-Doppelstockwagen habe ich drei von vier Wagen komplett auf eine vorbildgerecht warmweiße Beleuchtung umgebaut, das ist ebenfalls kein unerheblicher Aufwand.
Aber die Hobbytrade-Wagen bieten aufgrund ihrer hohen Detaillierung eine gute Ausgangsbasis für einen gelungen Umbau.
Zur Lackierung, wir stehen ja in Korrespondenz: Dank Dir weiß ich, welche Farbe exakt passt und sich so ein Neulackieren des Gehäuses erspart. Gerade die Frontpartie ist schwierig, da macht es die Verlängerung der Dachfarbe in die Frontpartie hinein nicht einfacher. Das Dach selbst muss ich trotz Bohrarbeiten nicht neu lackieren; auch im Vorbild ist die Vorrichtung der Mobilfunkantenne in einem dunkleren Grauton gehalten.

Zitat

Auch ich bin darauf gespannt, mehr von deinem neuesten Projekt zu erfahren.
Sehr interessant ist der Umbau, auch wenn er für mich nicht ganz so wichtig wäre. Aber deine Vorbildtreue ist schon sehr erstaunlich.
Mein Vorteil: Ich kann den Wagen aus "erster" Hand bestaunen und auch live sehen.
Und ganz wichtig: wenn er dann fertig ist, gibts von mir die "passende" (falsche Betriebsnummer) Lok zum davor spannen: die 245, welche ja in Zukunft bis zur elektrifizierung den Dieselbetrieb übernimmt.



Hallo Johannes,

ich bin auch mal ganz froh, von den ganzen Nassschiebebildern wegzukommen, an den ich seit Dezember arbeite und mich meiner liebsten Nische abzuarbeiten, dem Umbau. Als Doppelstockwagen-Spezialist musste ich einfach mal einen Exoten umsetzen, der etwas Aufwand fordert und da kommt mir die Südbahn ganz recht.
Betriebsnummern kann man immer ändern Im Vorbild soll die Elektrifizierung (und die Ertüchtigung auf 160 km/h) zum Fahrplanwechsel 2021 fertiggestellt sein. Überhaupt finde ich es schade, dass sich die Elektrifizierung dieser nicht unbedeutenden Strecken derart hingezogen hat - hier gilt mein Dank an das Land Baden-Württemberg, das das Projekt maßgeblich vorangetrieben hat mit einen nicht unerheblichen finanziellen Engagment; das zeigt, dass das Land es ernst meint mit der Mobilitätswende hinzu nachhaltigen Verkehrsmitteln.

Zitat

wie gedenkst du die IC 3000 darzustellen?


Ehrlich gesagt habe ich gehofft, dass es keinem auffällt Ich bin mir bewusst, dass Hobbytrade die Sitze von Franz Kiel umgesetzt hat und in der Bauart 767.2 Sitze von Grammer verbaut werden. Da das Neuzeichnen der Grammer-Sitze samt 3D-Druck vom Aufwand und Ergebnis in keinem Verhältnis zueinander stehen, werde ich die Kiel-Sitze weiterverwenden.

Für diejenigen, die sich noch nie mit Fahrgastsitzen in Doppelstockwagen beschäftigt haben:
Der Grammer IC 3000 wird in der 1. Wagenklasse des 767.2 verwendet. Und so sieht ein D3000 von Grammer aus, dieser kommt in der zweiten Wagenklasse zum Einsatz:



Im Übrigen empfinde ich die Trend-R-Sitze als nicht besonders komfortabel. Da nehme ich gerne die blaue Innenbeleuchtung in Kauf, um in den Genuss von Grammer zu kommen

Grüße an alle,
Viet


Die Schwarzwaldbahn: Eine andere Umsetzung
Mein Bericht rund um die Schwarzwaldbahn im Vorbild und Modell.

Die Stuttgart-21-Werbelok und ein neuer Steuerwagen:
Viets Umbaufaden.

Mitglied des MEC Dreiländereck Lörrach.


 
Viet Bui
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.008
Registriert am: 03.09.2016


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#9 von Viet Bui , 19.05.2017 17:21

Guten Tag Freunde der gepflegten Modelleisenbahn!

Früher als sonst klingelte der Paketbote und überreichte mir den Steuerwagen.
Ich möchte Euch die Bilder nicht vorenthalten und zeige sie sogleich:


Da das Oberdeck komplett neu gestaltet werden muss, habe ich bereits alle Sitzplätze entfernt.


Im Anschluss wurden die Sitze farblich überarbeitet. Zugegebenermaßen geht das besser; angesichts der kleinen Fenster sieht man die Mängel gar nicht.


Glücklicherweise entspricht die Inneneinrichtung im Unterdeck bereits dem des 767, es sind nur kleinere Anpassungen notwendig.

Das war es erst einmal für heute.

Grüße,
Viet


Die Schwarzwaldbahn: Eine andere Umsetzung
Mein Bericht rund um die Schwarzwaldbahn im Vorbild und Modell.

Die Stuttgart-21-Werbelok und ein neuer Steuerwagen:
Viets Umbaufaden.

Mitglied des MEC Dreiländereck Lörrach.


 
Viet Bui
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.008
Registriert am: 03.09.2016


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#10 von Viet Bui , 21.05.2017 19:57

Guten Abend Freunde der Modelleisenbahn,

aufgrund meiner Erkältung und der vom Arzt angeordneten Bettruhe hatte ich wieder genügend Zeit, mich dem Steuerwagen zu widmen. Mittlerweile habe ich die Inneneinrichtung als Gesamtes fertiggestellt:





Im entsprechenden Grauton wurde der Fußboden des Wagens bemalt, damit später die Innenbeleuchtung stimmiger wirkt.
Anschließend widmete ich mich dem Oberdeck, der als einziger Bereich dieses Steuerwagens reguläre Sitzplätze bietet. Nachdem bereits beim letzten Mal die Sitze sorgfältig entfernte und bemalte, wurden sie möglichst vorbildgetreu eingebaut, allerdings gelang das nur in Teilen, da ich nicht genug passende Sitze zur Verfügung hatte: So habe ich am Ende einen Sitzplatz der 1. Wagenklasse sowie vier Sitzplätze der 2. Wagenklasse zu viel im Wagen. Da der Fußboden im Bereich der 1. Klasse einen Teppich besitzt, habe ich diesen durch dunklere Farbtöne abgesetzt. Insgesamt bin ich ganz zufrieden mit dem Ergebnis.



Nachdem im Bereich der Inneneinrichtung das Gröbste erledigt ist, fehlt nur noch die Ausgestaltung mit Fahrgastinformationssystemen, Werbung und Griffstangen. Darüber hinaus werde ich auch die Beleuchtung bearbeiten, die kaltweißen SMD des Spitzen- und Fernlichts werden entfernt, darüber hinaus wird im Laufe der bevorstehenden Woche die Innenbeleuchtung überarbeitet.

Über Kommentare würde ich mich sehr freuen!

Grüße,
Viet


Die Schwarzwaldbahn: Eine andere Umsetzung
Mein Bericht rund um die Schwarzwaldbahn im Vorbild und Modell.

Die Stuttgart-21-Werbelok und ein neuer Steuerwagen:
Viets Umbaufaden.

Mitglied des MEC Dreiländereck Lörrach.


 
Viet Bui
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.008
Registriert am: 03.09.2016


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#11 von Viet Bui , 25.05.2017 21:45

Guten Abend Freunde der gepflegten Modelleisenbahn,

schade, dass ich auf gar keine Resonanz treffe.
Nun gut, dennoch möchte ich Euch den nächsten Arbeitsschritt zeigen.

Das Grundmodell von Hobbytrade bildet einen DBpbzfa 766.4 von DB Regio Schleswig-Holstein ab. So trägt er neben den für mich unpassenden Anschriften noch das Logo des Aufgabenträgers, des Nahverkehrsverbund Schleswig-Holsteins (nah.sh), sowie einen Taufnamen der Stadt Bad Oldesloe:



Ich begann also, mit Geduld, Vorsicht und etwas Geschick, diese Bedruckungen zu entfernen, der Erfolg stellte sich schnell ein:



Nach einer Wasserdusche ist nichts mehr zu erkennen. So wurde der Steuerwagen erfolgreich "anonymisiert".



Über Kommentare würde ich mich sehr freuen!

Grüße,
Viet


Die Schwarzwaldbahn: Eine andere Umsetzung
Mein Bericht rund um die Schwarzwaldbahn im Vorbild und Modell.

Die Stuttgart-21-Werbelok und ein neuer Steuerwagen:
Viets Umbaufaden.

Mitglied des MEC Dreiländereck Lörrach.


 
Viet Bui
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.008
Registriert am: 03.09.2016


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#12 von Technoboy , 26.05.2017 00:05

Hallo Viet.

Ein interessantes Projekt, ich bin gespannt wie es weiter geht.

Gruß
Markus


Dieselsound ist Musik für meine Ohren =)


Technoboy  
Technoboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 24.11.2010
Ort: Ottobrunn
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Esu Ecos 2
Stromart DC, Digital


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#13 von wolf2612 , 26.05.2017 06:52

Hallo Viet,

sehr interessant wie du den Wagen für dich anpasst.
Mit was entfernst du die Aufdrucke? Du hast bei Stefan7 geschrieben ,dass du bei seinem Trix ET die Vorhänge entfernt hast. Wie hast du das gemacht. Ich will das bei meinem ebenfalls machen.
Über eine Antwort auch gerne als PN würde ich mich freuen.

Gruß Wolfgang


Wolfgang
Baut wenn er kann, hat aber selten Zeit
Mein Planungsthread https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=128229


wolf2612  
wolf2612
InterRegio (IR)
Beiträge: 187
Registriert am: 20.08.2015
Ort: Pfinztal
Spurweite H0, N
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#14 von fbstr , 26.05.2017 09:13

Zitat

Über eine Antwort auch gerne als PN würde ich mich freuen.



Nix PM, ich möchte das auch wissen


Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: normalerweise jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen


 
fbstr
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.510
Registriert am: 28.08.2016
Ort: Stuttgart
Gleise Peco Code 75, Trix C
Spurweite H0, H0e
Steuerung DR5000, Lenz LZV100, MLL
Stromart DC, Digital


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#15 von DerDrummer , 26.05.2017 15:36

Moin Viet
Du bist krank! Aber richtig! Kaum ist ein Projekt fertig machst du schon weiter!
Welches Zugziel hatte der Stw denn vorher?
Und hättest du das "Bad Oldesloe" nicht lassen können? Von wegen zuhause und so (bin ja Hamburger, das ist dicht bei ). Könntest ja nen Hamburger RE nachbilden
Freue mich aber auf mehr!


Meine Hamburger Parkettbahn

Ich auf YouTube!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte? Scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!


 
DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.028
Registriert am: 06.08.2016


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#16 von Viet Bui , 27.05.2017 10:22

Guten Morgen zusammen,

vielen Dank erst einmal für die ganzen Zuschriften!

Zitat

Ein interessantes Projekt, ich bin gespannt wie es weiter geht.



Vermutlich werde ich mich heute der Beleuchtung widmen können, die stellenweise getauscht oder ergänzt werden muss.

Zitat

sehr interessant wie du den Wagen für dich anpasst.
Mit was entfernst du die Aufdrucke? Du hast bei Stefan7 geschrieben ,dass du bei seinem Trix ET die Vorhänge entfernt hast.


Zitat

Nix PM, ich möchte das auch wissen


0815 von der Stange ist doch langweilig, daher setze ich ein individuelles Modell um, das so keiner hat, das macht das Ganze doch interessanter!
Das Entfernen von Bedruckungen ist ein Feld für sich, es gehört auch eine gewisse Abgebrütheit dazu, bewusst die Unversehrtheit des Modells zu verletzen. Beim ET 56 von Stefan habe ich alle Fenstereinsätze in müheseliger Arbeit gesäubert von den misslungenen Gardinen (oder was das auch sein soll...), jetzt erfreut er sich an einem freien Durchblick.
Wie das alles funktioniert, dazu werde ich einen separaten Bericht auflegen.

Zitat

Du bist krank! Aber richtig! Kaum ist ein Projekt fertig machst du schon weiter!
Welches Zugziel hatte der Stw denn vorher?
Und hättest du das "Bad Oldesloe" nicht lassen können? Von wegen zuhause und so (bin ja Hamburger, das ist dicht bei ). Könntest ja nen Hamburger RE nachbilden



Das Zugziel des Steuerwagens ist "Lübeck Travemünde/Strand", das wird aber geändert in "IRE Lindau".
Den Taufnamen "Bad Oldesloe" muss ich entfernen, da ich ja den DABpbzfa 767.2 umsetzen möchte, sonst wäre es nicht vorbildgerecht. Aber natürlich erhält der Steuerwagen wieder einen Taufnamen, entweder "Jenny Marx geb. Westphalen" oder "Charlotte von Veltheim". Ich habe mich in der Hinsicht bewusst für eine weibliche Persönlichkeit entschieden, um sozusagen die männerdominierte (Modell-)Eisenbahn "aufzubrechen".

Grüße an alle,
Viet


Die Schwarzwaldbahn: Eine andere Umsetzung
Mein Bericht rund um die Schwarzwaldbahn im Vorbild und Modell.

Die Stuttgart-21-Werbelok und ein neuer Steuerwagen:
Viets Umbaufaden.

Mitglied des MEC Dreiländereck Lörrach.


 
Viet Bui
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.008
Registriert am: 03.09.2016


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#17 von Modellbahn Tamm , 27.05.2017 11:17

Auch guten Morgen von mir,

Zitat von Viet Bui
Aber natürlich erhält der Steuerwagen wieder einen Taufnamen, entweder "Jenny Marx geb. Westphalen" oder "Charlotte von Veltheim". Ich habe mich in der Hinsicht bewusst für eine weibliche Persönlichkeit entschieden, um sozusagen die männerdominierte (Modell-)Eisenbahn "aufzubrechen".


Das ist sehr löblich von dir. Derletzt war die Auswahl noch anders [emoji1]

Also, ich bin ja für die Frau Marx. Der Name ist so schön lang [emoji6]

So, ich widme mich heute der 245, damit sie dann auch in Zukunft deinen IRE vorbildgerecht durch die schönen lande kutschiert.

VG
Johannes

Gesendet von meinem Redmi 4 mit Tapatalk


VG Johannes



Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


 
Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.387
Registriert am: 12.12.2015
Ort: Tamm
Gleise RocoLine mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital mit z21
Stromart Digital


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#18 von Viet Bui , 28.05.2017 20:32

Guten Abend Freunde der Modelleisenbahn,

heute zeige ich Euch den Steuerwagen in einer passenden Szene mit vernünftigem Hintergrund.
Die Lok hinter dem Wagen ist meine Eigenkreation, sie erhielt eine Werbefolie.



Die Innenbeleuchtung wurde nun ergänzt, so werden nun auch die Zwischenbereiche über den Drehgestellen sowie die Türbereiche beleuchtet. Dies hat der "durchgeknallte Ronald" für mich übernommen, da mein Lötkolben defekt ist. Leider habe ich es versäumt, Bilder davon zu machen.

Damit wünsche ich Euch einen schönen Restsonntag.

Grüße,
Viet


Die Schwarzwaldbahn: Eine andere Umsetzung
Mein Bericht rund um die Schwarzwaldbahn im Vorbild und Modell.

Die Stuttgart-21-Werbelok und ein neuer Steuerwagen:
Viets Umbaufaden.

Mitglied des MEC Dreiländereck Lörrach.


 
Viet Bui
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.008
Registriert am: 03.09.2016


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#19 von PfeifferJustin , 28.05.2017 21:22

Guten Abend Viet,

ich sehe, dass sich mein Ex-Dosto ganz gut macht und ich freue mich, dass du gut voran kommst!
Ich hoffe du kannst dein Versäumnis die Tage nachholen und uns zeigen wie die vervollständigte Innenbeleuchtung aussieht.
Deinen Bericht werde ich weiterhin verfolgen


Mit freundlichen Grüßen

Justin Pfeiffer


 
PfeifferJustin
InterRegio (IR)
Beiträge: 166
Registriert am: 16.11.2013


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#20 von Viet Bui , 03.06.2017 13:29

Guten Tag Freunde der gepflegten Modelleisenbahn,

leider kann ich Euch die fertige Beleuchtung des Steuerwagens nicht zeigen; ich vermute, dass jemand beim letzten Modelleisenbahn-Stammtisch mein Netzteil der Digitalzentrale versehentlich mitgenommen hat.

So zeige ich Euch heute erst einmal etwas anderes.
Sofern der Aufgabenträger keine eigene Außengestaltung der Fahrzeuge vorschreibt, findet die Gestaltungsvorschrift von DB Regio Anwendung; schon immer wird die 1. Wagenklasse durch einen gelben Zierstreifen oberhalb der Fenster gekennzeichnet, der sonst weiß ist.
Dementsprechend muss auch bei meinem Steuerwagen zur Luftpistole (neudeutsch "Airbrush") gegriffen werden. Zur Anwendung findet der RAL-Farbton "Verkehrsgelb".
Diesen Arbeitsschritt habe ich ausgelagert (neudeutsch "outgesourct"), da ich weder die Ausstattung noch entsprechende Fähigkeiten besitze.


Im ersten Arbeitschritt muss man die zu lackierende Fläche gründlich reinigen, dazu diente unter anderem der zu sehende Pinsel. Anschließend muss mit Abklebeband sorgfältig abgeklebt werden.


Nach etwa zehn Minuten waren beide Seiten entsprechend abgeklebt worden.


Danach wurde die Farbe gleichmäßig und deckend aufgetragen mit flüssigen Handbewegungen; die Bewegungsunschärfe verrät uns die Arbeitsgeschwindigkeit.


Nach dem Trocknen konnten die Abklebebänder wieder entfernt werden, das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Das war es fürs Erste, ich wünsche Euch ein angenehmes Pfingstwochenende!

Grüße,
Viet


Die Schwarzwaldbahn: Eine andere Umsetzung
Mein Bericht rund um die Schwarzwaldbahn im Vorbild und Modell.

Die Stuttgart-21-Werbelok und ein neuer Steuerwagen:
Viets Umbaufaden.

Mitglied des MEC Dreiländereck Lörrach.


 
Viet Bui
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.008
Registriert am: 03.09.2016


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#21 von Modellbahn Tamm , 03.06.2017 18:25

Hallo Viet,

Na, das sieht doch mal super aus. Vlt kannst du dem blutigen Anfängern wie mir mal kurz erklären, mit was genau ihr den Wagen abgeklebt habt. Bei mir steht auch noch ein Fahrzeug rum, das geluftpinselt werden will.

Wegen dem Netzteil: das tut mir sehr leid für dich. Ich hoffe, der ehrliche Finder meldet sich noch bei dir und es findet den Weg zurück in dein kleines Zuhause.

VG und ein schönes langes Wochende


VG Johannes



Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


 
Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.387
Registriert am: 12.12.2015
Ort: Tamm
Gleise RocoLine mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital mit z21
Stromart Digital


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#22 von TaurüsselN , 03.06.2017 19:28

Hallo Viet.

Sehr schönes Umbauprojekt, dein Steuerwagen! Sehr sauber durchgeführt sieht das aus. Auch wenn ich sonst nie so klugscheißerisch Nieten zähle stellte sich mir eine Frage, die von den Bildern nicht beantwortet werden konnte: Haben kombinierte 1.-2. Klasse Wagen auf der Seite der 1. Klasse nicht auch eine dementsprechende Kennzeichnung neben der Tür?

MfG, Jan


Bekennender Teil des MoBa-Nachwuchses!


Mein Planungsthread:
viewtopic.php?f=24&t=157118


 
TaurüsselN
InterRegio (IR)
Beiträge: 134
Registriert am: 07.02.2017


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#23 von DerDrummer , 03.06.2017 21:02

Moin Viet
Das sieht ja schon richtig gut aus!
@Jan: Haben sie glaube ich auch, das ist dann über der 2.Klasse-Bezeichnung. Ich bin mir sicher, Viet wird das auch noch umsetzen aber erst zum Schluss oder so.


Meine Hamburger Parkettbahn

Ich auf YouTube!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte? Scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!


 
DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.028
Registriert am: 06.08.2016


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#24 von Viet Bui , 03.06.2017 21:50

Guten Abend zusammen,

erst einmal vielen Dank für die Kommentare!

Zitat

Na, das sieht doch mal super aus. Vlt kannst du dem blutigen Anfängern wie mir mal kurz erklären, mit was genau ihr den Wagen abgeklebt habt. Bei mir steht auch noch ein Fahrzeug rum, das geluftpinselt werden will.


Das weiß ich selbst nicht so genau, da müsste ich meinen Lackierer fragen!

Zitat

Auch wenn ich sonst nie so klugscheißerisch Nieten zähle stellte sich mir eine Frage, die von den Bildern nicht beantwortet werden konnte: Haben kombinierte 1.-2. Klasse Wagen auf der Seite der 1. Klasse nicht auch eine dementsprechende Kennzeichnung neben der Tür?


Zitat

Das sieht ja schon richtig gut aus!
@Jan: Haben sie glaube ich auch, das ist dann über der 2.Klasse-Bezeichnung. Ich bin mir sicher, Viet wird das auch noch umsetzen aber erst zum Schluss oder so.


Das hast Du richtig beobachtet! Die sogenannten Informationsfelder, die die 1. Klasse kennzeichnen, sind noch in der Erstellung. Sie werden aber natürlich noch angebracht, genauso wie der Taufname (Charlotte von Veltheim) sowie die passenden Anschriften am Rahmen.


Hier ein Bild des Informationsfeldes, wie er an einem 767.2 zu finden ist. Wer genauer hinsieht, wird bemerken, dass das Informationsfeld der 1. Klasse "falsch herum" ist.

Als kleine Information, ich habe von diesem Steuerwagen bereits über 50 Aufnahmen gemacht und einzelne Elemente vermessen.
Es ist gar nicht mal so einfach, individuelle Modelle umzusetzen!

Grüße,
Viet


Die Schwarzwaldbahn: Eine andere Umsetzung
Mein Bericht rund um die Schwarzwaldbahn im Vorbild und Modell.

Die Stuttgart-21-Werbelok und ein neuer Steuerwagen:
Viets Umbaufaden.

Mitglied des MEC Dreiländereck Lörrach.


 
Viet Bui
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.008
Registriert am: 03.09.2016


RE: Viets Umbaufaden: Von der Innotrans zu Antennen

#25 von Volvivo , 04.06.2017 08:51

Servus Viet,
ich habe einfach nur Respekt vor Deinem Können und von Deinen Dokumentationen. Bitte weiter so.
Ich werde auch weiterhin Deine Arbeit verfolgen.


Gruß aus Niederbayern
Michael

Die gute alte Bundesbahn in den 70igern und 80igern ... schön war's in der Epoche IV


 
Volvivo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 376
Registriert am: 31.07.2009
Ort: in meiner niederbayerischen Heimat Niederbayern
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   

Märklin Hamo 3809 Telex Kupplung
Digitalisierung FLM BR64 (4064)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 228
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz