Willkommen 

RE: Piko 141 Parameter für ESU LokSound V4.0 M4

#1 von persus , 24.01.2018 16:07

Hallo zusammen,

ich habe mir letzte Woche eine neuwertige Piko 141 (Ep.IV in blau, #51514) in der Bucht für knapp €80 geschossen. Das geniale daran: Da drin steckt ein ESU LokSound V4.0 M4 (#66497). Der Verkäufer, eigentlich ein Profi-Verkäufer, hat wohl übersehen, dass darin ein Sound-Decoder drin steckt. Tja, Glück muss man eben auch mal haben.

Worum es mir hier eigentlich geht: Die Fahreigenschaften sind nicht so toll. Kann mir vielleicht jemand die passenden Parameter für die Fahreigenschaften der 141 "Expert" von Piko mitteilen? Ich habe gerade eine halbe Stunde gegoogelt und bin nicht fündig geworden.

Die Lok selbst ist übrigens ein Traum. Ich bin sehr zufrieden mit ihr. Das passende Sound-Projekt von ESU ist auch schon drauf. Fehlen nur noch die Fahrparameter.

Vielen Dank und viele Grüße
Pero


Gruß
Pero


 
persus
InterCity (IC)
Beiträge: 755
Registriert am: 04.06.2016
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Piko 141 Parameter für ESU LokSound V4.0 M4

#2 von moppe , 24.01.2018 16:13

Erstmals muss C4 auf der Lokplatine weg.

Danach muss du die motor einmessen, siehe 11.1.3. "Automatisches Einmessen des Motors" in die aktueller Anleitung.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.423
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko 141 Parameter für ESU LokSound V4.0 M4

#3 von persus , 24.01.2018 17:15

Hallo Klaus,

erstmal vielen Dank für die sehr schnelle Antwort. Guter Tipp, ich werde die Lok einmessen.

Eine Frage hätte ich aber noch. Zunächst, das mit dem Auslöten des Kondensators klingt schlüssig. Man liest es ja überall, wenn man sich ein wenig mit dem Digitalisieren älterer Loks beschäftigt. Auch in der Anleitung von ESU zu deren Decodern steht es geschrieben.

Und genau da rührt meine Frage her: Wieso liefert Piko die Platine dann mit Kondensator aus? Schließlich ist da ja eine standardisierte Schnittstelle für Digitaldecoder drin, also muss Piko davon ausgehen, dass da auch ein Digitaldecoder eingesteckt wird. Und es ist dem normalen Käufer eigentlich nicht zuzumuten, an dem Ding rumzulöten. Wäre es nicht einfacher, den Kondensator auf den Brückenstecker für den Analogbetrieb aufzulöten, als auf die Platine?

Komisch.

Viele Grüße
Pero


Gruß
Pero


 
persus
InterCity (IC)
Beiträge: 755
Registriert am: 04.06.2016
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Piko 141 Parameter für ESU LokSound V4.0 M4

#4 von persus , 24.01.2018 17:31

Zitat

Erstmals muss C4 auf der Lokplatine weg.



@Klaus: Vielen Dank für den super Tipp!

Der Kondensator ist jetzt raus und siehe da: Die Lok fährt super geschmeidig! Alleine das Entfernen des Kondensators reichte, um das Fahrverhalten perfekt zu machen. Es sind die Standardeinstellungen des Decoders eingestellt. Ein Einmessen erübrigt sich nunmehr.

Jetzt bin ich völlig perplex. Was soll das mit dem Kondensator? In der Bedienungsanleitung steht auch nichts davon. Wieso macht Piko seine Lok schlechter, als sie eigentlich ist?


Gruß
Pero


 
persus
InterCity (IC)
Beiträge: 755
Registriert am: 04.06.2016
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Piko 141 Parameter für ESU LokSound V4.0 M4

#5 von Oambegga Bockerl , 24.01.2018 19:36

Ich vermute mal, der Layouter von PIKO war früher mal Entstörspezialist bei der Deutschen Bundespost. Solch völlig bescheuerte Schaltungen habe ich vorher nirgends gesehen. [emoji85]🤦🏻‍♂️


Gesendet von iPod touch mit Tapatalk


Grüsse Thomas,

Roco Z21, cT/Tran ZF5/HR3,WLAN-Multimäuse, RocRail, HSI-88, Peco Streamline Code 75 Umbau auf 3-Leiter, nur DCC-Decoder von cT/Tran, Lenz, Tams, LDT und Zimo, Anlage Bad Reichenhall im Bau.


 
Oambegga Bockerl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.008
Registriert am: 26.10.2007
Ort: Passau
Gleise Peco Code 75 AC Umb.
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 und cT/Tran ZF5
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 163
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz