RE: Märklin Rückmeldesystem S88 – Geisterkontakte

#26 von Hexdi , 29.07.2018 16:59

Guten Tag zusammen,

da hier viel Expertenwissen versammelt ist, möchte ich mich mit ein paar Fragen anhängen (sind im Anlagenbau Thread irgendwie untergegangen)

1) Es gitb CAT 5 / 5e / 6 / 7 Kabel. Was ist für den S 88 N Bus zu empfehlen ?
2) Die Märklin S88 Module sind leider nicht anreihbar. Das kürzeste CAT Kabel ist 15 cm lang. Wie macht Ihr das bei nebeneinander zu installierenden Modulen ?
3) Als Rückmeldeleitung vom Gleis zum Decoder habe ich Litze 0,5 mm² vorgesehen, wobei der Diodentrick unmittelbar am Gleis eingebaut werden soll. Ist das so o.k.?

Gruß
Berthold


Mein Planungs Thread
viewtopic.php?f=24&t=136928&start=125
Mein Bau Thread
viewtopic.php?f=15&t=155755


Hexdi  
Hexdi
InterCity (IC)
Beiträge: 561
Registriert am: 30.03.2011
Ort: Baden-Württemberg
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin Rückmeldesystem S88 – Geisterkontakte

#27 von Jürgen Moba , 30.07.2018 16:27

Hallo Berthold,
es reichen aufjedenfall CAT 5 Kabel. Die Zahl ist Relevant für die Datenmenge die du in Computernetzwwerken übertragen kannst. Es funktionieren alle Cat Kabel ab 5 mit den S88er.
Weitere S 88 Module Verbinde ich einfach mit den CAT Kabeln die Mitgeliefert werden. Länger geht auch. Habe Versuchsweise für die weitere Anlagenplanung ein Kabel mit 10 m verwenbet. Keine Probleme.
Querschnitt von 0,5mm richt. Verwende ich auch. Dioden würde ich Zentral am S88 einbauen, da kommst du besser dran um fehler zu finden. So ne Diode kann ach mal kaputt gehen.
So viel Spaß beim Bauen


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lok u. Wagenumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 910
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Rückmeldesystem S88 – Geisterkontakte

#28 von Hexdi , 30.07.2018 16:32

Hallo Jürgen,

vielen Dank, jetzt kann ich weiter bauen.

Schwitzende Grüße
Berthold


Mein Planungs Thread
viewtopic.php?f=24&t=136928&start=125
Mein Bau Thread
viewtopic.php?f=15&t=155755


Hexdi  
Hexdi
InterCity (IC)
Beiträge: 561
Registriert am: 30.03.2011
Ort: Baden-Württemberg
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin Rückmeldesystem S88 – Geisterkontakte

#29 von Jürgen Moba , 31.07.2018 16:43

Hallo Berthold,
die Dioden für den Diodentrick solten für einen Strom von min 5 A und Spannung von 50 V ausgelegt sein. Sonst gehen die bei einem Kutzschluss kaputt.


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lok u. Wagenumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 910
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Rückmeldesystem S88 – Geisterkontakte

#30 von Hexdi , 31.07.2018 16:49

Hallo Jürgen,

ich habe SB 560 (60V - 5A) vorgesehen.

Heiße Grüße
Berthold


Mein Planungs Thread
viewtopic.php?f=24&t=136928&start=125
Mein Bau Thread
viewtopic.php?f=15&t=155755


Hexdi  
Hexdi
InterCity (IC)
Beiträge: 561
Registriert am: 30.03.2011
Ort: Baden-Württemberg
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin Rückmeldesystem S88 – Geisterkontakte

#31 von Jürgen Moba , 31.07.2018 17:02

Die Hab ich auch


Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahn-Projekte
Anlagenplanung
Anlagenbau
Lok u. Wagenumbauten


 
Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 910
Registriert am: 05.09.2017
Ort: Mittelrhein
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3, z21, TC 9G
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Rückmeldesystem S88 – Geisterkontakte

#32 von HPaschen , 03.08.2018 23:12

Hallo Volker,
Wenn im "Westen" im weitesten Sinne der Ruhrpott gemeint ist, sollten wir uns mal sehen. Wir haben ähnliche Erfahrungen mit "Geistermeldern" und "Geisterzügen". Inzwischen weitestgehend behoben. War viel Selbstbau drin und die Buskabel von Märklin sind gegen abgeschirmte Kabel getauscht.
Ist bis auf eine Art "Grundrauschen" zurückgegangen.
Gruß aus Duisburg
Hardy


HPaschen  
HPaschen
Beiträge: 3
Registriert am: 29.12.2012


RE: Märklin Rückmeldesystem S88 – Geisterkontakte

#33 von Zosch , 04.08.2018 21:43

Hallo Volker,

Bei mir hat ein abgeschirmtes Kabel zum 1. S88-Modul die Geisterskontakt-Probleme zum Verschwinden gebracht.
Habe auch Etliches ohne Erfolg ausprobiert...

Gruss

Roland


http://www.reichs-bahn.ch


 
Zosch
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 04.01.2006
Homepage: Link
Ort: Lyss
Spurweite H0, H0e
Steuerung ECoS 50210
Stromart Digital


RE: Märklin Rückmeldesystem S88 – Geisterkontakte

#34 von hu.ms , 04.08.2018 22:01

Märklin liefert doch kabel zur verbindung von L88 und S88 bzw. weiterer S88 mit.
Wenn diese zu kurz sind können sie durch längere ersetzt werden - allerdings in mindestens gleicher qualität.
Habe ich so gemacht und keine probleme. Natürlich nur wenn - wie hier schon geschrieben -
alle S88 an bus1 des L88 angeschlossen sind und bus2 unbenutzt bleibt.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888
Fahre nicht nur mit der moba elektrisch sondern auch einen ID.3 mit strom vom dach:
100km für 2,30 € entgangene einspeisevergütung und natürlich emissionsfrei.


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.256
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Märklin Rückmeldesystem S88 – Geisterkontakte

#35 von Lindilindwurm , 05.08.2018 06:46

Dass die Programmierung der CS3 mit zwei Bussen durcheinanderkommen könnte, halte ich für durchaus möglich.

Bei der Einführung der CS2 hat es rund zwei Jahre gedauert, bis die CS2 komplizierte Fahrstraßen fehlerfrei abarbeiten konnte, auch wenn man gleichzeitig manuell etwas verstellt hat, was mit der Automatik nichts zu tun hatte, z.B. eine Lok hat pfeiffen lassen. Damals kam es zu Chaos im Schattenbahnhof oder Blockbetrieb, wenn man manuell irgendetwas gleichzeitig gemacht hat, weil die CS2 Teile der Befehle des Memory quasi verschluckt hat.
Nach vielen Anrufen bei und Mails an Märklin mit Fehlerbeschreibung wurde der Fehler schließlich durch Updates behoben.

Mein Eindruck ist, dass die Programmierer bei Märklin nur sehr simple Testanlagen haben, sodass ihnen nicht auffällt, wenn sich nun die beiden Busse gegenseitig stören.

Lindi


Lindi


 
Lindilindwurm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.055
Registriert am: 29.12.2007
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin Rückmeldesystem S88 – Geisterkontakte

#36 von 216 090-1 , 15.08.2018 17:35

Hallo zusammen,

vielen Dank an alle, die in den letzten Hitzewochen hier ihre Erfahrungen und Meinungen gepostet haben.
Wenn die Sommerpause vorbei ist geht es bei mir erstmal wieder an den Rahmenbau und die nächste Etage. Bis der Fahrbetrieb dann wieder probeweise läuft dauert es wohl noch ein wenig. Aber ich werde dann wieder berichten.

@Hardy:
"Im Westen" war früher tatsächlich im weitesten Sinne der Ruhrpott. Geboren bin ich im Sauerland und habe später mehrere Jahre zwischen Köln und Düsseldorf gewohnt und gearbeitet. Jetzt bin ich ca. 600km südlicher, aber trotzdem immer noch "im Westen". Ist also ein bischen schwierig bis nach Duisburg.
Was hast Du oder habt ihr denn für einen Kabeltyp genommen mit dem ihr bessere Erfahrungen habt? Wobei wie gesagt: Bei mir war oder ist das Problem bislang nur bei der Verwendung von beiden Bussen gleichzeitig.

Volker


Viele Grüße Volker

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=167670


 
216 090-1
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 332
Registriert am: 19.02.2018
Ort: im Westen
Gleise Märklin K-Gleis, C-Gleis
Spurweite H0, Z
Steuerung CS3
Stromart Digital


RE: Märklin Rückmeldesystem S88 – Geisterkontakte

#37 von basicprogrammierer , 01.11.2019 15:33

Hallo Volker,

bin auf Deinen Beitrag aufmerksam geworden, nachdem bei meiner Anlage im Zuge von Erweiterungen plötzlich Fehlschaltungen von Fahrstrassen aufgetreten sind, die vorher schon eine ganze Weile fehlerfrei funktioniert hatten. Es waren immer nur 2 bestimmte Fahrstrassen mit 3 Kontakten,
die falsch geschaltet wurden. Die Fehlschaltung erfolgte auch nicht sofort nach der Überprüfung des Zielkontaktes, sondern regelmäßig erst nach
einigen Minuten. Nach einigen erfolglosen Versuchen mit geänderter Kabelführung habe ich in der betroffenen Fahrstrasse eine Erweiterung eingefügt.
Erst wird ja in der Fahrstrasse der Zielkontakt abgefragt, ob er frei ist und dann wenn er frei ist wird das Signal auf grün geschaltet. Ich habe dann
noch einen IF-Macro eingefügt, der noch einmal den Zielkontakt abfragt ob er frei ist und schalte dann, weil er ja doch nicht frei ist, das Signal wieder auf rot. Das funktioniert soweit ganz gut, ist aber klar keine Lösung, sondern nur ein Notbehelf. Der IF Macro wird mit 2 sec. Verzögerung gestartet.
Ohne Verzögerung schaltet das Signal nicht mehr zurück auf rot. Leider sind nach Umgehung der fehlgeschlateten Fahrstrassen schon die nächsten zwei
falsch schaltende Fahrstrassen aufgetaucht, die vorher auch schon einige Zeit funktioniert hatten.


Gruß

Jürgen


basicprogrammierer  
basicprogrammierer
InterRegio (IR)
Beiträge: 156
Registriert am: 15.02.2015
Spurweite H0
Steuerung CS3+,CS3
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Rückmeldesystem S88 – Geisterkontakte

#38 von Starlord , 01.11.2019 16:03

Hatte auch schon das Problem mit dem Eigenleben in den Schaltungen.
Bei mir kam es vom trennen des Flachbandkabels für die S88 an der Umterseite der CS2. (Zur Durchführung des Update - in anderem Raum)

Allein ein leichter Druck auf den Stecker des FBK an der CS2 hatte auf einmal Weichen selbständig schalten lassen.

Neues Kabel und weg waren die Probleme.


Anlage
viewtopic.php?f=64&t=164985#p1909549

Wir hören nicht auf zu spielen weil wir alt werden -
Wir werden alt weil wir aufhören zu spielen. Go your own way


 
Starlord
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.016
Registriert am: 18.11.2018
Spurweite H0
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 166
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz