RE: Dieseltriebwagen LINT 41: Farbe im Zug!

#1 von Max Modellbahner , 02.09.2017 16:59

Hallo Foren-Mitglieder,

seit Frühjahr 2014 bin ich stolzer Besitzer des Dieseltriebwagens LINT 41 von Märklin (37736).
Märklins Triebwagen mit der Zugzielanzeige "RB Herzberg" ist im Harz unterwegs. Aber auch in Schleswig-Holstein findet der Triebwagen seinen Einsatz.
Dieser "Zug" überzeugte mich auf ganzer Linie, nicht nur beim Recherchieren, sondern auch beim Einsatz auf der Anlage.
Der Motor läuft einwandfrei - ruckfrei. Bedruckung und Aufmachung des Zuges sind nach der größten Möglichkeit einfach top.
So ist es mir dieser Dieseltriebwagen durchaus Wert ihm dem Vorbild noch ein ganzes Stück näher zu bringen.
Die gezeigten Bilder sind nicht von hoher Qualität, sind aber recht einfach gehalten um das Notwendigste auszusagen.



Da Märklin das Innenleben des Zuges aus einem Guss gefertigt hat, haben Sitze und Boden die gleiche Farbgebung.
Beim Original ist der Boden jedoch in einem leicht dunklen Grauton gehalten. Also habe ich Farbe besorgt und losgelegt:



Auch die "Klappsitze" haben einen dunkleren Boden bekommen.

Auch im Führerstand hat sich farblich etwas geändert:



Der Sitz ist nun Schwarz (auch die zwei Monitore ), der Boden wurde ebenfalls "gegraut" und ein Versuch die Holzoptik im Führerstand nachzubilden startete. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob das so bleibt. Das werden Testrunden, wenn das Teil eingebaut ist zeigen. Ich finde aber es sieht für den Anfang gut aus. :




Leider ist der Zug auch nicht mehr der Jüngste. Einmal war ich wohl zu groß und am Faltenbalg bricht ein "Stift" ab.



Seit einem Jahr kontaktiere ich nun schon den Märklin-Reparaturservice. Nichts passierte.
Eigentlich wollte ich nur neue Gehäuse um den Abbruch und die Lackabplatzungen an den Klimaanlagen-Steckteilen zu korrigieren. Erst letztens versuchte ich es erneut. Dann eine Antwort. Ich solle Bilder schicken. Danach wieder Funkstille...
Schade

Das soll es für das Erste gewesen sein. Über Anregungen, Lob und Kritik freue ich mich.


Gruß von Max Modellbahner


Max Modellbahner  
Max Modellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 144
Registriert am: 27.04.2014


RE: Dieseltriebwagen LINT 41: Farbe im Zug!

#2 von Robert Bestmann , 03.09.2017 10:30

Hallo Max,

die Farbbehandlung des Innenraumes sieht ja schonmal gut aus.

Den abgebrochenen Stoßdämpfer am Gehäuse würde ich mit einem vom Durchmesser her passenden Stück Kuntststoffrohr ersetzen (den Restabbruch am Gehäuse wegfeilen für eine glatte Stelle und dann das Rohr ankleben). Die Gehäuse gibt es laut der Explosionszeichnung nicht als Ersatzteile; zudem wären sie mit Sicherheit sauteuer. Die basaltgraue Farbe für das Rohrstück gibt es von Elita.

Viele Grüße
Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.524
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital


RE: Dieseltriebwagen LINT 41: Farbe im Zug!

#3 von Max Modellbahner , 04.09.2017 11:29

Hallo Robert,

das mit dem Kunststoffstück ist ein guter Tipp.
Das werde ich mal ausprobieren. Elita kannte ich bisher noch gar nicht, die bieten ja genau die richtigen RAL-Farben an, auch das Rot zum Ausbessern der oberen Kante.

Es stimmt wahrscheinlich, dass die Gehäuse sehr teuer würden, gut wenn man dann hier solche Tipps bekommt.


Gruß von Max Modellbahner


Max Modellbahner  
Max Modellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 144
Registriert am: 27.04.2014


RE: Dieseltriebwagen LINT 41: Farbe im Zug!

#4 von Max Modellbahner , 08.09.2017 19:43

Hallo Mitglieder,

heute hab ich mich an die Tische und Armlehnen meines Dieseltriebwagens gewagt.
Ich habe dazu Farbe in holzoptik besorgt und vorsichtig mit ruhiger Hand die Tische und Armlehnen bemalt.

Das Ergebnis:



Besonders toll gefällt mir die leichte Spiegelung der Farbe.
Die Armlehnen sind sehr dünn und lassen sich daher nur "bestreicheln". Die Tische sind hingegen einfach zu bemalen. Etwas Farbe auf dem Pinsel lässt das ganze auch schön glatt werden.
Es ist ein kleineres Detail und eher unauffällig, dennoch ist es nett und bringt den Zug etwas dem Vorbild näher.



Als nächstes wird weiß gestrichen!
Die Toilette, sowie die Türbereiche werden in hellgrau gestrichen und plakatiert, zumindest die Türbereiche.

Demnächst sollten auch die RAL-Farben eintreffen, dann kann ich die unschönen Schrammer beheben.

Das war es bis jetzt.


Gruß von Max Modellbahner


Max Modellbahner  
Max Modellbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 144
Registriert am: 27.04.2014


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz