Willkommen 

RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#1 von Bastelnator , 16.05.2017 00:25

Guten Abend,

nach dem über Wochen andauernden stillen Mitlesen und -gucken, möchte ich auch mal ein paar Eindrücke von meinen ersten Versuchen auf dem harten Boden teilen.

Kurze Vorgeschichte: mit 10 Jahren zusammen mit meinem Vater die erste H0 Eisenbahn fest aufgebaut mit Piko und Gützold Material und bis zum Alter von 14 bespielt. Nach einem Umzug wanderte die Eisenbahn in eine Kellerwohnung und wie das so ist - aus den Augen und auch gleich aus dem Sinn. Dann waren mit dem Erwachsenwerden so viele neue und andere Dinge interessant die Zeit beanspruchten und schon war der Fokus gänzlich weg.
Ein leichtes Aufflackern der Modelleisenbahnerei gab es noch mal Anfang der 90iger mit Ende der "Mangelwirtschaft", letzte Neuerwerbung damals eine Fleischmann 4010, die nach Aufarbeitung und Digitalisierung heute wieder/noch einwandfrei fährt. Kurz danach wurde alles gut verpackt und eingelagert.
Dann war bis Anfang diesen Jahres Ruhe.
Auslöser war nach einem Kellereinbruch bei meiner Mutter (die Einlagerstelle), die Sichtung der verbliebenen Reste aus Kindheitstagen (95% der Sammlung sind weg ) und der anschliessende Besuch bei Freunden. Der Sohn bekam vom Weihnachtsmann just ein Märklin Start-Set "Baustelle" mit C-Gleis und ich war sofort fasziniert und saß den Rest des Nachmittages mit im Kinderzimmer. Nach ein paar Nächten "drüber schlafen" war der Entschluss gefasst - ich will mit dem C-Gleis (aber ohne Pukos) auf dem Fußboden temporär meine Reste aus Kindheitstagen fahren lassen. Naja...dabei ist es nicht geblieben, war ja irgendwie klar. Inzwischen baue ich meine alte Sammlung mit den aktuellen Modellen ganz langsam wieder auf.
So gesehen haben mir die Diebe sogar einen Gefallen getan...

Nun aber zu ein paar ersten, leicht unruhigen Bewegtbildern vom Smartphone, Fotos habe ich gleich gar nicht gemacht vor lauter Filmerei.

Vorneweg: ein großes Dankeschön speziell an dieses Unterforum und deren aktive Mitglieder für die vielen, vielen und wunderbaren Inspirationen!!!

[youtu-be]https://youtu.be/YuYmJeqXNuI[/youtu-be]


--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn


 
Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 475
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Trix-C
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#2 von Soontir , 16.05.2017 06:40

Na dann mal gleich der Gegenbesuch. Auch Dir viel Spaß noch. [emoji16]

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk


Sascha


Soontir  
Soontir
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 07.01.2013


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#3 von oberlandbahn ( gelöscht ) , 27.08.2017 22:01

Zitat
Vorneweg: ein großes Dankeschön speziell an dieses Unterforum und deren aktive Mitglieder für die vielen, vielen und wunderbaren Inspirationen!!!


... dann halte uns doch in Bild, Film und Wort auf dem Laufenden, wie es bei Dir weitergeht. Da ist ja schon einiges los bei auf dem Boden ...


oberlandbahn

RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#4 von DerDrummer , 27.08.2017 22:51

Moin Moin
Vielversprechendes Video!
Kannst du das Versprechen halten?

Liebe Grüße
Justus


Meine Hamburger Parkettbahn

Ich auf YouTube!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte? Scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!


 
DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.028
Registriert am: 06.08.2016


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#5 von Bastelnator , 28.08.2017 16:59

Meinst Du das nicht ausgesprochene Versprechen, mehr Bilder und Videos zu zeigen?
Im Moment ist leider das Wetter zu schön und die Arbeit zu viel - aber das ändert sich bald.
Ausserdem fehlen mir noch 3 rechte Weichen für die nächste Ausbaustufe, laut SMDV ab 07.09. wieder lieferbar. Würde ja passen...


--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn


 
Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 475
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Trix-C
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#6 von Bastelnator , 18.09.2017 20:38

Hallo zusammen,

nach einer gefühlten Ewigkeit gibts auch von mir ein paar Neuigkeiten.

Zum einen ist das Gleismaterial inzwischen ausreichend angewachsen, um den vorhandenen und genehmigten Platz (fast) vollständig ausnutzen zu können - zumindest auf Ebene 0
Scheinbar hat Trix in der Produktion ein wenig Sommerpause gemacht, ansonsten könnten die Engpässe und Lieferverzögerungen (vor allem bei Rechtsweichen) bei einigen Artikeln nur mit gesteigertem Absatz und Interesse seitens der Kunden erklärbar sein. Wobei das echt eine schöne Entwicklung wäre - vielleicht beschert sie uns noch das ein oder andere vermisste Bauteil im Schienenpark, wie zB. eine schlanke Kreuzung oder DKW. Die Herbstneuheiten hatte dazu leider nix parat.
Dann gabs nach dem Aufbau noch eine kleine, aber gemeine Verzögerung in Form eines Kurzschluß. Nach längerem Suchen und dem Aufteilen der Strecke in kleinere Abschnitte zwecks einfacher Überprüfbarkeit, stellte sich eine unsaubere Produktion einer Charge 62177 als der Verursacher heraus. Am Ende keine große Sache, aber kostete Zeit und Nerven - vor allem, wenn die Tochter schon ungeduldig die Abfahrt der ersten Züge erwartet. ops:




Die Grundlage war bereitet:




Und zum anderen gab es natürlich auch Zuwachs im Fuhrpark - geplanten und ungeplanten
Den Anfang macht ein Roco-Ensemble, BR120 (mit Henning-Sound - ein tolles und zugstarkes Modell) und 4x Knickkesselwagen, am Ende 2 (ungeplante) Brawa Kesselwagen.






Dann kommt ein Piko-Zug, 118 177-5 (nachgerüstet mit Zimo und Henning-Sound) mit inzwischen (fast) vollständiger Sammlung von Zementsilowagen - wobei der für einen Ganzzug noch ein wenig kurz ist.






P- und D-Züge dürfen auch nicht fehlen, einmal Piko 243 576-6 (Zimo und Henning-Sound) mit den Y/B-70 von Roco in elfenbein-grüner Farbgebung. Den dazu passenden Mitropawagen konnte ich leider noch nicht ergattern, als Alternative dient ein Herismodell für die Verköstigung, geschlafen wird zu Hause.






Hier die Roco BR112 mit den für die 70iger typischen Rekowagen (ich musste damit auch noch in den 80igern fahren) - fehlt nur noch der Gepäckwagen.





Und zum Schluß eine bunte Mischung, Piko 106 883 (endlich eine Rangierlok) mit 6x Märklin (ungeplant, aber schöne Bereicherung), 2x Rivarossi (Schnäppchenfund) und 3x Roco. Die 106er braucht unbedingt noch MK1 Kupplungen und natürlich Sound. Nix geht über Rangierfunk





Jetzt muss ich erst mal wieder auf den Boden, mehr Bilder und Video(s) folgen die Tage.


--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn


 
Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 475
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Trix-C
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#7 von oberlandbahn ( gelöscht ) , 18.09.2017 20:52

Zitat
Hier die Roco BR112 mit den für die 70iger typischen Rekowagen (ich musste damit auch noch in den 80igern fahren) - fehlt nur noch der Gepäckwagen.


Hallo Sebastian,

dieser Zug gefällt mir richtig gut . Jetzt muß ich mal blöd fragen: Wer ist der Hersteller der Wagenmodelle? Für mich kämen dann diese Modelle in Epoche 3 Ausführung infrage.

Zitat
Dann gabs nach dem Aufbau noch eine kleine, aber gemeine Verzögerung in Form eines Kurzschluß. Nach längerem Suchen und dem Aufteilen der Strecke in kleinere Abschnitte zwecks einfacher Überprüfbarkeit, stellte sich eine unsaubere Produktion einer Charge 62177 als der Verursacher heraus. Am Ende keine große Sache, aber kostete Zeit und Nerven - vor allem, wenn die Tochter schon ungeduldig die Abfahrt der ersten Züge erwartet. ops:


Das ist ein guter Hinweis. Hatte ich bei meinen Gleisen noch nicht .

Zitat
Jetzt muss ich erst mal wieder auf den Boden, mehr Bilder und Video(s) folgen die Tage.


Gerne doch


oberlandbahn

RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#8 von Bastelnator , 18.09.2017 21:03

Zitat

Zitat
Hier die Roco BR112 mit den für die 70iger typischen Rekowagen (ich musste damit auch noch in den 80igern fahren) - fehlt nur noch der Gepäckwagen.


dieser Zug gefällt mir richtig gut . Jetzt muß ich mal blöd fragen: Wer ist der Hersteller der Wagenmodelle? Für mich kämen dann diese Modelle in Epoche 3 Ausführung infrage.




Hallo Guido,

die sind von Piko und wie ich finde, richtig gut gelungen.
Gibts auch in EP III: http://www.piko-shop.de/index.php?vw_typ...&vw_name=detail, allerdings als DR - Version.
Da passt gut eine P10 davor...


--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn


 
Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 475
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Trix-C
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#9 von oberlandbahn ( gelöscht ) , 18.09.2017 21:13

Zitat
die sind von Piko und wie ich finde, richtig gut gelungen.
Gibts auch in EP III: http://www.piko-shop.de/index.php?vw_typ...&vw_name=detail, allerdings als DR - Version.
Da passt gut eine P10 davor...


Sebastian, danke - Volltreffer ! Das könnte mein erster DR-Zug werden - paß sauber in die Epoche 3 ...


oberlandbahn

RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#10 von Stoecki , 18.09.2017 23:37


Sebastian,
da hast Du ja richtig was rausgehauen!



Tolle Züge

...und jetzt bitte noch als Filmchen

Beste Grüsse aus Nordfrankreich
Carsten


Stoecki grüßt aus der Metropole Ruhr

Permateppichbahn im Dachgeschoss
Hast'e eine Lok hast' ein Problem, hast'e viele
summieren sich diese
[128/98/91(12/317)]


 
Stoecki
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.229
Registriert am: 04.11.2016


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#11 von Nulleinszehn , 19.09.2017 09:50

Hallo Sebastian,

toller Einstieg! Ein DR-Thema auf dem Fußboden hatten wir hier glaube ich bisher so noch nicht. Mir hat dein Film sehr gut gefallen, insbesondere der Lokwechsel. Die großen Dieselloks machen (vor allem beim Anfahren) mit ihrem Sound mächtig was her. Das macht schon gut Eindruck!

Auch wenn du sagst, dass dir die Diebe wohlmöglich noch einen Gefallen getan haben, so ist die Vorstellung dennoch unerträglich. Möchte mir das gar nicht ausmalen. Klar, Sachwerte sind irgendwie zu ersetzen, aber an manchen Modellen hängt man dann doch sehr oder verbindet schöne Erinnerungen mit Ihnen, oder die sind halt nur schwer nochmal zu bekommen...

Wie auch immer. Schöne Grüße!

Armin


Lang lebe 41 096! http://www.dg41096.de

Hier geht's zu meiner Anlage (im Bau):
"Vom Bahnhof Semmering zum Haltepunkt Wolfsbergkogel"

viewtopic.php?f=24&t=158883


 
Nulleinszehn
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.218
Registriert am: 26.08.2011
Ort: Lehrte
Stromart AC, DC


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#12 von Bastelnator , 19.09.2017 21:51

Guten Abend,

habe heute mal die Traktionseinstellungen in der z21 App ausprobiert. Geht wirklich einfach und relativ schnell, die Zeitnahme in den unteren Fahrstufen zieht sich halt ein wenig.
Dafür fahren sie danach sehr geschmeidig zusammen. Bisschen Zug ist auf den Kupplungen zwischen den Loks, aber nicht wirklich dramatisch.

Richtig gigantisch klingt es, wenn nacheinander die beiden Diesel angeworfen werden und dann zusammen losdröhnen.



--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn


 
Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 475
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Trix-C
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#13 von oberlandbahn ( gelöscht ) , 19.09.2017 22:02

Zitat
habe heute mal die Traktionseinstellungen in der z21 App ausprobiert. Geht wirklich einfach und relativ schnell, die Zeitnahme in den unteren Fahrstufen zieht sich halt ein wenig.
Dafür fahren sie danach sehr geschmeidig zusammen. Bisschen Zug ist auf den Kupplungen zwischen den Loks, aber nicht wirklich dramatisch.

Richtig gigantisch klingt es, wenn nacheinander die beiden Diesel angeworfen werden und dann zusammen losdröhnen.


Das gibt mal ein doppeltraktionsmäßiges , Sebastian . Das muß ich beim nächsten Betrieb gleich mal mit meinen V 80 und den V 200.1 ausprobieren. Doppeltraktionen habe ich bislang über Rocrail gesteuert...


oberlandbahn

RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#14 von Bastelnator , 19.09.2017 22:07

Zitat

aber an manchen Modellen hängt man dann doch sehr oder verbindet schöne Erinnerungen mit Ihnen, oder die sind halt nur schwer nochmal zu bekommen...



Hallo Armin,

ja das stimmt tatsächlich mit den Erinnerungen. Viele Teile waren Geschenke vom Opa, der mich in den Ferien immer mit seiner eigenen Modelleisenbahn hat spielen lassen. Aber es gibt ja mit den neuen Modellen auch wieder neue, schöne Momente, die zu Erinnerungen werden - vor allem wenn die kleine Tochter mitspielt

Schöne Grüße nach Hannover


--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn


 
Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 475
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Trix-C
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#15 von Bastelnator , 19.09.2017 22:19

Zitat

Das muß ich beim nächsten Betrieb gleich mal mit meinen V 80 und den V 200.1 ausprobieren. Doppeltraktionen habe ich bislang über Rocrail gesteuert...



Mach das mal, kannst ja dann Deine Erfahrungen hier kund tun, welche Variante einfacher einzustellen und im Betrieb besser handhabbar ist.

Mit Rocrail habe ich bis auf Weichenschaltung noch nix weiter ausprobiert. Irgendwie geht mit dem iPad alles schneller


--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn


 
Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 475
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Trix-C
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#16 von DerDrummer , 20.09.2017 07:17

Moin
Das schreit ja geradezu nach einem neuen Video mit Sound! Aber dann von anwerfen bis ausschalten
Denn dein Bild sieht schon mal echt klasse aus!

lg


Meine Hamburger Parkettbahn

Ich auf YouTube!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte? Scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!


 
DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.028
Registriert am: 06.08.2016


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#17 von Bastelnator , 20.09.2017 20:45

Du wolltest es so, Justus...

[youtu-be]https://youtu.be/QLaoq-46wvs[/youtu-be]

Ich muss mir wohl mal ein Tripod besorgen, das Gezitter ist ja schrecklich ops:


--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn


 
Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 475
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Trix-C
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#18 von DerDrummer , 20.09.2017 21:19

Der absolute Ober- !!!
extreem gut mit dem 2-fach Sound! Gerne mehr!

LG


Meine Hamburger Parkettbahn

Ich auf YouTube!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte? Scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!


 
DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.028
Registriert am: 06.08.2016


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#19 von KleTho , 20.09.2017 22:02

Super Sebastian


Mit herzlichen Grüßen aus München,

Thomas


Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis


 
KleTho
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.072
Registriert am: 24.07.2014
Ort: München, im Norden des Dorfes
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 und MS2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#20 von babybahner , 21.09.2017 17:59

Hallo Sebastian,

klasse Bodenbahn hast du da, die hat ja schon recht groe Ausmaße.

Zitat von Bastelnator im Beitrag EP IV und VI - so gehts weiter!


habe heute mal die Traktionseinstellungen in der z21 App ausprobiert. Geht wirklich einfach und relativ schnell, die Zeitnahme in den unteren Fahrstufen zieht sich halt ein wenig.
Dafür fahren sie danach sehr geschmeidig zusammen. Bisschen Zug ist auf den Kupplungen zwischen den Loks, aber nicht wirklich dramatisch.



Die z21 steht bei mir auf meiner Einkaufsliste ganz oben. Es wird zwar die weiße werden, aber die reicht erstmal und es ist allemal besser als über die Multimaus die CV's zu programmieren (was ich recht schnell aufgegeben habe).
Kann man am Handy, falls du es probiert hast, mit den Lautstärkereglern auch die Geschwindigkeit der Lok bestimmen? Ich hab immer lieber was zum drücken und drehen, statt auf dem Display zu zu wischen.

Vielen Dank schonmal.

Cheers, Max


Cheers, Max

Meine Teppichbahn:
US/kanadische Teppichbahn


 
babybahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 338
Registriert am: 03.01.2015


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#21 von Bastelnator , 21.09.2017 22:44

Hallo Max,

danke für das Kompliment, die Veteranen hier im Forum haben aber deutlich umfangreichere Strecken und viel mehr Rollmaterial.
Jetzt hat die Bahn die Größe, daß ich mal ein bisschen Fahren und Rangieren kann. Aktuell gibt es in meinem Kopf schon Pläne, das Wohnzimmer zu verlassen. Ich muss es nur noch geschickt verhandeln oder mal einen guten Zeitpunkt erwischen, damit die liebe Frau mich nicht jeden Abend alles abbauen lässt.

Die z21 (kleines "z" steht für die einfache, weiße Variante; das große "Z" für die schwarze Version) ist echt super. Man braucht meiner Meinung nach unbedingt den Freischaltcode (10818), sonst macht sie nur halb so viel Spaß. Das WLan Package habe ich mir gespart und arbeite mit PowerLAN Adaptern - klappt einwandfrei.

Mit iOS 10.3.3, z21 App (2.3.15) und z21 (FW 1.29) kann man mit den Lautstärkereglern die Geschwindigkeit der Lok nicht bestimmen. Habe nix anderes zum ausprobieren, keine Ahnung ob das unter Android vielleicht funktioniert.
Falls Dir das Handydisplay zu klein ist und Du noch ein Tablet hast, wäre das evtl. eine Alternative. Die App läuft auch dort. Oder Du nimmst die WLan Maus von Roco (10813), da bist Du auch frei von Kabeln hast aber was zum Drehen und Drücken.


--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn


 
Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 475
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Trix-C
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#22 von oberlandbahn ( gelöscht ) , 21.09.2017 23:47

Zitat
Die z21 steht bei mir auf meiner Einkaufsliste ganz oben. Es wird zwar die weiße werden, aber die reicht erstmal und es ist allemal besser als über die Multimaus die CV's zu programmieren (was ich recht schnell aufgegeben habe).


Und wie die reicht, Max . Ich habe die z21 schon ein paar Jahre im Einsatz, mein Lenz LZV-Equipment schlummert selig vor sich hin .

Zitat
Das WLan Package habe ich mir gespart und arbeite mit PowerLAN Adaptern - klappt einwandfrei.


Sebastian, das will ich im Oktober auch probieren, guter Hinweis .


oberlandbahn

RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#23 von babybahner , 22.09.2017 21:46

Zitat

Hallo Max,

danke für das Kompliment, die Veteranen hier im Forum haben aber deutlich umfangreichere Strecken und viel mehr Rollmaterial.
Jetzt hat die Bahn die Größe, daß ich mal ein bisschen Fahren und Rangieren kann. Aktuell gibt es in meinem Kopf schon Pläne, das Wohnzimmer zu verlassen. Ich muss es nur noch geschickt verhandeln oder mal einen guten Zeitpunkt erwischen, damit die liebe Frau mich nicht jeden Abend alles abbauen lässt.

Die z21 (kleines "z" steht für die einfache, weiße Variante; das große "Z" für die schwarze Version) ist echt super. Man braucht meiner Meinung nach unbedingt den Freischaltcode (10818), sonst macht sie nur halb so viel Spaß. Das WLan Package habe ich mir gespart und arbeite mit PowerLAN Adaptern - klappt einwandfrei.

Mit iOS 10.3.3, z21 App (2.3.15) und z21 (FW 1.29) kann man mit den Lautstärkereglern die Geschwindigkeit der Lok nicht bestimmen. Habe nix anderes zum ausprobieren, keine Ahnung ob das unter Android vielleicht funktioniert.
Falls Dir das Handydisplay zu klein ist und Du noch ein Tablet hast, wäre das evtl. eine Alternative. Die App läuft auch dort. Oder Du nimmst die WLan Maus von Roco (10813), da bist Du auch frei von Kabeln hast aber was zum Drehen und Drücken.



Hallo Sebastian,

das mag sein, ich bin trotzdem großer Fan von viel Fahrstrecke und vergleichsweise wenig Bahnhof.

Vielen Dank für deine und Guido's Ausführungen, das bestärkt mich in meinem Entschluss, die z21 zu kaufen. Powerlan habe ich sogar noch hier, das werde ich ausprobieren. WLan müsste ja generell über jeden Router laufen können, da steht hier sicher auch noch einer rum.

Bei mir läuft das ganze per Android. Habe leider noch kein Tablett, aber kann ja noch kommen. Mir geht es vor allem darum, relativ einfach die wichtigsten CV's einstellen zu können, das ist auf einer Multimaus ziemlich fummelig.

Ende Oktober werde ich wieder aufbauen, da habe ich wieder Genehmigung die Wohnung zu blockieren Ich werde Berichten.

Gruß, Max


Cheers, Max

Meine Teppichbahn:
US/kanadische Teppichbahn


 
babybahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 338
Registriert am: 03.01.2015


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#24 von Bastelnator , 22.09.2017 23:51

Zitat

Mir geht es vor allem darum, relativ einfach die wichtigsten CV's einstellen zu können, das ist auf einer Multimaus ziemlich fummelig.

Ende Oktober werde ich wieder aufbauen, da habe ich wieder Genehmigung die Wohnung zu blockieren Ich werde Berichten.


Der ist ja zum Glück nur noch ein paar Tage entfernt! Vielleicht hast Du bis dahin schon eine Z21?!

CVs einstellen geht mit der App sicher einfacher als mit der Multimaus.
Ich hätte mir sogar inzwischen schon ein paar mal einen Programmer gewünscht bzw. viele Änderungen auf einen Rutsch mittels Computer und Software zum Dekoder zu übertragen. Das Getippe auf dem Display wird aber einer gewissen Anzahl von Änderungen auch anstrengend


--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn


 
Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 475
Registriert am: 04.02.2017
Gleise Trix-C
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: EP IV und VI - so gehts weiter!

#25 von babybahner , 23.09.2017 10:28

Zitat

Zitat

Mir geht es vor allem darum, relativ einfach die wichtigsten CV's einstellen zu können, das ist auf einer Multimaus ziemlich fummelig.

Ende Oktober werde ich wieder aufbauen, da habe ich wieder Genehmigung die Wohnung zu blockieren Ich werde Berichten.


Der ist ja zum Glück nur noch ein paar Tage entfernt! Vielleicht hast Du bis dahin schon eine Z21?!

CVs einstellen geht mit der App sicher einfacher als mit der Multimaus.
Ich hätte mir sogar inzwischen schon ein paar mal einen Programmer gewünscht bzw. viele Änderungen auf einen Rutsch mittels Computer und Software zum Dekoder zu übertragen. Das Getippe auf dem Display wird aber einer gewissen Anzahl von Änderungen auch anstrengend




Ja zum Glück. Nac mehr als 6 Monaten ohne Aufbau wird es mal wieder Zeit, das neue Material will auch mal fahren

Bis dahin werde ich auf jeden Fall die z21 haben, steht Anfang nächsten Monats ins Haus, so wie es jetzt aussieht.


Cheers, Max

Meine Teppichbahn:
US/kanadische Teppichbahn


 
babybahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 338
Registriert am: 03.01.2015


   

BBiO - Die Bundesbahn in Ostfriesland auf C-Gleis - Das Wirtschaftswunder
RE: Meine Teppichbahn Vorstellung (Epoche V/VI): 218 hat man nie genug ;)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 50
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz