Willkommen 

RE: Ein paar zusammenhanglose Wien-Urlaubsbilder von 1992

#1 von 118Fan , 19.05.2017 00:44


Hallo zusammen,

anbei ein paar wild zusammengewürfelte Bilder aus meinem Wienurlaub von 1992. Irgendwann gibt es tageweise Bildbeiträge davon.
Noch zu den Bildern: Es sind ausschließlich Scans von Papierbildern. Daher nicht so hohe Qualität. Außerdem sind teilweise sowohl die Signale als auch die Züge etwas knapp drauf, so dass ich nicht, oder nicht viel gerade ausrichten konnte und es belassen habe. Ich bitte um Nachsicht.

Los geht's:


In meinen Wienurlauben der Jahre 1991 bis 1994 hatte ich eine Pension mit immer dem gleichen Zimmer mit ebendiesem Blick:
Die seit den Jubiläumsparaden 1987 wieder in grün lackierte und mit "Adler" versehene 1062.007 am 12.07.92 im Verschubdienst in Wien Westbahnhof, fotografiert aus meinem Zimmerfenster.
Der Blick war toll, da entging einem nix, was nach Wien West rein- oder rausfuhr. Leider hat das ganze natürlich auch eine Schattenseite: Es war nicht eben leise! Vor allem die Zufahrtsgleise zur Posthalle lagen direkt unterhalb vom Pensionsfenster und da standen oft die 2067er mit laufendem Motor, stundenlang in der Nacht!!! Laut und stinkend.
Was kam nach 1994? Nun, das Eigentümerehepaar hat die Pension verkauft und zog aufs Land. Soweit ich weiß, befinden sich jetzt dort Privatwohnungen.






Nur einen Tag später erfolgten vom selben Fenster aus diese Schüsse. 1062.010 war die zweite im Verschubdienst von Wien Westbahnhof eingeteilte 1062er.
Sogar Tonaufnahmen habe ich von den 1062ern von meinem Fenster aus gefertigt. Das war spät abens bis in die Nacht hinein interessant, wenn die letzten IC-Züge ankamen und weggestellt wurden bzw. die ersten Züge für den morgentlichen Vekehr bereitgestellt wurden. Da waren die 1062er mitunter ordentlich gefordert.




Was genau ich den 16.07. tagsüber trieb, weiß ich nicht mehr ganz genau. Ich bin wohl einmal mit der Mariazeller Bahn in den gleichnahmigen Ort gefahren, um herauszufinden, wo es an dieser Strecke noch Formsignale gab. Ich weiß nur, auf der Rückfahrt bin ich auf einer 1099 mitgefahren.
Die hier in St. Pölten vor R 6826 fotografiert 1099.001 war es aber nicht. Schon damals waren die Loks 81 Jahre alt, mittlerweile sind die, immer noch mit originalem Innenleben von 1911 ausgestatteten Loks, die noch existieren, also 106 Jahre alt!!





Führerstandsaufnahme der 1099.001.
Die 1099er selbst bremsen mit Saugluft, wo hingegen die Zuggarnituren mit Druckluft gebremst werden, wenn ich es von damals her noch richtig weiß. Rechts vorne das unscharfe gehört zu dieser Sauglufteinrichtung.





Jedenfalls an diesem 16.07.92 hatte ich beschlossen, die 1062er in der Nacht aufzunehmen. Damals war das Hantieren mit Stativ auf Bahnhöfen ja weder in D noch in AT ein Problem.
Bei dieser Portraitaufnahme der 1062.010 war die Sonne allerdings gerade erst verschwunden.




Zur blauen Stunde wartet 1062.007 am 16.07.92 darauf, ihre zwei Postwagen in die Posthalle umzustellen.
Weil das Bild so schön ist, hängt es bei mir zu Hause in 30 x 45 cm.




Längst historisch: 1062.007 mit den beiden Postwagen in der Posthalle.




Nachdem Abkuppeln verweilt 1062.007 noch einen kurzen Moment auf den Zufahrtsgleisen, ehe es wieder andernorts weitergeht. Für das Bild blieb mir nicht viel Zeit, wie man anhand der bewegungsunscharfen Verschieber sieht.
Mein Zimmerfenster muss man etwas außerhalb des linken Bildrandes und einen Stock höher ansiedeln.





Am letzten Tag meines Urlaubes, Samstag, den 18.07.92, gab es in der Zfl Wien Nord noch eine kleine Fotosession mit meinem Freund, der mich unbedingt auf ein paar abgestellten Loks knipsen wollte.
Den Anfang macht die 2048.009, die damals wohl erst ganz frisch von der DB übernommen und umlackiert wurde.




"Ok", habe ich zu ihm gesagt, "wenn du mich schon so knipsen willst, dann bitte aber auch einmal auf meiner Lieblingslok".
Gesagt - getan.
Mein Konterfei auf der 2050.002, die ebenfalls (wie die 1062.007), wieder rück-er-grün-t wurde und mit einem eleganten Zierspitz versehen).

Und das war es schon wieder.
Hoffe, die Bilder haben ein wenig gefallen.


Ehemals überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzte und nun das digitale ebenso zu schätzen weiß.

Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan


 
118Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 768
Registriert am: 13.12.2011
Ort: im wilden Süden.
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC


RE: Ein paar zusammenhanglose Wien-Urlaubsbilder von 1992

#2 von kalle.wiealle , 19.05.2017 00:52

Hallo Stefan...

Danke für´s zeigen...


Viele Grüsse, Kalle


 
kalle.wiealle
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.413
Registriert am: 13.01.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0


RE: Ein paar zusammenhanglose Wien-Urlaubsbilder von 1992

#3 von ukrupp , 13.06.2017 00:11

Schöne historische Aufnahmen...


ukrupp  
ukrupp
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 74
Registriert am: 20.06.2016


RE: Ein paar zusammenhanglose Wien-Urlaubsbilder von 1992

#4 von Jonnytulln , 25.02.2018 21:58

2050 meine absolute Lieblingslok ich habe diesen Dieselsound noch von meiner Kindheit in Erinnerung! LG Roman


Realistische Baumherstellung und Gebäudebau!
viewtopic.php?f=64&t=157435


 
Jonnytulln
InterCity (IC)
Beiträge: 613
Registriert am: 18.04.2015


RE: Ein paar zusammenhanglose Wien-Urlaubsbilder von 1992

#5 von samsmith1337 ( gelöscht ) , 15.03.2018 18:40

Diese Fotos sind eigentlich sehr nett. Übrigens, wenn jemand interessiert ist, können Sie einige ähnliche Fotos auf meinem fixthephoto.соm Blog finden


samsmith1337

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 136
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz