An Aus


RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#1 von Freizeitbahner ( gelöscht ) , 22.09.2007 10:25

Hallo,

jetzt geht es aber ab! TRIX bringt ja in Ep.V sowohl die 185.2 als auch die 146.2 in maßstäblicher Ausführung. Es werden wohl perfekt umgesetzte Lok-Modelle werden, kein Vergleich zu den billig wirkenden Metall-Klumpen von Märklin H0. Da stören mich bis heute die billig anmutenden Scheinwerfereinfassungen, die fehlenden Trittleitern zu den Führerständen und die "Wäscheleinen" auf dem Dach.
Nun hab ich eine Frage: Wie lang wird die TRIX-Lok denn sein bzw. ist sie im Vergleich mit einer Märklin-101er oder 111er oder 143er um so viel länger? Das Märklin die Lok für AC ebenfalls bringen wird, ist wohl nicht drin angesichts der vorhandenen Billig-Variante
Auch die angekündigten neuesten Dostos incl. dem neuentwickelten Steuerkopf begeistern mich. Aber auch da scheitert der Lichtwechsel am Steuerwagen beim Einsatz im AC-System.
Tja...jetzt müßte man DC-Fahrer sein

Schöne Grüße

Freizeitbahner


Freizeitbahner

RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#2 von Ralf Wittkamp , 22.09.2007 10:44

Hallo.
Da diese Themen nun schon in verschiedenen Threads angesprochen wurden, hier noch mal ein Link zu den Prospekt-Scans

http://drehscheibe-online.ist-im-web.de/....php?10,3470370

Laut Prospekt soll die Lok 217,2 mm lang werden. Mittlerweile gibt es die Prospekte wohl auch als PDF auf der Trix Homepage.


Die Doppelstockwagen werden nicht! für Märklin kommen (Zitat Trix Produktmanager). Es gibt da Probleme wegen der sehr tief liegenden Wagenkästen. Meines Wissens gab es auch die Tillig und/oder Sachsenmodelle Doppelstockwagen vom Werk aus nicht für AC.


mfG
Ralf Wittkamp


Ralf Wittkamp  
Ralf Wittkamp
InterCity (IC)
Beiträge: 760
Registriert am: 06.05.2005
Spurweite H0, 0
Stromart DC, Digital


RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#3 von pepinster , 22.09.2007 11:01

Hallo Ihr Märklinisten !

Was geht Euch eigentlich Trix an? Habt Ihr Euch in den letzten paar Jährchen zu sehr daran gewöhnt, Trix als 2. Märklin Sortiment zu betrachten?

Wenn dem neuen Management eine Einsicht gelungen ist, dann die, dass man in DC-Markt mit kompromissbehafteten Märklin Ablegern im 21. Jh. kein Geld mehr verdienen kann.

1:87 ist der Trend, alles andere wird kurz oder lang zumindest im DC-Sektor zum Hobby-Sortiment. Und die Rücksichtnahme bei Trix auf AC Kunden mit alten 5117-M-Weichen tendiert eindeutig gegen Null.

Ob das auch gut so ist, werden erst die Verkaufszahlen zeigen.

Gruss von
Axel


Gleise mit Mittelleiter sind keine Schande!
1.: Trix Express Minianlage: Fahrzeuge nach deutschen (Epoche III) und englischen Vorbildern (TTR)
2.: in Planung neue H0 Anlage C-Gleis mit Pukos: MM Digital, Fahrzeuge von SNCB, CFL, SNCF bevorzugt


 
pepinster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.893
Registriert am: 02.08.2006


RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#4 von JSteam ( gelöscht ) , 22.09.2007 11:29

Hallo,

Zitat
Die Doppelstockwagen werden nicht! für Märklin kommen (Zitat Trix Produktmanager). Es gibt da Probleme wegen der sehr tief liegenden Wagenkästen.


tja, leider. Die kollidieren mit den Antrieben (7549) an den Weichen, auch bei schlanken Weichen, sofern die Antriebe im Abzweig angesteckt sind. Wer seine Weichen mit Unterflurantrieben ausgestattet hat, der dürfte die Wagen einsetzten können. Ich habe das mal mit den Tillig Dostos probiert.
Das Umrüsten eines Steuerwagens auf Mittelleiter wäre kein Problem


JSteam

RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#5 von InterCityNight , 23.09.2007 18:43

"...Habt Ihr Euch in den letzten paar Jährchen zu sehr daran gewöhnt, Trix als 2. Märklin Sortiment zu betrachten?..."

Naja, nichts anderes war es.

Hatte ich direkt im Gefühl, daß diese Wagen eventuell nicht für M-H0 kommen werden. M hat doch gerade erst einen neuen Masstab für seine H0-D-Zug-Wagen erfunden. Das wäre ja schon wieder eine Änderung gewesen. Übrigens nur nebenbei angemerkt: Ich kenne aus meiner Göttinger Zeit die ICE nur in den Zusammenstellungen

4xA Rest. 6xB (Linie 3 um 1994)
4xA Rest. 7xB (Linie 3 bis 2006 und heutige Redesign-Garnituren)
3xA Rest. 8xB (alle sonstigen Linien)

aber

4xA Rest. 8xB (15-teilig) habe ich nie wahrgenommen, diese Zusammenstellung gab es vielleicht für sehr kurze Zeit vereinzelt, war aber zu keiner Zeit ICE-typisch.

Abgesehen davon sind solche Bandwürmer wohl selbst für Ausstellungsanlagen zu lang. Den RE finde ich super, ob der ICE aber gut über den Ladentisch gehen wird??? Ich wünsche Trix viel Glück.

Gruß, Olaf


"Äußerlich bin ich völlig ruhig, aber innerlich schlage ich oft die Hände überm Kopf zusammen!" (Heinz Erhardt)


InterCityNight  
InterCityNight
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 09.11.2006
Spurweite Z
Stromart AC


RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#6 von Robert ( gelöscht ) , 23.09.2007 19:05

Zitat von JSteam
Hallo,

Zitat
Die Doppelstockwagen werden nicht! für Märklin kommen (Zitat Trix Produktmanager). Es gibt da Probleme wegen der sehr tief liegenden Wagenkästen.


tja, leider. Die kollidieren mit den Antrieben (7549) an den Weichen, auch bei schlanken Weichen, sofern die Antriebe im Abzweig angesteckt sind. Wer seine Weichen mit Unterflurantrieben ausgestattet hat, der dürfte die Wagen einsetzten können. Ich habe das mal mit den Tillig Dostos probiert.
Das Umrüsten eines Steuerwagens auf Mittelleiter wäre kein Problem




Ist mir doch wurscht, ob Mä oder Trix oder nicht oder weis ich was Habe (schlanke) K- Weichen mit Unterflurantrieb. Bis jetzt noch nie mit diesen "Fremdprodukten" auf meiner Anlage Probleme gehabt. Naja, vielleicht bleiben die auf den Pukos der Weichen hängen. Aua, nicht schlagen!

Robert


Robert

RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#7 von Gast , 23.09.2007 19:22

Hallo Olaf,

das mit den 4A im ICE ist die Hoffnung der DB. Meist sind aber nur3A gereiht und ein 801er ist als B beschriftet und auf der B-Seite des BR gereiht. Da sitzt man richtig großzügig.

Der Grund ist einfach: Die Firmen haben die Abnahme von 1.Klasse-Tickets praktisch eingestellt. bei uns wird überhaupt keine 1.Klasse mehr ausgegeben, alle müssen 2.Klasse fahren oder evtl auch fliegen. So erging es mir, der Flug mit LH war im Sparpreis weitaus billiger als die Bahnfahrt 2.Klasse und da ist die zusätzliche Hotelnacht nicht gerechnet.

Wolfgang



RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#8 von Juli K. ( gelöscht ) , 23.09.2007 19:32

@ Freizeitbahner

Darf ich mal anmerken, daß mir Deine Beiträge aufgrund ihrer Polemik oft unangenehm auffallen?

Typisch dafür ist dieser Satz:

+++....kein Vergleich zu den billig wirkenden Metall-Klumpen von Märklin H0. Da stören mich bis heute die billig anmutenden Scheinwerfereinfassungen, die fehlenden Trittleitern zu den Führerständen und die "Wäscheleinen" auf dem Dach. ++++


Die als "Metall-Klumpen" verunglimpften Modelle der BR 185/146 "wirken" nicht nur billig. Sie sind es auch. Es handelt sich um HOBBY-Modelle für 80 bis 90 EUR. War Dir das denn noch nicht aufgefallen?

Gerade Du, lieber Freizeitbahner, beschwerst Dich doch oft (genauso polemisch) über die hohen Preise, wenn ich mich richtig entsinne. Was hast Du dann hier für ein Problem mit preisbewußtem, d.h. billigem, Modellbau? Ich denke, daß die eigenen Ansprüche im Verhältnis zur eigenen Zahlungsbereitschaft stehen sollten. Und umgekehrt.


Juli K.

RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#9 von Freizeitbahner ( gelöscht ) , 23.09.2007 20:14

Zitat von Julia Kentner
@ Freizeitbahner

Darf ich mal anmerken, daß mir Deine Beiträge aufgrund ihrer Polemik oft unangenehm auffallen?

Typisch dafür ist dieser Satz:

+++....kein Vergleich zu den billig wirkenden Metall-Klumpen von Märklin H0. Da stören mich bis heute die billig anmutenden Scheinwerfereinfassungen, die fehlenden Trittleitern zu den Führerständen und die "Wäscheleinen" auf dem Dach. ++++


Die als "Metall-Klumpen" verunglimpften Modelle der BR 185/146 "wirken" nicht nur billig. Sie sind es auch. Es handelt sich um HOBBY-Modelle für 80 bis 90 EUR. War Dir das denn noch nicht aufgefallen?

Gerade Du, lieber Freizeitbahner, beschwerst Dich doch oft (genauso polemisch) über die hohen Preise, wenn ich mich richtig entsinne. Was hast Du dann hier für ein Problem mit preisbewußtem, d.h. billigem, Modellbau? Ich denke, daß die eigenen Ansprüche im Verhältnis zur eigenen Zahlungsbereitschaft stehen sollten. Und umgekehrt.



Hallo, Julia Kentner,

wenn Du mir schon an den Karren fährst, darf ich vielleicht mal anmerken, daß mir Deine Beiträge insofern oft unangenehm auffallen, als daß Du aufgrund Deiner "Besserwisserei" relativ schnell und einfach mit anderen Forenteilnehmern aneinanderprallst. Für mich wirkst Du wie eine Überemanzipierte (sorry, kann mich auch täuschen ), die meint, den Männern hier sagen zu müssen, wo es langgeht...so eine Frau kenne ich übrigens auch, die hat auch den gleichen Vornamen wie Du...unser Julschen

Zurück zu Deinem Vorwurf: Ich habe NIE behauptet, ein Problem mit billigem Modellbau zu haben...also laß doch bitte Deine Unterstellungen hier, die oft genug nicht zum Thema gehören. Ich habe auch eine Meinung, und eine solche darf hier bekanntlich jeder Teilnehmer zum Besten geben. Natürlich kann durchaus sein, daß Dir meine Meinung nicht passt...ich werde Dich deswegen auch vorher nicht um Erlaubnis fragen Deswegen brauchst Du auch nicht einen sinnlosen Beitrag wie den jetztigen abgeben, den eh keine *** interessieren dürfte.

So, jetzt würde ich auch ohne Dich gern wieder zur Tagesordnung übergehn, oder wie sehn das die Anderen hier :

Schöne Grüße

Freizeitbahner


Freizeitbahner

RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#10 von Herr Maus ( gelöscht ) , 23.09.2007 20:27

Hallo,

bei der 146.2 ist es ja relativ einfach: Wenn die neue Lok von Trix nicht für Märklin kommt, kaufe ich mir eben die 146.2 von Roco, da ist das kein Problem

Die neuen maßstäblichen Dostos von Trix müssten ja auf C-Gleisen einwandfrei laufen, nötigenfalls tauscht man die Achsen. Weichenstellhebel und -laternen lassen sich ja im Bedarfsfall schnell demontieren, Antriebe sind da sowieso immer unterflur eingebaut
Auf diese Wagen freue ich mich schon.

Viele Grüße,
Andreas


Herr Maus

RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#11 von digilox1 ( gelöscht ) , 23.09.2007 20:46

Hallo Julia,

Zitat
Die als "Metall-Klumpen" verunglimpften Modelle der BR 185/146 "wirken" nicht nur billig. Sie sind es auch. Es handelt sich um Hquote]OBBY-Modelle für 80 bis 90 EUR. War Dir das denn noch nicht aufgefallen?



Für diese Preise sind anderswo Premium-Loks erhältlich, allerdings ohne kastrierte Billigdecoder.

Es ist einfach eine Sache der Gewohnheit geworden, die geforderten Preise als normal anzusehen, weil sich viele Leute den Suchtcharakter ihres Hobbies nicht einzugestehen vermögen, a) und sie sich wg.
Markentreue oder "Anlagenthematik" gegen die Infektion durch Informationen zur Preisgestaltung des Angebots anderer Märkte immunisieren, b).

Gruss,
Manfred


digilox1

RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#12 von Freizeitbahner ( gelöscht ) , 23.09.2007 21:56

Zitat von Remsbahner
Hallo,

bei der 146.2 ist es ja relativ einfach: Wenn die neue Lok von Trix nicht für Märklin kommt, kaufe ich mir eben die 146.2 von Roco, da ist das kein Problem

Die neuen maßstäblichen Dostos von Trix müssten ja auf C-Gleisen einwandfrei laufen, nötigenfalls tauscht man die Achsen. Weichenstellhebel und -laternen lassen sich ja im Bedarfsfall schnell demontieren, Antriebe sind da sowieso immer unterflur eingebaut
Auf diese Wagen freue ich mich schon.

Viele Grüße,
Andreas



Hallo, Andreas,

Recht hast Du...mit der 146.2 als Neuerscheinung hab ich auch schon geliebäugelt, eine echte Alternative

Die Dostos werde ich mir nicht leisten können...wegen meines M-Gleis und der 360mm-Kurve. Ergo ist für mich bei 28,2cm Länge endgültig Schluß. Was solls, es gibt Schlimmeres

Schöne Grüße

Freizeitbahner


Freizeitbahner

RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#13 von Juli K. ( gelöscht ) , 23.09.2007 22:11

Freizeitbahner schreibt:

Zitat
wenn Du mir schon an den Karren fährst, darf ich vielleicht mal anmerken, daß mir Deine Beiträge insofern oft unangenehm auffallen, als daß Du aufgrund Deiner "Besserwisserei" relativ schnell und einfach mit anderen Forenteilnehmern aneinanderprallst. Für mich wirkst Du wie eine Überemanzipierte (sorry, kann mich auch täuschen ), die meint, den Männern hier sagen zu müssen, wo es langgeht...so eine Frau kenne ich übrigens auch, die hat auch den gleichen Vornamen wie Du...unser Julschen

also laß doch bitte Deine Unterstellungen hier, die oft genug nicht zum Thema gehören.






Juli K.

RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#14 von Ralf Wittkamp , 23.09.2007 23:09

Hallo.
Ich denke, hier muß keiner dem Märklin Konzern untreu werden, um an seine TRAXX Lok zu kommen .

Nach meiner Info wird das genauso gehandhabt wie mit der ÖBB 1012:
Es kann wohl relativ einfach ein Schleifer installiert werden. Ob es da ein "Umbauset" geben wird, entzieht sich aber meiner Kenntnis.


mfG
Ralf Wittkamp


Ralf Wittkamp  
Ralf Wittkamp
InterCity (IC)
Beiträge: 760
Registriert am: 06.05.2005
Spurweite H0, 0
Stromart DC, Digital


RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#15 von Litra_EG , 23.09.2007 23:25

Zitat



Nicht ärgern, Julia, nur wundern...


Jeder liebt,
jeder kennt
Heribert Pilch
Präsident


Litra_EG  
Litra_EG
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.555
Registriert am: 14.01.2007


RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#16 von Michael70 , 23.09.2007 23:37

Hallo an alle,

die spätsommerliche Hitze scheint hier manchem zu Kopf gestiegen zu sein. Während ich aufgrund einer Verwechslung als Troll beschimpft wurde, fällt hier das "Emanzen"-Schlagwort. Das bringen sonst eigentlich nur ältere Männer in Beruf und Politik, wenn sie mit ihren Argumenten am Ende sind. Solche Herabwürdigungen haben meiner Meinung nach erst recht nichts in einem Forum verloren, in dem es um Freude am gemeinsamen Hobby geht.

Nun zum Thema: Wir sollten immer darauf schauen, in welchem Segment die Loks angeboten werden. Während die Märklin 146 / 185 eindeutig Hobby-Ausführungen sind, werden die Trix- und Roco-Varianten höher positioniert. Eigentlich geht es ist doch nur wichtig, ob eine Lok in ihrem Segment gut umgesetzt wurde. Zur endgültigen Beurteilung wird man bei Trix aber noch einige Monate warten müssen.

Wichtig finde ich, dass von den Herstellern beide Segmente bedient werden. Für Kinderhände oder den Spielbahner mit Durchfahrtsbahnhof ist eine Hobbylok mit wenigen Anbauteilen sicher die bessere und günstigere Wahl, während der Langsam-Präsentationsstreckenfahrer und Vitrinensammler ein aufwändigeres Modell braucht.

@Digilox1 alias Manfred: Ich sehe auch nicht, wo ich Premiumloks zum Hobbypreis erstehen könnte. Egal bei welchem Hersteller, es gilt die Devise, je detaillierter desto teurer.

Und was die Fahreigenschaften und die Beleuchtung angeht: Dank der Forumsmitglieder Ruhrsider und Reinhard kann man ein Hobbymodell nachträglich noch verbessern, wenn man Freude am Basteln hat.

Viele Grüße
Michael


Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat in Sindelfingen


 
Michael70
InterCity (IC)
Beiträge: 524
Registriert am: 27.02.2007
Ort: D-71134 Aidlingen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS2 + Märklin MS1
Stromart Digital


RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#17 von DRGW ( gelöscht ) , 23.09.2007 23:37

Hi Manfred (digilox),

vollste Zustimmung.


DRGW

RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#18 von Kurt , 24.09.2007 00:30

Hallo,

eigentlich kann das nicht richtig funktionieren zwischen Trix und Märklin.
Im Zweileitermarkt ist nun mal 1:87 angesagt. Und in AC was anderes.
Da war damals wohl der Gedanke an Synergieeffekte grösser als das nachdenken, was das wohl bedeuten könnte. Da Märklin nun mal Trix übernommen hatte, wurde eben das gemacht was Märklin sagte. Zu deutsch, verkürzte Wagen usw. um höhere Stückzahlen zu erreichen. Nur mit unterschiedlichen Massstaben funktioniert das nicht so richtig. Und für die Marke Trix zusätzlich, der alte Spruch, Ist der Ruf mal ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert. Und dadurch war der Ruf ruiniert.
Oder warum soll sich jemand viel Gedanken machen, wenn er auch so viel Geld bekommt? Soviel zum Gedankengang vieler Geschäftsführer.

Gruss Kurt


Kurt

Der Zukunft voraus


Kurt  
Kurt
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.670
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#19 von digilox1 ( gelöscht ) , 24.09.2007 01:48

Hallo Michael,

Zitat
@Digilox1 alias Manfred: Ich sehe auch nicht, wo ich Premiumloks zum Hobbypreis erstehen könnte. Egal bei welchem Hersteller, es gilt die Devise, je detaillierter desto teurer.



Der Link verweist auf einen US-Händler mit US-Angebot.
Es gibt auch britische Händler mit britischem Angebot, dann natürlich in 1:76.

http://tonystrains.com/locomotive/index.htm

Da fällt mir auch jener Modellbahner ein, der für einen Bekannten einen
US-Rangierteckel von LifeLike Proto 2000 zerlegte und dabei eine weitgehende technische Übereinstimmung zwischen dieser Lok und einer Brawa V 100 der DR Ost feststellen konnte.

Die Übereinstimmung endete aber bei der Technik. Denn trotz mehr und bereits werkseitig angebrachter filigranerer Anbauteile, war der US-Switcher nur rund halb so teuer wie das deutsche Modell (Preise bezogen auf den jeweiligen Heimmarkt des Logolieferanten).

Die weitgehende technische Übereinstimmung rührt davon her, dass LifeLike und Brawa bei der gleichen chinesischen Manufaktur bauen lassen.

Wer immer noch glaubt, dass sich US-Hersteller leichter tun als europäische mit dem Absetzen grosser Stückzahlen, führe sich mal
die Varianten eines Loktyps zu Gemüte.

Zugegeben, eine SD 40-2 ist sowas wie die Brot-und Butterlok des amerikanischen Güterverkehrs, vergleichbar einer E 40, wenn auch stückzahlmässig in der Grössenordnung von über 3000 Exemplaren vertreten.




Zitat
I received one of the new SD40-2 models today. This one is model of Southern 3205.

I'm very pleased with the upgrades, such as -

new fans - separate parts now, and see through
new cab
new battery box doors
new underframe, more weight
new fuel tank
new handrails - deck mounted front/rear
new air tanks - separate parts
new anti-climber
new hose tray
new db hatch cover - see through exhaust

improved trucks - either HTC or Flexicoil C

Looking at the part sheet reveals some interesting things -

6 different body shells types

4 major short hood types - 81", 88", 116", 123"

81" short hood has 9 different versions - wheel, no light; wheel EMD light; wheel SP light; wheel Gyralight; rachet no light; rachet EMD light; rachet SP light; rachet gyralight; rachet high hood

88" hood has 8 versions

116" hood has 4 versions

123" hood has 3 versions

Fuel tank has 4 versions 2600, 3200, 3600, 4000 gallon sizes

Battery box - 5 versions for early, late, SP early, SP late and Chessie

Handrail set - Southern Black and Milwaukee Black which I beleive means the Milw has solid railing (without chain).

Cab - standard and L shape window

Pilot has starter holes for coupler life bar and holes for Detail West MU hoses.

Southern 3205 is equipped with hose tray. parts show a footboard part.

I don't see snowplow parts listed. I would expect to see SP, UP, BN, Conrail versions of snowplows listed. Not sure what this means.

Not sure how a sound speak will fit into this, but I suspect others will help find away to accomplish this. Perhaps modification of the rear weight which is a screw-on part can be reshaped.

That's a lot of new and improved items for this model. I'm very pleased with what I see. I'm sure others will be too.

I'm looking forward to over releases such as the SP, Chessie, UP and hopefully Rock Island and CNW.

Tony



Die Tonys des Links und des Zitats sind meines Wissens nicht identisch.

Athearn "RTR" ist die Hobby-Linie von Athearn, "Genesis" die Nobellinie, wobei sich die Grenzen zwischen beiden Linien zunehmend verwischen.

Man schaue sich dieserhalb den zu erwartenden Preis im Link unter Athearn für die UP F-E-F an.
"F-E-F" oder "FEF" steht für Four-Eight-Four, ist also eine 2`D 2`, sowas wie eine grössere und stärkere, aber unverkleidete Schwester der BR 06 DR.

Gruss,
Manfred


digilox1

RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#20 von digilox1 ( gelöscht ) , 24.09.2007 02:47

Hallo Kurt,

Zitat
Oder warum soll sich jemand viel Gedanken machen, wenn er auch so viel Geld bekommt? Soviel zum Gedankengang vieler Geschäftsführer.



Wie bekannt, bekamen sie nicht "auch so viel Geld". Jetzt bringt Kingsbridge sie auf andere Gedankengänge, die gar nicht so schlecht sind:

Indiz sind einige Rufe, "warum die DCler und wir nicht?"

Wie hiess das zu Reagans Zeiten? Supply side economy, angebotsorientierte Wirtschaft, denn Märklinisten kaufen, vor allem aus dem Markenverbund des Produktionsverbunds.

Gruss,
Manfred


digilox1

RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#21 von X-Man ( gelöscht ) , 24.09.2007 13:26

Da alle Modelle ob AC oder Dc in Göp.....(ja auch in Ch.........und Gü.......)hergesteltt werden erschlisst sich mir sowieso nicht warum Unterschiede in der Produktpallete gemacht werden.

Die Dc ler mussten auf BR 18, 45, 64............ganz verzichten.Zeitgleich mit Märklin kamen die neuen Modelle Br 218 und Br 50 usw. die V 60 fehlt noch immer. ops:

Auch wenn im Dc Segment, die Auswahl angeblich gröser ist,warten doch genügend Fans auf die Trix- Metall-Modelle.
Auf diesen Sektor wurde viel Potential verloren, mancher Händler hat Trix sogar die Freundschaft gekündigt,oder Umgekehrt.

Offt muss man weit fahren um einen Dealer zu finden, der auch das neue Modell angefordert hat.

Die Fehler welche in Vergangenheit von Mang.........gemacht wurden sind nur mit grösseren Aufwand wieder zu beseitigen.


mfg


X-Man

RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#22 von photopeter ( gelöscht ) , 24.09.2007 15:01

Zitat von Frank.M
...Auch wenn im Dc Segment, die Auswahl angeblich gröser ist,warten doch genügend Fans auf die Trix- Metall-Modelle...


Hi.
Das du dich da man nicht täuscht. Im DC Bereich interessiert sich kein Mensch dafür, aus welchem Material oder von welchem Hersteller ein Fahrzeug ist. Es muss gut fahren, gut aussehen und nicht zu teuer sein, dann wird es auch gekauft, egal aus welchem Material oder von welchem Hersteller.
Allgemein finde ich die Neuheiten von Trix prima. Auch wenn ich nicht viel davon kaufen werde. Die 146.2 habe ich schon von Roco geordert, die 185.2 von Railtop. Zu spät... Der maßstäbliche ICE1 ist klasse, aber nicht meine Epoche (der Trix ICE1 ist Ep4) . Außerdem ist mir der ICE1 einfach zu lang. Kommt demnächst der ICE2, so werde ich ihn mir kaufen, sofern der Preis nicht zu unverschämt wird. 700€ oder 800€ werde ich für einen 7- teiligen Zug ganz sicher nicht zahlen.
Die DoStos schaue ich mir ganz genau an und werde sie mit den Hobbytrade Wagen vergleichen. Haben die Trix Wagen ein vergleichbares Preis- Leistungsverhältnis, werde ist die Trix Wagen kaufen, da mir die Vorbildvariante mehr zusagt, sonst die Hobbytrade.

Hoffentlich nabelt sich Trix noch erheblich stärker von Märklin ab als bisher. Wenn ich mir die letzten Sachen so anschaue... die V90, läuft genial, sieht (eigentlich) klasse aus, ist aber auf Grund der "Fehlkonstruktion Märklin Kurzkupplung" viel zu hochbeinig und damit durchgefallen. Auch wenn man am Fahrwerk herum feilen kann, sehe ich gar nicht ein, so einen gravierenden Mangel unter Verlust der Garantie bei einer so hochpreisigen Lok selbst zu beseitigen. Und die 218... ohne Sinus währe das eine tolle Lok, aber so, völlig indiskutabel. Fährt analog absolut katastrophal und digital auf Grund des besch...eidenen Decoders ebenfalls nicht wirklich zu gebrauchen. Und den Decoder meiner Wahl kann ich wegen dem Motor auch nicht einbauen, also keine Trix 218, leider. Muss meine GFN 218 halt weiter ausreichen.


photopeter

RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#23 von Karlheinz Hornung ( gelöscht ) , 24.09.2007 17:30

Hallo,

die Wertigkeit und das Preis/Leistungsverhältnis der Märklin Metall Hobbymodelle bietet kein Mitbewerber !!!

Bei den neuen langen Trixmodellen bin ich skeptisch obwohl der Zug preislich Mitbewerber unterbieten wird.


Karlheinz Hornung

RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#24 von photopeter ( gelöscht ) , 24.09.2007 18:33

Hi.

Zitat von Karlheinz Hornung
Hallo,
die Wertigkeit und das Preis/Leistungsverhältnis der Märklin Metall Hobbymodelle bietet kein Mitbewerber !!!


Da kann man aber auch ganz anderer Ansicht sein. Vergleiche ich z.B., die Detaillierung und die Fahreigenschaften der Roco BR 140 mit der 30€ teureren (UVP zumindest) Trix BR 185, so wird mir ganz anders. Dieser plumpe, grob detailliert Klotz von Trix hat gegen das relativ fein detaillierte und deutlich ruhiger laufende, sehr stimmige Modell von Roco nicht den Hauch einer Chance. Gleiches, wenn ich die "Herkulesse" von Trix und Piko vergleiche. Am Trix Hercules stimmt nahezu gar nichts, der Piko Hercules hingegen erreicht schon fast Premium Qualität. Lediglich wenn ich die BR 185 von Trix und Piko miteinander vergleiche, so kann es je nach Ausführung durchaus vorkommen, das mir die Trix Variante besser gefällt. Dafür ist Trix auch gleich 40-50€ teurer als Piko(wieder UVP verglichen). Außerdem taugen die Piko Decoder gar nichts, die Trix Decoder aber noch viel weniger.

Zitat von Karlheinz Hornung
Bei den neuen langen Trixmodellen bin ich skeptisch obwohl der Zug preislich Mitbewerber unterbieten wird.


Hast du schon konkrete Preise? Denn das Trix einen Nobel Zug zum Hobby Preis bringen wird, bezweifele ich ganz stark. Ich gehe schwer davon aus (ist aber genau so Spekulatius), das der Trix Zug sogar preislich über dem Hobbytrade Zug angesiedelt sein wird und damit sogar massiv über Piko (oder Sachsenmodelle, Tillig, Roco = alles die selben, maßstäblich langen DoStos) zu liegen kommt.


photopeter

RE: TRIX-Ankündigung der TRAXX-Lok

#25 von Jochen K. ( gelöscht ) , 24.09.2007 19:16

Zitat von photopeter
Denn das Trix einen Nobel Zug zum Hobby Preis bringen wird, bezweifele ich ganz stark.


Dann warten wir einfach mal ab, was Trix für die Sachen haben will. Bis dahin könnte man die Preise vom RAm und der ÖBB-Lok als Anhaltspunkt betrachten, denn die wurden auch als "speziell für den DC-Markt" (oder so ähnlich) angekündigt.

Ich verstehe nicht, was Dich so sicher macht, daß Trix teurer als die anderen sein soll. Wenn ich mir den Preis der IC2000-Wagen von Roco so ansehe, wird mir ehrlich gesagt anders. Die machen nicht bei jedem Fahrzeug Preise wie bei der VT11.5-Startpackung.


Jochen K.

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz