Willkommen 

An Aus


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#1 von Gross_Dampfer , 15.05.2017 10:07

Hallo zusammen,

hatte nun 6 Jahre meine Anlage im Bau, (mit vielen Pausen) jedoch war ich schon länger nicht mehr zuvrieden mit ihr da es sehr mit kompromissen behaftet war(ist).

Um mal was zu nehnen:
- Sehr Kurze Züge
- zu starcke Steigungen
- zu wennig Bahnhof
- Keine Eigenen Bereiche für sich
Dieses sind nur Stichpunkte. Es gibt alleredings noch einige mehr gründe das ich mich dazu entschieden habe.

Dann zeige ich mal Bilder vom Abris:









Dann einmal der Plan, weiter bin ich nicht. Da ich die Bestehende Anlage noch abbauen muß, um platz für die Neue Bahn zu haben.
















Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#2 von Frank K , 15.05.2017 21:30

Servus, Groß-Dampfer (oder wei Du auch im wirklichen Leben heißen magst),

erst einmal im Forum.

Hab mir Deine Pläne mal angeschaut - mit Verlaub, das Ganze wirkt etwas überladen. Versuche, erst einmal eine Nacht darüber zu schlafen und dann darüber nachzudenken, welche Gleise Du weglassen magst. Irgendwie ist es hier zuviel des Guten und schließlich magst Du sicherlich noch Deine Gleisanlagen in eine harmonisch wirkende Landschaft einbetten. Reduziere bitte auch die Anzahl Deiner Tunnelportale. Was vielleicht dabei herauskommen könnte, wäre ein kleiner bis mittelgroßer Durchgangsbahnhof einer eingleisigen Strecke mit jeweils einer Wendeschleife am Ende. Oder Nebenstrecke mit Endbahnhof, Durchgangsbahnhof und einer Wendeschleife. Das sind aber nur Vorschläge, die mir spontan so in den Kopf kommen.

Bitte bedenke noch zwei weitere Dinge: Erstens, Du musst überall hinkommen, also maximal 70 cm aus vom zugänglichen Rand. Und zweitens, wenn Du rangieren magst - Kuppeln geht in engen Kurven mit dem heutigen Material gar nicht. Hier brauchst Du schon Mindestradien um 1-1,5 m.

Dennoch, viel Spaß beim Weiterplanen und dann auch bei der Umsetzung.

Ciao, Frank




Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...834173#p1834173

Filmisches auch auf Youtube! https://www.youtube.com/channel/UCHnXoBQ...3I_YqgZQ/videos


 
Frank K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.312
Registriert am: 17.02.2017
Ort: Rosenheim
Spurweite TT
Stromart Digital


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#3 von Gross_Dampfer , 17.05.2017 09:03

Hallo Frank,

Im wahren Leben Heise ich Sebastian .

Genau das war es ja, was ich voher hatte, von allem zu wenig, jedoch war ich damit nicht zuvrieden. In den Bereichen in denen Gekuppelt werden soll ist das auch so weit machbar.
Grade Tunnel vinde ich super , für mich gehören viele Tunnel einfach dazu.

Ein weiterer TT Bahenr der hier Vertretten ist, hatte die selben einwände gemacht. Jedoch bei genauerer Erleuterung der Pläne konnte ich in doch überzeugen und er fand das dann doch wieder gut. Das ist ja eben das Problem das es eine Gleis plan Programm ist und nur das Gleisbild umgesetzt wird. Und nicht das was ich im Kopf habe.
Und selbst der Gleisplan ist nicht genau so gezeichnet, aleine von den ebenen her wie es mal sein wird.

Ich denke einfach mal schauen was draus wird. Oft ändert sich während des Baus auch einiges.

Trozdem Danke ich dir für deine Einwände.

LG

Sebastian


Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#4 von Gross_Dampfer , 17.05.2017 10:05

So es ging mit dem Abau auch gut voran, die einzige schwierigkeit war die Gleise aus der schotterung zu bekommen. Jedoch mit genug wasser und einem Stechmeissel ging es ganz gut.

Die Rechte Flanke ist mitlerweille kommplett bis auf den Rahmen Abgebaut und Bereit umd die Neue Anlage zu Tagen.





LG

Sebastian


Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#5 von 1zu120 , 17.05.2017 10:30

Wie die anderen TT-Freunde schon sagten, weniger ist mehr.
Ich wage mal zu behaupten, dass Du 4 bis 5 Jahren auch die jetzt geplante Anlage wieder einreißt, weil es irgenwo in den vielen Bogen und Weichenstraßen klemmt und Du nicht mehr vernünftig rankommst, vor lauter Tunnel.
Aber ich gespannt wie es weiter geht mit dem Bau.


MfG Uwe
tt-modellbahnforum.de
Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, z21App, Multimaus, Servodecoder Joka-Electronic


1zu120  
1zu120
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 394
Registriert am: 19.03.2013
Ort: 1zu120
Spurweite TT


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#6 von Gross_Dampfer , 22.05.2017 18:23

Hallo zusammen,

Nachdem nun die Anlage vollständig abgebaut ist, konnte der wieder Aufbau beginnen.
Nun kann mich auch nicht umher mir um die Elektronik Gedanken zu machen, denn ich wollte dass die Elektronik komplett unabhängig von der Anlage ist.
Dies bedeutet dass die komplette Digitalr, Elektronik sei es kehrschleifenmodule, Rückmelder, Zentrale, Schaltrelais usw. Separat in einem komplett eigenständigen Kasten aufbewahrt werden sollten.
Denn das Ziel ist es in Zukunft auch mit dem grasmaster die Anlage begründen zu können. Denn bei der vorigen Anlage war dies nicht möglich, da sämtliche digitalen Bauteile in die Anlage integriert waren.
Da es ja bekannt ist dass der Grassmaster mit Hochspannung arbeitet und die Digitalen Bauteile das nicht vertragen, hatte ich diese Überlegung angestrengt. Allerdings ist mir im Moment nicht ganz klar wie denn diese Elektrokasten aussehen soll.
Vielleicht hat der eine oder andere von euch einige nützliche Tipps würde mich über diesbezügliche Beiträge freuen.

LG


Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#7 von 1zu120 , 23.05.2017 08:15

Den digitalen Bauteilen passiert beim Begrasen gar nichts solange Du an der Anlage den Strom nicht einschaltest. Wenn keine Spannung an den Decodern anliegt, was soll dann kaputt gehen? Wozu sollten auch die Gleise stromführend sein beim Begrasen?
Bei mir jedenfalls hat es so wunderbar funktioniert und nichts ist kaputt.


MfG Uwe
tt-modellbahnforum.de
Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, z21App, Multimaus, Servodecoder Joka-Electronic


1zu120  
1zu120
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 394
Registriert am: 19.03.2013
Ort: 1zu120
Spurweite TT


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#8 von Gross_Dampfer , 23.05.2017 08:56

Hallo Zilli,

Das erste mal als ich davon gehört habe war im Miwula, dort wurde am Flughafen Begrast und dabei hat man sich LED´s und Platienen mit dem Begrasser durch die Hochspannung zerschossen.
Dann hat ein Guter Bekannter bei sich Begrast und sämtliche Beleuchtung dabei Zeschossen.
Mir selber ist eine Rückmelde Modul Kaputt gegangen.

Durch die Hohe Statische entladung (Was manche Bauteile nicht ab Können) ist es woll so das Dioden dabei Zerstört werden. Auch Optokolppler sind davon Betrofen. Deswegen soll man bevor man solche Bauteile in die Hand nimmt sich selber am Besten erden (Über Heizung) sol. Damit Grade die Statische aufladung deine Teile nicht Zerstört.

LG

Sebastian


Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#9 von Waldkobold , 23.05.2017 10:16

Guten Morgen Sebastian,

der Spruch ,weniger ist mehr, den solltest Du mal überdenken. Du hast 9 Gleise auf so engem Raum, meinst Du nicht 5 oder 6 würden es auch tun. Versuch mal zwei in eine Richtung ( als Durchgangsgleise) und vier in die Gegenrichtung. Ich war selbst früher TT Bahner habe auch immer mit dem mangelnden Platz gerungen. Jedoch solltest Du mal deinen Gleisplan überdenken. Keiner hat etwas über einen großen Zugspreicher, sprich SBH, doch Deine Streckenführung : : : Ehrlich, mir sind da zu viele Bögen drin.
Du solltest es etwas geradliniger halten, gerade im unteren Bereich. Durch die beengten Platzverhältnisse lässt sich dies nicht immer realisieren, jedoch was wäre wenn Du den Bahnhof diagonal über die Anlage verlegst, ohne alles in so einem beengten Bogen.
Bogen ja, jedoch elegant und weiträumig wirkend. Das ganze muss gefällig wirken, denke immer daran, " Die Natur (sprich Berge) war vor den Gleisen da. Man sollte die Gleise immer der Natur anpassen und nicht anders herum.

Zitat
Bitte bedenke noch zwei weitere Dinge: Erstens, Du musst überall hinkommen, also maximal 70 cm aus vom zugänglichen Rand. Und zweitens, wenn Du rangieren magst - Kuppeln geht in engen Kurven mit dem heutigen Material gar nicht. Hier brauchst Du schon Mindestradien um 1-1,5 m.



Ich weiß jetzt nicht wie die TT Kupplngen im Bogen funktionieren, doch bei Deinem Plan hast Du glaub ich kaum eine Chance, daß dieses ohne Beihilfe klappert

so hab jetzt genug gemeckert.

viele Grüße Andre´

Hier geht es zu meiner Baustelle

viewtopic.php?f=15&t=124332


Waldkobold  
Waldkobold
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 324
Registriert am: 18.04.2015
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#10 von Gross_Dampfer , 23.05.2017 10:55

Hallo Waldkobold,

Grade da es in einem Bogen Liegt Gefält mir das ja doch sehr gut! In den Bereichen in dennen Gekuppelt werden soll bzw. kann ist es vom Gleis her dann so ausgelegt.
Und Grade weil er im Borgen Liegt finde ich Passt er sich Geografischen gegebenheiten an. Zumal man sich das ganze nicht als grosse glate Fläche Vorstellen darf. Denn es Wird zwei abstufungen geben und zwei Grosse Bereiche. Einmal den Persohnen Zug Bereich und dann den Güterzug Berreich. Zumal es auch schon änderungen gab, da ich noch eine Drehscheibe eingbeplan habe. Denn die Untersten Beiden Gleise sind von bzw. für ein kleines Lok BW für Lok Wechsel.

Gradlinig hatte ich bei meiner nun schon Abgebauten Anlage. Und nein das möchte ich nicht mehr. Denn wie schon Erkannt geringer Platz + Weichenstrasse = Gurze Züge (3-4 Wagen) und jetzt sind es entweder 4 Teiliger Dossto oder ein 10-15 Teiliger Güterzug (Das muss sich im genaueren noch zeigen).

Klingt doof aber ich werde mich von meinem Kurs nicht abringen lassen, ich habe die Fertige Anlage schon im Kopf und werde das auch genau so durchziehen.

Nichts des do Trotz danke ich euch für eure einwände.

LG Sebastian


Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#11 von Gross_Dampfer , 24.05.2017 09:39

Hallo zusammen,
hatte ja gesagt das ich mit dem aufbau Angefangen habe.

Für mich war es es sehr wichtig so viel Material wie möglich wieder zu verwenden! Sei es Holz oder Gleise.
Natürlich geht es da auch um Kosten ersparniss.
Dann war bzw. ist mir der sichere Betrieb sehr wichtig. Da wieder mit PC Gefahren werden solte und somit ein störungsfreier Betrieb erreicht werden soll. Habe ich Angefangen meine EW1 Umzubauen. Denn Tipp hab ich von einem Vereinskolegen der IG TTHessen. Da seine Anlage damit sehr sicher Läuft!
Werden Herzstücke und weichenzungen ersetzt.







Habe Auch lange herum Probiert bis es geklappt hat. Aber das ergebnis überzeugt total! Selbst die Empfindliche 52 Leuft nun sehr ruig und Sauber über die Weiche, so das der Vorleufer nicht entgleist. Mitlerweile ist eine weiche in Knapp 1h zu schaffen (Sicher wird das mit der zeit noch schneller).

Ansonsten nun ein paar Bilder vom Kaos des Untergrund Baus bzw. Umbaus.









LG

Sebastian


Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#12 von Taunusbahner , 25.05.2017 11:43

Zitat von Gross_Dampfer
Hallo Zilli,

Das erste mal als ich davon gehört habe war im Miwula, dort wurde am Flughafen Begrast und dabei hat man sich LED´s und Platienen mit dem Begrasser durch die Hochspannung zerschossen.
Dann hat ein Guter Bekannter bei sich Begrast und sämtliche Beleuchtung dabei Zeschossen.
Mir selber ist eine Rückmelde Modul Kaputt gegangen.

Durch die Hohe Statische entladung (Was manche Bauteile nicht ab Können) ist es woll so das Dioden dabei Zerstört werden. Auch Optokolppler sind davon Betrofen. Deswegen soll man bevor man solche Bauteile in die Hand nimmt sich selber am Besten erden (Über Heizung) sol. Damit Grade die Statische aufladung deine Teile nicht Zerstört.

LG

Sebastian



Hallo Sebastian, hallo Zilli,

dieses Thema wurde schon hier im Stummiforum behandelt.

viewtopic.php?f=5&t=59541

Kurz und knapp ist man dort auf das Ergebnis gekommen, dass man alle Loks und Wagons mit elektronischen Bauteilen vom Gleis nehmen soll.

Wenn man nicht direkt am Gleis sollte es keine Probleme geben. Da der Potential Abbau zu groß ist.

Wenn man direkt (wie im MiWuLa) über den LEDs begrast kann es schon passieren das die LED (trotz abklemmen) defekt geraten.

Aber ist ja jedem selbst überlassen. Ich Klemme mir einfach meine Segmentkästen von dem rest der Anlage ab.


@Sebastian: Habe dir ja meine Meinung zur Modellbahnanlage auch schon privat gesagt.
Lasse mich aber dennoch überraschen was du für eine Modellbahn zauberst.
Ich bin leider auch ein Freund der weniger ist mehr Fraktion. Es soll aber dein Projekt werden.

Deshalb einfach weiter so. [emoji106]

Gruß Sven

Gesendet von meinem Moto X Play mit Tapatalk


Gruß Sven

Der fränkische Bahnhof Cadolzburg in Spur TT als Modulprojekt: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...63182&p=1886562
Das nächte Modul in Planung: Awanst Ermetzhofen "Anschluss Knauf"


 
Taunusbahner
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 76
Registriert am: 11.07.2015


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#13 von Gross_Dampfer , 25.05.2017 12:17

Hallo zusammen,

Ich werde es so machen wie geplant, bzw. von mir erdacht.

Beim Bergassen ist ja das Große Problem das Das Tragende Aluminium Gewebe die Spannung über die Ganze Anlage Verteilen kann.
Und genau deswegen gehe ich einfach auf Nr. Sicher.

Ich würde sagen Wartet es einfach mal ab. Ich habe nun schon beim umsetzen Gemerkt das manches so nicht umsetzbar ist und einer nachträglichen Änderung bedarf! Daher ist es noch gar nicht so sicher, ob alles so bleibt wie ich es mir mahl ausgedacht habe.

LG

Sebastian


Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#14 von Gross_Dampfer , 28.05.2017 21:19

Und weiter geht´s

Im Schattenbahnhof sind die Gleise soweit Verlegt. Jetzt muss ich auf die MTB Antriebe warten. Werde in der Zwischenzeit damit anfangen meine Elektrobox zu bauen. Damit dort nun Schon mal was sich bewegen kann!









Erste Probe Stellung.




Werde dann bei nächster Gelegenheit weiter Berichten!

LG

Sebastian


Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#15 von Gross_Dampfer , 01.06.2017 09:49

Hallo zusammen,

Nun ging es gut voran bei dem Elekrtik Schrank. Gedacht sind einzelne "Karten" andennen auf der vorder und Rückseite die Digitalen Bauteile angebaut werden. Dies Verschaft eine etwas Verbesserte Übersicht, als wenn alles Quer über die Anlage Verteilt ist! Der Schrank steht auf Rollen, so das dieser dann Spähter unter der Anlage sein Platz findet. Die Elektronische Verbindung wird über Sub-D Stecker Geschaffen.
Die Buchbinde Rücken sind auch schon Geingebacht und sollen ja später die Kabel aufnemen. Die Kabel werden dann in einer Z Schlaufe Verlegt so das ich die "Karten" Nach Bedarf Herraus ziehen kann.








Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#16 von Frank K , 01.06.2017 23:54

Servus, Sebastian,

bin ja auch gespannt, wie es bei Dir weitergeht und was am Ende dabei herauskommt. Auf jeden Fall solltest Du ausgiebig probefahren, nicht nur mit den Loks allein, sondern Deinen späteren Zügen. Nur so wirst Du merken, ob wirklich alles passt.

Magst Du mal genauer beschreiben, was Du mit den Tillig-EW1 gemacht hast? Bei mir haben gerade die Rangierloks beim Überfahren Kontaktprobleme. Allein geht es, aber insbesondere mit gedeckten Zweiachsern im Schlepptau geht der Kontakt zu Spannung und Strom schon mal verloren. Mag sein, dass mein Gleisbau nicht perfekt war, aber mindestens in Teilen scheint es auch an den Weichen selbst zu liegen. Die Drehgestell-Streckenloks haben im Gegensatz dazu keine Probleme mit EW1, IBW1 und DWW.

Merci vorab und weiterhin gutes Gelingen.

Ciao, Frank




Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...834173#p1834173

Filmisches auch auf Youtube! https://www.youtube.com/channel/UCHnXoBQ...3I_YqgZQ/videos


 
Frank K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.312
Registriert am: 17.02.2017
Ort: Rosenheim
Spurweite TT
Stromart Digital


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#17 von 1zu120 , 02.06.2017 07:52

Das liegt an der fehlenden Herzstückpolarisation.
Die alten Ew1 und IBW haben noch Plasteherzstücken, da sieht es mit V15 u.ä. schon schlecht aus.
Es gab mal Metallherzstücke zum umbauen, oder es wurden Schienenprofile umgebaut, entsprechen den EW2/3. Inzwischen gibt es die Ew1 ab Werk mit Metallherzstück, die IBW soll es dieses Jahr geben.


MfG Uwe
tt-modellbahnforum.de
Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, z21App, Multimaus, Servodecoder Joka-Electronic


1zu120  
1zu120
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 394
Registriert am: 19.03.2013
Ort: 1zu120
Spurweite TT


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#18 von Gross_Dampfer , 02.06.2017 14:24

Ja da hat Zilli Weitgehend recht. Zum ersten bietet Tillig diese Metall Herzstücke schon seit längerem an. Bin aber gar nicht begeistert, da sie etwas plump wirken und Bei Gewissen Modellen Probleme machen. Daher habe ich mich dafür entschieden, das das Herzstück aus Gleisprofiel gemacht wird. Genauso Verhält es sich mit der Zunge. Habe das Bewegliche Stück entfernt und durch ein ganzes ersetzt um die strom Probleme zu nehmen. Denn grade der Betriebs Schmutz der auf den Gleisen zur ruhe kommt sorgt dafür das der Kontakt "Bei Anliegenden Zungen" sehr schlecht ist und auch nicht besser wird!


Dann habe ich mahl etwas weiter gemacht mit den Steck karten^^. Mittlerweile sind auch einige bestellte Teile eingetroffen, so das ich bald weiter machen kann!









Also bis denne


Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#19 von Gross_Dampfer , 06.06.2017 23:10

So es ging wieder etwas weiter.

Da ich am Schaltschrank nicht weiter machen konnte wegen material Mangel, hab ich angefangen die Kabel an der Trasse zu legen.

Dabei habe ich auch die MTB MP1 Antriebe verwendet. Hatte vorher die Günstigen Conrad antreibe Verwendet. Aber da gab es hin und wieder Probleme bei EW2 und EW3. Da ja nun auch die EW1 mit Zungen ausgestattet sind, hat sich dann erwiesen das die Conrad Antriebe diese nicht dauerhaft in Entstellung halten können. Jedoch können die Neuen Antrieb bis jetzt total überzeugen. Nicht nur das man den Hub einstellen kann von 3,6 und 9 mm sondern die Entstellung kann sich aus Mechanischen Gründen nicht mehr ändern. Selbst die Genaue Feineinstellung ist so kinderleicht.
Des weiteren benutze ich hier zum ersten mal kabel marken, diese es doch sehr viel vereinfachen. Ach Gott was hab ich früher mit so blöden Klebe Zettel herum gemacht die dann wieder abgefallen sind und man nachehr einfach nicht mehr wusste was wo hin Gehört.

Leider ist mir die Litze ausgegangen, und muss warten bis die Bestellung da ist um weiter zu machen. Bis dahin Heist es abwarten.










Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#20 von Gross_Dampfer , 23.06.2017 08:40

Hallo interessierte Leser,

es ist einiges Passiert, jedoch nicht viel was man sehen kann.

Die Beiden Trassen platen sind mitlerweile Vertige Vekabelt (einseitig). Die Blöcke sind Gesätzt und warten nun drauf, das sie auf dem Tisch Montiert werden Können .
Jedoch liegt jetzt der Haubtaugenmerk da drauf den E-Schachkrank Fertig zu bekommen. Dafür sind auch die Anschlussplatienen entlich angetroffen.
Zwischendurch wurden dann auch die ersten 32 Blöcke an den RS 16-O Angschlossen. Und semtliche verteiler Montiert und desen Kabel Verlegt. Damit man auch schön alles wiederfindet und bei einer Störung die Richtige leitung erwischt, wuren die Kabel Nummerriert.
Leider musste ich aus Gründen von Kabel Magel Paussieren .















LG Sebastian


Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#21 von Gross_Dampfer , 07.07.2017 09:32

Wieder ist einiges passiert.

Die erste Steckkarte mit den ersten 46 Rückmelde Blöcke konnte eingebaut werden. Und somit können auch die ersten Optokoppler angeschlossen werde. Was dann zur folge hat das die Sub-d Stecker karten eingebaut werden können.
Die ersten 2 KSM sind auch eingetroffen und somit kann der Betrieb auf der ebene 0 Bald loss gehen.












Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#22 von Taunusbahner , 07.07.2017 09:40

So viel Kabel für so wenig Anlage. Digital sollte doch alles einfacher machen.

Gruß Sven

Gesendet von meinem XT1562 mit Tapatalk


Gruß Sven

Der fränkische Bahnhof Cadolzburg in Spur TT als Modulprojekt: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...63182&p=1886562
Das nächte Modul in Planung: Awanst Ermetzhofen "Anschluss Knauf"


 
Taunusbahner
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 76
Registriert am: 11.07.2015


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#23 von Gross_Dampfer , 07.07.2017 09:55

Hallo Sven,

du weist doch im Grunde sind es ja nur 2 Kabel +/-. Jedoch wenn man wia PC Fahren Möchte ist der Aufwand doch schon erheblich Grösser.
Ich hoffe ja auch Bald soweit durch zu sein das ich mit der Anlage weiter machen kann.
Denn du sagst es ja schon, kabel über kabel. Kann sie selber auch nicht mehr sehen, doch was muss das muss. Schlieslich will man ja auch bald fahren.
Es hat ja auch dann den Vorteil das ich dann an der anlage Bauen kann, ohne mich um die kabel kümmern zu müssen.

LG

Sebastian


Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#24 von Gross_Dampfer , 18.07.2017 10:40

Hallo,

ich weis nix neues immer nur Kabel, kabel und nix als Kabel. Aber es ging ein Großen schritt weiter. Die ersten Sub-D Stecker sind nun drin. Wieder einige Meter kabel haben nun wieder ihren platz gefunden. Hoffe echt das es Bald Geschaft ist.









LG

Sebastian


Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


RE: Der Neue Anfang mit mehr Fahr Spaß in TT!

#25 von Gross_Dampfer , 27.07.2017 09:09

So entlich sind die ersten 48 Blöcke fertig Verkabelt.
Es werden für den ersten Abschnitt davon nur 31 gebraucht. Das heißt 3 Steckkarte sind fest eingebaut.
Werde nun die ersten 2 KSM einbauen und die ersten 16 Weichen an die LS 150 anschliessen.
Sobald das durch ist, wird an der Anlage weiter gemacht. So das es bald mit den ersten Fahrten loss gehen kann.









LG

Sebastian


Rechtschreibung ist nur was für die, die ein Duden unter dem Kissen Liegen Haben .

viewtopic.php?f=172&t=190846


 
Gross_Dampfer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 14.09.2016


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 185
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz