RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#26 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 15.07.2017 16:12

Inzwischen sind die Signaldummies verkabelt und aufgesetzt:



Blick ins Grüne:



Gruß
Lars


Harzer_73

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#27 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 15.07.2017 22:36

Ich habe in meinem Fundus ein paar zur angestrebten Epoche passende Fahrzeuge gefunden.
Da u.a. auch ein Schrottplatz geplant ist, kann die die älteren Modelle dorthin schieben.

Leider sind die vorhandenen Fahrzeuge nicht gerade ein Schnitt durch die typischen "Brot und Butter"- Modelle der 1970er und 1980er, also werde ich eine kleine aber feine Auswahl treffen.
Ich sehe gerade: Auf vielen zeitgenössischen Fotos ist der Renault R4 zu sehen, den brauche ich noch.




















Harzer_73

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#28 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 16.07.2017 11:47

Für den geplanten Schrottplatz habe ich drei Waggons mit unterschiedlicher Ladung versehen:














Gruß
Lars


Harzer_73

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#29 von chris1042 , 16.07.2017 12:46

Zitat von Gast im Beitrag Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn


Blick ins Grüne:



Gruß
Lars



Hallo Lars

Hier den Unterschied zw. 1:1 und 1:87 zu erkennen ist fast unmöglich das ist echt stak. Da ich meine Anlage auch mit Styrodurplatten machen möchte (2,50 x 1,50 m ) wollte ich Dich fragen was für eine Stärke die Platten haben und mit welchen Kleber Du sie verklebt hast :

LG


LG
Chris


 
chris1042
InterCity (IC)
Beiträge: 698
Registriert am: 29.04.2016
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#30 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 16.07.2017 16:25

Zitat

Hallo Lars

Hier den Unterschied zw. 1:1 und 1:87 zu erkennen ist fast unmöglich das ist echt stak. Da ich meine Anlage auch mit Styrodurplatten machen möchte (2,50 x 1,50 m ) wollte ich Dich fragen was für eine Stärke die Platten haben und mit welchen Kleber Du sie verklebt hast :

LG

Moin Chris,

danke.
Zu den Styrodurplatten: Meine Platten liegen auf einem stabilen und ebenen Holzgestell auf.
Die beiden Module haben fast durchgänging eine Stärke von drei Zentimetern (zwei Zentimenter Platte als Basis, quer darüber verleimt eine 1cm- Platte).

Lediglich am Dammgraben ist die Basis, bedingt durch den Einschnitt, nur zwei Zentimeter hoch. Im vorderen mittleren Bereich, dem Industrieanschluss, wird die Höhe ebenfalls bei nur 2cm liegen, allerdings wird hier deckend Kork verklebt.

Bei meinen Modulgrößen sind, transportfähigkeit vorausgesetzt, m.E. auf größeren Flächen drei Zentimeter die absolute Untergrenze.

Verklebt habe ich jeweils mit Ponal "Classic" Holzkleber. Dringend abraten würde ich von Pattex und Plastikkleber, das sich dieser durch das Styrodur frisst und nach wenigen Minuten unschöne Löcher hinterlässt.

Gruß
Lars


Harzer_73

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#31 von Lokzug62 , 16.07.2017 16:53

Hallo Lars,

habe soeben Deinen Thread angeklickt. Das wird ja suuper - ganz nach meinem Geschmack. Ich werde in gleich verlinken, weil's echt gut gefällt.
Und ich dachte ich seh nicht recht. Meine Köf II geht fremd. Aber nach genauem Hinsehen und Vergleichen der Loknummern bin ich wieder von der Palme gestiegen und habe mich beruhigt. Ist nicht meine Köf, diese steht noch schön artig an ihrem angestammten Platz in der Lokstation.

Wenn Du Lust hast, kannst ja mal bei mir vorbei schauen. Habe in den letzten Monaten auch mit einer "Kleinbahn" begonnen. Gibt noch nicht allzuviel auf meiner Seite zu sehen, aber vielleicht gefällt's.

Gruß
Markus

hier geht's ab nach Talhausen: viewtopic.php?f=64&t=150696


meine bisherigen Projekte:

zum Abstecher nach Talhausen in H0 geht's hier lang: viewtopic.php?f=64&t=150696

oder Besuch in Katzenhausen und Umgebung in N da lang: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=6...it=Katzenhausen


 
Lokzug62
InterCity (IC)
Beiträge: 819
Registriert am: 12.12.2013


RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#32 von chris1042 , 16.07.2017 17:02

Hallo Lars

danke für die Antworten,ich denke auch 3 cm am besten sein.Bei mir ist es halt so das ich die Anlage nicht fix stehen lassen kann darum auch die Idee mit dem Styrodur da es leicht und zugleich stabil ist.
Wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag


LG
Chris


 
chris1042
InterCity (IC)
Beiträge: 698
Registriert am: 29.04.2016
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#33 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 19.07.2017 14:19

Hallo Markus und Chris,

besten Dank!
Gestern kam wieder Material, am Freitag geht es weiter.



Gruß
Lars


Harzer_73

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#34 von UKR , 19.07.2017 19:55

Hallo Lars,

Also bei deiner Vegetation werde ich ganz schwindelig. Ein was da inzwischen alles möglich ist. Ich frag aber mal besser nicht nach den Preisen

Auch deine Beladung weiß zu gefallen, die Schrottautos hätte ich vielleicht etwas platter gemacht und ohne Räder, aber es muss dir gefallen.

Und noch ein Dank auch von mir zur Erläuterung deiner Plattenbauweise, werd ich auch mal schauen ob ich mein Modul/Diorama so aufbaue.

Harzliche Grüße

Ulrich


Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:

Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


UKR  
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.660
Registriert am: 12.11.2016
Ort: Hbs
Spurweite H0, H0m, TT
Stromart Digital, Analog


RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#35 von SpaceRambler , 19.07.2017 22:35

Hallo Lars,
von welchem Hersteller sind denn die Hochstammfichten?
Gruß, Randolf



mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


 
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.188
Registriert am: 01.02.2008
Homepage: Link
Gleise GFN Profigleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Stromart AC / DC


RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#36 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 20.07.2017 09:47

Moin in die Runde,

@Ulrich: Danke. Den Tip mit den Reifen/ rädern nehme ich an. Glücklicherweise liegen die Wracks lose im Waggon.

@Randolf: Hersteller ist "Model Scene" (http://www.model-scene.com/), u.a. über Langmesser oder Modellbahnshop Lippe zu beziehen.

Gruß
Lars


Harzer_73

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#37 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 21.07.2017 16:32

Moin in die Runde,

heute habe ich meinen Neuerwerb, Rocos BR 210 (Neuheit 2017), nachträglich digitalisiert.
Der Kauf dieser Lok war nicht geplant, sie ist ist weder für die Harzregion typisch, noch braucht meine mit Sound ausgerüstete BR 218 Verstärkung... Aber der Preis hat gelockt.
Also kommt sie in die Vitrine und darf dann und wann mal aufs Gleis:



Probefahrt erfolgreich absolviert:




Außerdem habe ich mir einen neuen Bogen der Lasercut- Planzen vorgenommen.
Ich habe diesmal einen hellen, eher blassen Farbton gewählt.
Der Vorteil ist, dass die Pflanzen meiner Meinung nach authetischer eingefärbt werden können, der alternativ erhältliche Grünton wirkt auf der Anlage zu künstlich, ist sehr dunkel und weist einen Blaustich auf.





Später geht es weiter...


Harzer_73

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#38 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 21.07.2017 20:10

So, das war er erstmal, für den Pestwurz reichen meine Nerven momentan nicht mehr aus....





Schönen Abend allerseits!

Gruß
Lars


Harzer_73

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#39 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 22.07.2017 11:56

Moin,

Dauerregen= Ideales Modellbauwetter.
Heute habe ich mich mit dem "Altern" bzw. dem Auftrag von Pigmenten gewidmet.
Die Arbeit damit ist kein Teufelswerk:

Weniger ist of mehr, mittels Borstenpinsel lassen sich Pigmente (je nach Beschaffenheit) fest einbürsten.
Oft bedarf es keiner Fixierung mittels Klarlack (welcher eine Veränderung des Auftrags mit sich bringt) um Grifffestigkeit oder gar Wasserfestigkeit sicherstellen zu können.

Ich arbeite mit Pigmenten von MIG (http://www.migjimenez.com/en/23-pigments) aus Spanien. Sie sind in fast jedem größeren Militärmodellbauversand zu beziehen.



Vor einiger Zeit habe ich diverse gebrauchte Tdgs erworben. Hier sind vier davon in verschiedenen Stufen der Alterung:









Gruß
Lars


Harzer_73

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#40 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 22.07.2017 12:07

Weiter gehts mit einem Roco Chemiekesselwagen:



Zwei Roco- Silowagen:









Gruß
Lars


Harzer_73

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#41 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 22.07.2017 13:10

Zwischenzeitlich kam weiteres Nadelholz dazu. Ich werde um die 80- 100 Fichten benötigen... also ist demnächst wieder selberbauen angesagt.
Sehr schön finde ich ich die beiden Packungen von Woodland: 1x Baumreste abgebrochen, ideal zur Darstellung von Windbruch, sowie einmal fortwirtschaftlich bearbeitete Stümpfe.



Hier noch ein schönes mit Graffiti versehenes Modell aus meinem Bestand, allerdings ist dies nicht meine Arbeit. Ich habe den Wagen bei Ebay erworben:





Gruß
Lars


Harzer_73

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#42 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 22.07.2017 18:48

Ich habe mich noch einmal den selbstgebauten Fichten gewidment - zumindest denen, die noch nicht mit "Fichtennadeln" belegt sind.
Irgendetwas passte nicht... also habe ich noch einmal in der Natur nachgeschaut, und siehe da:

-die Fichtenzweige sind deutlich weniger lang,
-das Fichtenholz, gerade das der "toten" Bäume, ist deutlich grauer.

Also wurden die Kupferdrähte gekürzt, Stamm und Äste/ Zweige mit einem grau- Washing versehen und zum Schluss alles mit heller Farbe trockengebürstet:



Bei den nächsten Versuchen wird die ein oder andere Änderung einfließen... mal sehen, was dabei rumkommt.

Gruß
Lars


Harzer_73

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#43 von chris1042 , 22.07.2017 20:53

Hallo Lars

deine abgestorbenen Bäume sehen super aus bin gespannt wie die am Modul wirken.Die Alterung der Wagons kann sich auch sehen lassen ,muss mir auch mal ein paar Pigmentfarben zulegen und es einmal probieren bin halt immer noch bei "soll ich oder soll ich nicht" .

Wünsche noch einen schönen Abend


LG
Chris


 
chris1042
InterCity (IC)
Beiträge: 698
Registriert am: 29.04.2016
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#44 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 22.07.2017 21:37

Hallo Chris,

danke für die Rückmeldung.
Zu den Bäumen: Ja, ich bin auch gespannt... noch mehr als Du vermutlich...
Pigmente: Trau´Dich... Du kannst nichts falsch machen. Du kannst alles restlos wieder entfernen solange Du die Pigmente noch nicht fest eingebürstet oder gar mittels Verdünnung oder Klarlack fixiert hast.
Du kannst an alten Verpackungen etc. üben... im Gegensatz zu einem Farbauftrag kannst Du nichts verunstalten.
Nur Mut!

Dir auch einen schönen Abend!
Gruß
Lars


Harzer_73

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#45 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 23.07.2017 11:48

Moin,

hier zwei weitere Opfer meiner Pigmentorgie:







Gruß
Lars


Harzer_73

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#46 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 23.07.2017 12:48

Zwischendurch habe ich mich den Details links und rechts der Strecke gewidmet, hier die dezent gealterten und trockengebürsteten Trafohäuschen:



Vom polnischen Hersteller Kluba stammen diese sehr fein detailierten Telegraphenmasten:





Gruß
Lars


Harzer_73

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#47 von volvospeed ( gelöscht ) , 23.07.2017 12:54

Hallo Lars,

wieder sehr schöne Arbeiten. *editiert, da falsch kopiert*


volvospeed

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#48 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 23.07.2017 12:59

Editiert, da erledigt.


Harzer_73

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#49 von volvospeed ( gelöscht ) , 23.07.2017 13:20

Hallo Lars,

entschuldige, eigentlich sollte das wo anders hinkommen, hatte eben zwei Berichte offen gehabt und etwas da hin und her kopiert, da hab ich das wohl bei Dir mitreinkopiert. Wird gleich editiert.

Deine Alterungen sehen sehr gut aus, speziell die Silowagen und die Gaswagen gefallen mir sehr gut. Allerdings muß ich zugeben, das ich bis dato auch noch nie mit Pigmentfarben gearbeitet habe. Ich sollte mir glaube auch auf mal welche zulegen.


volvospeed

RE: Projekt Minianlage Vorharz-/ Harzbahn

#50 von Harzer_73 ( gelöscht ) , 23.07.2017 13:35

Hallo Manuel,

kein Problem, kann passieren. Ich war etwas verwundert...
Pigmentfarben kann ich nur empfehlen, mit 15,00 EUR bist Du mit drei Döschen (z.B. Schwarz, Rost, Erde) und zwei weichen Borstenpinseln bestens erstversorgt.
Allerdings sollte man die daraus resultierende Sauerei nicht untschätzen. Am besten arbeitet man immer in einem kleinen Karton, Pralinenschachtel oder ähnlich. Und wie gestern geschrieben: Man kann nichts versauen.
Viel Erfolg beim ersten Versuch!

Gruß
Lars


Harzer_73

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 195
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz