Willkommen 

RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#1 von Jürgen Moba , 01.02.2018 21:44

Hallo zusammen,
nach erledigter Planung mit super Unterstüzung einiger Stummis meiner Moba im vergangen Jahr, ist es endlich soweit.
Der Bau hat begonnen Hurraaaaaaaaaaaaa
Na ja, habe heute Nachmittag mit dem Unterbau angefangen.
Aber seht selbst.


Weitere Bilder und Berichte folgen natürlich.
Ach so wenn jemand etwas auffällt oder eine Besser Idee hat, bitte Melden.

Danke nochmal an alle die mir bis jetzt mit Rat und Tat geholfen haben.


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lokumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#2 von KaBeEs246 , 02.02.2018 13:28

Hallo Jürgen,

am besten gefällt mir die bereits fertiggestellte Hintergrundkulisse auf der rechten Wand,
Bin schon gespannt, wie du das Geplante umsetzt.
Viel Spaß
Hans


Meine Anlage Nettetal (Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


 
KaBeEs246
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.615
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrpott
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#3 von Jürgen Moba , 02.02.2018 21:29

Hallo zusammen,
da euch allen das Hintergrundbild so gut gefällt werde ich es wohl nicht überkleben.
Und ihr hab mich gleichzeitig auf eine Idee gebracht! Das Bild würde doch wunderbar zu der Insel Lummerland passen und das es jetzt die Emma von Märklin gibt bau ich halt eine Insel mit zwei Bergen .... ist doch toll oder


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lokumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#4 von edigate , 03.02.2018 12:43

Hi Jürgen,

ich häng mich hier auch mal rein und bin gespannt auf die nächsten schritte

Grüße,
Benedikt


Viele Grüße aus Südbaden,
Benedikt

Planung meiner Anlage in H0: hier
Und der Bau: hier


edigate  
edigate
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 02.01.2016


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#5 von Jürgen Moba , 03.02.2018 22:47

Hallo zusammen,
nach einem arbeitsreichen Samstag möchte ich euch noch 2 Bilder vom Bau präsentieren.
Wie ihr seht ist der Rahmenbau der rechten Anlagenseite ebene 0 für den Schattenbf. fertig.
Daran schließt sich rechts herrum auf höhe 235 der kleine " Anlagenteil Lummerland" an.


Entgegen der ursprünglichen Plannung wird der schmale Anlagenteil für den Nebenbf. ach den nenn ich ab jetzt Lummerland doch nicht als segment ausgeführt.
Der Platz vor dem Heizköper ist ausreichend zum entlüften, um den Thermostat zu wechseln und zur Not auch den Heizkörper zu wechseln.


Und wer gut aufgepasst hat, dem ist vielleicht hinten rechts in der Ecke das rechteckige Loch in der Wand aufgefallen.
Ich hab die Genehmigung für einen kleinen Durchbruch nach neben an bekommen. So können die Züge direkt in die "Lokwerstatt" auf den Schreibtisch fahren
So wünsche eine gute Nacht bis bald


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lokumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#6 von Spacerat , 04.02.2018 01:38

Schön einen weiteren Bau von Anfang mit anzusehen.
Wie Ich sehe hast du dich gegen das allseits beliebte Sperrholz entschieden .
Was für Holz und Maße hast du denn verwendet ?

Gruß Matthias


Spacerat  
Spacerat
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert am: 29.07.2017


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#7 von MTB_Rider , 04.02.2018 10:15

Werde deine Fortschritte auch mal mitverfolgen.

Und schon gibt es die erste Frage.
Was für Holz verwendest du für deinen Unterbau denn?

Beste grüße
Markus


Neubau Talheim: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=161932

Altmül ist Geschichte https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=144483


MTB_Rider  
MTB_Rider
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 396
Registriert am: 15.12.2016
Ort: Kreis Ludwigsburg, Ba-Wü
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Train Controller 9.0
Stromart Digital


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#8 von Jürgen Moba , 04.02.2018 11:52

Hallo,
schön das so viele zuschauen.

Sperrholz für den Rahmenbau ist mir einfach zu teuer.
Da ich schon einige Erfahrungen Heimwerkermäßig mit Holz gemacht hab, viel die Entscheidung für den Rahmenbau auf gehobelte Fichtenbretter 98mm hoch und 19mm breit. Die Verbindungen werden verleimt und mit mit 4x40 mm Spaxschrauben oder Metallwinkel mit durchgehenden Schloßschrauben hergestellt. Hält Bombenfest!
Sperrholz kommt für die Gleistrassen und Bahnhofsplatten zum Einsatz.
https://www.hornbach.de/shop/Schalbrett-...87/artikel.html


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lokumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#9 von Jürgen Moba , 04.02.2018 22:14

Hi
da bin ich heute nochmal.
Da es Wettermäßig wohl so richtiges Moba Wetter war, hab ich ein bisschen weitergebaut.
Hat richtig Spaß gemacht und locker von der Hand gegangen.

Zuerst war heute der linke Teil der Rahmenkonstrution fertig.


Dann habe ich mich an meine Steuerungszentrale gemacht. Da hat mich der Benedikt insperiert .
Hier eine der vielen Stellproben.


Ergebniss ganz ok, worauf ich dann meinen Holzrestestapel durchgewühlt habe und mir was passendes rausgesucht und zusammen gebaut habe.


Ist noch nicht ganz fertig. Die Ecken werden abgerundet, eine Leiste fehlt noch damit nix hinten runterrutscht, Kabeldurchführungren etc.
Das ganze Ding steht auf Rollen und soll dann ein wenig seitlich verschiebbar sein.

Im Hintergrund seht ihr vieleicht liegen schon die Sperrholzplatten für die Gleise der SBH. Damit gehts dann weiter.

Bis Bald


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lokumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#10 von Mottimuc , 04.02.2018 23:10

Hi Jürgen,


Dann stell ich mal meinen Fuß in die Tür, die Planung hatte ich auch mit Spannung verfolgt.
Schaut bisher sehr gut aus! Viel Spass weiterhin

viele Grüße Michael


________________________________
Planung einer neuen Anlage
(2L DC, OpenDCC von Fichtelbahn, Steuerung mit ITrain )
Hier gehts zur Anlage "Michelstadt"


Mottimuc  
Mottimuc
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 373
Registriert am: 08.12.2013
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#11 von Ludmilla132 , 04.02.2018 23:25

Hallo Jürgen

Glückwunsch zum gelungenen Start
Ich bin dabei

Freu mich auf mehr

LG René


erlaubt ist was gefällt
viewtopic.php?f=15&t=156507&p=1818753#p1818753


Ludmilla132  
Ludmilla132
InterRegio (IR)
Beiträge: 134
Registriert am: 30.11.2016


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#12 von Jürgen Moba , 06.02.2018 23:11

Einen schönen guten Abend zusammen,
es gibt Neuigkeiten.
Meine Digi Zentralr ist Fertig.

Zugiff vom PC zur CS3 klappt auch.

Dann sind die Sperrholzplatten an ihren Platz gekommen.
Die vorhandenen Gleise zusammengesteckt um mal zu sehen ob das mit der Planung stimmt.
rechter Teil SBH

linker Teil SBH

Obwohl noch keine Kabeldurchführungen gebohrt sind, der Kabelkanal für die Verdrahtung fehlt, die Montageplatten für die Decoder festgeschraubt werden müssen, die Sperrholzplatten an den Gleisverlauf angepasst werden, halt alles von der Rahmenkostrution runter muss, konnte ich es einfach nicht sein lassen ein paar Züge auszupacken. Dem Spieltrieb sei dank .



bis bald


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lokumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#13 von edigate , 10.02.2018 11:16

[quote="Jürgen Moba" post_id=1791456 time=1517778879 user_id=31791]
Dann habe ich mich an meine Steuerungszentrale gemacht. Da hat mich der Benedikt insperiert .
[/quote]

Hey Jürgen,
doch nicht etwa ich? ops:

Danke für deinen Tipp mit den Rückmeldern, dass ist ein sehr guter Hinweis.

Viel Erfolg weiterhin

VG


Viele Grüße aus Südbaden,
Benedikt

Planung meiner Anlage in H0: hier
Und der Bau: hier


edigate  
edigate
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 02.01.2016


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#14 von tobi_bahner , 10.02.2018 13:56

Hi Jürgen,

schön, dass du mit deinem Bau starten konntest. Habe mir deinen Plan angeschaut und muss sagen, dass er sehr gut gelungen ist. Deine Unterkonstruktion sieht ebenfalls viel versprechend aus. Werde auf jeden Fall dabei bleiben

Dein aufgeleister Fuhrpark ist auch genau mein Geschmack

Wie hast du deine Rückmelder geplant? Nimmst du einen pro Abschnitt oder mehrere? Ich verwende nämlich nur einen und melde über den Mittelleiter zurück (M-Gleis). Wenn die Bremsverzögerung richtig programmiert ist, bleibt die Lok auch immer am gleichen Punkt (+/- 10mm)stehen.

Viele Grüße und viel Spaß beim weiterbauen.
Tobi


Lebe im Moment, freue dich auf die Zukunft


tobi_bahner  
tobi_bahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 241
Registriert am: 01.05.2016
Stromart DC


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#15 von Jürgen Moba , 11.02.2018 12:08

Hi Tobi,
danke für die Blumen.
Ich plane die Gleise die in einer Richtung befahren werden wie die im SBF mit 2 Rückmelder pro Block.
Gleise die in beiden Richtungen befahren werden bekommen 3 Rückmelder pro Block.
Die Anlage will ich mit Tc und manuell steuern.


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lokumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#16 von Patrick-M , 14.02.2018 20:09

Hallo Jürgen ,

Interessantes Projekt ... auf ähnlichem Stand wie meines
Sieht alles sehr solide aus bisher , da Klinke ich mich mal gleich ein und freue mich auf mehr

Viele Grüße aus Hamburg

Patrick


Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563


Patrick-M  
Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 639
Registriert am: 24.10.2015


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#17 von Jürgen Moba , 16.02.2018 20:47

Hallo zusammen,
hier kommt ein weiters Update zum Baufortschritt.
Kabeldurchführungen sind gebohrt und Kabelkanal angeschraubt. Ringleitung zur Steomversorgung des SBH verlegt.


Als nächstes wurden die passend gesägten Sperrholzplatten aufgeschraubt und mit 2 Lagen Trittschalldämmung versehen.
Als Kleber habe ich Teppischbodenfixierung verwendet. Hält super, günstig, bleibt Flexiebel, Lösemittelfrei auf Wasserbasis.

Dann sind einige Stunden vergangen bis ich den Gleisplan des SBF in der CS3 hatte. Trotz eingabe am PC und Maus total beschi........ flaster:
Die Gleisverbindungen zwischen den Weichen und Gleisstücken hinzubekommen ist das Letzte. Sehr selbst:

Ich hoffe nur das Gleisbild zeichnen geht mit Traincontroler besser.
So jetzt habe ich noch 2 Bilder vom aktuellen Stand: Weichen sind angeschlossen. Bin an den Rückmeldern dran. Insgesammt 32 für den SBF. Da bin ich noch etwas beschäftigt.

Makierung der Rückmelderisolierungen:


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lokumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#18 von Andy_1970 , 16.02.2018 21:54

Hallo Jürgen,
bin gerade in Deinen Thread gestolpert und habe mir deshalb auch die Planungsphase Deiner Anlage angeschaut.
Dein Anlagenkonzept verspricht abwechslungsreichen Betrieb und der Unterbau sieht solide gebaut aus!
Die Basis für eine tolle Anlage ist somit geschaffen!
Werde die weiteren Entstehungsphasen Deiner Anlage gespannt mit verfolgen und freue mich auf die nächsten Baufortschritte!


Viele Grüße
Andy

H0-Projekt Ottbergen: viewtopic.php?f=64&t=126993&p=1417767#p1417767
hier geht´s zum aktuellen N-Projekt Dreyenbeck: viewtopic.php?f=15&t=139390


 
Andy_1970
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.581
Registriert am: 30.07.2015
Ort: Rheinland
Spurweite N
Stromart DC, Digital


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#19 von Donautal , 16.02.2018 22:00

Ich kämpfe damit, von einer alten Anlage die Verkabelung regelrecht in Ordnung zu bringen.
Hut ab vor Deinem sehr planerischen und strukturierten Vorgehen.
Da ist alles durchdacht und geplant und so dann auch gemacht. Respekt!!!
Ich bleibe dran.


Eine 50 Jahre alte, über 30 Jahre abgebaute (und somit nicht bespielte) Anlage wird für die nächste Generation wieder restauriert.
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156146

Mein echter Name: Michael - sofern ich es unter einem Posting mal vergesse


 
Donautal
InterCity (IC)
Beiträge: 539
Registriert am: 07.01.2018


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#20 von edigate , 17.02.2018 09:13

Hey Jürgen,

Donnerwetter - jetzt gibst du aber Gas. Du hast mich sogar überholt

Frage: die Verkabelung der Weichen von Decodern zum Antrieb. Hast du dir die Kabel selbst gebaut oder Verlängert? Oder wie gehst du hier vor?

Viele Grüße,
Benedikt


Viele Grüße aus Südbaden,
Benedikt

Planung meiner Anlage in H0: hier
Und der Bau: hier


edigate  
edigate
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 02.01.2016


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#21 von Jürgen Moba , 17.02.2018 12:02

Hallo Benedikt,
die Kabel der Weichenantriebe werden mit 0,5mm2 in den entsprechenden Farben verlängert.
Bilder sagen mehr als Worte:

Wenn du noch Kabel benötigst habe ich was für einen super Preis für dich. https://mosel-elektro.de/kabel-u.-leitun...----69887.html#

Das ich weiter bin als du glaub ich nicht, es sind 8 Weichen angeschlossen und 3 Rückmelder.
Bis bald


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lokumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#22 von Jürgen Moba , 17.02.2018 22:08

Hallo stummis,
nach einem schönen Samstagabend und einem Nachmittag unter der Anlage mach ich einfach nochmal den PC an.
Der äußere Kreis des SBF ist Fertig inc. den 8 Rückmelder für die 4 Blöcke.
Auf der rechten Seite ist zum Rundfahren eine Kehre.


Jetzt wird erst mal das Stellwerk in TC gezeichnet um mal mit einigen Loks Probefahrten machen, um zu sehen ob die Einteilung (Bremsabschnitt und Halteabschnitt) der Rückmelder in den Blöcken grob passt. Noch sind Änderungen an den Rückmeldern sehr einfach möglich. Wenn es dann passt werden die anderen 4 SBF Gleise aufgebaut. Feinabstimmung und Bremausgleich mit TC kommt später dran.


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lokumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#23 von cs67 , 17.02.2018 23:01

Hallo Jürgen,

du legst hier ja ein mächtiges Tempo vor. Nachdem ich in der Planung von Dir und Benedikt an der ein oder anderen Stelle involviert war ... ist es an der Zeit auch hier meine Fuß in die Tür zu stellen.

Das schaut bisher alles sehr solide, durchdacht und professionell aus
Macht richtig Spaß, die Anlagen, die man bisher nur aus den WT-Planungen kennt, nun in Natura wachsen zu sehen. Weiter so
Auch deine Steuerungszentrale ist - dafür dass sie aus Restholz gefertigt ist - recht hübsch geworden. Vielleicht hast du ja noch einen Holzposten
übrig für mich

Das Stellbild in TC lässt sich bestimmt einfacher gestalten als auf der CS3. Mir ging es nach etwas Einarbeitung ins Programm eigentlich ganz gut
von der Hand.

Zum jetzigen Baustand werfe ich mal noch zwei-drei Fragen in den Raum:
Hast du die Sperrholzplatten unter den Weichen ausgesägt, damit du im Reparaturfall die Antriebe von unten tauschen kannst ?
Frage nehm' ich zurück ... hab's auf dem Bild von heute mittag gerade gesehen ... du hast
Hast du die Endschalter der Märklin-Antriebe ausgebaut/überbrückt. Ohne diese Maßnahme sind die Dinger etwas störanfällig
Hast du die für die Rückmeldungen isolierten Gleisabschnitte mit dem "Diodentrick" versorgt ? Beim C-Gleis kannst du die Diode ja
direkt im Gleiskörper einbauen.


Herzliche Grüße
Christoph

Jägersburg -C-/K-Gleis Anlage 675x420
Planung - Baubericht


 
cs67
InterCity (IC)
Beiträge: 827
Registriert am: 14.11.2015
Gleise Märklin K-/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3 / z21 / Traincontroller Gold / LDT / QDecoder
Stromart AC, Digital


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#24 von PattePansen , 18.02.2018 03:39

klink mich hier auch mal ein...sieht schonmal sehr interessant aus...bin gespannt auf weitere Fortschritte...


Grüße Patrick

Schau doch mal vorbei...
Über Kommentare, Anregungen usw. freue ich mich sehr.
Meine MoBa in Spur N...klein Schulzendorf


 
PattePansen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.12.2017
Homepage: Link
Ort: Berliner Speckgürtel
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000 und TC9
Stromart Digital


RE: HO L-Anlage 5,20 x 2,60 der Bau. Es geht endlich los!

#25 von Jürgen Moba , 18.02.2018 11:42

Hallo Christoph,
schön wieder von dir zu hören (lesen).
Da ich ja schon einige Zeit hier im Forum unterwegs bin hab sehr viel dazu gelernt.
Als "alter" Elektriker ist mir das Problem mit den Endschaltern, die die Induktionsspannung durch das Abschalten von Magnetspulen auf dauer nicht so gut vertragen bekannt.
Aber von dem Diodentrick habe ich noch nix gehört. Für die Rückmelder habe ich die Außenschiene in der nötigen Länge Isoliert und ans S88 Angeschlossen.

Bin sehr gespannt auf die Antwort, was es mit dem Diodentrick auf sich hat.


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lokumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


   

H0 Talheim - Update 2021
RE: Re: Kellerhausen vers. Michelstadt a.K. Zugänge und Unterbrechung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 173
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz