Willkommen 

RE: Märklin Drehscheibe 7286

#1 von SBB , 29.06.2017 19:22

Hallo
Ich würd meine Eisenbahn gerne um eine Märklin Drehscheibe 7286 erweitern. Mein Händler sagte mir dass diese werkseitig ausverkauft ist. Weiss jemand von euch irgend eine alternative zur Drehscheibe von Märklin. Oder produziert Märklin eine neue.
Danke
Gruss
Marco


SBB  
SBB
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 18.10.2013
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#2 von hks77 , 29.06.2017 19:28

Hallo Marco,

alternativ kannst Du die von Fleischmann nehmen.
Die Märklin ist damals in Kooperation mit Fleischmann entstanden und daher ziemlich baugleich.
Möglich wäre auch die Roco-Scheibe, die aber etwas kleiner ist, was aber für viele Loks immer noch ausreicht.
Man munkelt das es wohl bald eine neue Märklin-Scheibe geben wird, die dann auch fürs C-gleis passt.
Das könnte wohl der Grund für den werksseitigen Ausverkauf sein.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.384
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#3 von mafie70 , 29.06.2017 20:52

Hallo Bei Smdv gibt es doch noch welche Gruss aus dem Norden


 
mafie70
S-Bahn (S)
Beiträge: 10
Registriert am: 15.07.2011


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#4 von Stefff ( gelöscht ) , 29.06.2017 21:25

Hallo Marco,

warte noch bis zu den Herbstneuheiten von Märklin.


Stefff

RE: Märklin Drehscheibe 7286

#5 von SBB , 30.06.2017 19:17

Vielen Dank für eure Antworten.
Weiss jemand von euch schon näheres über die neue Märklin Drehscheibe.
Gruss Marco


SBB  
SBB
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 18.10.2013
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#6 von Walter Langenmeier , 30.06.2017 20:09

Hallo Marco,

die neue Drehscheibe soll 12°- bzw. 24°-Abgänge bekommen. Wenn du 30 Gleisstücke 24071 (die mit den abnehmbaren Böschungen) mit den Böschungskeilen zu einem Kreis verbindest, bekommst du die Außenmaße der neuen Drehscheibe. Einfach mal mit einem Gleisplanungsprogramm (Wintrack) ausprobieren. Die schlanken Weichen haben zwar einen Abzweigwinkel von 12,1°, 0,1° sind aber laut Herrn Ballsieper (Produktmanager) zu vernachlässigen. Das C-Gleis-Sortiment wäre ausreichend flexibel. Folglich kann man mit dem Gleis 24912 nach einem Abgang den schmalen Gleismittenabstand erreichen. Diese Informationen habe ich von Herrn Ballsieper bei einem Gespräch in Dortmund (Messe) erhalten. Nach meinen Berechnungen wird der Außendurchmesser der neuen Drehscheibe 378 mm betragen.

Gruß

Walter


Walter Langenmeier  
Walter Langenmeier
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert am: 10.05.2005
Ort: Augsburg
Gleise Fleischmann Profi-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Digital Z 21
Stromart Digital


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#7 von JaM , 01.07.2017 07:45

Hallo,

bei einer 12 oder 24 Gradteilung der neuen Drehscheibe wird man wohl zunächst auf neue Ringlokschuppen von Märklin angewiesen sein. Denn ich denke, es gibt keine Ringlokschuppen mit dieser Teilung. Momentan sind 7,5 und 15 Grad üblich.

Grüße,
JaM


JaM  
JaM
InterRegio (IR)
Beiträge: 144
Registriert am: 02.03.2006
Gleise K-Gleise
Steuerung CS2, MS2


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#8 von SBB , 01.07.2017 18:24

[quote="Walter Langenmeier" post_id=1701600 time=1498846164 user_id=410]
Hallo Marco,

die neue Drehscheibe soll 12°- bzw. 24°-Abgänge bekommen. Wenn du 30 Gleisstücke 24071 (die mit den abnehmbaren Böschungen) mit den Böschungskeilen zu einem Kreis verbindest, bekommst du die Außenmaße der neuen Drehscheibe. Einfach mal mit einem Gleisplanungsprogramm (Wintrack) ausprobieren. Die schlanken Weichen haben zwar einen Abzweigwinkel von 12,1°, 0,1° sind aber laut Herrn Ballsieper (Produktmanager) zu vernachlässigen. Das C-Gleis-Sortiment wäre ausreichend flexibel. Folglich kann man mit dem Gleis 24912 nach einem Abgang den schmalen Gleismittenabstand erreichen. Diese Informationen habe ich von Herrn Ballsieper bei einem Gespräch in Dortmund (Messe) erhalten. Nach meinen Berechnungen wird der Außendurchmesser der neuen Drehscheibe 378 mm betragen.

Gruß

Walter
[/quote]

Hallo Walter
Danke für deine Ausführliche Antwort. Hat dir Herr Ballsieper auch gesagt ob man für den einbau dieser Drehscheibe auch ein Loch in die Anlagenplatte sägen muss oder ist sie flach wie die Schiebebühne und weisst du auch schon wann die neue Drehscheibe ca lieferbar sein wird.
Gruss Marco


SBB  
SBB
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 18.10.2013
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#9 von Walter Langenmeier , 01.07.2017 18:50

Hallo Marco,

für den Einbau der neuen Drehscheibe wird ein Loch in der Grundplatte benötigt - der Durchmesser ist mir nicht bekannt. Laut Herrn Ballsieper gibt es keine "Teller-Mine". Auslieferung der neuen Drehscheibe müsste im Spätherbst bzw. kurz vor Weihnachten erfolgen.

Gruß

Walter


Walter Langenmeier  
Walter Langenmeier
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert am: 10.05.2005
Ort: Augsburg
Gleise Fleischmann Profi-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Digital Z 21
Stromart Digital


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#10 von SBB , 01.07.2017 20:04

Zitat

Hallo,

bei einer 12 oder 24 Gradteilung der neuen Drehscheibe wird man wohl zunächst auf neue Ringlokschuppen von Märklin angewiesen sein. Denn ich denke, es gibt keine Ringlokschuppen mit dieser Teilung. Momentan sind 7,5 und 15 Grad üblich.

Grüße,
JaM



Hallo
Wenn es neue Ringlokshuppen mit einer 12 Gradteilung von Märklin geben sollte dann würde es Sinn machen wenn man dazu auch noch eine schlanke Dreiwegweiche fürs C-Gleis machen würde damit man diese Lokschuppen auch wie die bisherigen ohne Drehscheibe verwenden kann. Das wäre für Teppichbahner sinnvoll.
Ich habe auf Märklin.de gesehen das auch die bisherigen Ringlokschuppen bereits ausverkauft sind.
Gruss
Marco


SBB  
SBB
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 18.10.2013
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#11 von bjb , 02.07.2017 15:50

Hallo miteinander,

ich hoffe ja immer noch, dass bei der neuen C-Gleisdrehscheibe nicht nur eine 12° und 24° Gleisabgangsmöglichkeit besteht, sondern eine kleinere Aufteilung ab 3° möglich wäre. Dann könnte man auch Abzweige bei 9°, 15° (für die alten Lokschuppen), 18° (zwischen zwei alten Lokschuppen) usw. realisieren.

Mit einsatzmöglichkeitensteigernden Grüßen


BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr ebenfalls unter "Meine Anlagen")


 
bjb
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.056
Registriert am: 20.04.2007
Gleise M-K-C und 1(Maxi)
Steuerung CS2


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#12 von BR 182 - 2015 , 02.07.2017 16:07

hallo,
oder schaue bei eBay


Viel Spaß mit eure MoBa
Grüße aus Berlin
Burgi


Meine Modellbahn Video´s
https://www.youtube.com/channel/UC-tanEC...3jWAd7PA/videos


 
BR 182 - 2015
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.146
Registriert am: 28.08.2015
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung Taster / Relais u. Schalters
Stromart DC, Analog


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#13 von SBB , 02.07.2017 19:33

Hallo
Weiss noch jemand ob man für die neue Märklin Drehscheibe auch einen Digital-Decoder 7687 braucht um sie Digital zu steuern oder hat sie bereits einen Digital Decoder drin.
Gruss Marco


SBB  
SBB
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 18.10.2013
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#14 von Erich Müller , 03.07.2017 08:41

Zitat

Hallo miteinander,

ich hoffe ja immer noch, dass bei der neuen C-Gleisdrehscheibe nicht nur eine 12° und 24° Gleisabgangsmöglichkeit besteht, sondern eine kleinere Aufteilung ab 3° möglich wäre. Dann könnte man auch Abzweige bei 9°, 15° (für die alten Lokschuppen), 18° (zwischen zwei alten Lokschuppen) usw. realisieren.

Mit einsatzmöglichkeitensteigernden Grüßen



Hallo,

so in etwa hat Roco das bei der 22m-Scheibe realisiert, von 9° aufwärts mit Füllstücken ab 1°.
Technisch liegt eine Grenze oder zumindest eine Schwelle zu deutlich komplizierterer und damit teurerer Ausführung dort, wo die Strahlgleise anfangen, sich zu überschneiden, und deshalb Herzstücke nötig werden. Das bringt dann auch elektrische Probleme mit sich.

Bei der 27m-Scheibe liegt der kritische Winkel unter 7,5°, bei 22m knapp unter 9°.

Ist eigentlich schon bekannt, wie groß die neue Scheibe werden soll? Hoffentlich nicht wieder so ein Ungetüm, das beim Vorbild kaum je gebaut wurde...


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#15 von SBB , 03.07.2017 11:22

[quote="Erich Müller" post_id=1702349 time=1499064100 user_id=26147]

Zitat

Hallo miteinander,

ich hoffe ja immer noch, dass bei der neuen C-Gleisdrehscheibe nicht nur eine 12° und 24° Gleisabgangsmöglichkeit besteht, sondern eine kleinere Aufteilung ab 3° möglich wäre. Dann könnte man auch Abzweige bei 9°, 15° (für die alten Lokschuppen), 18° (zwischen zwei alten Lokschuppen) usw. realisieren.

Mit einsatzmöglichkeitensteigernden Grüßen



Hallo,

so in etwa hat Roco das bei der 22m-Scheibe realisiert, von 9° aufwärts mit Füllstücken ab 1°.
Technisch liegt eine Grenze oder zumindest eine Schwelle zu deutlich komplizierterer und damit teurerer Ausführung dort, wo die Strahlgleise anfangen, sich zu überschneiden, und deshalb Herzstücke nötig werden. Das bringt dann auch elektrische Probleme mit sich.

Bei der 27m-Scheibe liegt der kritische Winkel unter 7,5°, bei 22m knapp unter 9°.

Ist eigentlich schon bekannt, wie groß die neue Scheibe werden soll? Hoffentlich nicht wieder so ein Ungetüm, das beim Vorbild kaum je gebaut wurde...
[/quote]

Hallo Erich
Die neue Drehscheibe sollte in etwa einen Durchmesser von 378 mm haben.
Gruss
Marco


SBB  
SBB
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 18.10.2013
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#16 von Erich Müller , 03.07.2017 14:52

Das sind umgerechnet 32,88m

Und kaum weniger als die 7286.
So ein Riesenteil braucht man doch nur für die Chimäre 53 0001 und die Ami-Loks. Eine gute Gelegenheit verpasst, eine sinnvolle Größe anzubieten...


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#17 von bjb , 03.07.2017 20:16

Hallo miteinander,

Zitat
Die neue Drehscheibe sollte in etwa einen Durchmesser von 378 mm haben.



Zitat
Das sind umgerechnet 32,88m



Ich denke damit ist der Außendurchmesser am Ende der Drehscheibenabgänge gemeint und nicht die Bühnenlänge.
Bei einer Bühnenlänge von ca. 23m (oder in H0 ca. 264mm) dürften die Abgangsgleisstücke ungefähr 56mm lang sein und daran könnte man bei 12° Teilung auch problemlos alle C-Gleise anstecken.


Mit verkürzten Grüßen


BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr ebenfalls unter "Meine Anlagen")


 
bjb
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.056
Registriert am: 20.04.2007
Gleise M-K-C und 1(Maxi)
Steuerung CS2


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#18 von Walter Langenmeier , 16.09.2017 13:41

Hallo,

gestern habe ich mich in Göppingen (IMA) auf dem Märklin-Stand nach der neuen Drehscheibe erkundigt: Die neue Drehscheibe ist fertig und sollte eigentlich als Herbstneuheit erscheinen. Wegen kurzfristig aufgetretener elektronischer Probleme wurde sie aus den Herbstneuheiten herausgenommen und soll nun definitiv als Neuheit 2018 erscheinen.

Gruß

Walter


Walter Langenmeier  
Walter Langenmeier
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert am: 10.05.2005
Ort: Augsburg
Gleise Fleischmann Profi-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Digital Z 21
Stromart Digital


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#19 von SBB , 10.10.2017 18:49

[quote="Walter Langenmeier" post_id=1726197 time=1505562084 user_id=410]
Hallo,

gestern habe ich mich in Göppingen (IMA) auf dem Märklin-Stand nach der neuen Drehscheibe erkundigt: Die neue Drehscheibe ist fertig und sollte eigentlich als Herbstneuheit erscheinen. Wegen kurzfristig aufgetretener elektronischer Probleme wurde sie aus den Herbstneuheiten herausgenommen und soll nun definitiv als Neuheit 2018 erscheinen.

Gruß

Walter
[/quote]

Gibt es eigentlich schon Bilder oder eine Artikelnummer der neuen Drehscheibe :
Gruss
Marco


SBB  
SBB
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 18.10.2013
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#20 von Bobbel , 11.10.2017 02:11

[quote="Walter Langenmeier" post_id=1701892 time=1498927845 user_id=410]
Hallo Marco,

für den Einbau der neuen Drehscheibe wird ein Loch in der Grundplatte benötigt - der Durchmesser ist mir nicht bekannt. Laut Herrn Ballsieper gibt es keine "Teller-Mine". Auslieferung der neuen Drehscheibe müsste im Spätherbst bzw. kurz vor Weihnachten erfolgen.

Gruß

Walter
[/quote]

@ Forum...

... also mir würde die Nachbildung einer Schotterbettdrehscheibe (= Tellermine)
sehr gut gefallen. Zudem könnte diese Drehscheibe auch von den zahlreichen
Teppichbahnern ohne Probleme eingesetzt werden.

Etwas beängstigend für mich sind die Größe, der Durchmesser und der damit ver-
bundene Platzbedarf der neuen Drehscheibe.

Ich besitze zwar eine 7686-Drehscheibe, doch die Roco-Drehscheibe finde ich per-
sönlich von den Maßen her gefälliger. Auf ihr können alle "gängigen" Lokomotiv-
modelle bis auf die amerikanischen und die Phantasiebaureihe 53 gedreht werden.

Die "kleine" Fleischmann-Drehscheibe in AC-Ausführung wäre für uns Mittelleiter-
bahner ebenfalls eine sinnvolle Bereicherung.

Grüßle aus HONAU.
Klaus


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.10, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, PIKO-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.771
Registriert am: 24.08.2008
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#21 von SET800 , 11.10.2017 09:39

Hallo,
ein Tipp für Teppichbahner, Betriebskonzept Bahnhof Sommerau nördlich von Linz. Auch wegen Schneeverfrachtungen gab es dort nie eine Drehsheibe, abe ein immernoch vorahndenes Gleisdreick.

Wolfgang

PS. am Brenner früher ein platzsparendes Fünfeck, nett zum Rangieren. Aber wo gibt es 60°-Kreuzungen ?


SET800  
SET800
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.355
Registriert am: 05.12.2010
Ort: Mühldorf am Inn
Spurweite H0, Z
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#22 von SBB , 12.10.2017 09:54

Hallo Klaus
Für mich hätte es auch mehr Sinn gemacht wenn Märklin die neue C-Gleis-Drehscheibe als Tellermine gemacht hätte. Das würde viele Teppichbahner und auch Modelleisenbahner die eine Anlage immer wieder umbauen viel mehr zum Kauf animieren. Die alte Drehscheibe hätte man dann weiterhin im Sortiment behalten können und wäre dann für die Profis gewesen.


SBB  
SBB
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 18.10.2013
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#23 von Bobbel , 12.10.2017 10:30

@ SBB...

... so ähnlich sehe ich das auch.
Hier wird wieder mal was für teueres Geld entwickelt, was es im Prinzip
schon gibt, oder nur von einem relativ kleinen Kundenkreis wirklich ge-
nutzt werden kann.
IMHO gibt es genügend andere "Baustellen" im Märklin Gleisystem als
eine "Riesendrehscheibe" aus eigener Entwicklung / Produktion.
Um die sagenumwobene "schlanke" Doppelkreuzweiche ist es ziemlich
ruhig geworden. Eine "schlanke" Doppelkreuzweiche fehlt wirklich um die
"schlanken" Weichen sinnvoller und platzsparender einsetzen zu können.
Außerdem gibt es keine 7,5°Teilkreisgleisstücke zu den Radien R3 - R9.
Diese sind notwendig, um ein fehlendes Flexgleis wenigstens im Ansatz
auszugleichen, wären 7,5°Teilkreisgeisstücke in den fiktiven Radien R8
und R10 sinnvoll. Die Teilkreisgleisstücke sind einfach zu konstruieren und
herzustellen und sie ließen sich wirklich sinnvoll einsetzen...!

Mein Beitrag geht zwar etwas am Thema vorbei, doch solche Prestige-
objekte, wie eine Riesendrehscheibe sind für uns Modellbahner sicher auch
nicht zielführend.
Ein Weiterbau der ursprünglich aus dem Hause Fleischmann stammenden
Drehscheibe 7286 wäre sicher kein Fehler gewesen und als Ergänzung die
kleine Fleischmann-Drehscheibe in AC-Ausführung, hätte den zahlreichen
"Klein-Bw-Betreibern" ganz bestimmt sehr gut gefallen.

In Anbetracht des immr kleiner werden Marktes - dies wird uns ja immer,
z.B. beim Thema C-Gleis-Erweiterung vorgehalten - wäre ein Zusammen-
rücken sinnvoller gewesen. Ähnliche sehe ich dies auch bei den zahlreichen
Doppelentwicklungen (BraWa V90 vs. ESU V90, Fleischmann E52 vs. Piko E52)
in letzter Zeit.

Zurück zum Thema:
Wenn schon eine Drehscheibe, dann hätte ich für eine Schotterbettdrehscheibe
(Tellermine) plädiert, um sie allen Modellbahnern (Teppich- und Anlagenbahnern)
zugänglich machen zu können.

Grüßle aus HONAU.
Klaus


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.10, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, PIKO-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.771
Registriert am: 24.08.2008
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#24 von Michael Knop , 12.10.2017 12:13

Zitat

@ SBB...

Zurück zum Thema:
Wenn schon eine Drehscheibe, dann hätte ich für eine Schotterbettdrehscheibe
(Tellermine) plädiert, um sie allen Modellbahnern (Teppich- und Anlagenbahnern)
zugänglich machen zu können.

Grüßle aus HONAU.
Klaus



Hi Klaus,

ich denke, bei entsprechender Konstruktion wäre es sogar möglich, ein und dieselbe Drehscheibe für den TischAUFbau und den AnlagenEINbau zu fertigen.

Für eine tiefe Grube kommt ein Abstandsring zwischen Gleiszufahrt und dem Grubenboden, und die Bühne wird über anclipsbare Teile (Fischbauchträger und Königsstuhl) an die tiefe Grube angepasst.



Aber vermutlich ist der "Zug längst abgefahren".


Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.753
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Märklin Drehscheibe 7286

#25 von Bobbel , 12.10.2017 13:22

@ Michael...

... daß der Zug längst abgefahren ist fürchte ich auch.

Ich möchte auch nicht irgendwelche Vermutungen oder Halbwissen verbreiten,
doch es ist typisch für Märklin, immer wieder gigantomanische Loks, Wagen
und Zubehör zu entwickeln und zu bauen. Ob sich dies letztendlich rechnet wis-
sen nur die Kaufleute der Fa. Märklin...?

Nach meiner Auffassung gibt es andere Lücken im Sortiment die geschlossen
werden sollten, als eine neue "Riesendrehscheibe".

Wir werden es bald wissen.

Grüßle aus HONAU.
Klaus


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.10, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, PIKO-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.771
Registriert am: 24.08.2008
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 176
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz