Willkommen 

RE: Ein Kessel Bunter Loks der Heimat, 20.05. - 21.06.17

#1 von 118Fan , 22.07.2017 02:14


Hallo zusammen,

es ist mal wieder Zeit für Einblicke ins heimatliche Zuggeschehen.

Ohne viele Worte geht es los:


Manchmal, zum einen Film voll bekommen etwa, fotografiere ich auch so etwas:
407 017 und 008 als ICE 513 am 20.05.2017 durchfährt den Bahnhof Göppingen.




Mittlerweile gibt es zwei 146er, die für das Team von DB-Regio Baden-Württemberg werben. Hier sehen wir die 146 208, die am 20.05. die RB 19246 Richtung Stuttgart schiebt.




Am selben Tage entstand auch dieses Foto der "Green Points" 1016.023 vor EC 112 in Göppingen, hinten war die 1116.134 zu gange.




Am 25.05. führte mich eine Reise ins Kölner Umland.
Zuvor entstand in Stuttgart Hbf die Aufnahme der 101 055, die den IC 2218 nach Hamburg hinausschob.




Nachdem es nun mittlerweile mehrere 612er in den Regionalfarben des Landes Baden-Württemberg gibt, habe ich auch meinen ersten derartigen erwischt: Nach der Rückkehr aus der Kölner Gegend habe ich den 612 112, 020 und 069 als IRE 3263 wieder in Stuttgart Hbf bekommen.




Da noch etwas Zeit bis zur Weiterfahrt verbliebt, streifte ich ein wenig über den Hbf.
Bei dieser Gelegenheit bekam ich auch endlich die nach Stuttgart umbeheimatete werbende 112 108 vor RB 19140.




Um schlussendlich den Film voll zu machen, habe ich einfach mal eine "nackte" 146er, die 221, vor RB 19263 aufgenommen. Mit diesem Zug bin ich dann heimgefahren.




101 094 wirbt für das START-Team München (Hbf) und ich erwischte sie am EC 114 am 08.06.17 in Göppingen.






Für den 09.06.17 erfuhr ich, leider verspätet und nur für den letzten Tag noch, von Messfahrten der 182 523 mit dem Triebwagen 654 101 zwischen Süßen und Westerstetten. Ich hatte an diesem Tag einen Arztbesuch und bangte, ob es mir noch reichen würde, den Zug in seiner einzigen planmäßigen Wendepause zu bekommen.
Ja es passte, das Ergebnis ist hier zu sehen.




Die bisweilen bei DB-Regio auftretende Fahrzeugnot treibt so manch seltsame Blüten.
So kam in der Zeit um den 13.06. eine Garnitur Flachlinge als Wendezug, bespannt mit 218 491 zum Einsatz. Leider machte die nur 140 km/h schnelle und nicht eben spurtstarke 218er mächtig Verspätung und wirbelte am genannten Tag den Takt gehörig durcheinander. Ich bin mit ihr gefahren habe in Göppingen die Garnitur in Göppingen im Rahmen einer außerplanmäßigen Überholung als RB 19230 fotografiert.




Auf meiner Heimfahrt von Köln hatte ich am 18.06. an meiner RB19277 hinten die 147 005 dran. Nach dem Ausstieg in Göppingen war mir das noch einen Nachschuss gegen 21:06 Uhr wert.




Am Samstag, den 17.06. gab es seit langem einmal wieder einen Heimatfuzz. Grund war das Testen meines neuen Smartphones auf seine Fototauglichkeit. Leider ist sie ziemlich unzureichend, wie sich herausstellte, ist das Handy nicht explizit ein Fotohandy und das merkt man auch. Ein paar Fotos, die vermutlich im wesentlichen die einzigen Handyfotos bleiben werden, sind an diesem Tag entstanden.
Zunächst jedoch 225 006 und 002 als Tfzf (D ) 92698 Richtung Ulm.




1116.057 mit DGS 52412 ist so ein Handybild.




185 254 ist mit EZ 47909 unterwegs.




185 361 hat den EZ 51793 am Haken.




Immer gern gesehen, der MARS-Zug DGS 41564, an diesem 17.06. mit der 185 537 bespannt.




Für den direkten Vergleich wurde der PBZ 2461 mit 115 350, 111 058 und 143 092 wieder mit der analogen Spiegelreflex fotografiert.




Letztes Handybild fürs erste waren 218 495 und 494 vor IC 119.




Leider habe ich hier komplett mit den Aufschrieben geschlampt; irgendwann zwischen dem 17. und 24.06. habe ich die 101 112, eine ebenfalls sehr beliebte Werbelok, am EC 114 (vom Licht her kommt nur der in Frage) in Göppingen fotografiert.




Für den 21.06. habe ich mir eine kleine Fotosession vorgenommen. Es galt wieder einmal, einen Film voll zu bekommen.
Als erstes fiel 146 211 vor IRE 4219 meiner Fotowut zum Opfer.





Der IRE 4218 der Gegenrichtung wurde von 111 132 geschoben.




Oha, das bedeute Langsamgang mit V/max 80 ab Göppingen: 218 456 hat den IC 119 alleine zu bewältigen gehabt. Nur so ist die Steige ohne Schub zu managen.




Diese Aufnahme ist auch nur der Filmbeendigungswut gezollt: 101 057 vor EC 218.




Neuerdings gibt es bei uns einen Umlauftag mit 147 + Flachlingen im RB-Einsatz.
Zunächst war dies die 147 005, hier mit RB 19238.




Es folgte die 146 219 vor RB 19241.




Als letztes Bild in diesem ersten Teil möchte ich noch die 146 207 mit RB 19243 zeigen.
Damit endete die Session vom 21.06.17

Ich hoffe, die Bilder haben ein wenig gefallen.


Ehemals überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzte und nun das digitale ebenso zu schätzen weiß.

Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan


 
118Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 789
Registriert am: 13.12.2011
Ort: im wilden Süden.
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC


RE: Ein Kessel Bunter Loks der Heimat, 20.05. - 21.06.17

#2 von DiegoGarcia , 22.07.2017 20:27

Hallo Stefan,

Danke für's Zeigen der Bilder. Deine Handy-Fotos benötigen etwas minimale Aufhellung der dunklen Bereiche im Bereich des Fahrwerks, ansonsten wirken sie ausgewogener als die Bilder der analogen Spiegelreflex. Da sollte man Dir mal eine digitale Spiegelreflexkamera an die Hand geben...

Ciao
Diego


talks are cheap, and they don't mean much ...


 
DiegoGarcia
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.567
Registriert am: 15.04.2007


RE: Ein Kessel Bunter Loks der Heimat, 20.05. - 21.06.17

#3 von MiGi , 22.07.2017 20:35

Hallo Stefan,

danke für das zeigen der Bilder.
Freue mich immer über solche Einträge.
Weiter so.


Mit freundlichen Grüßen,

Michael

Doppeltraktion: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=111&t=171902


MiGi  
MiGi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 464
Registriert am: 14.07.2013
Ort: BW
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Ein Kessel Bunter Loks der Heimat, 20.05. - 21.06.17

#4 von 118Fan , 22.07.2017 20:36

Hallo Diego,

danke für dein Feedback.
Ich fotografiere allerdings lieber analoag!
Das Hauptproblem, die verzögerte Auslöung beim Handy sorgte für die Entsorgung von mindestens 6 Bildern des Tages. Das mit der Aufhellung wäre sicher kein Problem mit der Gamma-Korrektur. Es gilt halt: Analog reicht nicht ganz an digital heran. Irgendwo muss ja der kleine Unterschied sein.


Ehemals überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzte und nun das digitale ebenso zu schätzen weiß.

Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan


 
118Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 789
Registriert am: 13.12.2011
Ort: im wilden Süden.
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC


RE: Ein Kessel Bunter Loks der Heimat, 20.05. - 21.06.17

#5 von ukrupp , 27.07.2017 17:59

Sehr tolle und gelungene Bilder. Ob Handyfoto oder nicht, die Bilder passen.

Liebe Grüße Udo


ukrupp  
ukrupp
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 74
Registriert am: 20.06.2016


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 127
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz