Willkommen 

An Aus


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#1 von Jan van Werth , 24.06.2017 15:33

Guten Tag zusammen,

nachdem ich über Jahre das Forum immer dazu genutzt habe, für mich offene Fragen zu klären, möchte ich heute einmal etwas vorstellen. Wie gesagt, stöbere ich seit Jahren schon in diesem Forum. Dabei stieß ich unweigerlich auch auf den sentationellen Beitrag von Axel Strell uns seinen Bahnhof Odendorf. Da in meinem Keller zu diesem Zeitpunkt der Bahnhof Kottenforst entstand, habe ich diesen Beitrag natürlich wie einen trockenen Schwamm aufgesogen. Schon bald wurde mir das Projekt Kottenforst zu langweilig und es reifte der Entschluss, den Bahnhof Witterschlick, der ebenfalls an der Bahnlinie Bonn - Euskirchen liegt, Maßstabsgerecht in 1:87 nachzubilden. Genauer gesagt Streckenkilometer 9,4 bis 10,4.

Ich möchte heute die erste Seite des Bautagebuches mit Bilder der im absoluten Rohbau befindlichen 2,30 Meter und dem dazugehörigen Ausschnitt aus dem Gleisplan beginnen. Damit es nicht zu langweilig wird, noch ein paar original Bilder des Umfeldes Bahnhof Witterschlick.

[attachment=0]Witterschlick 118032017.pdf[/attachment]
http://abload.de/image.php?img=cache_2456820488pcsvj.jpg
http://abload.de/image.php?img=ausfahrtb...richtu82s05.jpg
http://abload.de/image.php?img=2452048150gmssd.jpg
http://abload.de/image.php?img=bahnhofwitterschlick7ls1a.jpg
http://abload.de/image.php?img=img_03863gsh6.jpg

Gruß Frank Grunwald


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Märklin C-Gleis / Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#2 von Wolfgang44 , 25.06.2017 15:14

Hallo Frank,
schön dass Du dein Projekt hier vorstellst.
Bei den Bildern kannst Du ja den Direktlink für Foren nehmen, dann sieht man die Bilder gleich.
Den Bahnhof Odendorf hatte ich bis jetzt noch gar nicht besucht, das muss ich unbedingt nachholen.
Auf deinen Bahnhof freue ich mich schon sehr und bin gespannt wie Du das alles angehst. 11 m ist ja mal ne Ansage!
In welcher Zeit willst Du das ganze ansiedeln? Bei den Gebäuden ist ja ganz schön viel Selbstbau angesagt. Freue mich schon auf weitere Infos und Bilder


Grüße aus Nürnberg
Wolfgang
Wolfsberg-Niederndorf
meine weiteren/alten Projekte


 
Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.784
Registriert am: 12.03.2014
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#3 von Jandrosch ( gelöscht ) , 25.06.2017 19:03

Hallo Frank,
schöne Bilder vom alten Gleisfeld Witterschlick.
Den Bahnhof Odendorf von Axel kenne ich auch und habe ihn auch an veschiedenen Stellen live gesehen.
Kottenforst hatte ich auch mal als Thema - wollte sogar den alten, längst abgebauten Holzlageranschluß mit einbinden, mittlerweile sind die drei Segmente aber nicht mehr vorhanden.

Da ich die Strecke sehr gut kenne, werde ich Dein Werken verfolgen.


Jandrosch

RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#4 von Jan van Werth , 25.06.2017 21:50

Da ich was das erstellen von Beiträgen absoluter Anfänger bin, bitte ich anfängliche Fehler zu entschuldigen.

Um auf die Fragen zu antworten. Werde die Anlage in die späte Zeit der Epoche 4 legen. Die mir vorliegenden Gleispläne sind aus den Jahren 83, 86 und 92. Den aus 92 ziehe ich aber nur für die Weichen zu Rate, da nur in diesem die Typen eingezeichnet sind. Dafür sind hier aber schon die Anschlussweichen der Servais Werke zurückgebaut.

Die vollständigen 11 Meter werde ich wie Herr Strell wohl nur im öffentlichen Raum oder hin und wieder mal auf der Strecke Eingangstür --> Terrassentür (13,5m) aufbauen können.

Gruß Frank Grunwald


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Märklin C-Gleis / Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#5 von Jan van Werth , 04.07.2017 21:58

Guten Abend zusammen,

da ich nicht nur die Länge originalgetreu nachbilden möchte, sondern auch die Höhenentwicklung des Gleisverlaufes, habe ich am Wochendende die ersten vorbereitenden Arbeiten zur Verlegung der Gleise vorgenommen. Anbei ein paar Bilder dazu. Jetzt können die Gleise und die Weiche von Herrn Völklein kommen.




Gruß Frank Grunwald


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Märklin C-Gleis / Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#6 von 211064 , 05.07.2017 20:44

Hallo Frank,

cooles Projekt . Den Bahnhof kenne ich zwar nur noch aus Ep V/VI (ich fahre jeden Tag durch), aber dank der Aktivitäten von "Rail Albert" und der Webseite www.bahnhof-witterschlick.de weiß ich auch um die Vergangenheit des Bahnhofs. Wirst Du das Bahnhofsgebäude von Mbz verwenden? Und dann steht ja am Bahnhofskopf Richtung Meckenheim noch diese (inzwischen leider durch Bleche verunstaltete) Wahnsinns-Tonverladung - gehört die auch noch zu deinem Plan?
Einmal Witterschlick Epo V mit Ep IV-Flair hätte ich noch als Gruß (und lösche es wieder, wenn's nicht passt):

Sonderzug der Hammer Eisenbahnfreunde zum Bahnhofsfest 2010


Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner

Meine kleine Segmentanlage

Außerdem:
Bü Jägerruh


 
211064
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.090
Registriert am: 08.11.2014


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#7 von Jan van Werth , 05.07.2017 21:31

Hallo Christoph,

danke für das Bild.

Ich werde die Anlage bis zur Tonverladung bauen. Das ist aber der letzte Abschnitt. Nach meiner derzeitigen Planung also so in zwei Jahren.

Der Bausatz des Bahnhofsgebäudes liegt bereits im Keller. Mal sehen wann ich damit beginnen werde.

Gruß Frank


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Märklin C-Gleis / Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#8 von Lord_Nelloz , 05.07.2017 22:46

Woah, hier schlag ich doch auch mal einen Pflock ein, damit mir das nicht durchrutscht.

Odendorf, Witterschlick, Kottenforst...bald ist hier die ganze KBS 475 vertreten. Ich dachte letztens noch beim Vorbeifahren, Meckenheim mit seinem alten Bahnhofsgebäude wäre auch mal einen Nachbau wert.

Mit 11 Metern hast Du Dir ja auch was vorgenommen...Ich bleibe auf jeden Fall dran.

Viele Grüße von noch einem Christoph aus der Nähe von Bonn


Viele Grüße
Christoph


Lord_Nelloz  
Lord_Nelloz
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 413
Registriert am: 22.09.2014
Ort: südl. NRW
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung z21start
Stromart DC, Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#9 von Jandrosch ( gelöscht ) , 06.07.2017 10:40

Moin,
beim Aufräumen habe ich noch dieses Bild von 1996 gefunden ..................



Ich weiß gar nicht, wie es heute dort aussieht - müsste mich mal wieder aufmachen um es zu sehen.
Ich hoffe, es stört nicht ops:


Jandrosch

RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#10 von Jan van Werth , 19.07.2017 07:02

Guten Morgen zusammen,

konnte leider nicht zeitnah auf die beiden Beiträge antworten, da ich noch ein fünf Monate altes anderes Projekt habe und mir eindeutig vom Familienvorstand signalisiert wurde, an dieser Stelle mal mehr zu tun.

Vielen Dank für den Zuspruch und die Bilder. Ich bin um jedes weiteres Bild aus der Vergangenheit Dankbar. Seit letzter Woche sind die Modulkästen 3 + 4 fertig. Somit bin ich nun bei einer Länge von 4,60 Meter angekommen. Ich warte immer noch auf die Erste Weiche von Herrn Völklein, sobald diese eingetroffen ist, kann es losgehen. Ich habe zwar noch nicht ein Gleis liegen, aber schon mal das Schalthäuschen des Bahnübergangs gebaut.



Ebenfalls habe ich mal drei Bilder von meiner restlichen Anlage, man muss ja was zum Fahren haben, angehangen.






Gruß
Frank


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Märklin C-Gleis / Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#11 von 211064 , 19.07.2017 21:29

Hallo Frank,

dein Kottenforst sieht gut und großzügig aus. Schön, dass Du den Bahnhof im Modell wiederauferstehen lässt. Auf dem Gelände des früheren Sägewerks entsteht gerade ein Wohngebiet, von der Ladestraße ist schon lange nichts mehr zu sehen und das Bahnhofsgebäude beherbergt seit der Umstellung auf die elektronische Stellwerkstechnik auch kein Stellwerk mehr. Aber das Lokal ist noch da .


Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner

Meine kleine Segmentanlage

Außerdem:
Bü Jägerruh


 
211064
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.090
Registriert am: 08.11.2014


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#12 von Jan van Werth , 19.07.2017 22:10

Hi Christoph,

bin Bonner, ne Alfterer, das kennt aber keiner. War erst vor vier Wochen wieder dort. War entsetzt, dass dies nur noch ein Bedarfshalt ist. Wenn ich mit dem Kottenforst nicht schon so weit gewesen wäre, dann hätte ich den 1:1 nachgebaut. So wird es nun Witterschlick.

Gruss


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Märklin C-Gleis / Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#13 von Jandrosch ( gelöscht ) , 20.07.2017 15:04

[quote="Jan van Werth" post_id=1706939 time=1500440576 user_id=30713]
Guten Morgen zusammen,

konnte leider nicht zeitnah auf die beiden Beiträge antworten, da ich noch ein fünf Monate altes anderes Projekt habe und mir eindeutig vom Familienvorstand signalisiert wurde, an dieser Stelle mal mehr zu tun.

............................

Gruß
Frank
[/quote]

Moin Frank,
man muss auch nicht immer sofort mit einer Antwort parat stehen.
Schau mal, dass Dein junges Projekt auf eigene Beine kommt, dann kannst Du es auch mit an den PC nehmen

Nein, Spaß beiseite - es gibt immer irgendwelche Dinge, die man nicht vernachlässigen sollte und dafür tut so`n Hinweis des Familienvorstandes auch mal ganz gut

Wo hier gerade recht ausführlich von Kottenforst die Rede ist, hat ja nur begrenzt mit Witterschlick zu tun, würde ich gerne zwei Bilder dazusteuern .............

Das erste Bild zeigt noch die Ausmaße des Sägewerkes und die dazugehörige Gleisanbindung ....................



das zweite Bild dann meinen Versuch, Kottenforst der 90er des vergangenen Jahrhunderts nachzubilden.



Da es jetzt etwas OT wird, belasse ich es mal bei den beiden Bildern und hoffe, dass sie nicht stören.

Wen aber das Thema Kottenforst interessiert, der schaut hier, hier, und hier mal rein.


Jandrosch

RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#14 von UPBB4012 , 21.07.2017 17:42

Hallo Frank!

Na das nenne ich doch mal eine nette Überraschung zum (freien) Wochenende

Da schaut man sich seit längerer Zeit mal wieder etwas intensiver im Forum um
und stellt fest, das sich bei Deinem Witterschlick- Projekt ja schon so einiges getan hat:


Zu Deinen Lobeshymnen auf den Bahnhof Odendorf enthalte ich mich jetzt mal ganz vornehm ops:
(trotzdem aber ein großes Danke dafür )

Was ich hier bisher so sehe, macht schon mal Lust auf mehr!
Folglich habe ich hiermit gleich mal "einen Nagel eingeschlagen", damit ich auf dem Laufenden bleibe en:

Ganz viele liebe Grüße
Dein
Axel


Mein "Zuhause":
http://www.bahnhof-odendorf.de
Der "Zweitwohnsitz":
viewtopic.php?f=51&t=48501

"Bevor ich mich jetzt Aufrege, isses mir lieber egal!"


 
UPBB4012
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.403
Registriert am: 24.10.2009
Gleise Märklin K & Kleinserienweichen
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#15 von Jan van Werth , 01.08.2017 16:56

Guten Tag zusammen,

in dieser Woche soll nun endlich die erste Weiche von Herr Völklein kommen, dann kann wirklich gestartet werden.

Die Formsignale für Modul zwei habe ich heute bei Märklin aus dem Museum mitgebracht.
Am Samstag sind die Schranken von Weinert geliefert worden und die Gastanks für die Weichenheizung sind auch schon nahezu fertig.
Ich gehe also davon aus, dass ich spätestens in zwei Wochen erste Bilder von Modul 1 und Modul 2 einstellen kann.
Was mir jetzt noch fehlt, ist ein Blinklicht Signal für den Bahnübergang. Allerdings finde ich das von Viessmann nicht wirklich schön. Hat jemand einen Tipp für mich?

Gruß Frank


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Märklin C-Gleis / Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#16 von 211064 , 01.08.2017 22:29

Hallo Frank,

wegen dem BliLo schau mal bei RST-Modellbau. Das habe ich mir für Jägerruh ausgesucht (aber noch nicht bestellt).


Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner

Meine kleine Segmentanlage

Außerdem:
Bü Jägerruh


 
211064
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.090
Registriert am: 08.11.2014


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#17 von Jan van Werth , 06.08.2017 15:43

Guten Tag zusammen,

ich habe heute die freudige Botschaft von Herrn Völklein erhalten, dass meine Weiche fertig ist. Anbei ein paar Bilder. Somit weiß ich jetzt, womit ich das nächste Wochenende verbringen werde.







Gruß aus dem Rheinland.

Frank Grunwald


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Märklin C-Gleis / Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#18 von Jan van Werth , 17.08.2017 15:25

Guten Tag zusammen,

anbei die ersten Bilder mit Schienen, Weiche und BÜ Überwachungssignal. Am Wochenende wird weiter gebaut.







Gruß Frank


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Märklin C-Gleis / Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#19 von puls200 , 02.09.2017 07:46

Hallo Frank

Das ist ein sehr interessantes Projekt, die Weiche sieht ziemlich beeindruckend aus. Wird es eine Verbindung zu der "restlichen" Anlage geben?
Ich bleibe hier auf jeden Fall dran.

Viele Grüße und weiterhin gutes Gelingen!
Daniel

ps "Kottenforst" habe ich auch mal verbaut, ein wie ich finde in vielen Situationen sehr passendes Gebäude.


 
puls200
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 466
Registriert am: 09.10.2007
Homepage: Link
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart AC, Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#20 von Jan van Werth , 02.09.2017 10:10

Hallo Daniel,

ja, die Module werden an die bestehende Anlage angeschlossen. Das soll über den Kreisel erfolgen. Leider hatte ich mich bei der Konzeption leicht vermessen, so dass aktuell eine Gewindestange in den unmittelbaren Gleisverlauf herein ragt. Suche noch nach einer Lösung.

Die Weiche ist fast 600mm lang.

Nächste Woche gibt es ein Update.

Gruß Frank


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Märklin C-Gleis / Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#21 von Jan van Werth , 19.09.2017 16:13

Hallo zusammen,

anbei wie angekündigt ein paar neue Bilder.

Auf Modul 1 und 2 sind die Gleise nun verlegt und vollständig verkabelt. Ich benutze ausschließlich Komponenten von ESU, so befindet sich Untertage ein Rückmeldemodul und zwei Switch Piloten, davon einmal ein SP Servo für den Bahnübergang und die Weiche, welche beide mit Servos betrieben werden sollen. Eine Seite des Bahnübergangs habe ich probeweise montiert und auf Funktionsfähigkeit geprüft. Läuft noch ein wenig hakelig.
Das Bü Signal funktioniert genau wie das Formsignal einwandfrei.

Leider musste ich das zweiflügelige Formsignal wieder nach Hause schicken. Das Traditionsunternehmen aus Göppingen hat mir aber einen zügigen Austausch zugesichert. In der Zwischenzeit muss ich nun mit der Lücke zwischen den Gleisen leben.





Bis zum Wochenende werde ich die zweite Seite von Bahnübergang noch montieren und wenn Märklin das Zugesagte einhält, auch noch das zweiflüglige Formsignal.

Gruß aus Bonn
Frank


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Märklin C-Gleis / Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#22 von 211064 , 19.09.2017 20:17

Hallo Frank,

wow, das sieht sehr großzügig aus, mit der Weller-/Völklein-Weiche und den langen Gleisen. Da wirkt die Lok geradezu einsam & verloren.


Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner

Meine kleine Segmentanlage

Außerdem:
Bü Jägerruh


 
211064
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.090
Registriert am: 08.11.2014


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#23 von Jan van Werth , 28.09.2017 17:31

Guten Tag zusammen,

anbei ein neues Bild von meinem Projekt. Die Schranken der Duisdorfer Straße sind montiert. Ich habe die ursprünglich vorgesehenen Weinert Schranken nochmals gegen Viessmann Schranken getauscht, da die Weinert Schranken leider nicht zu der von mir angedachten Epoche IV passen. Man(n) sollte sich Dinge halt vorher genau ansehen bevor man etwas kauft. Wer also ein paar halb angefangene Weinert Schranken benötigt kann sich bei mir melden. And by the way. Ich habe auch ein Video von den Schranken, kann mir einer erklären wie ich diese hier einstellen kann. Abload nimmt das nicht. Danke

Auf dem Bild sieht man auch schon den groben Verlauf der Duisdorfer Straße und die Anfänge des ersten von zwei Parkplätzen der Servais Werke, heute Deutsche Steinzeug. Ich werde jetzt eine längere Zwangspause einlegen müssen, da ich die nächsten sechs Wochen leider in Sydney am Strand verbringen muss.



Und noch ein kleines Filmchen.
https://www.youtube.com/watch?v=aZKQFrZnh90&feature=share

Gruß Frank Grunwald


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Märklin C-Gleis / Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#24 von lernkern , 29.09.2017 01:06

Tag Frank.

Ich verfolge dein Projekt schon eine ganze Weile. Das ist mal eine gediegene Gleisführung. Toll!!

Hast du gesehen, dass die Bilder in den Beiträgen bis August schon wieder "weg" sind?

Gruß

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m


 
lernkern
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.192
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Kopenhagen
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#25 von Jan van Werth , 29.09.2017 21:41

Hallo Jörg,

ja habe ich gesehen. Anwenderfehler. Bin noch nicht dazu gekommen, dass wieder zu fixen.

Gruß Frank


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Märklin C-Gleis / Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


   

Kleines Bahnbetriebswerk, diverse Lok Umbauten, selbstgebautes Begrasungsgerät, Glockenanker Umbauten
"Pfälzerwald" - Puko -Streckenmodule (MIST55) - Rodung und Gastbesuch

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 228
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz