RE: Märklin My World Zug umbauen, dumme Idee oder machbar?

#1 von iGELig , 11.02.2018 00:06

Moin!

Meine beiden Söhne (6 und 3) haben gerade ihre erste Modellbahn-Anlage bekommen. Sie haben bisher nur diese batteriebetriebenen My World Züge von Märklin, die für ihr Alter einige Vorzüge haben, allem voran natürlich, dass die Modelle so einfach gehalten sind, dass da auch bei groben Umgang nicht gleich etwas abbricht. Gesteuert wird mit Infrarot.

Und genau das wird wohl bald zum Problem werden: Denn auf unserer Anlage gibt es doch einiges an Tunnelstrecke, und sobald ich mit dem Landschaftsbau hinterher komme, wird es das wohl gewesen sein mit Steuern im Untergrund. Zudem sind die Akkus bei ihrem Konsum doch recht schnell leer, es gibt nur drei Fahrstufen pro Richtung und der Motor ist nicht lastgesteuert, daher fährt der Zug in der Kurve oder Steigung merklich langsamer als geradeaus in der Ebene.

Da hatte ich die Idee, die Züge zu digitalen Zweileiter-Zügen umzubauen (Wir fahren auf Trix-C-Gleis). Ich hatte mir das anfangs einfach vorgestellt, einfach ein oder zwei Achsen durch normale Achsen mit Stromabnehmern tauschen, nen einfachen Digital-Dekoder dran und ab gehts.

Aber ist das so einfach? Kann man erkennen, ob der Motor einfach so an einen Dekoder angeschlossen werden kann? Ich hab kein Problem, einen Bausatz zusammen zu löten (tippe gerade auf einer selbstgelöteten ErgoDox-Tastatur), aber alles darüber hinaus (Ströme berechnen, Schaltungen entwickeln etc) habe ich vergessen bzw. nie gekonnt. Aktuell sind da (im fest gekoppelten zweiten Wagen) 4 AA-Akkus drin, die soweit ich es gesehen habe, in Reihe geschaltet sind. Auf dem Motor ist leider keine Beschriftung dran. Fotos des Innenlebens habe ich angehängt.

Was haltet ihr davon?

Danke!

Anhang entfernt. Anleitung zum Einstellen von Bildern beachten!! -Moderation-


iGELig  
iGELig
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 22.10.2017
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Märklin My World Zug umbauen, dumme Idee oder machbar?

#2 von Kugellager , 13.02.2018 18:49

Dem Motor ist es egal, ob er den Strom von den Batterien oder dem Decoder bekommt. Einfach die jetzigen Kabel ablöten und die neuen vom Decoder anlöten.
Beim Decoder dann aber die Motorspannung deutlich reduzieren, da dein Motor nur mit 6V (4x 1,5V) arbeitet, Decoder aber auf dem Motorausgang 12 V bereitstellen.

Wie möchtest du die Radschleifer an den Drehgestellen befestigen?


Gruß Alexander

Wenn die Freundin vom Lokführer mit dem Busfahrer schläft, ist das dann Schienenersatzverkehr?


Kugellager  
Kugellager
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert am: 02.03.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 223
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz