RE: Betrübliche Nachricht von Fleischmann/Roco

#1 von Schachtelbahner , 20.09.2017 13:31

Heute in einem anderen Forum gelesen; Modelleisenbahn-Holdig steht zum Verkauf.

Hier der Link zur Nachricht: http://www.nordbayern.de/wirtschaft/gesu...9?searched=true

Das ist eine mehr als betrübliche Nachricht für die Modellbahner. Sollte die Nachricht stimmen und die Holding verkauft werden sehen ich sehr schwarze Wolken aufziehen. Die Manager der Nachfolger wollen Kasse machen, Modellbahn ist da von weniger großen Gewichtung. Da wird das Sortiment geschrumpft, die Mitarbeiter reduziert und Produktion ins Ausland verlagert. Das wird dann massiv auf die Qualität des Produkts gehen.

Ich hoffe doch, dass ich mit meiner Vermutung kein Recht habe jedoch bestätigt sich meine Vermutung über den Verkauf von Fleischmann, damals an die Holding, dass die zugesagte Sortimentsaufteilung, Dampf zu Fleischmann, Diesel und E Lok zu Roco, nicht eingehalten wurde, bei mir als richtig.

Die beklagten Umsatzrückgänge sind auf jedenfall nicht auf eine mangelnde Faszination der Modellbahn zurückzuführen, das sehe ich jedesmal auf Messen und Ausstellungen wie das Publikum reagiert. Wir, Aktive Modellbahner sind selber Schuld an der Missäre. Die Aquise für Nahwuchs wurde sträflich vernachlässigt oder überhaupt nicht in Angriff genommen. Oder wie kommt eine Aussage zustande nach dem Wunsch eine Jugendgruppe zu gründen wie: "Was wollen wir denn, wir wollen doch unter uns bleiben", alles Ü 65 Leute. Das ist in mehreren Vereinen so gelaufen.


Grüße von Kurt
dem Schachtelbahner
aus dem Nationalpark Nahe Hunsrück
bleibt Corona negativ

Nicht vom Leben träumen, sondern Träume erleben
47 Videos auf meinem Kanal
https://www.youtube.com/results?search_q...telbahner&sm=12


 
Schachtelbahner
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.796
Registriert am: 06.04.2012
Ort: 55765 Ellweiler
Spurweite H0
Steuerung Selektrix und DCC
Stromart DC, Digital


RE: Betrübliche Nachricht von Fleischmann/Roco

#2 von 44 390 , 20.09.2017 13:39

Da will man wirklich hoffen das es falsch ist sonst geht es Fleischmann wie Märklin 2009. Das Märklin Fleischmann nicht kaufen darf ist die andere Frage da sich die Kartellämter meines Wissens erst ab 500 Mio Umsatz einschalten.

Paul


Epoche 6 Anlage im Aufbau


44 390  
44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 808
Registriert am: 05.04.2017
Ort: NRW
Gleise 2L
Spurweite H0
Steuerung iTrain
Stromart DC, Digital


RE: Betrübliche Nachricht von Fleischmann/Roco

#3 von Throge , 20.09.2017 14:33

Hallo,
das Roco/Fleischmann einen Partner mit zusätzlichen Geld sucht oder sogar an einen möglichen Partner verkaufen möchte ist schon seit einigen Wochen bekannt.Deshalb aber gleich den Suprergau anzunehmen ist hoffentlich nicht notwendig.Auch Arnold hat Probleme aber eigentlich nur weil der Mutterkonzern massive Probleme hat und weniger weil es Arnold selber so finanziell schlecht geht.
Wär bei Märklintag/IMA in Göppingen war, sieht die Zukunft der Modellbahn eher in rosigen Farben. Eisenbahn und Modellbahn kann eben noch immer viele begeistern.Auch wenn immer alle möglichen Leute den Tod der Modellbahn beschreien.Der Markt wird kleiner und verändert sich aber er lebt-und wie!

Gruß
Thomas


Throge  
Throge
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert am: 20.11.2012


RE: Betrübliche Nachricht von Fleischmann/Roco

#4 von klein.uhu , 20.09.2017 14:52

Die Nachricht ist alt. Das hatten wir hier doch schon vor Wochen durch.

Gruß klein.uhu


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.787
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 168
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz