An Aus


RE: Neuer Versuch U-Form

#1 von TaxiBarchet , 17.10.2017 14:13

Hallo Leute,

ich wohne ganz allein im Elternhaus, aufgrund Scheidung, und habe massig Platz.

Habe ein Zimmer zur MoBa-Welt umfunktioniert, momentan ist das Zimmer voll mit einer Anlage von 3,40m x 2,80m. Es ist eine grosse Platte mit aufbau. Bin damit nicht zufrieden, man kommt nirgends hin, es ist unstabil.
Nun ein neuer Versuch mit Rahmenbauweise, sowie es hier ja mittlerweile fast alle machen.

Habe mal einen Plan gezeichnet. und wollte eure Meinung, bzw. Kritik und Verbesserungen von euch hören.

Plan ist ein Durchgangsbahnhof, eine zwei-gleisig Hauptstrecke, die sich durch die ganze Anlage zieht. Ausserdem eine kleine kurze Nebenbahn. Die Nebenbahn zieht sich auf der rechten Seite über einige Kreise zum Bahnhof der in die rechte untere Ecke kommt. (2-gleisiger BHF)
SBH sollte gross sein, da ich sehr viel Zuggarnituren habe, so dass auch Abwechslung rein kommt.
Ich habe auch einige lange Güterzüge, ich weiss, die fahren "nur" im Kreis, aber immerhin.

Es wird übrigens Märklin C-Gleis verwendet.

Allerdings habe ich auch 30m K Flexgleise.

Ich danke schon mal für eure Kommentare.

Gruss TaxiBarchet



Just play and have Fun
viewtopic.php?f=24&t=152918


TaxiBarchet  
TaxiBarchet
Beiträge: 9
Registriert am: 17.10.2017


RE: Neuer Versuch U-Form

#2 von supermoee , 17.10.2017 15:11

Hallo,

ein Rat von mir: in sichtbaren Bereichen die Gleisführung "an der Plattenkante entlang" vermeiden. Das lockert die Gleisführung ungemein.

Du sprichst von 30m Flexgleis. ich kann nirgends weit geschwungene Bögen erkennen. Nur starre 90 und 180 Grad Bögen. Deine Gleisführung ist viel zu starr und langweilig. An der Plattenkante entlang ist eine gute Gleisführung für Messeanlagen, wo die Hersteller ihre Fahrzeuge präsentieren. Im privatem Bereich sollte man das lieber vermeiden.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.940
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0
Stromart Digital


RE: Neuer Versuch U-Form

#3 von TaxiBarchet , 17.10.2017 15:19

Hallo Stephan,

danke für den Rat. dachte, so kann ich des maximale raus holen.
Stimmt, die sind auch nicht verplant, weil ich erst mal schauen wollte, wie es so allgemein hinhaut.

Dann bin ich für Tipps sehr dankbar, gerne auch mit Anschauung.

Gruss
TaxiBarchet


Just play and have Fun
viewtopic.php?f=24&t=152918


TaxiBarchet  
TaxiBarchet
Beiträge: 9
Registriert am: 17.10.2017


RE: Neuer Versuch U-Form

#4 von 44 390 , 17.10.2017 16:38

Ich würde komplett umplanen ,Vorfällen bei 30 m Flexgleis. Vllt rechts ein Bahnhof im Bogen wie (worldofworms) und von da aus eine Paradestrecke mit Gleisanschluss oder Nebenbahnen. So kannst du rangieren und hast gleichzeitig eine Paradestrecke


Epoche 6 Anlage im Aufbau


44 390  
44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 808
Registriert am: 05.04.2017
Ort: NRW
Gleise 2L
Spurweite H0
Steuerung iTrain
Stromart DC, Digital


RE: Neuer Versuch U-Form

#5 von aircooledrolf , 17.10.2017 20:35

hallo taxibarchet
komischer Name
ich würde dir auch raten neu zu planen , du hast zwar eine lange Fahrstrecke aber alles zu gerade und deshalb langweilig , ausserdem ist der Mittelgang sehr schmal, ich habe einfach mal ein paar kurven "hingemalt und versucht danach zu bauen , schattenbahnhöfe sind gerade am sichersten und auch am effektivsten aber "oben" muss es rund gehen ......
viel spass dabei

glück auf , Rolf


ROLFSBURG 1 : viewtopic.php?f=64&t=72184#p755445
ROLFSBURG 2 : viewtopic.php?f=64&t=144031

märklin h0 -c-gleis anlage , Steuerung CS2 RAILWARE , zweigleisige Hauptstrecke mit Nebenbahn , viel gleis und viel Landschaft , viel VW


 
aircooledrolf
InterCity (IC)
Beiträge: 736
Registriert am: 05.02.2007
Gleise c- gleis
Spurweite H0
Steuerung cs 2 , railware
Stromart DC, Digital


RE: Neuer Versuch U-Form

#6 von TaxiBarchet , 18.10.2017 11:35

Hi 44390 und Aircooledrolf,

Name kommt von einem Spiel, aber ist ja auch nicht so wichtig.

Okay danke für eure Hinweise, ich sehe schon, die Profis sind ganz und gar unzufrieden mit dem Plan.
Da ich erst eine Anlage gebaut habe und das die zweite in Planung ist, habe ich so gut wie keine Erfahrung.
Ich habe zwar schon viel gelesen hier im Forum und auch viele Gleispläne angeschaut und okay, ich bin nicht der kreative sondern eher der praktische.

Der Mittelgang ist 60cm breit, was ausreichend ist, aber ich schon probiert.
Ich werde die Tage mal versuchen mit dem Flexgleis was zu machen, ich benutze Trackplaner, mal schauen was das hergibt.
Paradestrecke muss sein, Güteranschluss eher nein. Ich bin eher der Fahrer.
Ich habe schon den Tipp bekommen, den Fragebogen auszufüllen, mache ich bei Gelegenheit.

Rolf, du meintest du hast mal paar Kurven hingemalt? Bei dir selbst oder wo?

Schattenbahnhof ist ja relativ gerade, da ich auch Züge habe über 2,20m muss ich den Platz voll ausnutzen.

Danke für eure Meinungen. Weiterhin erwünscht.

Gruss TaxiBarchet


Just play and have Fun
viewtopic.php?f=24&t=152918


TaxiBarchet  
TaxiBarchet
Beiträge: 9
Registriert am: 17.10.2017


RE: Neuer Versuch U-Form

#7 von TTFux , 18.10.2017 12:19

Hallo Taxi,

mir ist bei deinem Schattenbahnhof folgendes Problem aufgefallen:

wenn du in den Schattenbahnhof am Grün markierten Gleis einfährst, kommst du nie am Rot markierten Gleis an!
Sozusagen könntest du nie ein Spurwechsel unterirdisch vollziehen...
Abhilfe sollte die Blau eingezeichnete Weichenverbindung schaffen.
Zum Rest wurde ja schon einiges gesagt..
Bin gespannt was du daraus machst...


Der Meister wollte es kaum glauben, man kann auch mit dem Hammer schrauben!
Erik

Ab sofort könnt Ihr Hier mein Treiben im Sächsischen beobachten
(Modulbau, DR, Ep.3/4, Nebenbahn, digital, z21, TT, 1:120)
und meine Küchentischbasteleien könnt Ihr HIER bestaunen.


 
TTFux
InterCity (IC)
Beiträge: 854
Registriert am: 03.11.2011
Ort: Cottbus
Gleise Tillig Modellgleis
Spurweite TT
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Neuer Versuch U-Form

#8 von 44 390 , 18.10.2017 13:14

Hi

Ich würde an deiner stelle überlegen Wintrack zubestellen. Wenn du in diesen ausmaßen baust werden die 100€ auch nicht den unterschied machen,aber viel zeit sparen.Eine frage ,benutzt du 360mm Kurvenweichen? Wenn ja würde ich das auch lassen da selbst märklin jz schon Loks rausbringt die nur 420mm können(SNCF 241-61)

Paul


Epoche 6 Anlage im Aufbau


44 390  
44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 808
Registriert am: 05.04.2017
Ort: NRW
Gleise 2L
Spurweite H0
Steuerung iTrain
Stromart DC, Digital


RE: Neuer Versuch U-Form

#9 von TaxiBarchet , 18.10.2017 13:33

Hallo TTFux,

da hast du Recht, aber das wird nie vorkommen, da ich ja Rechtsverkehr habe.
Also ich fahre immer am rechten Gleis ein. Ich habe noch eine Variante, wo die Schattenbahnhöfe auf unterschiedlichen Ebenen sind, dann könnte man über einen kleinen Wendel beide Verbinden.
Dann wäre auch jeder SBH eigenständig mit Ein- und Ausfahrt und bei Gelegenheit kann ich dann die Ebene und damit den SBH wechseln.

Okay danke für den Tipp, werde ich mir mal überlegen.
Ja die verwende ich, aber bisher hatte ich keine Probleme damit.

Gruss TaxiBarchet


Just play and have Fun
viewtopic.php?f=24&t=152918


TaxiBarchet  
TaxiBarchet
Beiträge: 9
Registriert am: 17.10.2017


RE: Neuer Versuch U-Form

#10 von TaxiBarchet , 11.12.2017 16:55

Hallo Stummianer,

es ging viel Zeit rum, wir haben uns ein paar mal zusammengesetzt, sehr viel gelesen und neu geplant.



Breite 280 cm, rechter Schenkel 345x130 cm, linker Schenkel 310x100 cm.

Der Bahnhof kann auf verschiedene Weise bedient werden.
Es gibt pro Seite Kopfgleise für Regionalbahn und die Nebenbahn auf der unteren Seite.
Das Gleis ganz links dient für den Güterverkehr, außerdem kann man eines der mittleren Gleise ebenfalls für Güter verwenden.
Die S-Schleife beim Wendel wird auf jeden Fall mit Flexgleis gelegt, also nehmt mich da nicht so aufs Korn, ich weiß dass es so in dieser Form recht schwer ist für die Züge.
Der Nebenbahnhof kann noch ein bisschen verlegt und umgestaltet werden, das wird man im Laufe des Bau's dann sehen, wie es am besten wirkt.

Der Schattenbahnhof wird auf zwei Ebenen geplant. Da gibt es noch zwei Varianten.
Ganz rechts an der Wand, entweder direkt in den Schattenbahnhof mittels Wendel oder einmal quer unterm Bahnhof entlang und ungefähr bei den Enden des Nebenbahnhof in die Unterwelt verschwinden, aber da sind wir uns noch nicht einig. Was meint Ihr?

Ich weiß es gibt keine Rangiermöglichkeiten im Bhf Bereich, aber das wurde bewusst so gewählt.
Falls es uns doch zu langweilig wird, müssen wir schauen, was wir daran noch basteln können.


Allgemein freue ich mich wieder über Kritik, Anregungen und Tipps.


Just play and have Fun
viewtopic.php?f=24&t=152918


TaxiBarchet  
TaxiBarchet
Beiträge: 9
Registriert am: 17.10.2017


RE: Neuer Versuch U-Form

#11 von Wilstein , 11.12.2017 17:32

Moin,

warum fixierst du dich bei diesen relativ kleinen Grundmaßen auf eine zweigleisige [Haupt]Strecke? Damit wirst du am Ende nie zufrieden sein, wenn z. B. der Hauptbahnsteig schon mit drei vierachsigen Wagen in voller Länge besetzt ist. Der Gleisplan sieht erstmal gut aus, die Realität beim Bau ist wieder eine gänzlich andere.
Also ich würde mit deinem verfügbaren Platz eine Nebenbahn mit Personen- und Güterabfertigung darstellen und ggf. eine kleine Lokstation dazu. Zusätzlich könnte ein Abzweiggleis zu einer Sägerei, einem Land- oder Kohlenhandel führen. Du glaubst gar nicht, wie vielseitig der Betrieb mit einer solchen Anlage sein kann. Ein IC oder gar ein ICE Betrieb wird auf dem kleinen Raum sehr komisch erscheinen.

Bei der Anlagenplanung sollte man ehrlich sein und sich nicht zu viel vornehmen. Als Inspiration empfehle ich dir die einschlägige Fachliteratur in Form von Sonderausgaben des Eisenbahn-Journals und der MIBA. Hier ein Link: https://shop.vgbahn.info/miba/shop/r,MIBA-Spezial_-n172


Gruß aus dem Oldenburger Münsterland,

Thomas


Wilstein Youtube Kanal https://www.youtube.com/watch?v=CuOKZ8wYn9g


 
Wilstein
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.776
Registriert am: 31.03.2012
Ort: Oldenburger Münsterland
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz