RE: Gleise lackiert -> Züge fahren nicht... Hilfe

#1 von Senfglasembryo ( gelöscht ) , 25.06.2017 19:13

Hallo,

brauche dringend Hilfe:
Ich habe damit angefangen meine gleise zu lackieren mit der "Rost" - Farbe von Revell, so habe ich es schon in einigen Foren gelesen. Würde es verlinken wenn ich noch wüsste wo genau
Jedoch fahren die Züge nicht über die lackierten Gleise, aber ich habe es ja schon gelesen und gesehen, also irgendwie haben die es ja auch hinbekommen.
Habe ich die Farbe vielleicht zu dick aufgetragen?
Brauche Hilfe

VG Leo


Senfglasembryo

RE: Gleise lackiert -> Züge fahren nicht... Hilfe

#2 von klein.uhu , 25.06.2017 19:17

Außer Leitlack leitet Lack nun mal keinen Strom.

klein.uhu


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.868
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Gleise lackiert -> Züge fahren nicht... Hilfe

#3 von Miraculus , 25.06.2017 19:35

Hallo Leo,

wie hast Du denn die Gleise lackiert? Nur seitlich, oder auch die Oberkanten?

Falls Du auch die Oberkanten angemalt/lackiert hast, siehe Beitrag von klein.uhu.

In dem Fall heißt es die Oberkanten zu reinigen.

Grüßle


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.570
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Gleise lackiert -> Züge fahren nicht... Hilfe

#4 von Meteor , 25.06.2017 20:17

Hi Leo!

Ich hoffe stark, mein Kalender geht nicht falsch. Oder ist heute doch der 1.4.?

Ich hab da einen zum Thema: Morgens auf der Baustelle. Der Malermeister schickt den Auszubildenden in den oberen Stock mit den Worten : "Du streichst erst mal die Fenster." Dann wendet er sich anderen Aufgaben zu.

Nach einer halben Stunde steht der Azubi wieder vor ihm und sagt: "Mit den Fenstern wäre ich dann fertig. Soll ich jetzt auch die Rahmen streichen?"

Also, generell hat es klein.uhu schon auf den Punkt gebracht. Durch eine Lackschicht fließt kein Strom. Es gibt sogar Drähte mit Lackisolierung. Peters Ausführungen sind ebenfalls zielführend, wenn auch etwas knapp. Speziell liegen die Räder an den oberen inneren Kanten der Schienen an und ziehen dort den Saft - diese Stelle muß also besonders sauber sein. Außerdem bei Weichen die Gelenkbereiche und die Stellen, wo die Zungen anliegen. Falls Du die Gleise in ausgebautem Zustand lackiert hast, hast Du vielleicht auch die Schienenverbinder innen und die Schienenenden unten mitgestrichen. Muß gegebenenfalls auch gereinigt werden.

Ich vermute mal stark, dort wo Du nachgelesen hast, stand auch, wo man aufpassen muß. Richtig und komplett Lesen ist manchmal schon hilfreich. So hast Du Dir ne Menge vermeidbarer Arbeit eingehandelt. Trotzdem finde ich den Ansatz, die Gleise zu altern, löblich. Manchmal klappt es eben beim ersten Mal nicht perfekt. Dann gilt: Nicht aufgeben!

Vielleicht kannst Du mal Bilder der Misere einstellen. Diese würden vielleicht helfen, geeignete Maßnahmen zu nennen. Je präziser die Anfrage, desto besser die Antworten. Daher auch der Hinweis, Revell hat zweierlei Farbsysteme - welches hast Du eigentlich verwendet?


Mit freundlichem Gruß

Stefan

Epoche III/IV
Deutsche Bundesbahn
Südwestdeutschland
2L-GS analog


 
Meteor
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.239
Registriert am: 15.06.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz