RE: Unterschied Roco 69744 und 69748

#1 von Ferenc , 28.08.2007 11:18

Hi,
kann mir einer den Unterschied der beiden oben genannten Maschinen sagen? Das beide eine BR103 sind, ist mir schon klar nur wo ist der Unterschied.
Besten Dank
Ferenc


Immer eine Handbreit Schotter unter der Schwelle


Ferenc  
Ferenc
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.272
Registriert am: 27.09.2005
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Unterschied Roco 69744 und 69748

#2 von Xiiberger ( gelöscht ) , 28.08.2007 11:39

Hallo,

als ersten Unterschied sehe ich die verschiedenen Pantographen.

Gruss
Xiiberger

69744
69748


Xiiberger

RE: Unterschied Roco 69744 und 69748

#3 von epoche-4-bahner ( gelöscht ) , 28.08.2007 11:44

Hallo,

grundsätzlich handelt es sich bei der 69744 um die 103 140-0 und bei der 69748 um die 103 145-9, also um zwei 103 mit verschiedenen Betriebsnummern. Ausgestattet sollen sie beide mit Lastregulierung sein, ob es sich dabei um den selben Decoder handelt, weiß ich nicht, da ich noch keine der beiden habe.


epoche-4-bahner

RE: Unterschied Roco 69744 und 69748

#4 von Thomas K ( gelöscht ) , 28.08.2007 11:49

Hi Ferenc,

hast Du mal auf der Homepage von Roco geschaut? Allerdings wir hier über die 69744 nicht viel geschrieben. Es handelt sich hierbei um eine Lok aus der Sonderaktion „Starke Loks“ für Wechselstrom. Die 69744 ist beim Listenpreis auch günstiger als die 69748.

Gruß

Thomas


Thomas K

RE: Unterschied Roco 69744 und 69748

#5 von digilox1 ( gelöscht ) , 28.08.2007 12:07

Hallo,

Bei beiden wird eine LüP von 233 mm angegeben, was für beide Modelle
falsch ist mit einer Ordnungsnummer < 216.

(103 173 soll nach Unfall mit längeren Führerständen wieder aufgebaut worden sein.)

Quelle: http://www.103er.de/
(Daten -> Technik)

Im Text ist bei einer Lok die kürzere Führerstandslänge angesprochen, bei der anderen nicht. Bei mindestens einer ist also die LüP falsch angegeben, falls eine den längeren Führerstand hat, ist die Betriebsnummer falsch.

Gruss,
Manfred


digilox1

RE: Unterschied Roco 69744 und 69748

#6 von klein.uhu , 28.08.2007 12:33

Moin,

achte mal auf die Anzahl der angetriebenen Achsen bei der Lok 69744 aus der Sonderaktion.
Andere Loks aus dieser Aktion hatten nur ein angetriebenes Drehgestell, das Schleiferdrehgestell war antriebslos.

Gruss
klein.uhu


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.802
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Unterschied Roco 69744 und 69748

#7 von Münch ( gelöscht ) , 28.08.2007 12:50

Hallo
Bei beiden angegebenen Modellen ist die Modellänge ,geht man nach der Abbildung(die Längenzahl in mm mag falsch sein,sollten rd.224mm sein)richtig,es handelt sich um Loks mit kurzem Führerstand.
Deutlich sichtbar ist der kleine Abstand des Seitenfensters bis zur
ersten Karosserie"Naht".(Beim Vorbild mehrere aufgesetzte "Hauben")Man vergleiche dazu die 103 von Roco mit der Bestell-Nummer 63738
(103-223),der längere Führerstand ist deutlich zu sehen.
Dazu sollte man auch noch wissen,daß die Märklin-103 aus einer sehr alten Form stammt und die verkürzte Länge nie korrigiert worden ist,
so daß sich auch hier im Vergleich der Modelle ein deutlich sichtbarer Längenunterschied ergibt..
mfg


Münch

RE: Unterschied Roco 69744 und 69748

#8 von klein.uhu , 28.08.2007 13:02

Moin,

von Märklin - etwas abseits vom Thema hier, entschuldigt - gibt es zwei grundlegende Formen für das Gehäuse:
die Ältere aus Kunststoff, und die Neuere aus den letzten 3-4 (?) Jahren aus Metall, seit der Einführung des mittels Piezzo beweglichen Pantos.

Die Neuere stammt also nicht aus "einer uralten Form".

Metall und Kunststoff können nicht aus einer Form stammen. Also ist da etwas "überarbeitet" worden, ob man allerdings dabei die genannten Unstimmigkeiten beseitigt hat, weiß ich nicht. Man könnte mal die LüP beider vergleichen. Mir liegt keine Märklin 103 oder deren Daten vor.

Zurück zum Thema: die Frage lautete, welche Unterschiede zwischen den genannten ROCO-Loks bestehen.

Gruss
klein.uhu


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.802
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Unterschied Roco 69744 und 69748

#9 von epoche-4-bahner ( gelöscht ) , 28.08.2007 13:02

Zitat von Münch
Hallo
Bei beiden angegebenen Modellen ist die Modellänge ,geht man nach der Abbildung(die Längenzahl in mm mag falsch sein,sollten rd.224mm sein)richtig,es handelt sich um Loks mit kurzem Führerstand.
Deutlich sichtbar ist der kleine Abstand des Seitenfensters bis zur
ersten Karosserie"Naht".(Beim Vorbild mehrere aufgesetzte "Hauben")Man vergleiche dazu die 103 von Roco mit der Bestell-Nummer 63738
(103-223),der längere Führerstand ist deutlich zu sehen.
Dazu sollte man auch noch wissen,daß die Märklin-103 aus einer sehr alten Form stammt und die verkürzte Länge nie korrigiert worden ist,
so daß sich auch hier im Vergleich der Modelle ein deutlich sichtbarer Längenunterschied ergibt..
mfg



Völlig korrekt:

Roco 69744 + 69748 --> 224 (233 Druckfehler)
Roco 69738 --> 236
Märklin - 103 --> in allen Versionen verkürzt dargestellt


epoche-4-bahner

RE: Unterschied Roco 69744 und 69748

#10 von epoche-4-bahner ( gelöscht ) , 28.08.2007 13:05

Zitat von klein.uhu
Moin,

von Märklin - etwas abseits vom Thema hier, entschuldigt - gibt es zwei grundlegende Formen für das Gehäuse:
die Ältere aus Kunststoff, und die Neuere aus den letzten 3-4 (?) Jahren aus Metall, seit der Einführung des mittels Piezzo beweglichen Pantos.

Die Neuere stammt also nicht aus "einer uralten Form".

Metall und Kunststoff können nicht aus einer Form stammen. Also ist da etwas "überarbeitet" worden, ob man allerdings dabei die genannten Unstimmigkeiten beseitigt hat, weiß ich nicht. Man könnte mal die LüP beider vergleichen. Mir liegt keine Märklin 103 oder deren Daten vor.

Zurück zum Thema: die Frage lautete, welche Unterschiede zwischen den genannten ROCO-Loks bestehen.

Gruss
klein.uhu



1. Sowohl Kunststoff als auch Metall zu kurz

2. Unterschiede wurden bereits benannt: Dachstromabnehmer, Betriebsnummer, event. Anzahl der angetriebenen Achsen, event. Decoder!!!

Besitze Märklins Kunststoff- und Metall-103, sowie beide Roco Längenversionen (224-236)!


epoche-4-bahner

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz