RE: Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

#276 von philldertuete , 10.01.2021 19:33

@Steffen
Mit dem Französisch meinte ich, dass es mir schon zu nah an der französischen Schweiz ist, zwar immer noch weit entfernt, aber näher wie Zürich an der französischen Schweiz, auch wenn es nur ein paar Kilometersind 🤪😄. bei französisch kommen schlechte Gedanken an die Schule hoch

Leider weiß ich nicht, wo mein Gesicht auf der Lok ist. Bin der Meinung es mal auf einem Photo gesehen zu haben, bin mir aber nicht sicher. Kann auch sein, dass es an einer blöden Stelle war.

Ich hab so oft versucht von der Modellbahn wegzukommen, aber am Ende komm ich davon nie weg. Werde also hier fröhlich erhalten bleiben, muss einfach wirklich schauen, dass es sich in Sachen Anschaffungen im einem gesunden Rahmen hält. Manchmal ist weniger mehr, gerade bei materiellen Dingen.

Viele Grüße
Philipp


Teppichbahn in H0m(/H0): viewtopic.php?f=168&t=192403

Wer Bemo RhB oder Tillig-Bettungsgleis (besonders Weichen und Kurven) zu fairen Preisen loswerden will, einfach Bescheid geben


philldertuete  
philldertuete
InterRegio (IR)
Beiträge: 226
Registriert am: 17.10.2017
Spurweite H0, H0m
Stromart DC, Digital


RE: Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

#277 von Emmentaler , 10.01.2021 19:55

Hallo Philipp

Deine Kopfbahnhofentwürfe, Gleisplan und Bahnhofshalle, sind grandios.
Aber in Luzern spricht man genau so viel französisch wie in Berlin oder München
Luzern ist übrigens für uns Modellbahner sehr interessant. Die einzelnen Strecken laufen weit auserhalb zusammen, es führt letzlich im Normalspurteil nur eine Doppelspurstrecke zum Bahnhof.

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.603
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

#278 von Magdeburger , 10.01.2021 21:17

Moin Philipp,
ja das mit Französisch und Schule ging mir ähnlich !
Und ja auch bei mir gibt es (eigentlich) einen strengen Haushaltsplan, aber mhm...

@Walter, Danke, interessanter Hinweis!

Schönen Abend,
Steffen


SBB/RhB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)


Magdeburger  
Magdeburger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.487
Registriert am: 14.01.2016
Ort: Magdeburg
Spurweite H0, H0m
Stromart Digital


RE: Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

#279 von philldertuete , 12.02.2021 22:15

Guten Abend zusammen

Ich melde mich mal schneller wie gedacht. Winterzeit ist eben Modellbahnzeit und neben dem Lernen ist das Suchen nach Modellen im Internet eine schöne Ablenkung.
Dazu 2-3 Neuheiten in 2021, die auch relativ direkt geliefert werden, so dass jetzt direkt wieder viel auf einmal kommt. Aber sowas ist okay, im Sommer geht es dann mehr raus.

Erst einmal noch etwas zu der Idee einen Bahnhof aus Lego zu bauen.
Irgendwie hatte ich mich immer gefragt, wie die Leute ihre tollen Lego-MOCs planen. Dabei bin ich auf Brickstudio gestoßen. Der "Lego-Desginer" von Bricklink. Lässt sich noch etwas besser bedienen wie der richtige Lego-Designer und im Anschluss kann man seinen MOC hochladen und die Teile direkt über Bricklink bestellen.
Also die bereits bekannten Modelle noch einmal im Brickstudio nachgebaut und anschließend hochgeladen. Ein wenig war die Hoffnung, dass durch gebrauchte Teile die einzelnen Elemente günstiger werden wie von bluebrixx. Resultat: etwas über 100€ für die kleine Bahnhofshalle. War ein Versuch, aber so wirklich zu teuer.
Joey hatte mich noch angeschrieben und mir eine Idee genannt. Vielleicht probiere ich diese auch irgendwann noch aus. Zeitlich noch nicht dazu gekommen.
Trotzdem enthalte ich euch nicht die Bilder. vor Denn durch das Rendern im Brickstudio bekommt man echt schöne Bilder:






So, nun aber zu den Neuzgängen.
Über ein anderes Forum gab es wieder einmal auch einen Zugang für Bemo:



Ein Wagen, den man wirklich fast überall bei der Rhätischen Bahn gebrauchen kann. Freue mich sehr darüber.

Des Weiteren gab es zum ersten Mal etwas von Mabar. Schon öfters gesehen und nun einen Händler in Deutschland gefunden. Da wurde direkt zugeschlagen. Das 2er Set G-H0-01 mit den Hbbills-uy Kühlwagen in der Graffiti-Variante und mit Alterung. Super schicke Modelle. Diese mussten einfach sein.



Und dann mein persönlicher Favorit. Ein Set davon hatte ich bereits letztes Jahr zu einem spitzen Preis im Blick, aber immer gewartet und dann war es weg. Vor ein paar Wochen war es dann wieder drin und vor 2 Wochen habe ich dann endlich zugeschlagen.
Das zweite Set war ein Zufallsfund und dazu auch ein richtiges Schnäppchen.



Es handelt sich um die zwei SBB HVZ Sets mit den Re 420. Einmal das Set 61444 mit Sound und einmal das Set 61445.
Normalerweise bekommt man ein Set mit Sound ab 650€ noch. Ich sage mal so, ich hab für beides Sets zusammen weniger bezahlt.
Ich freue mich nicht nur über das Schnäppchen, nein, den Zug wollte ich unbedingt nachbilden und ist er bei mir
Aber mit 6 Wagen ist ja eigentlich langweilig.
Mal etwas gegooglt. Es gibt im Original entwerder die Variante mit 6 Wagen oder alternativ mit 10 Wagen. Also, was soll es nun geben? Richtig! Die 10 teilige Version. Von Roco gibt es noch das Set 64131. Darin sind aber nur zwei Wagen. Und doppelt möchte ich es mir nicht holen, daher ich dopplte Nummer vermeiden möchte.
Daher die Frage hier in die Runde: Weiß zufällig jemand, ob es noch zwei weitere passende Wagen gibt?
Von Tillig habe ich noch die Wagen 73811 und 73806 gefunden. Über Tipps wäre ich sehr dankbar.

So, das war es erst einmal an Neuheiten.

Ein bisschen was könnte aber im ersten Quartal noch kommen, bevor die Sommerpause beginnt und die Geldbörse geschont wird.
Eine Kleinigkeit ist bestellt, eine Sache wurde hier schon angedeutet (ein Teil ist auch schon da, wird aber erst gezeigt, wenn auch der letzte Teil hoffentlich ausgeliefert und noch erstanden werden kann) und eine dritte Sache wird vorbestellt (drücken wir Marc [Riedbahn] die Daumen, dass es klappt), auch wenn diese nur über Ecken passt.

Nun aber euch allen einen schönen Start ins Wochenende,
bis dann,
Philipp


Teppichbahn in H0m(/H0): viewtopic.php?f=168&t=192403

Wer Bemo RhB oder Tillig-Bettungsgleis (besonders Weichen und Kurven) zu fairen Preisen loswerden will, einfach Bescheid geben


philldertuete  
philldertuete
InterRegio (IR)
Beiträge: 226
Registriert am: 17.10.2017
Spurweite H0, H0m
Stromart DC, Digital


RE: Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

#280 von Magdeburger , 12.02.2021 22:47

Moin Phillip,
schöne Neuzugänge,die Du da an Land gezogen hast !
Ach bei Dir ist der Lbs Postcontainer gelandet !
Magst Du mir verraten wo Du die Mabar- Kühlwagen her hast (gern per PN)?

Viel Erfolg beim Lernen und viele Grüße
Steffen


SBB/RhB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)


Magdeburger  
Magdeburger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.487
Registriert am: 14.01.2016
Ort: Magdeburg
Spurweite H0, H0m
Stromart Digital


RE: Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

#281 von philldertuete , 13.03.2021 12:14

Guten Morgen zusammen!

Ein kurzer Post zu folgender Frage, dich ich erst einmal nicht direkt beantwortet hatte:

Zitat von Magdeburger im Beitrag Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

Die nächsten Wagen für den NJ Hamburg/berlin - Zürich sind ja nun im Zulauf, wirst Du deinen Zug verlängern?



Bilder sagen mehr als tausend Worte, daher gibt es die Antwort in Bilder:
(Die Bilder sind auf die Schnelle mit dem Handy entstanden, daher die etwas schlechte Qualität)









Gar nicht so einfach 13 Wagen auf ein Bild zu bekommen :S ...^^
Als Lok ist eine Re 420 geplant, die hier auch schon vorgestellt wurde.
Aktuell schaue ich immer wieder nach Gleisen, so dass vllt auch mal bewegte Bilder Kommen

Nun kann man bei mir von Zürich in meine Heimat Berlin oder meinte gefühlte zweite Heimat Berlin fahren
Und vllt kommt man von Berlin bald sogar noch weiter flaster:

Soweit ein kleines Update am Wochenende.
Grüße
Philipp


Teppichbahn in H0m(/H0): viewtopic.php?f=168&t=192403

Wer Bemo RhB oder Tillig-Bettungsgleis (besonders Weichen und Kurven) zu fairen Preisen loswerden will, einfach Bescheid geben


philldertuete  
philldertuete
InterRegio (IR)
Beiträge: 226
Registriert am: 17.10.2017
Spurweite H0, H0m
Stromart DC, Digital


RE: Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

#282 von Magdeburger , 13.03.2021 17:55

Moin Philipp,
na Herzlichen Glückwunsch!!!!!

Ist schon ein feiner Zug, welchen LS da auf die Beine gestellt hat.

Ich darf auch Vollzug melden, Zugtier wird aber momentan noch eher die 460er Knie bleiben !

Schönes Wochenende,
Steffen


SBB/RhB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)


Magdeburger  
Magdeburger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.487
Registriert am: 14.01.2016
Ort: Magdeburg
Spurweite H0, H0m
Stromart Digital


RE: Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

#283 von SBB IC , 13.03.2021 18:54

Hallo Philipp,
da hat sich ja LS mal nicht lumpen lassen. Die Wagen sehen absolut super aus und die Länge ist sehr beeindruckend! Hoffentlich schafft das die RE420 auch noch...
Liebe Grüße,
Timon


Viele Grüße

Timon

Mein Thread: Peterhausen - SBB, BLS und RhB
Mein Modellbahnclub: https://www.pmw-winnenden.de/


 
SBB IC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 324
Registriert am: 20.01.2020
Ort: DE
Spurweite H0, H0m
Steuerung IB1/IB IR/TC7
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

#284 von philldertuete , 21.03.2021 11:24

[quote="SBB IC" post_id=2264716 time=1615657857 user_id=40589]
Hoffentlich schafft das die RE420 auch noch...
[/quote]

Darauf bin ich auch sehr gespannt! Im Notfall kommt eine Doppeltraktion davor, gab/gibt es beim Vorbild zum Glück ja auch.
Hoffentlich machen da auch die Fleischmann-Profi-Kupplungen mit. Man wird sehen.

Grüße
Philipp


Teppichbahn in H0m(/H0): viewtopic.php?f=168&t=192403

Wer Bemo RhB oder Tillig-Bettungsgleis (besonders Weichen und Kurven) zu fairen Preisen loswerden will, einfach Bescheid geben


philldertuete  
philldertuete
InterRegio (IR)
Beiträge: 226
Registriert am: 17.10.2017
Spurweite H0, H0m
Stromart DC, Digital


RE: Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

#285 von Laurent , 21.03.2021 22:09

Hallo Phillipp,

ich bin, so sehe ich, nicht der einige, die sich einige der viele neue Nightjet Wagensets gekauft hat. Auch diese Wagen als Berlin/Hamburg - Zürich sehen wirklich Super aus Und 13 Wagen... Ich brauche schnell die Kroatische Wagen für der Venezia - Wien/München... Dann bin ich auf 14 Wagen. Die gibt es leider noch nicht in H0.

Für dein Dotra Dosto: Ich vermute du kannst dich am besten 2 Stück von Roco kaufen. Ich vermute mit z.B. Tillig oder So sieht es komisch aus und weiß nicht, wie diese Zug lauft, ob es z.B. schneller entgleist oder nicht. Du hast natürlich ne Lok vorne und hinten

LG aus Holland,
Laurent


Ich bin Niederländer und mein Deutsch ist nicht Perfekt. Tut mir leid, Danke.
Mein Youtube channel
Mein Teppichbahning Topic


Laurent  
Laurent
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.756
Registriert am: 02.12.2010
Ort: Nähe Amsterdam
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+MS2 / IB1
Stromart AC, Digital


RE: Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

#286 von Tuscan23 , 25.03.2021 17:56

Zitat von philldertuete im Beitrag Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

...
Erst einmal noch etwas zu der Idee einen Bahnhof aus Lego zu bauen.
Irgendwie hatte ich mich immer gefragt, wie die Leute ihre tollen Lego-MOCs planen. Dabei bin ich auf Brickstudio gestoßen. Der "Lego-Desginer" von Bricklink. Lässt sich noch etwas besser bedienen wie der richtige Lego-Designer und im Anschluss kann man seinen MOC hochladen und die Teile direkt über Bricklink bestellen.
Also die bereits bekannten Modelle noch einmal im Brickstudio nachgebaut und anschließend hochgeladen. Ein wenig war die Hoffnung, dass durch gebrauchte Teile die einzelnen Elemente günstiger werden wie von bluebrixx. Resultat: etwas über 100€ für die kleine Bahnhofshalle. War ein Versuch, aber so wirklich zu teuer.
Joey hatte mich noch angeschrieben und mir eine Idee genannt. Vielleicht probiere ich diese auch irgendwann noch aus. Zeitlich noch nicht dazu gekommen.


Hi,
meinst Du Studio 2.0? Das ist klasse, in der Tat. Bei den Preisen kommt es sehr darauf an, welche Steine Du verwendest. Ich hatte bei meinen Brückenpfeilern erst ein schöneres Finish, das hat den Preis aber verdreifacht. Am Ende habe ich BB Partpacks und Bricklink-Lego-Teile (darf ich das jetzt schreiben :fool gemischt und war bei 60 Euro für den Haufen Pfosten.
Deine Bahnhofskonstruktion finde ich sehr geil, sowas spukt mir auch im Kopf rum. Aber passt das wirklich genau? Hast Du mal einen Testaufbau mit vorhandenem Material gemacht. Da musste ich einiges verwerfen...

Steinchen in H0 schubsende Grüße
JJ


Meine Main-Taunus-Bahn


 
Tuscan23
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert am: 05.11.2018
Ort: Südzipfel Taunus
Spurweite H0, G
Steuerung G = Analog; H0 = Z21 mit MultiMaus, Handy, Tablet und Rocrail - Schönes Chaos
Stromart DC, Digital


RE: Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

#287 von philldertuete , 26.03.2021 17:50

Zitat von Laurent im Beitrag Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

Ich brauche schnell die Kroatische Wagen für der Venezia - Wien/München... Dann bin ich auf 14 Wagen.



14 Wagen ist natürlich auch ein Ansage bei den Ausmaßen wird es mal Zeit für ein riesiges Bodenbahntreffen in einer riesigen Sporthalle

Zitat von Laurent im Beitrag Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

Für dein Dotra Dosto: Ich vermute du kannst dich am besten 2 Stück von Roco kaufen. Ich vermute mit z.B. Tillig



Zweimal das Roco Set möchte ich nicht, da ich dann doppelte Betriebsnummer hätte. Sowas möchte ich vermeiden. Ich werde mir in nächster Zeit den einen Tillig Wagen mal holen und schauen, wie gut er zu den Roco-Wagen paast. Der Tillig 73806 wird sowieso schwer zu bekommen. Daher vorher mit dem 73811 testen.

Zitat

meinst Du Studio 2.0? Das ist klasse, in der Tat. Bei den Preisen kommt es sehr darauf an, welche Steine Du verwendest. Ich hatte bei meinen Brückenpfeilern erst ein schöneres Finish, das hat den Preis aber verdreifacht. Am Ende habe ich BB Partpacks und Bricklink-Lego-Teile (darf ich das jetzt schreiben :fool gemischt und war bei 60 Euro für den Haufen Pfosten.
Deine Bahnhofskonstruktion finde ich sehr geil, sowas spukt mir auch im Kopf rum. Aber passt das wirklich genau? Hast Du mal einen Testaufbau mit vorhandenem Material gemacht. Da musste ich einiges verwerfen...



Jap, ich meine Studio 2.0. Damit kann man viel besser arbeiten wie mit Lego und wird zum Glück auch noch aktuell gehalten.
Joey hat mir schon ein paar Tipps für alternative Klemmbausteine genannt. Eine Seite klingt auch ganz interessant, bin aber noch nicht dazugekommen die Nummern etc anzupassen für ein Preis-Angebot.
Mir ist bewusst, dass einige Steine ein Vermögen kosten und der gleiche Stein in einer anderen Farbe nur einen Bruchteil. Wenn ich aber so ein Projekt umsetzen würde, dann würde ich es gerne ordentlich machen.
Auf den Einwand, ob es passt, kann ich noch keine Rückmeldung geben. Ich wollte mir eine Halle mal spaßeshalber bestellen und testen, aber dann kam der Preis und die Idee war erst einmal zurückgestellt. Und die Lego Steine von früher liegen bei meinen Eltern in der Heimat, also auch nichts mit einfach mal schnell testen.
Aber das Projekt läuft ja nicht weg

Dieses Wochenende kam schon wieder ein großes Paket mit vielen Kleinigkeiten für die Modellbahn und in den nächsten Wochen wird noch was schönes dazukommen. Danach ist tatsächlich mal etwas mehr Sommerpause angesagt ...zumindest sollte ich es versuchen

Wünsche euch erst einmal ein schönes Wochenende.
Philipp


Teppichbahn in H0m(/H0): viewtopic.php?f=168&t=192403

Wer Bemo RhB oder Tillig-Bettungsgleis (besonders Weichen und Kurven) zu fairen Preisen loswerden will, einfach Bescheid geben


philldertuete  
philldertuete
InterRegio (IR)
Beiträge: 226
Registriert am: 17.10.2017
Spurweite H0, H0m
Stromart DC, Digital


RE: Von Graubünden ins Rhein-Main-Gebiet, ehemals "Schweiz auf dem Teppich"

#288 von MichaelF , 06.06.2021 18:36

Servus,
als bislang stiller Mitleser (und Bewunderer) werfe ich mal hier einen Anker um auch weiterhin up-to-Date zu bleiben.
Weiterhin viel Spaß und volldampf voraus!
Viele Grüße
Michael


 
MichaelF
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 75
Registriert am: 08.11.2015
Ort: 84130
Gleise Mä C+K
Spurweite H0
Steuerung Ecos 50200 + DR5000 + WLANmaus
Stromart Digital


   

Teppichbahn am Bodensee
Teppichbahn in Spur Z

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz