RE: Planung einer kleinen C-Gleis Anlage

#1 von Berliner_Jung , 30.03.2018 00:21

Hallo liebe Stummis,

nachdem ich jetzt doch wieder von Spur N weg bin und zurück zu meinen Märklin Wurzeln, wollte ich hier meine aktuelle Planung für eine kleine Anlage vorstellen.

Ich plane eine neue kleine C-Gleis Anlage mit einer Größe von 250 cm x 140 cm. Als Grundsätzliche Idee habe ich den Gleisplan Paulinzell von Meises Mobacenter genommen und ihn ein bißchen verändert.
Vorne unten um eine Ausweichstrecke erweitert und den Schattenbahnhof dreigleisig in Fahrtrichtung angelegt. Dazu wird eine kleine Nebenbahn auf den Berg gelotst und noch um ein kleines Faller Car-System erweitert (das fehlt noch im Plan). Das Ganze wird mit einer CS2 digital gesteuert und geschaltet. Der Schattenbahnhof wir automatisiert über die CS2 geschaltet und die Bahnhofsgleise sollen über Signale auch automatisiert gesteuert werden. Anbei erstmal ein Plan mit und ohne die Nebenbahn damit ersichtlich ist, wie es aussehen soll.

Lieben Gruß
Jens

url=http://abload.de/image.php?img=kleineanlagec-gleise5sny.jpg][/url]

url=http://abload.de/image.php?img=kleineanlagec-gleismi1ks24.jpg][/url]


Berliner_Jung  
Berliner_Jung
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert am: 18.06.2015
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Planung einer kleinen C-Gleis Anlage

#2 von tennisidefix , 30.03.2018 10:20

Hallo Jens,
ein schöner Gleisplan. Du hast auf der kleinen Fläche sehr viel untergebracht. Bahnhof, Rangiermöglichkeiten, Nebenbahn und kleine Parade. Was mich interessieren würde, wäre die 3D Ansicht wie alles zusammen harmoniert. Wie groß ist die Steigung? Könnte man die 2 gleisige Ausweichstrecke eingleisig machen. Dann hättest Du noch etwas mehr Abstand zu den Gleisen zum Bahnhof. Das wäre für die landschaftliche Gestaltung etwas besser. Darum wäre die 3 D Ansicht als Bild nicht schlecht, damit man einen optischen Eindruck bekommt. Die Anlagentiefe finde ich etwas groß. Kannst Du um die Anlage rumgehen? Steht sie auf Rollen oder ist sie stationär? Bei der stationären bekommst Du Probleme eine Länge von 132cm zu überwinden.
Die Überquerung der Nebenbahn über den Abstellgleisen ist vielleicht auch nicht so gut. Wenn in den Abstellgleisen ein Zug oder Wagen entgleist steht Dir die Brücke immer im Weg und behindert dich dabei, weil die Brücke eine Kurve ist und über die Abstellgleise im Bogen führt.
Nur ein Denkanstoss. Sonst gefällt mir der Plan sehr gut.

Viele Grüße
Wolfgang


Eingleisige C Gleis Anlage
viewtopic.php?p=749901#p749901
N-Plan
https://www.stummiforum.de/
Wolfsweiler N
Wolfsweiler N


 
tennisidefix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.052
Registriert am: 29.12.2009
Ort: München
Spurweite H0, N
Steuerung ECOS 50100
Stromart DC, Digital


RE: Planung einer kleinen C-Gleis Anlage

#3 von hks77 , 30.03.2018 11:07

Hallo Jens,

den Bhf finde ich nicht so prickelnd.
Mit den 24330ern innerhalb sieht es mehr nach Knick, als nach Bogen aus. Unbedingt hier mit 912ern arbeiten.
Die Gleise im Sbhf liegen ziemlich dicht zusammen. Schlecht zum Eingreifen. Platz nach hinten ist für mehr Abstand noch vorhanden.
Leider ist eine ganze Armada von R1 Bogenweichen verbaut. Evtl. lassen sich ein paar durch die Schlanken ersetzen oder durch gerade Weichen.
Kannst Du nicht noch ein paar cm für die Breite rausholen? 15 - 20 würden schon weiter helfen.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.427
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Planung einer kleinen C-Gleis Anlage

#4 von Berliner_Jung , 30.03.2018 18:15

Hallo Zusammen,

vielen Dank für Eure Anregungen.
Leider bin ich in der Breite vollkommen ausgereizt und muss daher die kleinen Bogenweichen nutzen.
Ich finde den Knick mit den 330ern nicht so schlimm im Bahnhof. So kann ich Bahnsteige und die Gleise parallel halten. Ich habe es gerade mit einem Zug und 4 Wagen getestet und ich finde es passt.
Mit der Enge des Schattenbahnhofs komme ich gut zurecht, da die Züge alle auf den Geraden stehen und ich von unten und von hinten dran komme.
Vielleicht baue ich noch ein Gleis dazwischen.
Die Anlage steht auf Rollen und ist daher von allen Seiten zugänglich, also kein Problem mit der Tiefe.
Mit der Nebenbahn über den Abstellgleisen hast du recht. Hat Jemand eine Idee?
Gerade die zweigleisige Parade finde ich schön, da kann ich dann auch überholen.
Anbei mal ein erster 3D-Plan, der allerdings alles andere als fertig ist. Die Stiegungen sind noch nicht korrekt, aber damit hat man einen guten Anblick der Parade und des Bahnhofs.

url=http://abload.de/image.php?img=gleisplan3dyirdf.jpg][/url]


LG Jens


Berliner_Jung  
Berliner_Jung
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert am: 18.06.2015
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Planung einer kleinen C-Gleis Anlage

#5 von tennisidefix , 30.03.2018 20:01

Hallo Jens,
ich würde mir über eine Umgestaltung des Bahnhofs Gedanken machen. Die Abstellgleise unter der Brücke weglassen und einen Güterschuppen oder Ladegleis neben dem Bahnhof platzieren. So das die Gleise genau entgegengesetzt als Stumpfgleis neben dem Bahnhof liegen. Ein kleiner Bahnhof mit Güterschuppen und Ladegleis.

Viele Grüße
Wolfgang


Eingleisige C Gleis Anlage
viewtopic.php?p=749901#p749901
N-Plan
https://www.stummiforum.de/
Wolfsweiler N
Wolfsweiler N


 
tennisidefix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.052
Registriert am: 29.12.2009
Ort: München
Spurweite H0, N
Steuerung ECOS 50100
Stromart DC, Digital


RE: Planung einer kleinen C-Gleis Anlage

#6 von Berliner_Jung , 30.03.2018 22:57

Hallo Wolfgang,

ich habe den Bahnhof ein bißchen umgebaut. So gefällt es mir tatsächlich besser.
Danke für den Input.

LG Jens


Berliner_Jung  
Berliner_Jung
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert am: 18.06.2015
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Planung einer kleinen C-Gleis Anlage

#7 von tennisidefix , 31.03.2018 09:46

Hallo Jens,
so ist es schon wesentlich besser und aufgeräumter auf der rechten Seite des Bahnhofs. Was mich noch interessieren würde wäre die Steigung der Nebenbahn. So wie sie jetzt ist dürfte sie im Rahmen von 3% sein. Das kannst Du in Wintrack sehr gut ablesen in dem Du die Stecke markierst und unter Steigungen abliest.
Auf der linken Sete des Bahnhofs hast Du 3 Tunneleinfahrten. Da würde ich versuchen auf 2 Tunneleinfahrten zu reduzieren und die Nebenbahn auf die Innenseite legen und sie auf dem Gleis am Bahnhof im rechten Tunnel abzweigen lassen. Es kann natürlich dann auch sein, dass die Steigung zu groß ist und die Züge nicht mehr den Berg hinauf fahren können. Oben am Ende der Nebenbahn einen kleinen Bahnhof oder Haltepunkt planen. Es kann aber such ein Holzlagerplatz sein von dem aus das Holz auf den Zug verladen wird.
Aber vielleicht hat Jürgen noch eine Idee zum Bahnhof und Nebenstrecke er hat da einen sehr guten Blick dafür.

Viele Grüße
Wolfgang


Eingleisige C Gleis Anlage
viewtopic.php?p=749901#p749901
N-Plan
https://www.stummiforum.de/
Wolfsweiler N
Wolfsweiler N


 
tennisidefix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.052
Registriert am: 29.12.2009
Ort: München
Spurweite H0, N
Steuerung ECOS 50100
Stromart DC, Digital


RE: Planung einer kleinen C-Gleis Anlage

#8 von tennisidefix , 31.03.2018 09:53

Hallo Jens,
die Abzweigung der Nebenstrecke im Tunnel geht nicht. Hab mir gerade noch mal die 3D Ansicht und die aktuelle Planung angeschaut. Vielleicht geht noch ein wenig im Bahnhof etwas.

Viele Grüße
Wolfgang


Eingleisige C Gleis Anlage
viewtopic.php?p=749901#p749901
N-Plan
https://www.stummiforum.de/
Wolfsweiler N
Wolfsweiler N


 
tennisidefix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.052
Registriert am: 29.12.2009
Ort: München
Spurweite H0, N
Steuerung ECOS 50100
Stromart DC, Digital


RE: Planung einer kleinen C-Gleis Anlage

#9 von hks77 , 31.03.2018 10:16

Hallo Jens
@Wolfgang

ich tue mich nach wie vor mit dem Plan etwas schwer.
Zeichne doch bitte die komplette "Grundplatte" und nicht nur 2 Kanten. Du hast nämlich den Plan sehr ungenau dort eingepasst.
Wie man sieht liegen an beiden Seiten die Gleise direkt an der Plattenkante. Das geht so nicht. Minimum 2cm sollte schon Raum sein zwischen Bettungskörper und Plattenkante.
Zu den 330ern im Bhf. Lass Dich da nicht vom 3D-Bild täuschen, was den "Knick" "Nichtknick" angeht.
Mal real aufbauen und einen Zug draufstellen Wenn Du keine 912er nehmen willst, dann doch zumindest 530er.
Planerisch zeigt sich ein ziemlicher Winkelfehler im Bhf, wenn Du nach der Rechtsweiche in Gleis 1 ein 07er einbaust - macht 1,8° Abweichung zum 06er.
Bitte so genau wie irgendmöglich planen.
Das Mikrostumpfgleis links der DKW finde ich suboptimal für den tatsächlichen Betrieb. Wie willst Du da einen Wagen an- bzw. abkuppeln? Ausserdem muss eine Sägefahrt stattfinden.
Das Gleis dient doch wahrscheinlich einem Ladeplatz o.Ä. Muss also nicht unbedingt parallel zu den Bhfsgleise liegen, also ohne das 224er, einfach gerade.
Oder aber anstatt der DKW evtl. besser mit einem halben Hosenträger arbeiten.

Wolfgangs Vorschlag die Nebenstrecke innen vom Bhf abzuzweigen ist an sich gut. Ob das aber möglich ist bzgl. Schattenbhf und Steigungen muss probiert werden.
Im Nebenbhf wäre es schon schön 1 Gleis mehr zu haben. Mit Umfahrmöglichkeit. Steile Weichen sind klar. Die Schlanke hat doch mehr eine Alibifunktion

Du siehst, dass selbst bei überschaubarer Anlagengröße, einiges an Planungsarbeit geleistet werden kann/muss, bis das Optimum erreicht ist.
Manchmal ist es nur ein einziges Gleis was angepasst wird. Wobei es dann aber oft genug vorkommt, dass sich diese Änderung auch auf andere Gleise auswirkt.
Ich denke wir kriegen das hin


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.427
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Planung einer kleinen C-Gleis Anlage

#10 von tennisidefix , 31.03.2018 11:09

Hallo Jens
@Jürgen

Jürgen Du hast völlig Recht. Der Rahmen in dem die Planung stattfindet soll genau und exakt sein. Ein einziger Fehler zieht sich wie ein roter Faden durch die Planung und kann nur sehr schwer korrigiert werden. Es hakt dann an allen Enden.
@Jens wäre es möglich die Länge in Breite aufzurunden. 250cm x 140cm dann hättest Du noch etwas mehr Spielraum. Zeichne das Rechteck genau und passe den Plan dem Rechteck an. Der Plan ist eine gute Grundlage, die man noch etwas verfeinern kann.

Viele Grüße
Wolfgang


Eingleisige C Gleis Anlage
viewtopic.php?p=749901#p749901
N-Plan
https://www.stummiforum.de/
Wolfsweiler N
Wolfsweiler N


 
tennisidefix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.052
Registriert am: 29.12.2009
Ort: München
Spurweite H0, N
Steuerung ECOS 50100
Stromart DC, Digital


RE: Planung einer kleinen C-Gleis Anlage

#11 von Berliner_Jung , 31.03.2018 22:30

Hallo Ihr Beiden,

vielen Dank für die Hilfe!
Die Nebenbahn muss ich vom Außengleis hochführen, da die Steigung sonst nicht über den Schattenbahnhof kommt. Daher auch 3 Tunneleinfahrten, da es drei verschiedene Höhen sind.
Die Plattengröße ist 250cm x 135cm. Die werde ich noch genau einzeichnen.
Ich kann natürlich auch am Endbahnhof Berg eine steile Weiche nehmen. Das mit dem dritten Gleis habe ich nicht verstanden. Was meinst du mit zusätzlicher Umfahrung? Bzgl. des Winkelfehlers, meinst du statt der 207 eine 206 zu benutzen?
Ach ja, die Steigung zum Nebenbahnhof beträgt 3%, also kein Problem.
Ich hab hier mal beispielhaft die Bahnhofsgleise verändert.

LG Jens


Berliner_Jung  
Berliner_Jung
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert am: 18.06.2015
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Planung einer kleinen C-Gleis Anlage

#12 von Berliner_Jung , 31.03.2018 23:48

Ich habe jetzt mal den "Knick" im Bahnhof mit den 530ern geplant und den Nebenbahnhof geändert. Sieht jetzt meiner Meinung nach besser aus.
Die Plattenkanten sind eingefügt.

LG Jens


Berliner_Jung  
Berliner_Jung
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert am: 18.06.2015
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Planung einer kleinen C-Gleis Anlage

#13 von hks77 , 01.04.2018 20:09

Hallo Jens,

danke, so passt das schon besser mit der Platte
Könnte man so schon glatt bauen.

Ich habe aber auch noch was gewintrackt, weil ich doch mal sehen wollte, wie das so möglich ist, wenn die Nebenbahn innen abzweigt.
Also möglich ist das schon.
Was aber m.M.n. nicht überall, egal welcher Plan, möglich ist, das die Steigungen nur 3% betragen. Macht aber nix, bei der möglichen zuglänge sind auch 3,5% kein problem.
Willst Du eigentlich auch Eloks fahren, mit Oberleitung? Dann wirds natürlich etwas haarig.

Ein kleiner Makel läßt sich aber in keiner Planversion ausmerzen und das ist der Sbhf im Gefälle bzw. in der Steigung liegend. Ist aber auch nicht tragisch, Hauptsache im Bereich der Weichen wird keinerlei Steigungsänderung eingebaut, denn das würde schief gehen.

Hier noch schnell meine Spielerei (Steigungen habe ich noch nicht genau berechnet):




Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.427
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Planung einer kleinen C-Gleis Anlage

#14 von Berliner_Jung , 01.04.2018 21:41

Hallo Jürgen,

wow, da hast du dir ja Mühe gegeben. Danke!
Mit der Nebenbahn innen kann ich mich nicht anfreunden und ich glaube ich komme auch nicht so schnell über den Schattenbahnhof. Die werde ich wohl außen lassen. Danke für den Hinweis mit der Umfahrung, jetzt weiß ich wie du das meinst.
Das mit den Bahnhofsgleisen werde ich mal anschauen. Ich weiß nicht, ob dann noch genügend Platz für das Bahnhofsgebäude ist.
Auch die Idee mit den 330ern auf der Parade, werde ich versuchen zu adaptieren.
Es ist schön, wenn man soviel Hilfe bekommt.

Danke dafür.
LG Jens


Berliner_Jung  
Berliner_Jung
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert am: 18.06.2015
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Planung einer kleinen C-Gleis Anlage

#15 von Berliner_Jung , 02.04.2018 22:09

Hallo Zusammen,

anbei der Gleisplan, wie ich ihn im Moment umsetzen möchte. Vielleicht gibt es für die Nebenbahn noch eine Umfahrung. Hat Jemand eine Idee für die Umsetzung eines kleines Car-Systems, entweder als Runde oder mit einer oder zwei Wendeschleifen.

Danke und LG
Jens


Berliner_Jung  
Berliner_Jung
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert am: 18.06.2015
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz