Willkommen 

RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#51 von Richard58 , 10.11.2019 22:21

Schon mal drüber nachgedacht, die Weichenantriebe überkopf einzustecken. Vorher natürlich Aussparungen in die Merkur Gleisbettungen zu schneiden und dann den flachen Antrieb mit Reststreifen kaschieren. Dazu gibt es Beiträge im Forum. Ich hab das vor, bin aber noch nicht soweit.

Gruss / Richard


Schweizer Gebirgsanlage Epoche III: viewtopic.php?f=15&t=181126


Richard58  
Richard58
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert am: 21.06.2015
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#52 von sirz-moba , 13.01.2020 22:09

Guten Abend Jürgen,

bist du inzwischen weiter gekommen :

Bei mir herrscht gerade Leerlauf da meine Holzbestellung auf sich warten lässt,
das Update für die CS2 läuft auch von alleine ...

So hab ich mal wieder etwas bei dir gestöbert


Gruß Ingo

aktuelle Anlage die Planung und der Anlagenbau

CS3 (60226) SW2.4.0 GFP12.113 | CS2 (60215) SW4.3.0 GFP3.85 | MS2 (60653) SW3.148|
Booster (60175) GFP3.85 | HSI S88 USB | WDP2021 |


 
sirz-moba
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.244
Registriert am: 30.09.2007
Ort: WN
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3; Märklin CS2; WinDigipet 2021; HSI S88 USB; Drehscheibe
Stromart Digital


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#53 von KleTho , 26.03.2020 09:51

Jürgen,

wie sieht es in Zeiten des Shut-downs bei Dir aus.
Wann gibt es ein Update?

Schöne Idee und irre Umsetzung Dein Plan !


Mit herzlichen Grüßen aus München,

Thomas


Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis


 
KleTho
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.210
Registriert am: 24.07.2014
Ort: noch in München, im Norden des Dorfes, aber nicht mehr lange!
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 und MS2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#54 von DocJ , 26.03.2020 17:06

Hallo Thomas und alle die in letzter Zeit mal vorbei gesehen haben,

der ShutDown betrifft leider nicht mich. Ich bin an der vordersten Front in diesem Krieg (Macron).

Deshalb geht auch nicht so richtig was weiter mit der Anlage.

In der letzten Zeit habe ich in der wenigen Zeit mich in dem neuen Programm iTrain eingearbeitet. Und ich bin begeistert. Ich hatte mich ursprünglich in der Planung mit WinDigipet an die Arbeit gemacht. Der Grund für den Wechsel war neben der Applekompatibilität vor allem die fast intuitive Steuerung.
Erste Routen sind definiert, und sogar das erste Signal ist provisorisch eingebaut. Ich habe ein Viessmann 4700 mal mit dem Fahrstrom verbunden und das klappt ganz hervorragend. Decoder möchte ich nicht zwischenbauen müssen.

Deshalb ist auch mein Entschluss, ich werde die Signale alle oberirdisch verkabeln, die dünnen Kabel werde ich dann schon kaschieren können. Bilder folgen wenn ich mal ein wenig Zeit habe. Jetzt bin ich noch auf der Suche nach geeigneten Digitalsignalen, die nicht wie die alten Viessmann in die Tiefe bauten, das würde mir zu viel Bewegungsfreiheit nehmen um die Signale aufzustellen. Unten ist halt doch ein wenig eng.
Die 47er Reihe von Viessman ist schon recht schön, aber auch recht teuer, aber vielleicht finde ich ja noch eine günstigere Lösung

Auch bei der Beleuchtung der Häuser denke ich darüber nach ob das oberirdisch geht. Die Stromverbräuche von LEDs sind ja minimal, so dass die Leitungsquerschnitte wohl gut zu verstecken sind.

Hat jemand von euch schon mal Erfahrungen mit oberirdischen Stromführungen gemacht?

Wie gesagt es geht sehr langsam und ist im Moment auch alles nicht so wirklich mit Bildern und Text hinterlegbar.

Nochmals Danke an alle die hier vorbeischauen, und es geht sicher weiter.

Bleibt zu Hause und gesund
Jürgen


🇺🇦Meine Anlage Hamm:viewtopic.php?f=15&t=153777

Bei Modelleisenbahnen bewegt sich einiges auf der Platte, aber vieles im Kopf.🇺🇦

Märklin K-Gleis, Ecos 2, ECOS Detectoren, Switchpilot, Railspeed, µCon Manager, DTC Drehscheiben Decoder, iTrain 5.0.13, Appel MacBook Pro 17",


 
DocJ
InterCity (IC)
Beiträge: 736
Registriert am: 08.08.2015
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung ITrain
Stromart AC, Digital


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#55 von KleTho , 26.03.2020 18:54

Zitat

.....
Deshalb ist auch mein Entschluss, ich werde die Signale alle oberirdisch verkabeln, die dünnen Kabel werde ich dann schon kaschieren können. Bilder folgen wenn ich mal ein wenig Zeit habe. Jetzt bin ich noch auf der Suche nach geeigneten Digitalsignalen, die nicht wie die alten Viessmann in die Tiefe bauten, das würde mir zu viel Bewegungsfreiheit nehmen um die Signale aufzustellen. Unten ist halt doch ein wenig eng.
Die 47er Reihe von Viessman ist schon recht schön, aber auch recht teuer, aber vielleicht finde ich ja noch eine günstigere Lösung

Auch bei der Beleuchtung der Häuser denke ich darüber nach ob das oberirdisch geht. Die Stromverbräuche von LEDs sind ja minimal, so dass die Leitungsquerschnitte wohl gut zu verstecken sind.

Hat jemand von euch schon mal Erfahrungen mit oberirdischen Stromführungen gemacht?
-----



Hallo Jürgen,
danke, dass Du Dich so schnell meldest .

Du auch an der vordersten Front im Krieg.

Ich bin so froh, dass ich nicht mehr so intensiv an der strukturellen Planung beteiligt bin.
Mir stehen jetzt schon aus der Ferne die Haare zu Kopf, wenn ich sehe, wie das aktuell abläuft.

Vor drei Wochen habe ich die Hygieneanweisungen für unsere Kliniken zurechtgeschrieben, was der Geschäftführung nicht passte.
Jetzt haben sie sie aus der Schublade gezogen.
Eine kleine Genugtuung .
X Jahre medizinischer ABC-Schutz und Krankenhaushygiene haben doch einmal etwas Gutes.


So, jetzt aber zu Deiner oberirdischen Verdrahtung.
Ich weiß jetzt nicht mehr, welche Epoche Du fahren willst, aber überlege doch einmal Auhagen Kabelkanäle im Schotter zu verlegen.

Ich bin erschrocken, wieviel Platz in diesen ist .

Leider kann ich diese nicht für mein Modul gebrauchen, da ich ja von Epoche II bis frühe Epoche IV alles fahren will.
Und ich finde aktuell noch genug Platz unter dem Modul .

Halt die Ohren steif und bleib gesund rost: und bedenke, unter 60% Alkohol sterben alle behüllte Viren !


Mit herzlichen Grüßen aus München,

Thomas


Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis


 
KleTho
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.210
Registriert am: 24.07.2014
Ort: noch in München, im Norden des Dorfes, aber nicht mehr lange!
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 und MS2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#56 von DocJ , 27.03.2020 19:37

Hallo,

nun mal wieder zur Entspannung (meiner ) Moba.

Meine Anlage ist untenrum schon recht eng.



Schon bei der Verkabelung der Gleise und Weichen und Rückmelder musste ich häufiger fluchen als gedacht und meiner Erziehung gut tat.

Deshalb habe ich mich entschlossen den weiteren Kabelwust oberirdisch zu verlegen. Mir kam das Signal von Viessmann 4700 da gerade recht.

Es baut nicht in die Tiefe, hat einen eingebauten Decoder und sehr dünne Kabel.





Da es mit LED betrieben wird ist der Stromverbrauch gering und die Kabel werde ich in den von Thomas vorgeschlagenen Kabelkanälen sicher gut unterbringen können. Danke Thomas dafür.



Jetzt habe ich mal das 4700 provisorisch angeklemmt.Die anderen Kabel zur Zugbeeinflussung werde ich nicht brauchen und später abtrennen.



Um es auch mal mit der Software zu testen.

Es ist wirklich klasse, wie einfach und intuitiv iTrain die Steuerung macht. Anklemmen bis zu bedienen waren nicht mal 10 Minuten. Das Signal war schnell auch im Block eingebunden so daß es wie selbstverständlich funktioniert.

Der Film zeigt eine Route die mit Drag und Drop ausgeführt wurde. (Ich weiss leider nicht wie man einen Film direkt hier einbindet )

http://www.doktor-bubu.de/Bilder/signal1.mov

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Oliver und seine 3D-Druckkünste.

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=7...kamera#p2013685

Signal auf Grün Zug fährt los, ich bin ja so einfach zu begeistern stelle ich (und auch meine Frau ) fest.

Das weiter wird jetzt vor allem die Softwarearbeit sein, damit die Züge sich nicht gegenseitig behindern. Gerade auf der eingleisigen Strecke aus und in den Schattenbahnhof stellt mich das noch vor Probleme. WinDigipet hat dafür einen Fahrdienstleiter "Eingleisige Strecke". Bei iTrain habe ich schon ein paar Einstellungen gefunden, die mich dieses Problem sicher auch lösen lassen.

Ein weiteres wesentliches Problem ist noch das die Loks gelegentlich einfach in die falsche Richtung losfahren und ich weiss noch nicht wieso.

Mal sehen wann mir die Ereignisse dazu Luft und Zeit lassen.

Für heute

bleibt gesund und zu Hause
Jürgen


🇺🇦Meine Anlage Hamm:viewtopic.php?f=15&t=153777

Bei Modelleisenbahnen bewegt sich einiges auf der Platte, aber vieles im Kopf.🇺🇦

Märklin K-Gleis, Ecos 2, ECOS Detectoren, Switchpilot, Railspeed, µCon Manager, DTC Drehscheiben Decoder, iTrain 5.0.13, Appel MacBook Pro 17",


 
DocJ
InterCity (IC)
Beiträge: 736
Registriert am: 08.08.2015
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung ITrain
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 05.06.2021 | Top

RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#57 von DocJ , 02.04.2020 16:42

Hallo,

jetzt mal wieder etwas Leerlauf

Also mal an die Planung der Signale. Ist nicht ganz einfach, da ich absolut nicht vom Fach bin.

Angelesen habe ich mir etwas und mal folgende Planung gemacht.



Einfahrt in den Bahnhof HP 0/1/2 deshalb VR 0/1/2 davor.

Alle anderen HP 0/1 auf den beiden Strecken und vor der Bahnhofseinfahrt VR 0/1

Gleissperrsignale bin ich mir noch unsicherer im Industriegleis habe ich mal eines eingezeichnet, brauche ich im BW welche?

Für Korrekturen und Tipps bin ich dankbar

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen


🇺🇦Meine Anlage Hamm:viewtopic.php?f=15&t=153777

Bei Modelleisenbahnen bewegt sich einiges auf der Platte, aber vieles im Kopf.🇺🇦

Märklin K-Gleis, Ecos 2, ECOS Detectoren, Switchpilot, Railspeed, µCon Manager, DTC Drehscheiben Decoder, iTrain 5.0.13, Appel MacBook Pro 17",


 
DocJ
InterCity (IC)
Beiträge: 736
Registriert am: 08.08.2015
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung ITrain
Stromart AC, Digital


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#58 von KaBeEs246 , 05.05.2020 11:59

Hallo Jürgen,

bin erst jetzt über deinen thread gestolpert und schwer beeindruckt von der Professionalität des elektrischen und mechanischen Aufbaus, wie alle Vorredner auch.

Zu deiner Signalfrage:
Da in deinen Bahnhof nur über abzweigende Weichen einzufahren ist, genügt meiner Meinung nach für die Einfahrsignale ein zweibegriffiges Signal Hp0/Hp2. Die Vorsignale hinter dem Bahnhof würde ich direkt vor die Ausfahrtsignale stellen. Die Vorsignale, die mit den Einfahrvorsignalen begrifflich zusammengehören, würde ich ganz weglassen, das sie viel weiter vorne an der Strecke stehen, 600 m in 1:1, da würde ich auch im Modell 1m für zu kurz halten. Ist ein bisschen eine Geschmacksfrage bezüglich der Kompromisse.
Von den Ausfahrsignalen an der Drehscheibe unten sollte das rechte Hp0/Hp1 wechseln, das am mittleren Gleis wegen der abzweigenden Weiche Hp0/Hp2. Das zugehörige Vorsignal oben links am Esig sollte also dreibegriffig sein. Die obere Ausfahrt führt für beide Gleise über eine abzweigende Weiche, also beide nur Hp0/Hp2. Das zugehörige Vorsignal am Esig unten rechts entsprechend.
Die Einmündung in die Hauptgleise ganz oben ist prinzipiell durch die Weiche in das Stumpfgleis nach links auch ohne Gleissperrsignal gesichert.
Wenn in deinem Bahnhof viel rangiert wird, hat der FdL es einfacher, wenn die Gleise für Rangierfahrten mit Gleissperrsignalen freigegeben werden können. Ansonsten muss er immer Kontakt zum rangierenden Fahrzeugführer aufnehmen. (In meinem Breyell gab es z.B. keine Gleissperrsignale.)
Wenn du also regelmäßig Lokwechsel durchführst, wobei die Loks ja immer über das Gegengleis den Zug umfahren müssen, würde ich vor alle vier Ausfahrsignale ein Gleissperrsignal platzieren und mindestens dann ein weiteres für die Zufahrt vom Bw auf die Hauptgleise.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal (Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


 
KaBeEs246
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.944
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#59 von volkerS , 05.05.2020 13:11

Hallo Jürgen,
da alle Ein- und Ausfahrten des Bahnhof über ablenkende Weichen erfolgen benötigst du dafür Signale HP0/HP2. Nur die Streckenblocksignale vor den Tunneln wären HP0/HP1. Folglich sind die Vorsignale ebenfalls Vr0/Vr2. Das Vorsignal direkt hinter letzten Weiche für das Blocksignal ist durchaus realistisch, gibt es so mit Lichtsignalen z.B. im Bahnhof Hochheim Fahrtrichtung Mainz-Kastel. Wenn der Abstand zum Blocksignal zu kurz ist vielleicht das Blocksignal weglassen. Man sieht es nicht weil es hinter dem Tunnel "steht".
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.127
Registriert am: 14.10.2014


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#60 von michael_geng , 05.05.2020 18:41

Hallo Jürgen

Schön das es trotz der Zeiten noch Lichtblicke gibt. Und ein bissel Zeit für die Anlage springt raus.

Hoffen wir das Virus vom Modellbahner stärker ist und wir alle gesund bleiben und nicht alle uns auch noch den Verschwörungsgesellen dienstlich noch mehr rumplagen müssen.

Also dann ,Bis Neulich

Mfg Michael


Menschrechte: Artikel 2 der UN
Jeder hat Anspruch auf alle in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten, ohne irgendeinen Unterschied, etwa nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Anschauung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigem Stand.



Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814


 
michael_geng
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.225
Registriert am: 30.08.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0, Z, G
Steuerung CS 2/ 3+
Stromart AC, Digital


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#61 von Bk Distelrasen , 15.10.2020 15:08

Hey Jürgen,

ich hoffe die Signalfrage hat Dir nicht die Lust am Weiterbau genommen : Für die Gleise von denen regelmäßig Loks ausfahren (vom zweiständigen Lokschuppen und von der Scheibe aus) würde ich ein beleuchtetes "W"/Wartesignal für realistisch erachten - die gehen auch nicht ganz so ins Geld
Wie schon geschrieben wären Sperrsignale vor den Ausfahrsignalen sinnvoll und vorbildgerecht. Den Block rechts oben vor dem Tunnel würde ich weglassen; er ist doch recht kurz und der letzte Wagen dann wohl gerade so über der Ausfahrweiche?


Gruß
Alex



Eisenbahndreieck Distelrasen: viewtopic.php?f=15&t=155552


 
Bk Distelrasen
InterRegio (IR)
Beiträge: 244
Registriert am: 10.03.2017
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#62 von DocJ , 17.10.2020 18:36

Hallo Alex,

ich habe wenig Zeit und so komme ich nicht richtig voran.

Die Signalfrage habe ich mal wie folgt bedacht:

Hier mal ein Bild aus iTrain:



Das Sperrsignal wird wohl mangels Platz beleuchtet aber Funktionslos sein, es sei denn ich nehme ein Lichtsperrsignal.

Das würde dann zumindest zu der Drehscheibe passen, da gehen auch keine Formsignale.

Die Einfahrtsignale sind HP0/HP1/HP2, das Vorsignal unten auf der Strecke ist VR0/Vr1/VR2, die Einfahrvorsignale sowie das Vorsignal auf der Strecke links sind VR0/VR1, die Ausfahrsignale in Gleis 2 sind HP0/HP2, die Ausfahrsignale Gleis 1 und 3 so wie das Blocksignal unten auf der Strecke sind HP0/HP1.

Ansonsten habe ich mein Bedienpult mal eingerichtet (Fotos folgen) und mir einen 17 Zoll Moba-Rechner (Macbook-Pro) für wenig Geld in der Bucht geschossen und eingerichtet.

Es geht jetzt an die Planung der Landschaft und das werden meine nächsten Berichte sein, es ist schon einiges hier eingetroffen, vor allem Natürlich Pola/Faller der 50er Jahre, halt Epoche III .

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen


🇺🇦Meine Anlage Hamm:viewtopic.php?f=15&t=153777

Bei Modelleisenbahnen bewegt sich einiges auf der Platte, aber vieles im Kopf.🇺🇦

Märklin K-Gleis, Ecos 2, ECOS Detectoren, Switchpilot, Railspeed, µCon Manager, DTC Drehscheiben Decoder, iTrain 5.0.13, Appel MacBook Pro 17",


 
DocJ
InterCity (IC)
Beiträge: 736
Registriert am: 08.08.2015
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung ITrain
Stromart AC, Digital


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#63 von DocJ , 18.10.2020 19:20

Hallo,

Hier mal wieder mal wieder ein paar Bilder.

Zunächst einmal ein Rechnerwechsel ein Macbook Pro mit 17 Zoll aus dem Jahre 2010 fand für unter 300 € einen neuen Einsatz.

Bislang keinen einzigen Kratzer, da waren meine Gewindestangen eine große Gefahr. Entschärft mit etwas Silikonschlauch:



Der Bedienungsplatz hat seine Formen angenommen:



Beim Ausprobieren der neuen Signale fiel mir auf, ich könnte noch Stromanschlüsse zum Experimentieren gebrauchen.
Ich denke da an Metallnippel, von denen ich dann mit Krokodilklemmen den Strom abgreifen kann. Je zwei für Digitalstrom, Programiergleis und Lichtstrom. So kann ich dann auch schnell und unkompliziert den Rollenprüfstand anschliessen.

Der nächste Schritt ist der Bau der Landschaft/Stadt.
Hier mal eine erste Stellprobe mit den Grundplatten

:

Ich überlege, die Stadt auf eine extra Platte zu montieren um sie dann im Stück einzusetzen, das dürfte glaube ich im Moment noch, sinnvoll sein.
Die Verkabelung der Beleuchtung dürfte damit überhaupt erst möglich sein. Ich denke da an oberirdische Verkabelung in gefrästen Nuten.
Hat da jemand schon mal Erfahrungen gemacht?

Gleichzeitig habe ich mal erste Versuche der Alterung (nein nicht meiner, das geht leider von selbst ):







So weit mal die bescheidenen Fortschritte.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen


🇺🇦Meine Anlage Hamm:viewtopic.php?f=15&t=153777

Bei Modelleisenbahnen bewegt sich einiges auf der Platte, aber vieles im Kopf.🇺🇦

Märklin K-Gleis, Ecos 2, ECOS Detectoren, Switchpilot, Railspeed, µCon Manager, DTC Drehscheiben Decoder, iTrain 5.0.13, Appel MacBook Pro 17",


 
DocJ
InterCity (IC)
Beiträge: 736
Registriert am: 08.08.2015
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung ITrain
Stromart AC, Digital


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#64 von KleTho , 18.10.2020 21:51

Jürgen,
schön, dass es bei Dir weiter geht ❗️

Ja, der Winter naht mit großen Schritten.

Beim Altern, traue Dich nur.
Im zusammengebauten Zustand wirst Du jetzt kam etwas, außer neu und realitätstreuer, erkennen.
Und mach Dir bei den Immobilien keine Gedanken um die Fixierung. Die müssen, im Gehensatz zum Rollmaterial, leben.

Ich halte meine Blicke auf Dich ❗️


Mit herzlichen Grüßen aus München,

Thomas


Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis


 
KleTho
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.210
Registriert am: 24.07.2014
Ort: noch in München, im Norden des Dorfes, aber nicht mehr lange!
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 und MS2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#65 von Bitzer2020 , 20.10.2020 16:26

Hallo Jürgen,

bei der Alterung kannst du dich einfach ausprobieren! Ich habe z.B. für Gebäude pastöse Kreidefarben aus dem Bastelladen genommen, die gibt es in Tuben und man kann die prima mischen und auftragen. Da sie sehr matt trocknen, machen die eine schöne Textur gerade auf Gebäuden, die man später eh nicht mehr anfassen muss. Und sie haben den Vorteil, dass man sie einfach abwischen kann, wenn das Ergebnis nicht gefällt

Die Idee die Stadt auf eine Platte zu bauen und dann einzusetzen finde ich gut. Mittels eines Steckers kannst du ja dann die Häuser einfach anschließen und hättest, sofern die nicht einzelnen Häuser unabhängig voneinander an und ausschalten möchtest nur eine Zuleitung, die kann man dann getrost von unten zuführen.
Gerade wenn man vor hat die Landschaft zu begrasen oder eine Straße einzufügen, würde ich auf eine Verlegung in einer Nut verzichten, ein Kabelbruch bedeutet dann immer alles aufzureisen! Ich habe da auch meine Erfahrung mit einem Weichantrieb gemacht, an den ich auch nur mit Akrobatik wieder ran kam

In diesem Sinne, frohes Schaffen!

Mika

Hier geht's nach Sabinental: viewtopic.php?f=64&t=182699


Viele Grüße

Mika

Hier geht´s nach Sabinental: RE: H0 kleine Anlage "Sabinental" - wenig Platz - viel los :-))


 
Bitzer2020
InterRegio (IR)
Beiträge: 246
Registriert am: 28.07.2020
Ort: USA (unteres Sachsen-Anhalt)
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#66 von DocJ , 14.12.2020 02:28

Hallo,

habe in der letzten Zeit meine Anlage mal wieder sträflich vernachlässigt.

Jetz habe ich mal begonnen den Lokschuppen zu bauen, Bilder folgen hoffentlich bald.

Dabei musste ich auch erste Erfahrungen mit Servos sammeln. Um den Umbau meines Vollmer Lokschuppens auf Faller-Torantriebe zu planen musste ich auch mit dem Decoder (Tams-MD2) herumexperimentieren, dabei viel mir auf, dass ich nur mit viel Umgestecke und Umgeklemme an den jeweiligen Strom komme, den ich gerade brauche.

Deshalb habe ich mir mal eine gut zugängliche Strombox gebaut:



Genauere Beschreibung gibt es unter: viewtopic.php?f=21&t=186557

Bilder zum Bau des Lokschuppens werde ich hoffentlich demnächst mal veröffentlichen können. (Ich hoffe sehr bald )

Mit freundlichem Gruß
Jürgen


🇺🇦Meine Anlage Hamm:viewtopic.php?f=15&t=153777

Bei Modelleisenbahnen bewegt sich einiges auf der Platte, aber vieles im Kopf.🇺🇦

Märklin K-Gleis, Ecos 2, ECOS Detectoren, Switchpilot, Railspeed, µCon Manager, DTC Drehscheiben Decoder, iTrain 5.0.13, Appel MacBook Pro 17",


 
DocJ
InterCity (IC)
Beiträge: 736
Registriert am: 08.08.2015
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung ITrain
Stromart AC, Digital


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#67 von DocJ , 02.01.2021 18:40

Hallo,

erst einmal willkommen in 20121 an alle. Bleibt gesund

Die letzten Tage hebe ich jetzt mal Zeit gefunden etwas zu machen.

Der Lokschuppen nimmt Formen an.



Ich baue den Vollmer Lokschuppen und nutze Faller Antriebe, die mein ein Freundlicher Mitstummianer vermacht hat. Als Unterkonstruktion verwende ich Evergreen Rechteckröhren.



Und den passenden Faller Servo:



Die Röhren finde ich geben dem Lokschuppen noch mal richtig Stabilität. Der Decoder wird dann im hinteren Teil des mittleren Schuppens Platz finden.

Erste Versuche mit Alterung habe ich auch hinter mir. Nach dem Auftrag des schwarzen Anstrichs sieht es mir aber schon fast so aus, als ob ich mir den vorigen Anstrich mit weiss für die Fugen hätte sparen können





Innen habe ich den Lokschuppen mit Pappe (Ziegelwand ausgekleidet, daß soll einerseits das Durchleuchten später verhindern und andererseits sieht man es durch die offenen Tore.



Apropos Beleuchtung mit der Leuchte 5050 von Viessmann bin ich nicht zufrieden, das Licht gefällt mir nicht besonders.

Ich denke da vielleicht an etwas stilechteres, hat da jemand eine bessere Idee?

Was ich auch noch gerne hätte wäre eine gescheite Tür, um vom Lokschuppen in den Anbau zu kommen, dort wo ich die Fenster mit Pappe verklebt habe.

Gibts da was in H0 Werkstüren,Lagertüren oder so etwas, aus Kunststoff oder Vorlagen zum Ausdruck?

Zum weiter bauen muss ich jetzt erstmal auf Nachlieferung der Röhren warten, der Lokschuppen muss wohl gewachsen sein ops: .

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen


🇺🇦Meine Anlage Hamm:viewtopic.php?f=15&t=153777

Bei Modelleisenbahnen bewegt sich einiges auf der Platte, aber vieles im Kopf.🇺🇦

Märklin K-Gleis, Ecos 2, ECOS Detectoren, Switchpilot, Railspeed, µCon Manager, DTC Drehscheiben Decoder, iTrain 5.0.13, Appel MacBook Pro 17",


 
DocJ
InterCity (IC)
Beiträge: 736
Registriert am: 08.08.2015
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung ITrain
Stromart AC, Digital


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#68 von sirz-moba , 20.07.2021 13:57

Hallo Jürgen,
hier ist es recht ruhig
Hoffe bei dir ist alles im grünen Bereich.

Wie ich sehe (oder auch nicht) hat es dir durch den Umzug einige Bilder zerschossen oder die waren zu groß und du musst nachabreiten.
Ging mir bei einigen Bilder auch so

Also ich bin dran und hoffe auf baldige Reaktivierung deiner Modellbahn Tätigkeiten


Gruß Ingo

aktuelle Anlage die Planung und der Anlagenbau

CS3 (60226) SW2.4.0 GFP12.113 | CS2 (60215) SW4.3.0 GFP3.85 | MS2 (60653) SW3.148|
Booster (60175) GFP3.85 | HSI S88 USB | WDP2021 |


 
sirz-moba
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.244
Registriert am: 30.09.2007
Ort: WN
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3; Märklin CS2; WinDigipet 2021; HSI S88 USB; Drehscheibe
Stromart Digital


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen.

#69 von FTrain , 23.10.2021 18:37

Lieber Jürgen,

als neuer ECoS-Besitzer und Modelleisenbahn-Anfänger (zumindest im Vergleich zu dem, was hier so an Anlagen zu finden ist), habe ich mit sehr großem Interesse Ihre Bilder und die Bauberichte angesehen.

Vielen Dank dafür, dass Sie sich die Mühe machen, alles so im Detail festzuhalten und mit anderen zu teilen. Insbesondere die saubere Verkabelung und den "Dioden-Trick" fand ich sehr interessant, auf Ihre weiteren Berichte bin ich schon sehr gespannt.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund

FTrain


FTrain  
FTrain
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 23.11.2020


RE: Hamm im Schwabenland, Heimwehgeschichte, Endlich oben angekommen. Was geht?

#70 von Miraculus , 12.03.2022 11:53

Salü Jürgen,

da wollt ich Mal nachfragen, was es denn Neues zu berichten gibt? Wurde der Lokschuppen in Betrieb genommen? Gibt es Fahrvideos? Oder steht gar schon der Bahnhof?



LG


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.076
Registriert am: 05.05.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


   

Anlagenunterbau aus Stahlrohr
Rundumanlage - 2 Ebenen HO Epoche V-VI

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 195
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz