Willkommen 

RE: Stützkondensator für Lenz Standard Plus

#1 von nachtlicht , 01.06.2017 01:38

Hallo Moba-Freunde,

weiss jemand wo ich auf dem (alten) Lenz Standard Plus Decoder einen Lötpunkt für U- finde, um einen Stützkondensator (natürlich mit Widerstand und Diode) anzuschliessen?
Ich habe im Forum nur den Beitrag von ucdfo gefunden, der aber das Bild von Lenz Standard+ V2 zeigt.
viewtopic.php?t=134872#p1517140

Auf dem Lenz Standard Plus kann ich leider kein Bauteil finden, das einem Brückengleichrichter ähnelt. Meiner Lenzdecoder sieht so aus wie dieser hier:
https://www.spur-g-blog.de/wp-content/up...lus-300x258.jpg

Gruss
Christian


nachtlicht  
nachtlicht
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert am: 25.05.2015


RE: Stützkondensator für Lenz Standard Plus

#2 von Derrick23 , 01.06.2017 07:54

Da sind jeweils rechts und links zwei Dioden, demenstprechend wirst du genau damit auch einen Punkt finden wo du Plus und Minus hast!

Der Brückengleichrichter ist ja jetzt auch nix anderes als 4 Dioden in einem Gehäuse!


Derrick23  
Derrick23
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.578
Registriert am: 13.08.2006
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung TwinCenter
Stromart DC, Digital


RE: Stützkondensator für Lenz Standard Plus

#3 von ucdfo , 01.06.2017 09:39

Hallo Christian !
In meinem Umbaubericht über die alte Roco 118 habe ich den Anschlußpunkt beim Standard + Version 1 als Bild gezeigt. Ich habe einfach auf der
Decoderrückseite etwas vom grünen Schutzlack weggekratzt und dort einen Lötpunkt gesetzt. Das ist dann der Anschluß für
Decoder-Minus .

Zum Glück habe ich das Foto noch gefunden.
Viele Grüße aus Bochum
Heinz


2 L-DCC ;OpenDCC GBMBoost - Lenz LZ 100/LV 100; Fuhrpark von Roco,Trix,GFN


ucdfo  
ucdfo
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert am: 16.08.2006
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Stützkondensator für Lenz Standard Plus

#4 von nachtlicht , 01.06.2017 23:52

Hallo Heinz UCDFO!

Cool, na das ist ja total einfach - vielen herzlichen Dank!

Gruss
Christian

P.S. Ich frage mich warum die Decoder-Hersteller uns das Leben so schwer machen müssem, anstatt solche Lötpunkte gleich auf der Platine (in sinnvoller Grösse!!!) zu plazieren.


nachtlicht  
nachtlicht
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert am: 25.05.2015


RE: Stützkondensator für Lenz Standard Plus

#5 von ucdfo , 02.06.2017 19:27

Hallo Christian !
Bei Decodern, die einen Anschluß für ein SUSI-Modul haben, sind diese Lötpads vorhanden. Auch bei den meisten Decodern mit PLUX-Anschluß
sind beide Pole herausgeführt. Du siehst, es hat sich bereits einiges verbessert. Ich wünsche Dir viel Bastelvergnügen!
Heinz


2 L-DCC ;OpenDCC GBMBoost - Lenz LZ 100/LV 100; Fuhrpark von Roco,Trix,GFN


ucdfo  
ucdfo
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert am: 16.08.2006
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Stützkondensator für Lenz Standard Plus

#6 von nachtlicht , 27.06.2017 22:11

Hallo Heinz UCDFO!

ich habe den Stützkondensator (1500uF, mehr passte leider nicht rein) inzwischen angeschlossen, und die Glühlämpchen durch LEDs ersetzt - die Lok, eine Roco V212, läuft jetzt auch beim Langsam-über-die-Weichen-fahren fast perfekt.

Nochmal vielen Dank für den Tipp und Herzliche Grüsse
Christian


nachtlicht  
nachtlicht
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert am: 25.05.2015


RE: Stützkondensator für Lenz Standard Plus

#7 von ucdfo , 30.06.2017 19:20

Hallo Christian !
Es freut mich, daß Du mit dem kleinen Umbau Erfolg gehabt hast. Da ich ebenfalls noch zwei 212er umbauen muß, würde ich mich über einige
Fotos freuen. Wie man in so eine relativ kleine Lok einen Kondensator mit 1500µF einbauen kann, wird bestimmt auch noch andere Forumsmitglieder interessieren.
Viele Grüße aus Bochum
Heinz


2 L-DCC ;OpenDCC GBMBoost - Lenz LZ 100/LV 100; Fuhrpark von Roco,Trix,GFN


ucdfo  
ucdfo
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert am: 16.08.2006
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Stützkondensator für Lenz Standard Plus

#8 von Guardian71 , 05.07.2017 22:06

Hallo Christian,

Welche Spannungsfestigkeit hast Do denn genomnen? 25 V?

Gruß,
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.053
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Stützkondensator für Lenz Standard Plus

#9 von ucdfo , 06.07.2017 09:02

Hallo Mark !
Wenn Du spannungsstabilisierte Booster benutzt, reichen 25V völlig aus. Ich habe bei allen meinen Digitalkomponenten die Spannung auf stabilisierte
16V eingestellt (gemessen beim Standard+ Vers 2.0 am Ausgang des Gleichrichterbausteins auf dem Decoder), also könnte man theoretisch in diesem Fall sogar mit Kondensatoren mit 16V Spannungsfestigkeit arbeiten. Aus Sicherheitsgründen nutze ich aber, obwohl sie eine größere Bauform haben, nur Kondensatoren mit 25V Festigkeit. Ich denke, da sind wir auf der sicheren Seite.
Viele Grüße aus Bochum
Heinz


2 L-DCC ;OpenDCC GBMBoost - Lenz LZ 100/LV 100; Fuhrpark von Roco,Trix,GFN


ucdfo  
ucdfo
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert am: 16.08.2006
Spurweite H0
Stromart AC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 121
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz