RE: Booster funktioniert, jedoch fehlerhaft: Reparierbar?

#1 von swisstrain , 29.03.2018 12:16

Hallo zusammen

Ich habe ein Booster, der Probleme macht, jedoch grundsätzlich funktioniert. Dass das Problem am Booster liegt, habe ich durch Auswechseln des Boosters herausgefunden. Andere Booster gleicher Bauart (märklin 60174) funktionieren gut.

Der Problembooster hat an einer Ausstellung in einer Turnhalle mal Strom von einer dimmbaren Steckdose bekommen (Dosen für Scheinwerfer, jedoch für normale Stecker, waren etwa auf 100Volt eingestellt). Die Booster haben damals fuktioniert, jedoch mit Fehlern. Erst dadurch, dass wir einen Lötkolben betreiben wollten, fanden wir heraus, dass die Steckdose zu wenig Spannung hatte.

Nun war damals meine Überlegung, dass das Schaltnetzteil, um den Boostern doch die richtige Leistung zur Verfügung zu stellen, mehr Strom gezogen hat bei niederer Spannung.

Wie dem auch sei: Nach der Ausstellung hat der Booster Probleme gemacht: Wagenbeleuchtungen flackerten dauernd komisch, Lok Decoder gaben "Brutzelgeräusche" von sich, ohne defekt zu gehen, manche Decoder reagierten komisch oder gar nicht.

Ich habe dann Märklin den Booster eingeschickt und die haben ihn mir zurückgeschickt: Kein Fehler gefunden.

Nun habe ich ihn wieder an meiner Anlage angeschlossen. Und plötzlich rasen mir Loks mit Märklin mSD/3 - Decoder nach kurzen Stromunterbrüchen oder bei Einschalten eines Gleisabschnitts davon. Auch Brutzeln wieder die Decoder der Loks so komisch vor sich hin.

Wenn ich denn Problembooster abhänge und einen anderen anhänge, gibt es diese Störungen nicht. Um auszuschliessen, dass es sich nicht um ein Problem mit dem Netzteil handelt, werde ich jetzt dann das Netzteil des fehlerhaften Boosters noch mit dem neuen Booster betreiben.

Ich gehe aber bislang davon aus, dass das Problem beim Booster liegt. Daher meine Frage: Gibt es Leute, die Fähig sind, Booster zu reparieren? An Märklin werde ich mich nicht mehr wenden.

Lieber Gruss
Alex


Mein bescheidener Beitrag
viewtopic.php?f=64&t=76150

Tipps für Betriebssicherheit auf dem Märklin C-Gleis
Tipps vom Erfahrenen für Betriebssicherheit auf Märklin C-Gleis


swisstrain  
swisstrain
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.743
Registriert am: 21.11.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2 60215
Stromart AC, Digital


RE: Booster funktioniert, jedoch fehlerhaft: Reparierbar?

#2 von MTB-Ontour , 29.03.2018 21:48

Hi, Alex,

ich hatte mal ähnliches Verhalten. Bei mir hatte das Netzteil ein Problem und hat keine saubere Spannung mehr ausgegeben. Versuche mal den Booster mit einem anderen Netzteil zu versorgen.

Temporär kannst Du auch ein Computernetzteil mit 16 bis max 19V mal als Ersatz für das Märklinnetzteil anschließen. Aber nur zum Testen. Computernetzteile haben keine Zulassung für Spielzeug! Im Kurzschlussfall kann das schnell mal nach hinten losgehen!!!

Als Ursache hat sich dann ein defekter Glättungskondensator herausgestellt. Das Netzteil kam dann in die orangene Tonne. Meine Kinder spielen auch mit der Bahn und da geht Sicherheit vor Geldsparen.

VG

Micha


MTB-Ontour  
MTB-Ontour
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert am: 28.05.2007
Gleise C/K-Gleis


RE: Booster funktioniert, jedoch fehlerhaft: Reparierbar?

#3 von Lokfuchs , 29.03.2018 21:57

Hallo Alex, entschuldige die Frage:

Hastt du den booster mit dem schaltnetzteil eingeschickt?

Habe bisher nur gute Erfahrungen mit dem Märklin Service gemacht.


LG
Guido


 
Lokfuchs
InterCity (IC)
Beiträge: 608
Registriert am: 15.07.2011
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3plus, Mobile Station 2, Rocrail
Stromart Digital


RE: Booster funktioniert, jedoch fehlerhaft: Reparierbar?

#4 von johnjeanb , 29.03.2018 22:45

Zitat

Hallo Alex, entschuldige die Frage:

Hastt du den booster mit dem schaltnetzteil eingeschickt?

Habe bisher nur gute Erfahrungen mit dem Märklin Service gemacht.


Hallo Stummis
@Lokfuchs: Normalerweise Du hast recht. Aber einmal habe Ich eine ganz neue Lok (eine BR 50 aus 29640 Starterset) am Märklin Service geschickt. Fehler war das mit Sound nach einige Steuerungen, die Lok stoppt und bewegt nicht mehr. Die Lok wird wieder starten wenn Stromaus oder Sound Off und wieder Ein. Mit der Lok hatte Ich eine Beschreibung meiner Problem auf Deutsch.

Ich habe meine Lok wieder bekommen nach 4 Monate. Fehler war nicht repariert. Die Lok ist bis heute nicht repariert und Ich glaube dass Märklin ist nicht so gut wenn dass Fehler nich sehr Klar und repetitiv ist.


Freundliche Grüße aus Paris
Jean

CS3 (60226) V2.4.0(5) ROCRAIL, 11 x S88 C-Gleis - III Ära
Thema: RE: Meine Märklin und Car System Anlage
Video https://www.youtube.com/watch?v=SzgCvLKjq8I


 
johnjeanb
InterCity (IC)
Beiträge: 553
Registriert am: 23.08.2010
Ort: Paris gebiet
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Booster funktioniert, jedoch fehlerhaft: Reparierbar?

#5 von johnjeanb , 29.03.2018 22:47

Zitat

Hallo Alex, entschuldige die Frage:

Hastt du den booster mit dem schaltnetzteil eingeschickt?

Habe bisher nur gute Erfahrungen mit dem Märklin Service gemacht.


Hallo Stummis
@Lokfuchs: Normalerweise Du hast recht. Aber einmal habe Ich eine ganz neue Lok (eine BR 50 aus 29640 Starterset) am Märklin Service geschickt. Fehler war das mit Sound nach einige Steuerungen, die Lok stoppt und bewegt nicht mehr. Die Lok wird wieder starten wenn Stromaus oder Sound Off und wieder Ein. Mit der Lok hatte Ich eine Beschreibung meiner Problem auf Deutsch beigefügt.

Ich habe meine Lok wieder bekommen nach 4 Monate. Fehler war nicht repariert. Die Lok ist bis heute nicht repariert und Ich glaube dass Märklin ist nicht so gut wenn das Fehler nich sehr Klar und repetitiv/Systematisch ist.


Freundliche Grüße aus Paris
Jean

CS3 (60226) V2.4.0(5) ROCRAIL, 11 x S88 C-Gleis - III Ära
Thema: RE: Meine Märklin und Car System Anlage
Video https://www.youtube.com/watch?v=SzgCvLKjq8I


 
johnjeanb
InterCity (IC)
Beiträge: 553
Registriert am: 23.08.2010
Ort: Paris gebiet
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Booster funktioniert, jedoch fehlerhaft: Reparierbar?

#6 von ralfio , 30.03.2018 00:56

Zitat

Der Problembooster hat an einer Ausstellung in einer Turnhalle mal Strom von einer dimmbaren Steckdose bekommen (Dosen für Scheinwerfer, jedoch für normale Stecker, waren etwa auf 100Volt eingestellt). Die Booster haben damals fuktioniert, jedoch mit Fehlern. Erst dadurch, dass wir einen Lötkolben betreiben wollten, fanden wir heraus, dass die Steckdose zu wenig Spannung hatte.



Hallo Alex,

ich wette, das die dimmbare Steckdose in der Turnhalle keine reine Sinuswechselspannung abgegeben hat, sondern das dies durch Phasenanschnittsteuerung auf die messbaren 100V eingestellt war. Damit kommen nicht alle Schaltnetzteile klar und kann im unglücklichsten Fall, zu Schäden führen.

Gruß
Ralf


Gruß aus Down Under
Ralf


ralfio  
ralfio
InterCity (IC)
Beiträge: 573
Registriert am: 12.10.2010
Gleise Peco
Spurweite H0
Steuerung Z21pg, Z21, DR5000
Stromart Digital


RE: Booster funktioniert, jedoch fehlerhaft: Reparierbar?

#7 von Lokfuchs , 30.03.2018 09:14

Deshalb vermute ich ja auch den Fehler im Netzteil und nicht im Booster. Daher meine Frage...


LG
Guido


 
Lokfuchs
InterCity (IC)
Beiträge: 608
Registriert am: 15.07.2011
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3plus, Mobile Station 2, Rocrail
Stromart Digital


RE: Booster funktioniert, jedoch fehlerhaft: Reparierbar?

#8 von swisstrain , 30.03.2018 15:11

Hoi zäme

Das Netzteil kann ich glaub als Fehlerquelle ausschliessen, da ich andere mit demselben problemlos betreiben kann. Ich schliesse daher daraus, dass das Problem tatsächlich bei der Erzeugung des Digitalsignals im Booster entsteht.

Gibt es Leute / Geschäfte, welche Booster überprüfen und reparieren? Für konkrete Hinweise wäre ich dankbar.

Lieber Gruss
Alex


Mein bescheidener Beitrag
viewtopic.php?f=64&t=76150

Tipps für Betriebssicherheit auf dem Märklin C-Gleis
Tipps vom Erfahrenen für Betriebssicherheit auf Märklin C-Gleis


swisstrain  
swisstrain
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.743
Registriert am: 21.11.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2 60215
Stromart AC, Digital


RE: Booster funktioniert, jedoch fehlerhaft: Reparierbar?

#9 von tom_holzwurm , 30.03.2018 15:33

Ich denke, der Fall ist grenzwertig: die Teile sind einerseits ja richtig teuer, so dass Wegwerfen erstmal nicht in rage kommt. Aber es gibt zumindest nicht so ohne weiteres zugänglich Reparaturunterlagen.
Wenn in dem Teil z.B. irgendwelche Microcontroller defekt oder verstrubbelt sein sollten, hast du kaum eine Chance mit den normalen Bordmitteln.
Ich würde eine Fachwerkstatt suchen, die sich darauf spezialisiert hat.
Gruß Thomas


tom_holzwurm  
tom_holzwurm
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 13.03.2011


RE: Booster funktioniert, jedoch fehlerhaft: Reparierbar?

#10 von swisstrain , 30.03.2018 15:41

Hallo Thomas

Genau das tue ich ja hier.

lg
alex


Mein bescheidener Beitrag
viewtopic.php?f=64&t=76150

Tipps für Betriebssicherheit auf dem Märklin C-Gleis
Tipps vom Erfahrenen für Betriebssicherheit auf Märklin C-Gleis


swisstrain  
swisstrain
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.743
Registriert am: 21.11.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2 60215
Stromart AC, Digital


RE: Booster funktioniert, jedoch fehlerhaft: Reparierbar?

#11 von tom_holzwurm , 30.03.2018 17:51

Hatte ich schon verstanden, ich kenne zwar keinen Reparaturspezialisten aber mehrere mir persönlich bekannte Märklin basierte Clubs bei mir in der Nähe, die Spezialisten dort können bestimmt helfen, ich kann die die Kontakte per PN nennen, falsch gewünscht,
Gruß Thomas


tom_holzwurm  
tom_holzwurm
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 13.03.2011


RE: Booster funktioniert, jedoch fehlerhaft: Reparierbar?

#12 von swisstrain , 31.03.2018 11:58

Hoi Thomas

Ja, sehr gerne.

lg
alex


Mein bescheidener Beitrag
viewtopic.php?f=64&t=76150

Tipps für Betriebssicherheit auf dem Märklin C-Gleis
Tipps vom Erfahrenen für Betriebssicherheit auf Märklin C-Gleis


swisstrain  
swisstrain
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.743
Registriert am: 21.11.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2 60215
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz