RE: ArCoMora - Arduino DCC-Decoder + LocoNet

#1 von FlorianG , 04.02.2018 11:41

Hallo,
hat schon jemand Erfahrung mit dem ArCoMora-Projekt https://arcomora.wordpress.com/?
Es sind DCC-Decoder für Signale und Weichen auf Arduino-Basis, es gibt inzwischen auch schon einen Loco-Net-Rückmelder.
Das ganze ist über den PC Konfigurierbar, die Arduino IDE wird nicht benötigt.
Neben dem Arduino wird nur entweder eine kleine Schaltung bentigt, oder ein Shield, das inkl. der Teile nur 3,95 EUR kostet.


Viele Grüße,
Florian


FlorianG  
FlorianG
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 23.11.2014
Gleise C-Gleis
Steuerung Mobile Station 2, CAN-Interface Eigenbau
Stromart AC, Digital


RE: ArCoMora - Arduino DCC-Decoder + LocoNet

#2 von Bodo , 05.02.2018 08:50

Hallo Florian,

hab´s mal überflogen - liest sich solide durchdacht. Allerdings frage ich mich immer, warum man "Kunden" mit dem Argument lockt, dass die Arduino-IDE nicht benötigt wird. Wer einen Arduino kauft, ein Shield zusammenlötet, die Konfigurationssoftware installiert, sich in die Konfigurationslogik einarbeitet ... der sollte doch auch in der Lage sein, die Arduino-IDE zu bedienen, wenn das Coding hinreichend übersichtlich gemacht ist.
Für mich erweckt das den Eindruck, dass man das Coding eben nicht veröffentlichen will (was ja auch berechtigt sein mag, aber der Grundidee des Arduino etwas widerspricht). Ich würde eben entweder ein Fertigprodukt kaufen, oder selbst machen - aber mich bei einer "Bastellösung" nicht an einen Software-Lieferanten binden wollen.

Also wenn Deine Frage sich ausdrücklich auf "Erfahrung" bezieht, dann kannst Du meine Antwort einfach ignorieren ... falls "Eindruck auf Grund von Erfahrung" erlaubt ist, habe ich ihn damit kundgetan .

Viele Grüße, Bodo


Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)

Meine Anlage - Meine Dauerbaustelle
Platinen für Modellbahn- und Arduino-Anwendungen


 
Bodo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.476
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis, Lenz 0
Spurweite H0, 0
Steuerung MS2 & CS2
Stromart Digital


RE: ArCoMora - Arduino DCC-Decoder + LocoNet

#3 von FlorianG , 05.02.2018 16:38

Also die Sketches werden mitgeliefert.
Leider habe ich gerade keine Zeit, so in 1-2 Monaten kann ich mich wieder damit beschäftigen. Bis dahin werde ichwohl zumindest so ein Shield zusammen bauen. Das kann ich ja auch für andere Selbstbau-DCC- Decoder verwenden. Es hat den Optokoppler für die Trennung des Signals und bietet vernünftige Schraubverbindungen für die Anschlüsse.


Viele Grüße,
Florian


FlorianG  
FlorianG
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 23.11.2014
Gleise C-Gleis
Steuerung Mobile Station 2, CAN-Interface Eigenbau
Stromart AC, Digital


RE: ArCoMora - Arduino DCC-Decoder + LocoNet

#4 von MicroBahner , 05.02.2018 17:21

Zitat

Also die Sketches werden mitgeliefert.

Hallo Florian,
wo hast Du das gesehen?
Ich habe bisher nur gesehen, dass die Sketche bei der Installation der Software als hex-Files dabei sind, und mit mitgelieferten Batch-Dateien auf den Arduino geladen werden können. Also eher so, wie Bodo vermutet hat.


viele Grüße
Franz-Peter
Die Eisberg-Reste
Ein 'elektromechanisches' Stellwerk
Der (ehemalige) 'Eisberg'


 
MicroBahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.844
Registriert am: 28.11.2012
Ort: Mittelfranken
Gleise Tillig Elite
Steuerung Eigenbau
Stromart Analog


RE: ArCoMora - Arduino DCC-Decoder + LocoNet

#5 von FlorianG , 05.02.2018 17:28

Hallo,
ich hab die Software installiert. Unter Eigene Dateien/Arcomora sind dann die Sketche (hab beim Entwickler nachgefragt)
Ist übrigens kein OpenSource.


Viele Grüße,
Florian


FlorianG  
FlorianG
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 23.11.2014
Gleise C-Gleis
Steuerung Mobile Station 2, CAN-Interface Eigenbau
Stromart AC, Digital


RE: ArCoMora - Arduino DCC-Decoder + LocoNet

#6 von MicroBahner , 05.02.2018 18:00

Danke für die Info. Da hatte ich nicht geschaut.


viele Grüße
Franz-Peter
Die Eisberg-Reste
Ein 'elektromechanisches' Stellwerk
Der (ehemalige) 'Eisberg'


 
MicroBahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.844
Registriert am: 28.11.2012
Ort: Mittelfranken
Gleise Tillig Elite
Steuerung Eigenbau
Stromart Analog


RE: ArCoMora - Arduino DCC-Decoder + LocoNet

#7 von Pfiff , 19.06.2021 08:34

Moin,

ich hatte vor einer ganzen Weile mal mit ArCoMora rumgespielt.
Die Grundlagen für die Schaltung ist wie bei allen anderen Adrunino DCC Projekten die Gleiche, deswegen habe ich mir das mal angesehen.

Ich persönlich finde die Idee zwar gut und ArCoMora funktioniert auch, aber ich persönlich war davon nicht überzeugt.

Das Setup über die CLI ist gut und ziemlich selbsterklärend.
Das Hochladen klappt auch gut.

Am Ende hat mich nur gestört, das ArCoMora sich nur für Signale eignet und ein bisschen Unflexibel ist.
Von den ganzen zusätzlichen Desktop Icons die ArCoMora anlegt ganz zu schweigen...

Ich bin am Ende doch bei MicroBahners DCC Zubehördecoder gelandet, weil dieses einfach flexibler ist und mit der normalen Arduino IDE auskommt.

Grüße
David


 
Pfiff
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert am: 11.04.2021
Ort: Uelzen
Gleise G in Messing / N in Minitrix
Spurweite N, G
Steuerung Laptop, Roco MultiMaus WLAN, Z21 App...
Stromart Digital


RE: ArCoMora - Arduino DCC-Decoder + LocoNet

#8 von rainynight65 , 19.06.2021 11:16

Ich habe die Arcomora ArLoco Rückmelder im Einsatz (bislang zwei Stück) und bin sehr zufrieden mit dem, was sie leisten. Dass die Software nicht Open Source ist, damit kann ich leben, zumal der Anbieter das augenscheinlich nicht als Profitgeschäft betreibt.

Ich werde mir auf jeden Fall noch den Zubehördecoder von Arcomora anschauen.

@Pfiff: Arcomora eignet sich definitiv nicht nur für Signale. Arsigdec ist der Signaldecoder, Mardec der Zubehördecoder, oder man hat beides im DCCNext. Signal- und Zubehördecoder benutzen den gleichen Arduino-Shield.


Grüsse aus Australien

Alex

Meine australischen Modelle


 
rainynight65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 474
Registriert am: 02.10.2018
Ort: QLD, AU
Gleise Peco Code 100
Spurweite H0
Steuerung ECoS 50210, Mobile Control II, ArCoMoRa, iTrain
Stromart Digital


RE: ArCoMora - Arduino DCC-Decoder + LocoNet

#9 von PeetBr1 , 18.10.2022 20:55

Hi, ich weiß das der Fred alt ist, möchte aber trotzdem meinen Senf dazu geben...
Die Software für die Signale beinhaltet die meisten Signalbilder ... daher brauch die Zubehördecodersoftware das nicht können... die Zubehördecoder Software lässt sich wirklich einfachst konfigurieren, das man mit der weiche dann auch ein Relais steuern kann welches die Herzstückpolarität schaltet. Wenn man dazu den DCC Next Decoder als Hardware gebastelt hat... kann man bei der Ausgangsbelegung zum Beispiel 8 Servoausgänge löten und die restlichen Ausgänge mit einer Schraubklemme ausrüsten... damit kann man dann 8 Weichen mit Servo betätigen und zu den Jeweiligen weichen noch ein Relais ansteuern für die Herzstücke.... Ach ja... der Quelltext der Software ist auch offen ... lohne aber nicht daran rumzuschrauben, weil das System so schon rund läuft...
Ich steh drauf. Ich drucke die Gehäuse mittlerweile selber und die Decals dazu habe ich mir auch als wasserschiebe bilder realisiert.


Gruß aus dem sonnigen Köln

wünscht

Peter Brinkmann


guy1846 hat sich bedankt!
PeetBr1  
PeetBr1
InterRegio (IR)
Beiträge: 218
Registriert am: 28.02.2013
Ort: Köln
Gleise Tillig, Peco, Roco
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   

Arcomora/ Schaltdecoder auf Arduino Basis
Frage zu Wintrack (16) 3D Ansicht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz