Willkommen 

RE: Vom Pflasterstein zur Gartenbahn

#1 von jimi_knopf , 26.07.2017 16:22

Sehr geehrte Forum,

ich möchte Euch meine Gartenbahnanlage vorstellen. Gesamtlänge nach Planungssoftware ca. 42 m Gesamtlänge der Gleise. Die Anlage ist entstanden, weil noch einige Pflastersteine übrig waren und wir bei einem Spaziergang eine Gartenbahnanlage entdeckten. Bis jetzt haben wir sehr positive Rückmeldungen von Nachbarn, Bekannte und Kindern erhalten. Bin gespannt welche Auswirkungen der erste Winter auf die Außenanlage hat.

Elektrik:

Gesteuert wird über die Esu Ecos 50000 bzw. Handsteuerung ist ebenfalls via Smartphone und kostenloser App möglich. Rückmeldung erfolgt über ein GMB-8 (Tams) und ein S88 (Tams) zur Zentrale Ecos/Steuerungssoftware. Das Rückmeldesignal geht von den einzelnen, isolierten Gleisabschnitten bis zum Bahnhofsgebäude und von da mit einem Netzwerkkabel (15m + Auffrischungsadapter/Tams + 10m weiteres Netzwerkabel) in unsere Gartenhütte.
In der Gartenhütte steht im trockenen die Zentrale und von da die Einspeisung ins Netz.
In der gesamten Anlage sind nur zwei weichen elektrisch angetrieben, der Rest wir aufgeschnitten


Kabel im Vorderdrung ignorieren, wurde bereits verlegt.

Rollendes Material:

1x Schöma Diesellok/LGB
1x Dampflok „OTTO“/LGB Toytrain
1x Straßenbahn/Lilliput








Alle drei Fahrzeuge habe ich mit Massoth-Decoder und einem 1000 µF Stützelko ausgestattet, seitdem habe ich keine Probleme mehr mit „Ruckeln“ oder „Stopps“ von Loks. Hatte die Diesellok Schöma zu erst mit einem Tams Decoder LD-G 34 ausgestattet, leider verursachte der Decoder Störungen im Rückmeldesignal bzw. es gab ein Aufflackern von nicht belegten Abschnitten. Was natürlich für die Steuerungssoftware gar nicht gut war, z.B. vorzeitige Beendigung von Zugfahrten führte.

Anlagenbau:

Im ersten Jahr habe ich die Planung erstellt und anschließend die Pflastersteine verlegt. In den Kurven wurden Blumenbeet-Kanten mit Erdnägeln verwendet. Die Gleise habe ich mit Edelstahlschrauben fixiert, wobei das Loch größer ist als der Schraubendurchmesser. Die Schienen wurden zum Großteil mit Laschen von Train Line verschraubt und in den Wintermonaten vorgebohrt.






Probleme:

Große Schwierigkeiten hatte ich mit dem Rückmeldebus S88. Hat viel Zeit und Nerven gekostet, bis die Rückmeldung stabil funktioniert hat.

Zukunft:

Es erfolgt nun die Ausgestaltung der Anlage mit Figuren und Gebäuden. Des weiteren werden alle Wagen auf Metallachsen bzw. Radsätze umgerüstet. Auch eine Optimierung der Software ist vorgesehen. Über weiter Ideen von Eurer Seite würde ich mich freuen.

Grüße Uwe


Bauthread in H0:
RE: Update 02.2021 - Es werde Licht im Schattenreich ...
Spur G im Garten von O bis O viewtopic.php?f=47&t=150897&p=1710959&hilit=Pflasterstein#p1710959


 
jimi_knopf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 418
Registriert am: 26.07.2012
Ort: Landshut
Gleise PECO 100
Spurweite H0, G
Steuerung Fichtelbahn
Stromart DC, Digital


RE: Vom Pflasterstein zur Gartenbahn

#2 von Lanz-Franz , 27.07.2017 08:56

Hallo Uwe.
im „Außenbereich“ des Stummiforums.
Der Anlagentitel ist gut gewählt. Da haben einige Pflastersteine, die übrig waren ja etliches ins Rollen gebracht.
Kannst du vielleicht eine Gleisplansitze einstelle? Nach den bisherigen Fotos meine ich zwei Kehrschleifen zu erkennen. Welche Schaltung/Module verwendest du für die Kehrschleife(n)?
Viel Spaß noch beim weiteren Ausbau und dem Betrieb der Anlage

mfG Werner


mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...578793#p1578793


 
Lanz-Franz
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.933
Registriert am: 19.01.2016
Ort: zwischen D-dorf und Köln
Gleise diverse
Spurweite H0m, G
Steuerung z21;Massoth_1210Z;RC
Stromart Digital


RE: Vom Pflasterstein zur Gartenbahn

#3 von jimi_knopf , 27.07.2017 12:32

Hallo Werner,

vielen Dank für deinen ersten Beitrag! Freue mich über jeden Beitrag! Ja es waren noch einige Pflastersteine übrig und diese waren die Basis für das Projekt "Gartenbahn".

Zitat
Nach den bisherigen Fotos meine ich zwei Kehrschleifen zu erkennen

Gut erkannt!
Die Kehrschleifenmodule sind von der Fa. Stärz aus Hoyerswerda, waren vom Preis-/Leistungsverhältnis, dass was ich am optimalsten gefunden hatte. Online-Bestellung funktionierte reibungslos und schnell, bis jetzt noch keine Schwierigkeitent. Funktioniert über zwei Sensorgleise und es gibt jeweils einen Ausgang für die Rückmeldung und eine Leistung ausgelegt bis 8A bzw. kurzfristig bis 15A, also genügend Reserve, falls die Anlage wächst oder das rollende Material. Was ich aber im Moment nicht glaube, sind so sehr zu frieden damit!

Zitat
Kannst du vielleicht eine Gleisplansitze einstelle?

Hier der Gleisplan:



Zitat
Viel Spaß noch beim weiteren Ausbau und dem Betrieb der Anlage



Über Ideen und Anregungen würde ich mich auch freuen!

Grüße Uwe


Bauthread in H0:
RE: Update 02.2021 - Es werde Licht im Schattenreich ...
Spur G im Garten von O bis O viewtopic.php?f=47&t=150897&p=1710959&hilit=Pflasterstein#p1710959


 
jimi_knopf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 418
Registriert am: 26.07.2012
Ort: Landshut
Gleise PECO 100
Spurweite H0, G
Steuerung Fichtelbahn
Stromart DC, Digital


RE: Vom Pflasterstein zur Gartenbahn

#4 von jimi_knopf , 27.07.2017 12:37

HIer noch die Brücke, oder über diese Brücke musst du fahren ....
Da wir kein Echtwasser wollten wurde der Boden mit blauen Glasbruchsteinen aufgefüllt!



Gruß an alle!

Uwe


Bauthread in H0:
RE: Update 02.2021 - Es werde Licht im Schattenreich ...
Spur G im Garten von O bis O viewtopic.php?f=47&t=150897&p=1710959&hilit=Pflasterstein#p1710959


 
jimi_knopf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 418
Registriert am: 26.07.2012
Ort: Landshut
Gleise PECO 100
Spurweite H0, G
Steuerung Fichtelbahn
Stromart DC, Digital


RE: Vom Pflasterstein zur Gartenbahn

#5 von Waldbart , 30.07.2017 14:45

Hallo Uwe!

Auch von mir ein herzliches Willkommen.

Eine schöne kleine Anlage hast Du da gebaut. Klein nur in dem Sinne, dass sie nicht heillos überladen ist (46m sind immerhin mehr als ich zu bieten habe), sondern ein schön einfacher Gleisplan mit verhältnismäßig viel Strecke zum Fahren.


Die schöne Brücke lockert die Strecke optisch etwas auf. Die wird bestimmt ein beliebtes Fotomotiv, auch wenn der Stabmattenzaun direkt dahinter, mir etwas zu dicht steht. Aber das ist sicher den Gegebenheiten geschuldet.
Da kann ja vielleicht noch Grünzeug von hinten durch den Zaun wachsen. Und, wer weiß, vielleicht finden sich ja mit der Zeit noch ein paar weitere Pflastersteine an...

Weiterhin Viel Spaß und Erfolg wünscht
Tobias, der Waldbart.

p.s.: aus eisenbahnerischer Sicht habe ich nur einen kleinen Kritikpunkt: der Lokschuppen an der freien Strecke... Den würde man eher mit einem Bahnhof kombinieren... Aber vielleicht ist der ja Motivbedingt richtig an der Stelle. Da steht mir kein Urteil zu.
Außerdem sieht es so aus, als sei im Gleisplan ein Lokschuppen im Bahnhof vorgesehen, aber das kann man leider schlecht lesen.


Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horska Dolina
H0-Kleinanlage (wiederentdeckt): Kirchberg
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de


 
Waldbart
InterCity (IC)
Beiträge: 567
Registriert am: 24.07.2016
Ort: bei Berlin
Spurweite H0, G
Steuerung RC oder Trafo
Stromart DC, Analog


RE: Vom Pflasterstein zur Gartenbahn

#6 von alter Raucher , 30.07.2017 15:29

Hallo Jimmi,

Deine Anlage gefällt mir. Auch die tolle Brücke passt da ganz gut ist die brücke ein Eigenbau oder ist das ein Bausatz?
Denn für meine Anlage brauche ich auch noch einige Brücken wenn ich da auf etwas fertiges zurück greifen kann macht das ja auch Sinn!

Mach weiter so ich bin jetzt schon auf Deine weiteren Bauten gespannt.
Gruß
Karsten


Für Klugscheißerei und Neid nehme ich mir KEINE Zeit!
www.rafeba.de.tl
nicht jeder PC mag das .de.tl !!!
Das Maß ist VOLL und ich brauche eine neue Homepage!
www.rafeba02.de.tl


 
alter Raucher
InterCity (IC)
Beiträge: 538
Registriert am: 16.07.2017
Spurweite H0, H0e, G
Steuerung RC Steuerung für livesteam Loks


RE: Vom Pflasterstein zur Gartenbahn

#7 von Folkwang , 31.07.2017 13:01

Von Uwe zu Uwe,

auch ich habe einen "so einfachen" Gleisplan bei mir im Wohnzimmer aufgebaut.
Meiner hat dann eine Streckenlänge von 14,4 Metern.
Daher freue ich mich einen weiteren Bahnbauer von einfachen Gleisplan gefunden zu haben.
Durch weitere Gestaltung ergeben sich dann schöne Blickpunkte längs der Strecke.
Freue mich auf auf neue Nachrichten von Deinem Projekt.


Freundliche Grüße
Uwe
Spur 1 / Ep. 1


 
Folkwang
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert am: 03.12.2013


RE: Vom Pflasterstein zur Gartenbahn

#8 von jimi_knopf , 31.07.2017 21:03

Hallo zurück,

ich freue mich über die vielen Rückmeldungen und versuche alle Fragen zu beantworten:

@Tobias

Ja, die Brücke steht direkt vor den Stabmattenzaun. Ging aber nicht anders ich wollte die Strecke nur an der Grundstücksgrenze damit ich beim Rasenmäher keine Probleme bekomme. Das Grünzeug hinterm Zaun ist jetzt komplett weg, Nachbarhaus wurde verkauft und die neuen Besitzer haben jetzt das komplette Unkraut entfernt.
Ob sich noch weitere Pflastersteine finden? Ich glaube nicht, größer ist unser Grundstück nicht bzw. der Quadratmeterpreis war eh schon so hoch, dass da nicht mehr drin war. Sind aber trotzdem glücklich, dass alles so geklappt hat. Den Lokschuppen musste ich zu der rechten Kehrschleife verlegen, anders war kein Platz bzw. der Gleisabstand zu eng. Aber so ist alles etwas verteilt und bei der rechten Kehrschleife ist zumindest ein Halt und Bahnsteig eingeplant.

@Karsten

Die Brücke war kein Bausatz, sonder ist aus Metall und habe ich für einen super Preis bei Ebay-Kleinanzeigen gekauft, übrigens sind alle Sachen bei Ebay Kleinanzeigen gebraucht gekauft und von mir wieder hergerichtet. So wurden die Gebäude von mir repariert oder farblich nachbehandelt. Die Gleise waren alle gebraucht und ich musste alle reinigen bzw. mit einer Messingbürste und Dremel überarbeiten. War arbeitsreich, hat sich aber gelohnt.

@Uwe

Ja, der Gleisplan hat sich auf das wesentliche Beschränkt, wobei ich trotzdem damit zufrieden bin. Ich denke ein noch größerer Gleisplan hätte die finanziellen und zeitlichen Grenzen gesprengt. Es war doch einiges an Arbeit, Zeit und Geld notwendig die Anlage so zu installieren. Das hatte ich echt unterschätzt, allein die Verkabelung ist nicht ohne. Aber die Fehlersuche bei der Rückmeldung hat wirklich eine Menge Zeit gefressen.
Es war teilweise, wie die Nadel im Heuhaufen, aber jetzt läuft es stabil.

@Alle

Bilder folgen von:

- Holzzug
- Haltepunkt für die Straßenbahn
- Personenwagen mit Beleuchtung

Nächste Baustelle:

- Bahnsteig erstellen

Jetzt einen schönen Abend an alle und freue mich über Eure Rückmeldung


Bauthread in H0:
RE: Update 02.2021 - Es werde Licht im Schattenreich ...
Spur G im Garten von O bis O viewtopic.php?f=47&t=150897&p=1710959&hilit=Pflasterstein#p1710959


 
jimi_knopf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 418
Registriert am: 26.07.2012
Ort: Landshut
Gleise PECO 100
Spurweite H0, G
Steuerung Fichtelbahn
Stromart DC, Digital


RE: Vom Pflasterstein zur Gartenbahn

#9 von jimi_knopf , 01.08.2017 09:15






Bauthread in H0:
RE: Update 02.2021 - Es werde Licht im Schattenreich ...
Spur G im Garten von O bis O viewtopic.php?f=47&t=150897&p=1710959&hilit=Pflasterstein#p1710959


 
jimi_knopf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 418
Registriert am: 26.07.2012
Ort: Landshut
Gleise PECO 100
Spurweite H0, G
Steuerung Fichtelbahn
Stromart DC, Digital


RE: Vom Pflasterstein zur Gartenbahn

#10 von FlorianSpurN , 26.09.2018 18:04

Hallo Uwe,

Sieht super aus was du Zeigst. Ich erinnere mich auch, das es aber auch viel Arbeit. Besonders die S88 Rückmelder….

Gruß
Florian


Meine Anlage:

viewtopic.php?f=64&t=158241


FlorianSpurN  
FlorianSpurN
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert am: 25.09.2015


RE: Vom Pflasterstein zur Gartenbahn

#11 von Pirat-Kapitan , 26.09.2018 18:23

Moin,
ich finde, eine gelungene Integration der Gartenbahn in das Grundstück.
Zur S88-Rückmeldung: hier würde mich interessieren, wie zuverlässig der Dauerbetrieb auch bei Regen, Nässe und Schnee funktioniert. Ich habe bislang zu Rückmeldung mit Strommessung im Gartenbahnbetrieb nur Negatives gehört. (Es geht mir um den Ganzjahres-Fahrbetrieb.)

Schöne Grüße
Johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
InterCity (IC)
Beiträge: 914
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: Vom Pflasterstein zur Gartenbahn

#12 von jimi_knopf , 26.09.2018 20:24

Hallo zurück, so ein Zufall das ich gerade Mal wieder in meinem Thread reingeschaut habe.

Nun habe ich ja das zweite Jahr hinter mir im Garten und kann eigentlich nur positives berichten. Wie beschrieben hatte ich am Anfang ziemliche Schwierigkeiten mit der Rückmeldung. Aber Besserung hatte schonmal der Anschluss einzelner Abschnitte mit einer Ader gebracht anstatt mehrere Adern in einem Kabel. Auch hatte ich erst an meiner Zentrale einen S88N Adapter der eine Menge Probleme bereitete. In der Zwischenzeit wahr mit die Umstöpselei zu blöde und habe jetzt für den Betrieb eine digikeijs Zentrale für 130 € und S88N Anschluss. Reicht vollkommen aus und funktioniert wunderbar. Ansonsten gibt jetzt iTrain zur Steuerung und teilweise 3 Std. ohne Störung. Anfang November werde ich nur das S88 Modul und die Loks in den Keller bringen. Paar kleine Spielereien will ich noch am Garten installieren. Wenn es euch interessiert kann ich noch Fotos reinstellen. Auf jeden Fall freue ich mich über die Rückzahlung. Grüße Uwe


Bauthread in H0:
RE: Update 02.2021 - Es werde Licht im Schattenreich ...
Spur G im Garten von O bis O viewtopic.php?f=47&t=150897&p=1710959&hilit=Pflasterstein#p1710959


 
jimi_knopf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 418
Registriert am: 26.07.2012
Ort: Landshut
Gleise PECO 100
Spurweite H0, G
Steuerung Fichtelbahn
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 168
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz