RE: Märklin 3075 Motor hat aufgegeben

#1 von Oldman66 , 02.03.2018 17:08

Hallo Forum ,
bei meiner Märklin 3075 /BR 216 analog hat der Motor es so ziemlich hinter sich . Ich hab sie gereinigt im Reinigungsbenzinbad neu geölt , trotzdem keine Veränderung!
Er rappelt und scheppert der Durchzug ist auch elend . Bei Trafo voll aufgedreht erreicht die Lok eone Geschwindigkeit wie meine BR 103 bei einem Viertel des Trafo's also echt laaaangsam .
Meine Frage an euch kann ich den HLA 60944 (sollte laut Märklin passen ) ohne digitalisierung benutzen ?
Alternativ , wo kriege ich einen neuen Motor/Drehgestell her ?
Ich möchte auch weiterhin analog fahren !

Danke schonmal im Voraus !
Oldman 66


Mein Leben verläuft in Schienen erst Carrera jetzt Märklin !


Oldman66  
Oldman66
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert am: 05.12.2017


RE: Märklin 3075 Motor hat aufgegeben

#2 von X2000 , 02.03.2018 17:11

Die Bucht und auch jeder Gebrauchtwarenhändler wird dir preiswert eine Spenderlok bieten können. HLA ohne Digitaldecoder würde die Lok zu einer DC Maschine machen. Dann wäre noch ein elektr. Umschalter als Ersatz für den alten FRU nötig.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.274
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin 3075 Motor hat aufgegeben

#3 von klein.uhu , 02.03.2018 17:32

Moin,

Ist es der Motor, oder das Getriebe? Ein komplettes Motordrehgestell wird selten nötig.
Den Motor-Anker gibt es bei jedem guten Fachhändler, das Motor-Schild ebenfalls. Oder man sucht danach im Internet, da gibt's kiloweise Motoren. Die Frage ist, welcher Motor ist da verbaut - es gab verschiedene. Mach mal bitte ein Foto und stelle es hier ein (Fotos einstellen siehe FAQ).

Hat der Motor 2 zylindrische Kohlebürsten in der Front des Schildes (FCM = flat collector motor)?
Oder hat er 2 kleine rechteckige Motorkohlen recht und links der Ankerwelle (DCM = drum collector motor)?

Hattest Du den Motor zur Reinigung zerlegt: Motorschild ab und Anker raus? Wurden auch die Spalten am Kollektor gereinigt? Wurde auch das Motorschild innen gereinigt? Wurden die Kohlen erneuert? Wenn der Motor nicht geöffnet und nicht zerlegt wurde dürfte die Reinigung nicht vollständig sein. Und Du hast hoffentlich nicht den Kollektor (da, wo die Kohlen drauf schleifen) geölt! Bitte genauere Angaben!

Wenn das Getriebe beschädigt sein sollte, wird es aufwendiger. Dann müssten die Achsen der Getriebe-Zahnräder rausgeschlagen werden. Haben noch alle Zahnräder alle ihre Zähne?

Bleiben die Haftreifen: wenn die uralt sind, rutschen sie durch, weil sie nicht mehr stramm auf den Rädern sitzen. Wurden die Haftreifen erneuert?

Im Großen und Ganzen sind diese Motoren eigentlich unkaputtbar.


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.795
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Märklin 3075 Motor hat aufgegeben

#4 von contrans , 02.03.2018 17:37

Hallo Oldman,

für 16 € inkl. Porto kann ich Dir einen neuwertigen analogen Motor (Anker, Spule, Motorschild) bieten, aber zuvor sollte sichergestellt sein dass die Zahnräder in Ordnung sind. Sonst bringt das nix...

Bei Interesse PM.

Gruß Andi


 
contrans
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.537
Registriert am: 29.11.2005
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin 3075 Motor hat aufgegeben

#5 von Mark_1602 , 02.03.2018 18:05

Zitat


bei meiner Märklin 3075 /BR 216 analog hat der Motor es so ziemlich hinter sich . Ich hab sie gereinigt im Reinigungsbenzinbad neu geölt , trotzdem keine Veränderung!
Er rappelt und scheppert der Durchzug ist auch elend . Bei Trafo voll aufgedreht erreicht die Lok eone Geschwindigkeit wie meine BR 103 bei einem Viertel des Trafo's also echt laaaangsam .



Hallo,

ich habe viele Analogloks und reinige die auch bei Gelegenheit, aber das dauert bei mir ca. 2-3 Stunden pro Lok. Wie hast du die 3075 genau gereinigt? Hast du die Verschleißteile ersetzt? Benzin ist nicht empfehlenswert zum Reinigen dieser alten Motoren. Isopropylalkohol (Isopropanol) ist besser. Vergiss das Benzinbad.

- Der Kollektor muss unbedingt sauber sein. Die drei Ritzen zwischen den Kupferteilen kannst du mit Zahnstocher reinigen, die Kupferoberfläche mit Wattestäbchen und Isopropanol (in Apotheken erhältlich). Falls das noch nicht reicht, kannst du den Schmutz am Kollektor mit der Märklin-Kupferbürste aus demselben Motor vorsichtig abreiben (sauberes Ende verenden!). Die Bürsten (600300 oder 601460 je nach Motorart) solltest du auf jeden Fall ersetzen, weil die Lok dann meistens besser läuft.
- Alte Motoren mit Scheibenkollektor haben normalerweise zwei Schaumstoffeinlagen (Märklin Ersatzteil 600660), die fast niemand ersetzt. Bei alten Loks haben diese sich längst zersetzt und bestehen größtenteils aus Schmutz und altem Öl. Raus damit und ersetzen, damit der Motor nicht wieder sofort verschmutzt.
- Das Motorschild muss innen mit Wattestäbchen, die in Isopropanol getränkt wurden, gereinigt werden.
- Sämtliche Zahnräder im Motorblock müssen mit Wattestäbchen und Isopropanol gereinigt werden, damit kein altes oder verharztes Öl mehr vorhanden ist. Bitte Vorsicht beim Zerlegen des Motors, weil sonst leicht Kabel abbrechen, die danach wieder angelötet werden müssen.
- Alte Haftreifen und stark gebrauchte Schleifer sollten ersetzt werden. Zuerst mit einer Pinzette die Haftreifen abziehen, dann sämtliche Räder der Lok mit Isopropanol reinigen, danach neue Haftreifen aufziehen.

- Pass auf, dass kein Isopropylalkohol auf lackierte oder geschwärzte Teile gelangt, weil die Farbe sich sonst auflöst!!!

Wenn du das alles erledigt hat, wird die Lok sicher schneller laufen. Wahrscheinlich ist das Getriebe voller Teppichfasern oder leicht verharzt, der Kollektor ist voller Schmutz und die Bürsten sind fast am Ende.


Grüße, Mark

Vintage-Modelle von Märklin, aber auch Digitalloks und Wagen aus aktueller Produktion


 
Mark_1602
InterRegio (IR)
Beiträge: 129
Registriert am: 27.10.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin 3075 Motor hat aufgegeben

#6 von Oldman66 , 02.03.2018 19:43

Na das ist doch mal eine Antwort !
Kohlen und Bürsten habe ich erneuert sowie Schleifer .
Ich werde mir mal Isopropanol besorgen und dann werde ich sehen . Weil es wäre wirklich Schade wenn Ludmilla nicht mehr dabei ist !
Ich hatte als 12-13jähriger eine Märklin Eisenbahn wie mein Vater auch , das war die Lok die ich mir nie von meinem Taschengeld erlauben konnte , jetzt als "alter Knochen " möchte ich das die Lok auch weiter fährt .


Mein Leben verläuft in Schienen erst Carrera jetzt Märklin !


Oldman66  
Oldman66
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert am: 05.12.2017


RE: Märklin 3075 Motor hat aufgegeben

#7 von Hasso , 02.03.2018 20:51

Hallo Oldman,
keine Ahnung, wo du wohnst... aber auf den vielen lokalen Modellbahnbörsen bekommt du analoge 3075 /BR216 mit Originalkarton in jeder Menge für runde 35-40 Euro.
Wenn dein eigenes 216-Gehäuse schöner ist, kannst du es ja austauschen.
Lohnt sich da der ganze Reparaturaufwand?
Beste Grüße
Hasso


Hasso  
Hasso
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert am: 23.11.2017


RE: Märklin 3075 Motor hat aufgegeben

#8 von Mark_1602 , 02.03.2018 21:08

Hallo Oldman66,

anhand deiner Antwort würde ich auf den Kollektor und/oder das Getriebe tippen. War das früher deine Lok? Falls ja, weisst du ja, ob immer nur nachgeölt wurde oder ob der Motor mal zerlegt und wirklich gereinigt wurde. Falls altes Öl auf dem Kollektor ist, kann die Lok nicht gut laufen. Dasselbe gilt, falls sich Haare oder Teppichfasern im Getriebe festgesetzt haben.

In letzter Zeit habe ich ziemlich viele alte Loks gereinigt, um sie danach zu verkaufen. Eine alte Diesellok aus den 1960er-Jahren war so verschmutzt durch das ewige Nachölen, dass ich ganze vier Stunden gebraucht habe, um sie zu reinigen!! Nach der Reinigung liefen alle alten Loks wieder sehr gut, und diejenigen, die einen großen Scheibenkollektormotor haben, können jetzt sogar Kriechfahrt.


Grüße, Mark

Vintage-Modelle von Märklin, aber auch Digitalloks und Wagen aus aktueller Produktion


 
Mark_1602
InterRegio (IR)
Beiträge: 129
Registriert am: 27.10.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin 3075 Motor hat aufgegeben

#9 von Stephan Tuerk , 02.03.2018 22:26

Hallo Mark,

bei den vielen Loks lohnt sich doch ein US-Bad.

Auch verkürzt es die Reinigungszeit um Stunden.

Zitat


In letzter Zeit habe ich ziemlich viele alte Loks gereinigt, um sie danach zu verkaufen. Eine alte Diesellok aus den 1960er-Jahren war so verschmutzt durch das ewige Nachölen, dass ich ganze vier Stunden gebraucht habe, um sie zu reinigen!!

Gruß,
Mark


mfG Stephan Türk
Stammtische: Freitag, 08. Juli
ab 17:30 Uhr

wg CORONA: mittlerweile sind viele Einschränkungen aufgehoben und sind nur noch Empfehlungen

http://www.mist55.de


 
Stephan Tuerk
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.765
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Määnz
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 3075 Motor hat aufgegeben

#10 von Oldman66 , 04.03.2018 10:14

Erst mal Danke für die schnellen Antworten !
Ich habe die Lok komplett zerlegt , Alles raus !
Motorschild und Anker sogar den Umschalter , dann habe ich das Drehgestell /Antrieb im Reinigungsbenzinbad eingelegt ca. 10 Minuten . Mit einem Pinsel im B-Bad gereinigt und ausgeblasen .
Jetzt habe ich bemerkt das der Vorbesitzer die Federn für die Bürsten total verbogen hat und auch keine Spannung mehr haben , da ist es kein Wunder wenn es rappelt und scheppert !
Gestern habe ich mir eine BR216 geholt in Bonn . Das Gehäuse ist ziemlich zerranzt aber die fährt sauber .
Heute werde ich mein Gehäuse draufsetzen und fertig .
Wenn nächste Woche das Isopropanol kommt werde ich die Lok noch richtig reinigen und neue Verschleißteile einbauen .

Danke nochmal für die schnellen Antworten !
Ihr seid gute Jungs !


Mein Leben verläuft in Schienen erst Carrera jetzt Märklin !


Oldman66  
Oldman66
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert am: 05.12.2017


RE: Märklin 3075 Motor hat aufgegeben

#11 von Mark_1602 , 04.03.2018 10:29

[quote="Stephan Türk" post_id=1804276 time=1520026010 user_id=341]
Hallo Mark,

bei den vielen Loks lohnt sich doch ein US-Bad.
Auch verkürzt es die Reinigungszeit um Stunden.
[/quote]
[/quote]

Hallo Stefan,

danke für den Tipp, das kannte ich bis jetzt noch nicht. Das mühsame Reinigen kostet zwar viel Zeit, erhält aber die Fingerfertigkeit. Meine Frau ist deutlich jünger als ich, hat aber in ihrer Kindheit und Jugendzeit nie etwas gebastelt. Da merkt man schon den Unterschied bei der Feinmotorik, und deshalb werde ich die Loks auch weiterhin selbst reinigen. Macht doch Spaß, wenn die Lok fertig ist und perfekt läuft.


Grüße, Mark

Vintage-Modelle von Märklin, aber auch Digitalloks und Wagen aus aktueller Produktion


 
Mark_1602
InterRegio (IR)
Beiträge: 129
Registriert am: 27.10.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin 3075 Motor hat aufgegeben

#12 von Stephan Tuerk , 04.03.2018 11:43

Hallo Mark,

da ich Zugriff auf ein US-Bad habe, nutze ich dies natürlich.

Also Reinigungsflüssigkeit verwendet ich VE-Wasser. Kollektor reinige ich mit dem US-Bad in 10 Minuten bei mindestens dreimaligen Flüssigkeitswechsel.

Besonders beim Materialabtrag am Motorblock ist eine US-Bad wichtig um auch die "letzten" Krümmel zu entfernen.


mfG Stephan Türk
Stammtische: Freitag, 08. Juli
ab 17:30 Uhr

wg CORONA: mittlerweile sind viele Einschränkungen aufgehoben und sind nur noch Empfehlungen

http://www.mist55.de


 
Stephan Tuerk
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.765
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Määnz
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 184
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz