Willkommen 

RE: Kleine Anlage - Große Freude

#1 von Hartmudt ( gelöscht ) , 06.12.2017 23:06

Hallo liebe Modelbahnfreunde,

es gibt ein Projekt, welches mir sehr am Herzen liegt und ich würde mich über eine rege Beteiligung eurerseits freuen. Ich arbeite ehrenamtlich in einer Behindertenwohnstätte und habe hier einen „Fall“ übernommen, da er mich sehr gerührt hat.

Der Bewohner (Thomas) ist Mitte 40 und lebte bisher im Elternhaus mit seiner Mutter. Dort hatte er eine große Märklin-Modelbahn des verstorbenen Vaters, an der er viel Freude hatte. Er interessiert sich neben Zügen aber vorallem für Busse und Strassenbahnen. Die Mutter war aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht mehr in der Lage die Betreuung zu gewährleisten, weshalb Thomas nun in einer Wohnstätte untergrebracht ist.

Ich möchte Ihm, auf dem kleinen Raum den er nun zur Verfügung hat, eine kleine Anlage verwirklichen. Thematisch soll hier eine Straßenbahn fahren und ein großer Busbahnhof zu sehen sein, da er viele Busse besitzt, welche man hier toll in Szene setzen könnte.

Aufgrund einiger Spenden steht nun folgendes zur Verfügung:
- Piko A-Gleis Oval mit R2 Kurven
- Passender Trafo (Piko)
- Straßenbahn / Gleichstrom / Marke unbekannt
- 12x Roco Flexgleis ~80cm

Die Platte kann und sollte in L-Form stehen. Eine Seite etwa 1,50m bis 1,80m, die andere Seite max 1,20m. Tiefe bis 80cm. Ihr seht schon, da wird man nicht sehr viel realisieren können.

Das Piko A-Gleis und das Roco Flexgleis passt mit den piko Schienenverbindern gut zusammen. Flexgleis hielt ich für die beste Lösung um den geringen Platz optimal zu nutzen. Zumal hier nicht ein schönes Fahrbild in den Kurven Vorrang hat.

Ich habe mir einige Gedanken gemacht und komme im Grunde immer wieder zu einem Doppeloval. Siehe Bild.
(Ich weis die Strecke ist nicht passend, es soll nur zur Veranschalichung dienen). Mein Gedanke war einen großen Busbahnhof mit Bahnsteig für die Straßenbahn in der Mitte zu realisieren und eine Hälfte der Platte mit Häusern und eine Hälte mit mehr „Grünzeug“ zu bepflanzen.

Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee wie man das ganze noch etwas abwechslungsreicher gestalten könnte.

Ich halte euch dann über die Entwicklung hier auf dem Laufenden und dokumentiere alles mit Bildern soweit möglich.

LG


Hartmudt

RE: Kleine Anlage - Große Freude

#2 von AlexanderJesse , 07.12.2017 00:58

Was hat er den an Rollmaterial für die Schiene? Strassenbahn ... würde erlauben gnaz gerade Strecken (Stadt...) und enge Kurven.

Wie wärs damit: Das engste Oval, dass sein Rollmaterial schafft auf den langen schenkel. Die Hälfte davon hinter einer Kulisse verstecken. Vor der Kulisse Häuser, z.T als Halbrelief.
Vor dem Oval der Busbahnhof und auf dem kleinen Schenkel ein Busdepot/-Garage


Gruss
Alexander
===========================================
Eine richtige Lokomotive macht "Tschuff-Tschuff"


AlexanderJesse  
AlexanderJesse
InterCity (IC)
Beiträge: 752
Registriert am: 19.01.2017
Spurweite N
Stromart Analog


RE: Kleine Anlage - Große Freude

#3 von DocS73 ( gelöscht ) , 08.12.2017 08:50

Hallo!

Auf dem Platz und mit dem Thema ließe sich schon einiges machen. Aber die große Frage, die sich stellt: Kann oder will Thomas Betrieb machen, oder eher zuschauen?

In dem Fall wären Oval und Automatikbetrieb wohl das beste.

Falls du noch ein, zwei Weichen brauchst, lass es mich bitte wissen. Kann ich dir gerne zur Verfügung stellen.

LG,

Michael


DocS73

RE: Kleine Anlage - Große Freude

#4 von lernkern , 08.12.2017 14:15

Tag.

Straßenbahn ist toll!-)) Und Busse auch!

Zeig doch mal ein Foto von Thomas' TRam, wird vermutlich Roco oder Lima (bzw. Nachfolger) sein.

Ich glaube ja, dass der Spielspaß bei Straßenbahnanlagen darauf basiert, dass man verschiedene Tramlinien hat, die Streckenabschnitte gemeinsam nutzen. Insofern bist du mit dem Doppeloval schonmal auf dem richtigen Weg. Allerdings kann ich auf dem kleinen Bildchen nicht sooo viel erkennen.

Ich setz mir mal ein Lesezeichen.

Gruß

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


 
lernkern
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.456
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Kleine Anlage - Große Freude

#5 von Hartmudt ( gelöscht ) , 09.12.2017 11:04

Hallo und danke für eure Antworten.

Ich hätte da noch einige technische Fragen zum Gleis und Trafo die mir gestern beim Testen der Schienen in den Sinn gekommen sind. Sollte ich dafür ein eigens Thema erstellen damit dieser Thread nicht so überfüllt wird?


@lernkern
Er hat die DUEWAG GT6 von Lima. Die ähnelt stark den alten Straßenbahnen der HEAG aus Darmstadt mit denen er als Kind immer gefahren ist.



@DocS73

Er möchte schon ganz gerne selbst fahren. Daher fände ich es auch ganz sinnvoll wenn hier wenigstens die Möglichkeit gegeben wäre die Strecke leicht zu variieren (inneres Oval durch Weichen) und ggf. ein Straßenbahndepot aus der er die Tram rausfahren kann.
Danke für das Angebot mit den Weichen. Ich werde wenn es losgeht gerne darauf zurückkommen

Da ich mit den div. Streckenplanungssoftware nicht so gut zurecht komme, werde ich wohl mal Zeichnungen machen wie ich mir die Anlage so vorstelle.


Hartmudt

RE: Kleine Anlage - Große Freude

#6 von Hartmudt ( gelöscht ) , 09.12.2017 12:48

Bitte entschuldigt den Doppelpost

Ich habe heute nochmal mit Thomas telefoniert und es geht hauptsächlich ums spielen. Daher kam mir die Idee ein Depot in die Planung einzubauen, in der dann noch eine zweite Straßenbahn oder vielleicht ein Schienenbuss steht.

Ich habe jetzt mal einen Plan erstellt und würde mich freuen über Anregungen.


Im rechten Teil der Platte ein großer Busbahnhof mit Straßenbahnhaltestelle. Um der Platte ein wenig Tiefe (bzw. Höhe ) zu geben, steigt die Strecke im hinteren Bereich auf, führt an einem Aussichtspunkt (vielleicht mit Ruine?) vorbau, überquert die Straße und fällt dann wieder ab. Links ist dann das Depot zu finden. Um das Thema "Busse und Straßenbahnen" noch weiter zu füttern, könnte man direkt neben das Straßenbahndepot noch ein Busdepot oder dergleichen packen. Wobei ich das dann fast wieder zuviel finde.

Würde mich über feedback freuen


Hartmudt

RE: Kleine Anlage - Große Freude

#7 von DocS73 ( gelöscht ) , 09.12.2017 21:14

Hey,

Danke für die Info! Mit den Maßangaben lässt sich schon mal planen!

Kannst du noch die Länge von dem Triebwagen angeben, für die Bahnsteiglänge?

LG,

Michael


DocS73

RE: Kleine Anlage - Große Freude

#8 von HD-Mainz-MoBa , 09.12.2017 22:35

Hallo,
was für die Planung mE noch wichtig wäre, handelt es sich bei der Straßenbahn um einen "Ein- oder Zwei-Richtungswagen"? Bei einem Einrichtungswagen sind nur auf einer Seite Türen! ...wegen der Haltestellen!
Gruß
Hans-Dieter


HD-Mainz-MoBa  
HD-Mainz-MoBa
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 413
Registriert am: 19.01.2016
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Kleine Anlage - Große Freude

#9 von Hartmudt ( gelöscht ) , 10.12.2017 00:27

Hallo,

die Straßenbahn ist rund 24cm lang. Es ist ein Zweirichtungswagen (auf beiden Seiten Türen).


Hartmudt

RE: Kleine Anlage - Große Freude

#10 von DocS73 ( gelöscht ) , 10.12.2017 01:10

Ah, das ist gut! Hatte bei der Position des Stromabnehmers einen Einrichtungswagen vermutet.

Ok, dann werfe ich mal meinen Entwurf in den Raum...

Anmerkungen dazu:

- Dunkelblau = Flexgleis
- Hellblau = Segmentgleis, kann auch mit Flexgleis gemacht werden
- Ich bin Punkt-zu-Punkt Anhänger, dem entsprechend auch der Entwurf
- Grundplatte ist angepasst, sollte baulich machbar sein

Scarm lässt als kleinsten Radius nur 350mm zu, kleiner planen kann ich nicht. Das Flexgleis selbst kann auch kleiner (Piko A-Gleis, andere sollten ähnlich sein). Habe ein paar Erfahrungsberichte zum GT6 gesucht & gelesen, 300mm Radius sollte machbar sein.

Innenraum im Kreis kann beliebig gestaltet werden, ich würde noch eine HSt. einplanen.

LG,

M.

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen

DocS73

RE: Kleine Anlage - Große Freude

#11 von Hartmudt ( gelöscht ) , 10.12.2017 09:57

@DocS73
WOW vielen Dank für den Entwurf. Schön sowas mal in einem richtigen Programm umgesetzt zu sehen.

Mir gefällt die Idee ganz gut. Würde mir auch etwas Zeit sparen wenn ich keine Landschaftlichen Höhenflüge/Höhenzüge schaffen muss.
Wobei ich mich darauf (um ehrlich zu sein) am meisten freue. Bin halt ein verkappter Dioramenbauer und mache gerne was mit Landschaftsgestaltung.

Mir gefiel beim ersten Entwurf die Idee, das geschehen ins innere der Anlage zu packen. Sozusagen rahmen die Schienen das Thema ein.


Hartmudt

RE: Kleine Anlage - Große Freude

#12 von DocS73 ( gelöscht ) , 11.12.2017 17:20

So, hier ist mal (grob, weil genau past nicht) der Entwurf zu deiner Zeichnung:


[attachment=0]SCARM - 5.pdf[/attachment]


Ist logischerweise fast alles Flexgleis.

Anmerkungen:

    Mindestradius 300mm

    blau: Ebene +28mm

    orange: Steigung 4%

    gelb:Steigung 2.4 - 2.7%


Mehr Steigung wird eher schwierig, weniger ist besser.

LG,

Michael

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen

DocS73

RE: Kleine Anlage - Große Freude

#13 von Hartmudt ( gelöscht ) , 11.12.2017 23:46

Hallo liebe Stummis,

zuerst muss ich mal ein bisschen Dampf ablassen! Ich bin nämlich stinksauer! Aber nicht wegen euch, keine Sorge. Ich baue die Anlage ja für einen schwerbehinderten Mann Mitte 40 (Thomas), welcher aus dem Elternhaus ausziehen musste. Vater verstorben und die Mutter kann aufgrund eigener schlechter Gesundheit die Betreuung von Thomas nicht mehr sichergestellen. Er wohnt jetzt in einer betreuten Wohnstätte und sie im Altersheim.

Im Elternhaus befand sind eine große Märklinbahn des Vaters, welche über Jahrzehnte erweitert und gepflegt wurde. Mich hat interessiert was daraus wurde, und habe die Mutter von Thomas mal darauf angesprochen. Und was soll ich sagen, ein Händler ist im Rahmen der Haushaltsauflösung der Frau so penetrant auf „die Pelle“ gerückt und hat die Situation so schamlos ausgenutzt, bis er die komplette Anlage für gerade einmal 350€ kaufen konnte. Angeblich wäre die Anlage schon so alt und die Fahrzeuge kaum noch was wert. Auf den Bilder konnte ich erkennen, dass alleine 2 Garnituren Silberlinge, 2 Garnituren 103er, sowie ein VT 11.5 vorhanden war, sowie fast zwei Dutzend weitere Züge/Garnituren. Bei sowas könnte ich echt heulen!

Aber nun zu guten Nachrichten!

Ich habe heute eine unerwartete Spende bekommen, von einem Modellbahner aus der Nachbarschaft. Der hatte von meinem Projekt erfahren und mir vier volle Kisten Häuser und Zubehör zu Verfügung gestellt. Ich war echt überwältigt. Ich habe dann ein bisschen was zusammengestellt: Häuser, Autos, ein paar Tiere und was mich am meisten freut, einen Lokschuppen.





Jetzt kann es bald losgehen. Morgen fahre ich in den Baumarkt und hole noch etwas Material und lege dann Ende der Woche los.

Vermutlich werde ich doch den ersten Plan von Michael umsetzen. Da ist einfach mehr „Interaktion“ möglich.

LG


Hartmudt

RE: Kleine Anlage - Große Freude

#14 von lernkern , 12.12.2017 04:04

Tag Hartmudt und alle.

Erstmal wollte ich etwas anmerken, für den Fall, dass die Anlage mit zwei Seiten fest an der Wand steht. 80cm Tiefe sind schon die Grenze dessen, was ich mit 178cm bequem erreichen kann. Und in der linken oberen Ecke wäre es hier knapp 105cm. Laut Murphy entgleisen die Züge ja immer da, wo man gar nicht drankommt...

Zitat

Vermutlich werde ich doch den ersten Plan von Michael umsetzen. Da ist einfach mehr „Interaktion“ möglich.



Du meinst Michaels Plan aus Beitrag 10, der "SCARM - untitled.pdf" heißt, oder? Den finde ich auch gut, schön einfach gehalten. Trotzdem verpricht er wegen der beiden Endhaltestellen eine Menge Spaß.

Mit fiel dann ein Beitrag aus "Anlagenpläne mit Pfiff" vom Eisenbahn Journal ein, der "Rundherum mit der Überlandtram" heißt (kann ich dir bei Interesse gern scannen und mailen). Dort hatten sie auf einer Fläche von 1,00m x 1,60m ein doppeltes Oval untergebracht.

Jetzt war ich neugierig, ob das auf Thomas' und deiner Fläche auch geht. Die beiden Endhaltestellen aus Michaels Plan habe ich samit ihrer Lage übernommen. Was soll ich sagen: wenn der TW 6,5% Steigung bei 32cm Radius schafft (bei Bedarf unbedingt ausprobieren), dann geht das.

Lange Rede, kurze Bilder:


Rastermaß 20cm



Wie gesagt:

    Maximale Steigung 6,5%

    Minimaler Radius 32cm


Im unteren Gleis an der langen Seite könnte man evtl. noch eine Kreuzungsmöglichkeit unterbringen. Fürs digitale Gestalten fehlt mir grade die Zeit, aber bei Interesse kann ich mich gern daran versuchen.

Und keine Sorge falls du diesen Plan nicht bauen willst: das kann ich verkraften, das Planen an sich war schon Spaß.

Michael, ich hoffe, es ist in Ordnung, dass ich einfach so auf deinen Plan aufgesetzt habe.

Viele Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


 
lernkern
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.456
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Kleine Anlage - Große Freude

#15 von DocS73 ( gelöscht ) , 12.12.2017 09:46

Zitat

Michael, ich hoffe, es ist in Ordnung, dass ich einfach so auf deinen Plan aufgesetzt habe.


Ist absolut kein Problem...

Irgendwie ist es mir wichtig, dass das Projekt gelingt und Thomas Spaß damit hat. Warum, das weiß ich selber nicht so genau ... weil ich selber Mitte 40 bin, weil ich meine erste "richtige" Anlage von meinem Vater bekommen habe und der später an MS erkrant und Mitte der 90er verstorben ist, weil bald Weihnachten ist ... ist auch egal.

Wie du schon gesagt hast: Das Planen allein ist schon Spaß.


Was den Händler betrifft: Den würde ich heimsuchen und ihn freundlich darauf hinweisen, dass sein Verhalten auch Konsequenzen haben kann (§263 StgGB). Vielleicht entschliesst er sich ja "spontan", das Projekt zu unterstützen...


LG,

M.


DocS73

RE: Kleine Anlage - Große Freude

#16 von Hartmudt ( gelöscht ) , 12.12.2017 12:30

@lernkern
Vielen Dank für deinen Beitrag. Finde die Idee sehr reizvoll. Glaube ich muss aber passen. Auch wenn ich viel Spaß am Bauen habe,
glaube ich dass das Projekt sonst sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Ich möchte gerne so schnell wie möglich die Anlage fertig haben.

Ja ich meine den ursprünglichen Plan aus Post Nr. 10.

@Michael
Ja ich werde wohl dem Händler mal einen Besuch abstatten. Ich glaube zwar nicht, dass ich da viel erreichen kann, aber ich möchte es in jedem Fall versuchen.


Hartmudt

RE: Kleine Anlage - Große Freude

#17 von lernkern , 13.12.2017 07:34

Moin.

Alles klar. Ich würde mich freuen, Bilder vom Bau und der Anlage zu sehen.

Viel Erfolg und Spaß dabei!

Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


 
lernkern
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.456
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Kleine Anlage - Große Freude

#18 von DocS73 ( gelöscht ) , 13.12.2017 23:09

Ich fürchte fast, du hast schon angefangen mit bauen ... trotzdem nochmal Nachschlag in Form von beiden Ideen kombiniert:


[attachment=2]SCARM - untitled.pdf[/attachment]


Die grosse Variante:
- rot: fällt weg von der ursprünglichen Platte (links unten 40x40cm am rechten Winkel, rechts 10x20cm)
- hellgrau: kommt dazu (40x70cm)


[attachment=0]SCARM - untitled_a.pdf[/attachment]


Die kleinere Variante, mit 1x R300 Bogen (hellorange)
- rot: fällt weg von der ursprünglichen Platte (40x40cm)
- grau: kommt dazu (40x40cm)

(Ist alles so gestaltet, dass ich dir alle Weichen zur Verfügung stellen kann.)


Screenshots 3D:


[attachment=1]snapshots.pdf[/attachment]


LG,

M.

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen

DocS73

RE: Kleine Anlage - Große Freude

#19 von Hartmudt ( gelöscht ) , 14.12.2017 00:22

Hallo zusammen,

da ich nicht wusste, ob man einen Thread für`s planen und fürs bauen zusammen nutzt, habe ich unter Anlagenbau DIESEN Thread eröffnet. Also zukünftig alles dort rein. Hoffe ich habe das soweit richtig gemacht

@Michael,
mensch da hast du dir ja nochmal richtig Arbeit gemacht! Wow! Du hast aber recht, heute habe ich angefangen zu bauen. Aber ich schaue mal ob ich ggf deine Neue Idee, die mir sehr gefällt, umsetzen kann bzw. eine Kombination aus beidem.


Hartmudt

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 157
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz