RE: Märklin Signale der 764xx-Reihe

#1 von manuxi ( gelöscht ) , 05.09.2017 12:38

Hallo zusammen,
nach dem Anschluß meines ersten Märklin Signals 76493 war ich doch ein bißchen enttäuscht. Habe ein Stück Schiene abisoliert, diese Strecke mit dem Signal verbunden und den Rest angeschlossen. Die Lok hält auch. Was mich dabei stört: das Gleis ist abisoliert, die Lok bekommt kein Strom, ergo sind die Lichter der Lok dann auch aus.
Da hätte ich mir den Kauf der teuren Märklin-Signale ja sparen könne, den gleichen Effekt bekomme ich ja auch mit einem alten Analog-Signal, welches ich an einen k83 anschließe. Kostet aber nur einen Bruchteil.
Wie bekomme ich es denn hin, dass die Lichter der Loks auf dem Streckenabschnitt vor dem Signal leuchten, wenn die Lok vor Rot hält?
VG, Manu


manuxi

RE: Märklin Signale der 764xx-Reihe

#2 von supermoee , 05.09.2017 12:42

Hallo,

das geht mit Bremsbausteinen. Märklin, Viessmann, Bogobit usw haben solche im Programm. Selbstbau geht auch.

Das hätte man durch einen vorherigen Blick in die Anleitung des Signals auf der HP von Märklin rausbekommen können. In der gleichen Anleitung sind auch die Bremsbausteine erwähnt.

Die analogen Signale sehen bei Weitem nicht so schön aus, haben keine Überblendeffekte und keine Dunkelschaltung, von der Filigranität und unsichtbaren Verkabelung ganz zu schweigen

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.750
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: Märklin Signale der 764xx-Reihe

#3 von Bobbel , 13.02.2018 11:26

... genau, die Lichtsignale der Serie 764xx lassen sich mit der
Märklin Bremsstrecke (72441/72442) kombinieren.

Der detaillierte Anschlußplan ist auf Seite 37 der Anleitung zu
finden.


Die Vorgängerversion (763xx) ist laut Märklin nicht kompatibel:
"Ein Betrieb zusammen mit den Signalen der 76xxx-Serie ist
zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Anleitung nicht möglich.
"

Grüßle aus HONAU.
Klaus

Edit 1. Mai 2018: falsche Anleitung ersetzt.


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.10, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, PIKO-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.783
Registriert am: 24.08.2008
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


RE: Märklin Signale der 764xx-Reihe

#4 von Bobbel , 01.05.2018 09:55

@ Manu...

... habe bemerkt, daß ich aus Versehen die falsche Anleitung eingestellt habe.
Habe die falsche Anleitung (für Signale 763xx) durch die Anleitung der aktuellen
Lichtsignale (Serie 764xx) ersetzt.

Auf Seite 37 wird Deine Frage in Form eines Schaltplans beantwortet.

Viel Erfolg.

Grüßle aus HONAU.
Klaus


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.10, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, PIKO-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.783
Registriert am: 24.08.2008
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 164
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz