RE: Welche BR 193/Vectron? Lokomotion? Roco? Piko?

#1 von martin65 , 11.04.2018 10:48

Hallo zusammen,

ich möchte mir eine aktuelle (meine erste) BR 193 / Vectron zulegen.

Beim stöbern bin ich bei der Zebra-bedruckten BR193 von Lokomotion hängengeblieben.

Von dieser scheint es aktuell nur ein Modell von Roco und eines von PIKO zu geben, beide jeweils mit PluX22-Schnittstelle und wahlweise mit Herstellerdekodersoundmodul, so dass ich anscheinend "nur" zwischen Roco und PIKO wählen muss.

PIKO 59183 Lok ohne Dekoder (193 770) UVP 169,99 € HP 152 €
PIKO 56344 PIKO Sound-Dekoder mit Lautsprecher 23mm UVP: 109,99 € HP: 98,99

Roco 73921 Lok ohne Dekoder (193 772) UVP 199,90 € HP 199,00 €
Roco 73922 Lok mit Sound-Dekoder (193 772) UVP 284,90 € HP 269,00 €


Beide beiden Herstellern handelt es sich um (Herbst-)Neuerscheinungen 2017, wobei die "Gleichstromvariante" des PIKO Modells im aktuellen 2018 PIKO Katalog als Auslaufmodell geführt wird (und ich diese Variante auf der PIKO Website nicht gefunden habe, da ist nur die Wechselstromversion gelistet) und das Roco-Modell anscheinend erst seit März 2018 ausgeliefert wird und auch noch nicht bei jedem Händler vorrätig ist.

Wenn man beide Modelle mit Sound kaufen würde, gibt es nur einen kleinen (für mich nicht wichtigen) Preisunterschied zwischen Roco/PIKO.

Hat jemand von Euch vielleicht schon Erfahrungen mit einem der beiden (oder beiden) Modelle?
Welches ist das "bessere" (Fahrverhalten, Originaltreue) Modell?
Welches bekommt eine Kaufempfehlung?
Was ist Eure dazu Meinung?

Und welcher Hersteller-Sound der Lok ist besser? Oder sollte ich besser nur das Modell ohne Dekoder nehmen und dann einen LokSound mit dem BR 193 Projekt von ESU verwenden?

Ich habe leider (noch) nicht Erfahrung, um die möglichen unterschiedlichen "Knackpunkte" selber herauszufinden.

Laut PIKO-Prospekt ist bei PIKO die BR 193 Lokomotion (im Vergleich mit den anderen PIKO BR 193) mit 4 neuen sehr filigranen Stromabnehmern und profilierten Radsätzen ausgestattet. Der Sound-Dekoder ist aber noch von ESU (OEM) sein und bei allen Piko BR 193 identisch sein.

Laut Roco-Prospekt ist das Roco Modell eine komplette Neukonstruktion und erstmals mit 16 Bit Sound ausgestattet und der Sound soll auch die Vorbildsounds je nach Stromvariante korrekt wiedergeben und der Dekoder hat bereits einen Pufferkondensator.

Da mir (ohne es bisher im Original selber gesehen oder gehört zu haben) das Roco-Modell optisch filigraner und optisch und akustisch vorbildgetreuer als das PIKO-Modell zu sein scheint, tendiere ich (während ich diese Zeilen schreibe) so langsam dazu, das Roco-Modell mit eingebautem Sound-Dekoder zu bevorzugen.

Habe ich noch was wichtiges übersehen? Was meint Ihr?

Danke und Grüße.


P.S. Schmankerl am Rande: Auf der Roco-Seite http://www.roco.cc/de/product/237277-739...2/products.html ist eine 193 770 abgebildet, bei der man an einer Stelle vergessen hat die letzte Ziffer der Nummer zu wegzuretuschieren.


Parkettbahn im Grünen - Gartenbahning in H0:


 
martin65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 383
Registriert am: 15.12.2013
Ort: Tief im Westen, wo die Sonne nicht mehr verstaubt.
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Welche BR 193/Vectron? Lokomotion? Roco? Piko?

#2 von Ralf Wittkamp , 11.04.2018 12:03

Hallo.
Leider ist PIKO bei einem Punkt wohl nicht lernfähig:
Sie wollen bei aktuellen Vorbildern immer der Erste sein und die entsprechenden Modelle auf dem Markt bringen. Dabei werden dann aber zu oft letzte Änderungen beim "Serienbau" des Vorbilds nicht berücksichtigt (und auch hinterher nicht mehr geändert).

Beispiele sind beim Formenbau die Modelle der BR 187 (bei PIKO damit die Detaillierung auf den Führerstandsdächern ab 187 002 vorbildfrei), die Modelle der Diesel-Vectron, wo ab der 247 902 eine "Abdeckung" auf dem Dach fehlt (damit bei PIKO auch bei den DB AG und INFRA LEUNA Varianten).

Beim Thema Bedruckung wären da z.B. die Railadventure BR 103 zu nennen (Abnahmedaten fehlen) und dann auch die Lokomotion BR 193.

Bei der PIKO Lokomotion 193 770 fehlten wohl zum Zeitpunkt der PIKO-Dokumentation noch die finalen Beschriftungen (Nummern) an den Fronten und den Führerstands-Seiten der Lok. Diese wurden beim Vorbild erst relativ spät angebracht und sind daher bei PIKO nicht zu finden. Das PIKO Modell hat damit zwar ein konkretes Vorbild, aber nur für eine sehr, sehr kurze Zeit.

Abgesehen davon ist die PIKO Lokomotion BR 193 durch die neuen Stromabnehmer und die Radsätze auch mittlerweile so teuer, dass ich gleich zu der Roco-Lok greifen kann.


Und ja: PIKO kann auch sehr gute Modelle. Da ist die Vossloh G 6 und die DB BR 111 zu nennen. Auch die DR BR 130 ist bis auf eine Kleinigkeit sehr gut geworden.


mfG
Ralf Wittkamp


Ralf Wittkamp  
Ralf Wittkamp
InterCity (IC)
Beiträge: 742
Registriert am: 06.05.2005
Spurweite H0, 0
Stromart DC, Digital


RE: Welche BR 193/Vectron? Lokomotion? Roco? Piko?

#3 von Regionalexpress , 11.04.2018 12:53

Hallo,
ich besitze die Vectron von Roco in der BLS-Ausführung als AC-Modell.
Das Modell hat bei mir sehr gute Fahreigenschaften, der Sound ist auch sehr gut und auch nicht zu laut. Als Decoder ist in diesem Modell ein MX645P22 von Zimo eingebaut. Um die Lok an meine Anlagengegebenheiten anzupassen war die Änderung einiger CV´s erforderlich, was aber nach dem Durchlesen der Originalbetriebsanleitung von der Zimo-Hompage nicht sonderlich schwierig war. Die Roco-Anleitung zeigt hier nicht alle Möglichkeiten auf. Lediglich die Aufrüstung mit den Ansteckteilen ist relativ aufwendig. Hinsichlich der Zugkraft sind bei meinem Modell keine Mängel zu erkennen, auch wenn hier im Forum schon andere Meinungen geäußert wurden. Ich würde mir ggf. sofort wieder ein weiteres Modell von Roco kaufen.


Mit freundlichen Grüßen
Franz-Friedrich

Märklin K-Gleis,
Digitalsystem ECoS 50210, 3 ESU-Booster 50010,
Datenformat: DCC mit ABC-Bremsstrecken
Decoder: ESU Lokpilot und, Loksound 4 und 5, Zimo MX6xx
ESUProgrammer


Regionalexpress  
Regionalexpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 373
Registriert am: 16.11.2008
Stromart Digital


RE: Welche BR 193/Vectron? Lokomotion? Roco? Piko?

#4 von martin65 , 11.04.2018 15:52

[quote="Ralf Wittkamp" post_id=1820983 time=1523441034 user_id=381]
Bei der PIKO Lokomotion 193 770 fehlten wohl zum Zeitpunkt der PIKO-Dokumentation noch die finalen Beschriftungen (Nummern) an den Fronten und den Führerstands-Seiten der Lok. Diese wurden beim Vorbild erst relativ spät angebracht und sind daher bei PIKO nicht zu finden. Das PIKO Modell hat damit zwar ein konkretes Vorbild, aber nur für eine sehr, sehr kurze Zeit.
[/quote]

Wie lange es die Original 193 770 ohne blaue Beschriftung gab, weiss ich nicht.

Da ich aber eh jetzt immer mehr zur Roco tendiere habe ich mal nach Orginalbildern zur 193 772 gesucht und festgestellt, dass die Lok im Dezember 2016 zugelassen wurde und seit dem auch unterwegs ist und gespottet wird, aber bis April/Mai 2017 auch im Original noch ohne die blaue Nummernbeschriftung an Front und Seite unterwegs war und erst ab ungefähr dem Q4/2017 wird sie im Original mit blauer Beschriftung gesichtet.

Lokomotion scheint mit der Beschriftung etwas langsam/seltam zu sein. Vermutlich hat Roco (da die Produktion einen relativ langen Vorlauf hat) gehofft, dass die 193 772 auch die blaue Beschriftung wie die anderen Lokomotion Zebras bekommt und hat das geplant/umgesetzt, noch bevor es die 193 772 tatsächlich mit blauer Beschriftung gab (deswegen haben sie auch nur ein Bild des Originals der 193 770 auf der Website) und PIKO hat vermutlich nicht daran gedacht was an Beschriftung bei Lokomotion üblich ist und hat nur den (damals) aktuellen Stand nachgebildet.


Parkettbahn im Grünen - Gartenbahning in H0:


 
martin65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 383
Registriert am: 15.12.2013
Ort: Tief im Westen, wo die Sonne nicht mehr verstaubt.
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Welche BR 193/Vectron? Lokomotion? Roco? Piko?

#5 von Jan1976 , 11.04.2018 16:21

Hallo,

die Piko-Lok dürfte mittlerweile wohl optisch mit der Roco-Maschine mithalten können. In letzter Zeit sind mir jedoch (leider) an diversen neuen "bunten" und aufwändig bedruckten Roco-Modellen sehr dicke Farbaufträge aufgefallen. Wie lange die halten, vermag ich nicht einzuschätzen, habe da aber kein wirklich gutes Gefühl. Ich vermute, das liegt an einem kostengünstigen Bedruckungsverfahren. Dies betrifft z.B. die Vectronen der BLS und CD oder auch die 1216 "Italia". Was wiederum die verbauten Antriebe angeht, insbesondere die Motoren, dürfte Roco erste Wahl sein. Die Laufkultur der Roco-Loks ist für mich weder von Märklin noch von Piko jemals erreicht worden (Ausnahme der Ur-Sinus...).

Liebe Grüße

Jan


Jan1976  
Jan1976
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert am: 29.04.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Welche BR 193/Vectron? Lokomotion? Roco? Piko?

#6 von 44 390 , 12.04.2018 11:56

Hallo Martin

Ich selber habe den Roco AC MRCE Vectron.

Zum Thema kondensator:

Der Verbaute kondensator hält etwa 1-2sek die lok am laufen. Bei meiner ESU Lok mit ESU Kondensator sind es 3-4sek. Ob das jetzt entscheident ist sei dahingestellt.

Ich würde den Vectron wieder kaufen, nur das er in der ac Version mit einem Haftreifenradsatz ausgestattet ist stört mich, dies lässt sich aber beheben.

Das Gewicht beträgt übrigens 457g.

Paul

Ps: Falls du detailbilder wünscht kannste mich via pn anschreiben


Epoche 6 Anlage im Aufbau


44 390  
44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 808
Registriert am: 05.04.2017
Ort: NRW
Gleise 2L
Spurweite H0
Steuerung iTrain
Stromart DC, Digital


RE: Welche BR 193/Vectron? Lokomotion? Roco? Piko?

#7 von martin65 , 14.04.2018 14:44

Hallo zusammen,

ich danke Euch, es ist jetzt die Roco 193 772 (Taufname Viola) geworden.

Hier mal drei schneller Bilder (die Lok ist aber noch ohne Zurüstteile, es lag ein Beutel mit vielen Teilen dabei, das mach ich aber irgendwann später).






Parkettbahn im Grünen - Gartenbahning in H0:


 
martin65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 383
Registriert am: 15.12.2013
Ort: Tief im Westen, wo die Sonne nicht mehr verstaubt.
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Welche BR 193/Vectron? Lokomotion? Roco? Piko?

#8 von 44 390 , 14.04.2018 18:47

Hallo

Klasse Lok, wollte mir die auch als erstes kaufen aber ich konnte es nicht abwarten

Welchen Zug soll sie denn ziehen? Ein Klv würde sich doch gut machen?

Paul


Epoche 6 Anlage im Aufbau


44 390  
44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 808
Registriert am: 05.04.2017
Ort: NRW
Gleise 2L
Spurweite H0
Steuerung iTrain
Stromart DC, Digital


RE: Welche BR 193/Vectron? Lokomotion? Roco? Piko?

#9 von martin65 , 14.04.2018 22:03

[quote="44 390" post_id=1822109 time=1523724465 user_id=30798]
Klasse Lok, wollte mir die auch als erstes kaufen aber ich konnte es nicht abwarten
[/quote]

Kannst sie doch immer noch kaufen. Der Trend geht zur Zweitlok.

[quote="44 390" post_id=1822109 time=1523724465 user_id=30798]
Welchen Zug soll sie denn ziehen? Ein Klv würde sich doch gut machen?
[/quote]

Ja, wenn der Zug dann auch noch ausreichend Lang wäre, wäre das aus meiner Sicht die perfekte artgerechte Haltung.

Problem dabei nur: Dafür habe ich bisher noch gar keine Wagen und alle Wagen Neukaufen für einen langen Zug sprengt mein Budget. Und die Gebrauchtpreise auf Ebay (zumindest das, was ich da so gefunden habe) sind leider auch nicht wesentlich unter den Neu-Händlerpreisen.
Also wird das mit dem artgerechten Auslauf für "Viola" wohl noch eine Zeit dauern.


Parkettbahn im Grünen - Gartenbahning in H0:


 
martin65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 383
Registriert am: 15.12.2013
Ort: Tief im Westen, wo die Sonne nicht mehr verstaubt.
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Welche BR 193/Vectron? Lokomotion? Roco? Piko?

#10 von 44 390 , 15.04.2018 00:19

Zweitlok, gerne nur leider ist das Begut eines Schülers nicht so groß flaster: ,wenn wird’s aber der TXL Leitwolf wenn er denn mal kommt

Da ist auch mein Problem, ich würde mir gerne einen Walter Ganzzug zusammenstellen, kostet aber 465€ flaster:

Paul


Epoche 6 Anlage im Aufbau


44 390  
44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 808
Registriert am: 05.04.2017
Ort: NRW
Gleise 2L
Spurweite H0
Steuerung iTrain
Stromart DC, Digital


RE: Welche BR 193/Vectron? Lokomotion? Roco? Piko?

#11 von Tom_B82 , 17.04.2018 19:08

LKW-Walter ist sehr begehrt, die unterschiedlichen Wagen sind wenn dann nur überteuert zu bekommen.

Vectronausführung hat mich die Roco Captrain-Variante überzeugt. Warte aber noch auf ander Ausführungen vom Vectron.


Gruß Tom


Tom_B82  
Tom_B82
InterCity (IC)
Beiträge: 686
Registriert am: 06.10.2017
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 217
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz