Willkommen 

😁Das Mehrgenerationen Projekt : Horror-Projekt: Dieseltankstelle... es lebe der 3D-Druck!

#1 von Sebb , 30.10.2017 01:02

Hallo zusammen,

Die gesamte Geschichte die hinter dem bau dieser Anlage steckt zu erzählen würde hier den Rahmen sprengen jedoch soviel sei gesagt: Mein Vater hat seit über 20 Jahren den Traum einer eigenen, großen Anlage. Doch immer kam etwas dazwischen, meist Privates... Nun, nach einigen dezenten Tritten in den Hintern meinerseits, haben wir endlich begonnen diesen Traum zu erfüllen! Im laufe der Jahre hat sich der Gleisverlauf der Anlage natürlich immer wieder geändert. Es kamen neue Ideen dazu, alte wurden verworfen ec... ihr kennt das ja Die Anlage wird in Modulen a´ 2m Gebaut und dann Final zusammen gesetzt. Beginnen werden wir mit dem Teil der im laufe der Jahre die meisten Änderungen über sich ergehen lassen musste: Das BW! Und auch jetzt ist der Gleisplan nicht aktuell Die Haubstrecke verläuft nicht mehr auch durch den Vordergrund sondern verschwindet hinter dem BW in einem Tunnel richtung Schattenbahnhof! Aber ihr erkennt das grobe Konzept Hoffe mal bei all den Meisterwerken an Anlagen hier können wir einigermaßen Schritt halten


_______________________________________________

Dinge die ich nicht mag:

-Ironie
-Listen
-Wiederholungen
-Listen
-Werbung

Schaut doch mal bei uns vorbei: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=153336

Jetzt auch bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UChHZewQCVOZVS-6k2SRX9Rw


 
Sebb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 30.01.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 30.12.2021 | Top

RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#2 von Sebb , 30.10.2017 01:12

Beginnen werden wir mit den Elementen die in den Boden eingelassen werden also Außbesserungshalle ( langes Gebäude vor der Drehscheibe ) Ringlokschuppen und Entschlackungsgrube Als erstes die Ausbesserungshalle. Diese entsteht aus 2 Vollmerbausätzen eines Zweiständigen Lokschuppens und ist eine Unterstellmöglichkeit sowohl für unsere Loks mit überlänge ( zB 050 mit Kondenstender ) als auch bis zu 4 Dieselloks. Da ich mich erst etwas spät dazu entschlossen habe den Bau der Anlage zu dokumentieren ist die Grundplatte des Schuppens bereits fertig und die Gruben samt Treppen sind drin!





nun kamen die LED´s Bauform 0603 für die Grubenbeleuchtung. Leider in Kaltweiß....









Doch mittels eines kleinen Tricks mit dem Orangenen Permanantmarker ist das problem schnell gelöst




_______________________________________________

Dinge die ich nicht mag:

-Ironie
-Listen
-Wiederholungen
-Listen
-Werbung

Schaut doch mal bei uns vorbei: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=153336

Jetzt auch bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UChHZewQCVOZVS-6k2SRX9Rw


 
Sebb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 30.01.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#3 von Sebb , 30.10.2017 01:17

Als nächstes wurden die Schwellen heraus getrennt die die Gruben blockieren und die Gleise über die gesamte Länge ihrer Mittelleiter entledigt...







Farblich angepasst sieht das schon mal ganz gut aus... hoffe ich





Dann wurden die Rahmen des Schuppens verschraubt und die Gleise fixiert




_______________________________________________

Dinge die ich nicht mag:

-Ironie
-Listen
-Wiederholungen
-Listen
-Werbung

Schaut doch mal bei uns vorbei: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=153336

Jetzt auch bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UChHZewQCVOZVS-6k2SRX9Rw


 
Sebb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 30.01.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#4 von Sebb , 30.10.2017 01:24

Nun die Mittelleiter der Gruben: Diese bestehen aus Kaltbrüniertem, feinen Messing-gitter. Als Brünierung verwende ich Ballostrol Neoflur. Das klappt super und die Leitfähigkeit bleib unbeeinflusst! Die langen Zungen an den Blechen werden erst hinunter in die Grube und dann " um die Ecke" gebogen wo sie dann miteinander verlötet werden! Aber erstmal Schneiden und Brünieren...













und so sieht es dann aus wenn die Bleche auf ihren Schwellen liegen hier allerdings noch unbrüniert...


_______________________________________________

Dinge die ich nicht mag:

-Ironie
-Listen
-Wiederholungen
-Listen
-Werbung

Schaut doch mal bei uns vorbei: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=153336

Jetzt auch bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UChHZewQCVOZVS-6k2SRX9Rw


 
Sebb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 30.01.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#5 von Sebb , 30.10.2017 01:29

Weiter gehts...

Erstmal die Abschlusstücke der Vorderseite aus holz eingeklebt.



Anschließend nach dem Check der Leitfähigkeit der Gleise kam der Spachtel drauf! Insgesammt 2 mal musste ich nachspachteln bis schlussendlich die Farbe drauf konnte...









Mit Farbe und Brünierten Trittblechen...




_______________________________________________

Dinge die ich nicht mag:

-Ironie
-Listen
-Wiederholungen
-Listen
-Werbung

Schaut doch mal bei uns vorbei: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=153336

Jetzt auch bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UChHZewQCVOZVS-6k2SRX9Rw


 
Sebb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 30.01.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#6 von Sebb , 30.10.2017 01:39

Nun Folgten noch die Bleche vor und zwischen den zwei Gruben, ebenfalls aus Messing-Gitter, sowie die Imitation der Abdeckung der 2 hinteren Gruben mit Holzplanken. Hierfür habe ich 1mm Balsarholz genommen und dieses in einigermaßen regelmäßigen abständen in querrichung mit der stumpfen seite eines Messers eingedrückt um die einzelnen Planken zu imitieren. Nach dem ankleben habe ich das Holz dann mit einem Schwarzen Washing behandelt um das Holz zu altern und die einzelnen Planken besser sichtbar zu machen. Zum schluss kam der Mittelleiter aus 1.5mm Stahldraht in die Mitte...



Dann wurden an der Unterseite die Anschlüsse der Mittelleiter-bleche mit einem Gitterstreifen zusammen gelötet





Nachdem getestet wurde und alles geklappt hat wurde der Boden mittels Pulverfarben gealtert und die ersten Details in dem Mittelraum untergebracht. Alle Farblich nachbehandelt. Der erste eindruck ist vielversprechend....











Für eure Meinung und auch Kritik bin ich gerne offen und Dankbar

Gruß Sebastian


_______________________________________________

Dinge die ich nicht mag:

-Ironie
-Listen
-Wiederholungen
-Listen
-Werbung

Schaut doch mal bei uns vorbei: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=153336

Jetzt auch bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UChHZewQCVOZVS-6k2SRX9Rw


 
Sebb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 30.01.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#7 von Meidlinger Moba , 30.10.2017 02:35

Hallo Sebastian,
Herzlich Willkommen im Stummiland.
Euer Anlagenprojekt sieht wirklich vielversprechend aus! Auch das, was ihr bisher am BW gebaut habt !!! Vor allem die Beleuchtung in den Wartungsgruben sieht super aus!
Bleibe auf jeden Fall dran!!!

Lg Lukas

Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk


__________________________________________

meine Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=6...024178#p2024178


 
Meidlinger Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 547
Registriert am: 11.09.2016
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#8 von Barbara13 , 30.10.2017 06:30

Hallo Sebastian,

ganz toll gemacht mit den Trittblechen. 😊
Das wird bestimmt eine richtig tolle Anlage.
Bin auf weitere Berichte gespannt. 👍


Viele Grüße

Michael

... Pragmatismus ist nicht das Gegenteil von Perfektionismus, sondern der Weg dorthin.

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=103096#p1118087


 
Barbara13
InterCity (IC)
Beiträge: 997
Registriert am: 02.11.2012
Gleise Tillig & Roco
Spurweite H0
Steuerung Lenz
Stromart DC, Digital


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#9 von Sebb , 31.10.2017 00:02

Hallo Leute,

Erstmal danke für das positive Feedback ops: Geben unser bestes

Heute ging es weiter: Erstmal habe ich die jeweils 4 Elemente pro Seite zu einem Teil zusammen geklebt und die dadurch entstandenen Spalten auf der Innenseite mit 0,5mm Polystyrol-platten abgedeckt und diese dann Lackiert. Leider hatte mein Vater etwas voreilig die Innenseiten vor dem zusammenbau lackiert was aber mehr oder weniger egal war. Habe aber auch vergessen das ich diese unschönen spalten noch verdecken muss So ist es deutlich besser oder?



Die Elemente wurden mit Acrylfarbe in Grau vorgealtert. Ist etwas schwierig aber mit etwas Übung ging es fix von der Hand



Anschießend wurden die Außenwände mit Pulverfarben fertig gealtert. Hierzu verwende ich ein Helles Erdbraun, Moosgrün, Schwarz und Grau.



Als erstes habe ich mit Grau die Kanten der Mauern und die Flächen unter den Fenstern bearbeitet. Mehr oder weniger frei Schnautze...



Danach hab ich mit Schwarz die gesamte Fläche leicht abgedunkelt und Laufspuren unter den Fenstern dargestellt.



Als letztes wurden die Unterkanten der Wände mit dem Erdbraun bearbeitet und als letzter pfiff an den unteren Ecken sowie den Nischen uns Spalten der Wandverstärkungen mit Moosgrün Punktiert. Wenn alles mit Klarlack versiegelt wurde wirkt es nicht mehr so extrem da der Klarlack die Farben wieder dämpft.










Der Unterschied ist schon sehr überzeugend


_______________________________________________

Dinge die ich nicht mag:

-Ironie
-Listen
-Wiederholungen
-Listen
-Werbung

Schaut doch mal bei uns vorbei: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=153336

Jetzt auch bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UChHZewQCVOZVS-6k2SRX9Rw


 
Sebb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 30.01.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#10 von Sebb , 31.10.2017 00:13

Anschließend habe ich mich den Kopfwänden samt der Tore gewidmet. Erstmal die Tore eingehängt, dass macht man am besten wenn die Scheiben noch nicht drin sind da man die Tore doch stark biegen muss. Danach den Rand der Toreinfassungen mit Dunkelgrün nach bearbeitet und die Griffringe Silbern bemalt. Hier mal der Vergleich:



Dann habe ich dem Mittelstück diese Wandlampe von Viessmann ( 6087 ) Spendiert. Der nicht funktionsfähige Dummy der im Bausatz mit liegt gefiel mir überhaubt nicht flaster:



Dann noch fix die selbst gebauten Regale und Werkbank-unterschränke in einem Hellblau mit der Airbrush lackiert und das wars erstmal für heute Sind nicht die schönsten aber wird wohl reichen




Gruß Sebastian


_______________________________________________

Dinge die ich nicht mag:

-Ironie
-Listen
-Wiederholungen
-Listen
-Werbung

Schaut doch mal bei uns vorbei: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=153336

Jetzt auch bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UChHZewQCVOZVS-6k2SRX9Rw


 
Sebb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 30.01.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#11 von E 03 ( gelöscht ) , 31.10.2017 13:25

Hallo Sebastian,

da scheint sich ein neuer interessanter Thread zu entwickeln. Sehr schöne Baubilder und -beschreibungen.

Werde gerne wieder hier reinschauen.

Viele Grüße
Friedl


E 03

RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#12 von Benjamin V² , 31.10.2017 15:15

was du da baust, Sebastian.
Besonders die Patina an den Seitenwänden und die Inneneinrichtung. Das sieht zusammengebaut bestimmt super aus,vorallem mit der Beleuchtung.
Mfg
Benjamin


Lg von Benjamin

Meine Bahn (Neu) :
viewtopic.php?f=64&t=167971


Mein Vorbild und Wegbegleiter meines Hobbys:
viewtopic.php?f=64&t=152527&p=1757476#p1757476


 
Benjamin V²
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert am: 06.03.2017


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#13 von H0er , 31.10.2017 16:23

Hallo,

schaut toll aus, wird das eine ganze Anlage oder ein Diorama?

LG

Gottfried


Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835


H0er  
H0er
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.240
Registriert am: 04.10.2013
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#14 von Sebb , 31.10.2017 16:31

Erstmal danke für das Lob ops:

Es wird eine Anlage mit 2 Schattenbahnhöfen. Sie bekommt eine L Form der eine Schenkel wird ca 7m lang ( davon 3.5m Bahnhofsgleise ) der andere Schenkel ca 5m. Der lange Schenkel beinhaltet BW, Bahnhof und Gleisvorfeld, der kurze Schenkel Landschaft mit Nebenbahn

Gruß Sebastian


_______________________________________________

Dinge die ich nicht mag:

-Ironie
-Listen
-Wiederholungen
-Listen
-Werbung

Schaut doch mal bei uns vorbei: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=153336

Jetzt auch bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UChHZewQCVOZVS-6k2SRX9Rw


 
Sebb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 30.01.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#15 von Benjamin V² , 31.10.2017 16:38

Wenn ich diese Dimensionen hätte....
Hört sich vielversprechend an ich schaue bestimmt noch Mal vorbei.


Lg von Benjamin

Meine Bahn (Neu) :
viewtopic.php?f=64&t=167971


Mein Vorbild und Wegbegleiter meines Hobbys:
viewtopic.php?f=64&t=152527&p=1757476#p1757476


 
Benjamin V²
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert am: 06.03.2017


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#16 von Sebb , 01.11.2017 00:41

Ein Bisschen habe ich heute noch geschafft, dann musste ich mich erstmal um meine Freundin kümmern

Das Zwischenstück der Vorderwand hat nun samt Viessmann Leuchte den weg an den Schuppen gefunden. Diese an der Wand zu befestigen ohne die bereits anschlussfertigen Kabel wieder abzuschneiden ist schlicht unmöglich. Leider ein kleiner Konstruktionsfehler seitens Viessmann. Die Lampe ist am träger der an die Wand kommt ca 1.5mm breit. Wiederstände und Diode 2mm. Also Passen sie nicht durch das Loch oder die Lampe deckt dieses nach der Montage nicht vollständig ab flaster: Wie auch immer sie ist dran und tut was sie soll: Leuchten. Ein sehr schöner Effekt wie ich finde









Dann habe ich die Wände von innen gealtert. Nicht sonderlich schön oder gründlich da man hinterher nicht mehr so viel davon sehen wird Danach kamen die Scheiben. Die Originalen waren mir zu klobig also hab ich aus OHP Folie eigene geschnitten und aufgeklebt. Als kleines Detail hat hier und da mal ein Scheibchen einen kleinen Sprung





Dann fanden weitere 2 der 4 Wände ihren weg auf die Grundplatte.

Anschließend habe ich den Werkbänken ihre Holzplatte verpasst. Werden später noch farblich angepasst!



In Kombi mit einem der fürchterlich schiefen Regale sieht es dann so aus:



Und zu guterletzt mal die ungealterten Ausschmückungsteile grob an ihren Bestimmungsort platziert. Wirkt schon mal ganz stimmig oder?









Gruß Sebastian


_______________________________________________

Dinge die ich nicht mag:

-Ironie
-Listen
-Wiederholungen
-Listen
-Werbung

Schaut doch mal bei uns vorbei: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=153336

Jetzt auch bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UChHZewQCVOZVS-6k2SRX9Rw


Bob Saint Clar hat sich bedankt!
 
Sebb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 30.01.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#17 von Der Dampfer , 01.11.2017 11:01

Hallo Sebastian
Dieses Mehrgenerationenprojekt gefällt mir schon jetzt.Klasse Modellbau den ich hier bisher gesehen habe.Wenn die Ausmaße der Anlage so werden wie beschrieben ,dann habt Ihr ein ordentliches Stück Arbeit vor Euch.
Oder ist da evtl. schon was fertig,denn ich glaube ich habe gelesen und verstanden (korrigiere mich bitte wenn falsch)das Ihr den Bericht erst später begonnen habt hier als Thread,während die Bahn schon länger im Bau ist.
Mich würde auch mal interessieren wie alt Ihr seid Du und Dein Vater.Mann kann sich dann immer etwas besser vorstellen wer da am Werk ist.Diese Angaben aber selbstverständlich bitte nur wenn Du magst Sebastian
Mein Vater hat mich ebenfalls mit dem Bahnvirus angesteckt, allerdings ist er was den Modellbahnbau angeht nicht mehr aktiv,aber er schaut immer wieder rein bei mir und ist insbesondere dem dampfenden Vorbild sehr verbunden.Das auch die älteren Herren mal einen Schubser brauchen kann ich gut nachvollziehen.Mein Vater haderte immer mit dem Kauf eines Oldtimers an dem er als junger Mann jahrelang arbeitete (also an diesem Typ Auto,Opel Kapitän).
Ich fragte ihn dann wann er das denn nun tun wollte und worauf er mit damals 73 Jahren wohl noch warten möchte........ das half .Heute betreuen wir das Auto gemeinsam und er hat den Kauf nie bereut.
Ich kenne also solche Gemeinschaftsprojekte und sowas ist prima.
Daher wünsche ich Euch beiden viel Freude beim Bauen und hier im Forum. Ich schaue auf jeden Fall wieder rein.
Beste Grüße und bis später sagt Willi...Der Dampfer

PS..... ach ja Du hattest Sorge hier nicht Schritt halten zu können Werter Sebastian ...Sei Dir sicher, hier geht es nicht um Wettbewerb, jeder ist willkommen ob Spielanlage oder High End Digitalbahn.Es kommt auf den gemeinsamen Austausch und Spaß an und jeder baut wir er kann und will.Mobabau ist nämlich eine Kunstform und Kunst ist tausendfach möglich
Abgesehen davon....Wenn Du/Ihr so weiter baut wie bisher gesehen,wird das von selber ein Meisterwerk


Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern

Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
viewtopic.php?p=1245573#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.243
Registriert am: 21.08.2014
Ort: 47652 Weeze
Gleise Roco Line o Bettung
Spurweite H0
Steuerung analog/Langsamfahrregler SB Modellbau
Stromart DC


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#18 von KleTho , 01.11.2017 15:45

Hallo Sebastian,

Super Arbeit!!!
Ich werde einige Deiner Anregungen übernehmen.
Von wem sind die Regale und Werkbänke, oder habe ich da was überlesen?
Die Idee mit den Gitterblechen zur Stromzufuhr über der Grube ist genial .
Hätte ich nicht daran gedacht, obwohl ich diese fast täglich bei der Arbeit sehe.
Danke für die vielen Tipps .


Mit herzlichen Grüßen aus München,

Thomas


Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis


 
KleTho
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.210
Registriert am: 24.07.2014
Ort: noch in München, im Norden des Dorfes, aber nicht mehr lange!
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 und MS2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#19 von Meidlinger Moba , 01.11.2017 16:30

Wirklich schöne Arbeit !!! Nur weiter so!!!

Lg

Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk


__________________________________________

meine Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=6...024178#p2024178


 
Meidlinger Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 547
Registriert am: 11.09.2016
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#20 von 7-Kuppler , 01.11.2017 22:30

Hi Sebastian

Hab Deinen Fred durch Zufall entdeckt.
Ein schöner Anfang ist gemacht !

Möchtet Ihr den Innenraum durchgestalten?
Dann empfehle ich die Nachbildung der Innenwände mit Mauerkunsstoffteilen.
Jetzt kommt Ihr noch gut ran, später nur mit großem Mehraufwand.
Schade finde ich ja immer noch daß mein Vorschlag neue Tore für den Schuppen zu machen so wenig Resonaz gefunden hat.
Die von innen aufgeklebten Glasscheiben machen ja leider jede Illusion zunichte.

Hab den Fred gleich aboniert und bin gespannt was noch so kommt!


Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

viewtopic.php?f=64&t=103681&p=1134896#p1134462 und viewtopic.php?f=64&t=103546


7-Kuppler  
7-Kuppler
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.244
Registriert am: 31.12.2013


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#21 von Sebb , 01.11.2017 22:59

Nochmals vielen dank für die Positive Resonanz ops:

@ Der Dampfer: Ich bin 23 und mein Vater in den 50igern Er hat mit 3 seine erste Märklin bekommen und ist seit dem dabei! Bin also mit der Moba aufgewachsen und hab auch die meiste zeit meiner Kindheit damit verbracht! Mit 8 Jahren hab ich dann den Modellflug angefangen was seit dem mein Haubhobby ist. Bzw war wie ich grade selber merke

Und nein das einzige was ich verpasst habe zu Dokumentieren ist der Bau der Grundplatte samt Rahmen und der Anfang des Schuppens. Mehr steht wirklich noch nicht flaster:

@KleTho: Die Regale und Werkbankschränke sind selbst gebaut, was man an ihrer nicht vorhandenen Winkligkeit erkennt Die Klapptische sind von Preisler!

Grüße an Alle


_______________________________________________

Dinge die ich nicht mag:

-Ironie
-Listen
-Wiederholungen
-Listen
-Werbung

Schaut doch mal bei uns vorbei: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=153336

Jetzt auch bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UChHZewQCVOZVS-6k2SRX9Rw


 
Sebb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 30.01.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#22 von KleTho , 01.11.2017 23:00

Hallo Sebastian,

bitte nicht falsch verstehen!
Dirk hat recht. Jetzt gibst Du Dir so viel Mühe und über die fehlenden Fensterstöcke innen und das Glas auf den Türen wirst Du Dich ärgern.
Es wäre nicht viel Arbeit, einfach mit einer Winkelleiste das "Glas" an den Kanten verdecken und mit Filzer die Fenstersparren von innen nachziehen.

Aber auch groooßes KINO .

Weiter so !


Mit herzlichen Grüßen aus München,

Thomas


Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis


 
KleTho
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.210
Registriert am: 24.07.2014
Ort: noch in München, im Norden des Dorfes, aber nicht mehr lange!
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 und MS2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#23 von Sebb , 01.11.2017 23:10

So noch der Fortschritt von heuer:

Alles Gealtert, an seinem Platz geklebt und mit Details wie Werkzeug und Zetteln ec versehen. Aber seht selbst











Dann hatte zu Probezwecken die 24014 Platz genommen



Zum Schluss folgte noch etwas Personal. Komisch, nur am rum stehen und trotzdem Dreck an den Klamotten...





Und den wink mit dem Telefonmasten bezüglich der Tore hab ich verstanden Ich schlaf mal ne Nacht drüber und dann sehen wir weiter

Gruß Sebastian


_______________________________________________

Dinge die ich nicht mag:

-Ironie
-Listen
-Wiederholungen
-Listen
-Werbung

Schaut doch mal bei uns vorbei: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=153336

Jetzt auch bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UChHZewQCVOZVS-6k2SRX9Rw


 
Sebb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 30.01.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#24 von Martin_B , 02.11.2017 19:07

Servus Sebastian,

ganz tolle Modellbaukunst. Man fühlt dich gleich in der Wirklichkeit. Ich bleibe dran und schaue immer wieder gerne hier rein.


Grüße Martin

Hier geht es zu meiner Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=135741


Martin_B  
Martin_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.094
Registriert am: 13.03.2016


RE: Das Mehrgenerationen Projekt :Lebenszeichen und viele... VIELE Bilder!!!

#25 von Der Dampfer , 02.11.2017 22:33

Hallo Sebastian
Danke für Deine Info.Ich bin selber 50 wie Du ja am Rand sehen kannst .Also von Deinem Vater wohl nicht weit entfernt.Meine beiden Söhne sind 19 und 14 ,haben aber mit der Bahn leider nicht viel am Hut
Genieße das Projekt mit Deinem Vater
Grüße und bis später sagt Willi


Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern

Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
viewtopic.php?p=1245573#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.243
Registriert am: 21.08.2014
Ort: 47652 Weeze
Gleise Roco Line o Bettung
Spurweite H0
Steuerung analog/Langsamfahrregler SB Modellbau
Stromart DC


   

Ganz klein im 50cm - IVAR-Regal: meine H0 AC-Anlage
RE: H0/H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Harzgerode damals

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 142
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz