Willkommen 

RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#26 von LeJaEm79 , 23.04.2018 22:57

Zitat

Hallo Manfred,

genau wie dir ist es mir mit dem Anschlussgleis auch gegangen. War auch erst einmal verunsichert, ob man das einfach so machen kann. Im Internet nichts dazu gefunden, also einfach mal gemacht. Und da schau an: passt! Ham mir alles richtig gemacht

Ein Tipp zum Zuschneiden der Gleise: auf der Unterseite zahlreicher Gleisstücke (G1,G1/2,R10,R20, div. Weichen ect.) sind Schnittlinien angebracht. Auf den G1 2 Stück - 1* für 10 Grad, 1* für 15 Grad, G1/2 für 15 Grad ect. Wenn du die etwas auserhalb entlang schneidest, hast du zum Schluss perfekt passende Böschungen, für die oft 1-2 Schnitte ausreichend sind.

LG
Joey



Moin Joey

Ja, die Schnittlinien kenne ich, und die sind mir zu ungenau Durch die unterschiedlichen Materialstärken entstehen beim Zuschneiden mit der Schere automatisch leichte "Wellen", und habe daher auch erstmal zu knapp, statt zu großzügig abgeschnitten. Wenn ich mein Werkzeug in Fischenich habe, will ich das noch mit dem Skalpell nacharbeiten und schauen, ob ich dann auch ein perfektes Ergebnis erziele, dass meinen Anspruch gerecht werden wird
Auf Deinen Bildern waren Deine Zuschnitte schon ganz ordentlich, aber mein persönlicher Anspruch am Zuschnitt ist noch ein/zwei Zacken schärfer Ob ich dass dann auch so hinbekomme, dass es MEINEM Anspruch gerecht wird, wird sich zum Wochenende zeigen
Jetzt sieht man zwar keine unschöne Lücke bei meinem Scherenzuschnitt, aber wenn man sich die Flucht der Gleise betrachtet sieht man, dass die Gleise doch etwas y-förmig auseinandergespreizt werden, und das die Böschung zwischen den beiden Gleisen in der Mitte zur Weiche hin auch etwas aufwölbt. Das will ich noch ausmerzen, bevor ich das fotodokumentarisch aufbereite

Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#27 von LeJaEm79 , 24.04.2018 12:19

Neues aus Fischenich

Bislang gibt es ja nur einen Testkreis, und dazu stelle ich mal auch den entsprechenden Gleisplan zur Verfügung



Aber Testkreis fahren ist ja langweilig, und daher habe ich mal ein paar Gleise dazu bestellt, und bin dabei auf einen MoBa-Händler aus Hannover gestoßen, war er nach einigen Fehlgriffen der erste Händler, der sowohl die 10° Links- als auch die 10° Rechtsweiche vorrätig hatte. Lieferung kam auch prompt und sicher verpackt bei mir an.



War jetzt nicht so wahnsinnig viel drin, aber es langt, um den Testkreis ein bisschen interessanter zu gestalten, und Fischenich wenigstens ein zweites Bahnhofsgleis gönnen zu können, auf der ansonsten noch eingleisig betriebene Vorgebirgsbahn. Und mein Testkreis wird insgesamt dadurch etwas länger Das ganze wird dann so aussehen



Die gelb markierten Gleisen war der Inhalt des Paketes. Und da das mit dem Schlafen in der vergangenen Nacht irgendwie überhaupt nicht so funktionierte, wie ich es vorhatte... bin ich irgendwann wieder aus dem Bett gekrochen und habe mich an die Weichen dran gesetzt, deren Böschungen ich noch mit dem Skalpell nachbearbeiten wollte. Das Ergebnis ist nun vorzeigbar, wobei ich persönlich noch nicht ganz so zufrieden bin...



Dem aufmerksamen Betrachter wird am Hintergrund erkennen, dass die letzte Aufnahme in Ihrhove entstanden ist
Daher kann der vollständige Aufbau noch nicht gezeigt werden. Es gilt erstmal, alles sicher zu verpacken und per Strassentransport morgen abend nach Fischenich zu verbringen. Die aus Lingen angeforderte Unterstützung soll auch seit Samstag auf dem Weg nach Fischenich sein. Sofern dann alles eingetroffen ist, kann dann am Donnerstag mein Bautrupp loslegen und das zweite Bahnhofsgleis in Fischenich anlegen.

Ferner muss ja auch noch überprüft werden, ob die Servicetechniker die Betriebsstörung im Fischenicher Stellwerk beheben konnten, und der Eisennbahnbetrieb in Fischenich wieder aufgenommen werden kann

Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#28 von philldertuete , 24.04.2018 12:44

Hallo Manfred,

bin sehr gespannt, wie dein Rollmaterial dann auf den 10°Weichen wirkt
Warum bist du mit dem Zuschneiden eigentlich noch nicht zufrieden?

VG Philipp


Teppichbahn in H0m(/H0): viewtopic.php?f=168&t=192403

Wer Bemo RhB oder Tillig-Bettungsgleis (besonders Weichen und Kurven) zu fairen Preisen loswerden will, einfach Bescheid geben


philldertuete  
philldertuete
InterRegio (IR)
Beiträge: 218
Registriert am: 17.10.2017
Spurweite H0, H0m
Stromart DC, Digital


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#29 von LeJaEm79 , 24.04.2018 12:55

Zitat

Hallo Manfred,

bin sehr gespannt, wie dein Rollmaterial dann auf den 10°Weichen wirkt
Warum bist du mit dem Zuschneiden eigentlich noch nicht zufrieden?

VG Philipp



Moin Philipp

Bei der oberen Weiche sieht man zwischen dem geraden Gleis und dem R20 Gleis noch einen Spalt, den ich noch weg haben will. Aber mein Skalpell, dass seit bald 20 Jahren in der Bastelkiste verrottete, bedarf definitiv einer neuen Klinge
Der Abschluss der beiden Böschungen an der unteren Weiche gefallen mir da besser... und eine leichte y-Spaltung der beiden Gleise hab ich auch noch drin, auch wenn man das auf dem Foto so nicht erkennen kann.

Und was das Rollmaterial betrifft, wenn das über eine 10° Weiche rollt Auch bei den längenmassstäblichen korrekten Schnellzugwagen Daher ist gewiss, dass ich meinen Fehler, dass ich damals beim C-Gleis gemacht habe (erst normale Weichen, dann auf schlanke Weichen umgebaut) nicht wiederhole, und von Anfang an nur 10° Weichen und Kreuzungen eingebaut werden. Bei den Bogenweichen werde ich aus Platzgründen wohl oder übel auf die R5/R6 Kombinationen zugreifen müssen (R9/R10 wäre geiler, aber im Bahnhof soll auch mehr Platz vorhanden sein, als nur für eine Schienenbusgarnitur )

Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#30 von Joeys Teppichbahn , 25.04.2018 10:03

Hallo Manfred,

die Weichen sind absolut der Hammer! Ich bin mir sicher, Du wirst da so lange weiter dran rumbasteln, bis die dann zu 100% passen.

Kann ich auf dem Versandetikett "Erlebniswelt Modellbahn" entziffern? Weil da bestelle ich meine Gleise auch. Ist mit Abstand der günstigste Anbieter, den ich bisher gefunden habe mit guter bis sehr guter Verfügbarkeit.

Halt uns auf dem Laufenden.

LG
Joey


LG, Joey ;)

Mein Thread - Joeys Teppichbahn - im Stummiforum


 
Joeys Teppichbahn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.190
Registriert am: 12.02.2009
Ort: Zuhause
Gleise RocoLine m. Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#31 von LeJaEm79 , 25.04.2018 11:20

Zitat

die Weichen sind absolut der Hammer! Ich bin mir sicher, Du wirst da so lange weiter dran rumbasteln, bis die dann zu 100% passen.

Kann ich auf dem Versandetikett "Erlebniswelt Modellbahn" entziffern? Weil da bestelle ich meine Gleise auch. Ist mit Abstand der günstigste Anbieter, den ich bisher gefunden habe mit guter bis sehr guter Verfügbarkeit.



Moin Joey

ja, dass hast Du richtig entziffert. Für mich war das bei denen eine Erstbestellung, bislang habe ich anderen Händlern mein Vertrauen bei den Gleisen geschenkt. Aber er war nun mal nach einigen Suchen der einzige Anbieter, den ich auf dem Schirm hatte, der sowohl die linke als auch die rechte 10° Weiche vorrätig hatte. Und die paar Gleise auf zwei Bestellungen aufbröseln... wollte ich nun wirklich nicht. Lieferung erfolgte auch binnen 48 Stunden, und sicher und vernünftig verpacken tun die das auch. Einziger Manko, auch bei denen sind die Digital-Weichenantriebe zur Zeit nicht verfügbar

Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#32 von Joeys Teppichbahn , 25.04.2018 12:30

Hallo Manfred,

habe bei denen auch (fast) alle meine Gleise bestellt. Bis jetzt immer alles problemlos und super schnell.
Ob das bei Reklamationen auch so klappt, werde ich demnächst rausfinden, habe nämlich eine defekte Weiche erwischt. Rücksendeetikett hab ich schon mal fix bekommen, und der Rest stellt sich ja dann demnächst raus.

LG
Joey


LG, Joey ;)

Mein Thread - Joeys Teppichbahn - im Stummiforum


 
Joeys Teppichbahn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.190
Registriert am: 12.02.2009
Ort: Zuhause
Gleise RocoLine m. Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#33 von LeJaEm79 , 25.04.2018 12:36

Zitat

Hallo Manfred,

habe bei denen auch (fast) alle meine Gleise bestellt. Bis jetzt immer alles problemlos und super schnell.
Ob das bei Reklamationen auch so klappt, werde ich demnächst rausfinden, habe nämlich eine defekte Weiche erwischt. Rücksendeetikett hab ich schon mal fix bekommen, und der Rest stellt sich ja dann demnächst raus.

LG
Joey



Moin Joey

dann lass mich wissen, wie die Abwicklung der Reklamation gelaufen ist, wenn Du damit durch bist. Denn das Kriterium ist mir wichtiger, als irgendwo 5% extra sparen zu können

Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#34 von LeJaEm79 , 25.04.2018 14:52

Back to the 90's

Bei einem Blick in meinem Profil fällt es nicht schwer zu erraten, dass ich Jahrgang 1979 bin. Was bringt dieser Jahrgang mit sich? Genau, man ist in den späten 80ern, frühen 90ern aufgewachsen. Damit gehörte ich noch einer Generation an, wo man als Junge mit einer Eisenbahn nicht als Außenstehender dastand, sondern innerhalb seiner Klasse noch Gleichgesinnte antraf. Und wer sich nicht der Eisenbahn verschrieben hatte, widmete seine Freizeit andere Hobbys, die heute bei der Jugend defacto ausgestorben sind... z.B. Briefmarken oder Telefonkarten sammeln... oder man macht alles, so wie ich es gehandhabt habe

Aber es gab noch etwas, was diese Ära bei der Jugend einschneidend geprägt hatte. Wir waren die Generation GAME BOY


(Dieses Bild stammt von Wikipedia und ist vom Urheber zur weiteren Verwendung freigegeben)

Und auch ich war megastolzer Besitzer eines Game Boys gewesen. Und neben den ganzen Mario-Spielen war TETRIS mein ultimativer Game-Klassiker.

Warum ich das nun hier erzähle? Nun, ich habe gerade TETRIS wieder entdeckt... nur habe ich es eben in einer etwas abgewandelten Form gespielt und kann mir nicht verkneifen, euch das zu zeigen







Hmm... Moment, bei soviel Eisenbahn auf der Straße müsste ich doch eigentlich eine Wechselverkehrszeichenanlage auf meinem Dach installieren. Nicht das ich angehalten werde und nach den Genehmigungspapieren für diesen Schwertransport gefragt werde

Zumindest geht der Schwertransporte heute nicht vor 22:00 Uhr auf die Straße, damit wird schon mal eine Auflage erfüllt

Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#35 von lernkern , 25.04.2018 15:01

Einfach riesig, der Kleine! Da kannst du ja leicht noch eine Unterhose und ein Paar Socken einpacken.

Dir eine gute Fahrt und uns bald neue Bilder aus Fischenich, wenn das alles aufgebaut ist.
Meine H0m-Module spielen übrigens nicht weit von Fischenich, in und um Düren.

Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m


 
lernkern
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.982
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Kopenhagen
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#36 von LeJaEm79 , 25.04.2018 15:09

Zitat

Einfach riesig, der Kleine! Da kannst du ja leicht noch eine Unterhose und ein Paar Socken einpacken.

Dir eine gute Fahrt und uns bald neue Bilder aus Fischenich, wenn das alles aufgebaut ist.
Meine H0m-Module spielen übrigens nicht weit von Fischenich, in und um Düren.



Moin Jörg

bei mir in Fischenich, Düren ist in der Tat nicht so wahnsinnig weit weg von hier

Der Koffer und eine weitere Kiste werden noch auf dem Beifahrerplatz plaziert... der Fussraum ist auch belegt

Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#37 von oberlandbahn ( gelöscht ) , 25.04.2018 19:58

Zitat
Moin Jörg

bei mir in Fischenich, Düren ist in der Tat nicht so wahnsinnig weit weg von hier

Der Koffer und eine weitere Kiste werden noch auf dem Beifahrerplatz plaziert... der Fussraum ist auch belegt

Gruß Manfred


Manfred, die Vorfreude auf Deine nächsten Modellbahntaten auf dem Parkett ist einfach ziemlich groß ! Laß uns also nicht allzu lange warten ...


Servus sagt der Guido aus Oberbayern


oberlandbahn

RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#38 von LeJaEm79 , 26.04.2018 13:33

Neues aus Fischenich

...in der Nacht gut in Fischenich angekommen, und erstmal alles ausgeladen. Inzwischen habe ich auch schon die Zeit gefunden, meinen Testkreis voranzubringen. Zunächst galt es zu überprüfen, ob die Servicetechniker die Betriebsstörung im Fischenicher Stellwerk endlich beheben konnten. Nach ersten Tests konnte schonmal festgestellt werden, dass nun Spannung anliegt. Im Vordergrund sind man noch einen Mercedes O305 vorbei huschen, die kräftig Reklame für Wertkauf macht. Offenbar haben deren Werbemaßnahmen dass Ziel verfehlt, den Wertkauf ist seit 21 Jahren Geschichte. Und Walmart, der die Werkauf-Märkte übernommen hat, hat sich ja auch schon seit längerer Zeit vom deutschen Markt verabschiedet.



Während weitere Messungen und Tests im Stellwerk durchgeführt werden, wandert unser Blick zwischenzeitlich zum Fischenicher Bahnhof, wo derzeit noch ein Schienenersatzverkehr organisiert werden muss.



Im Laufe des Tages konnten dann die Test endgültig abgeschlossen werden, und die Strecke wieder für den Eisenbahnbetrieb frei gegeben werden. Der Planbetrieb muss allerdings noch warten, da noch Baumaßnahmen im Fischenicher Bahnhof anstehen. Für diese Maßnahmen macht sich die O55 455-0 mit ihrem Kranzug auf dem Weg nach Fischenich. Aufgrund fehlender Umsetzmöglichkeiten muss die Garnitur nach Fischenich geschoben werden.



Auch die 280 010-0 ist mit einem Bauzug auf dem Weg nach Fischenich, um einen zügigen Aufbau zu unterstützen



Zwischenzeitlich ist die O55 455-0 in Fischenich eingetroffen. Mit Entsetzen musste man feststellen, dass die aus Lingen angeforderte Unterstützung nach wie vor nicht eingetroffen ist, sodass sich die Baumaßnahmen zum Ärgernis der Pendler weiter in die Länge ziehen wird.



Dennoch sind die Bauarbeiter höchst motiviert, und bereiten den Kran für seinen Einsatz vor. Glücklicherweise sind die Weichen schon eingebaut worden, und die Böschung wurde auch schon angelegt. Während dieser Maßnahmen läuft der Schienenersatzverkehr im Hintergrund weiter.



Der Bau schreitet voran





Mit Elan konnten die erneuten Bauverzögerung wieder aufgeholt werden.



Das letzte Element wird fixiert



Das zweite Bahnhofsgleis konnte fertiggestellt werden, und die O55 455-0 macht sich auf dem Weg, die weiteren Wagen des zweiten Bauzuges abzuholen





Nachdem die O55 455-0 den Bauzug zusammengestellt hat, kann sie ihre Fahrt wieder Richtung Köln antreten, während die 280 010-0 sich auf dem Weg nach Bonn gemacht hat.



Somit ist die Ausbaustufe 002 vollzogen, die Betriebsstörung konnte behoben werden, und nun laufen die Vorbereitung für die Aufnahme des Personenverkehrs auf Hochtouren. Eine weitere Maschine wurde aus dem ehemaligen Bahnbetriebswerk Ihrhove angefordert, die die 280 010-0 bei der Bewältigung des Personenverkehrs unterstützen soll. Geplant ist mit zunächst zwei Zügen einen Pendelverkehr zwischen Köln und Bonn auf der Vorgebirgsbahn einzurichten.

Sobald der Verkehr aufgenommen wird, werden es die Stummies als erstes erfahren

Viel Spaß bei der Bilderlektüre wünscht euch
Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#39 von LeJaEm79 , 26.04.2018 13:39

Was ist das denn eigentlich für ein Käse?

Warum wird bei der Loknummer 055 455-0 automatisch eine Verlinkung zu Skype eingefügt? Weis jemand, wie man diesen Murks wegbekommt, ohne den Text verändern zu müssen?

Ich habe ja nun mal eine 055 455-0, und keine O55 455-0

Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#40 von Modellbahn Augsburg , 26.04.2018 14:40

Hallo Manfred,

Deinen Thread habe ich eben erst entdeckt und ich muss sagen, ich bin wirklich begeistert! Fischenich scheint ein interessanter Ort zu sein, was den Bahnverkehr betrifft und auch die zeitliche Ansiedelung gefällt mir. Nicht zu vergessen die tollen Geschichten, die Du Dir rund um Deine Parkettbahn ausdenkst. Ich muss gestehen, Dein vorhergehendes Projekt ist mir vollkommen entgangen, wobei ja auch ein Jahr lang nichts passiert ist. Der Vorteil an einem Neuanfang ist natürlich, dass der Einstieg in den Thread wesentlich leichter fällt, wenn nicht schon dutzende Seiten an Beiträgen existieren, wie zum Beispiel bei Guido...

Ich werde auf jeden Fall dabeibleiben und bin auf das Wachsen und Gedeihen von Fischenich gespannt!

Liebe Grüße


Meine Teppichbahn im Studio | Jetzt auch bei Instagram: @modellbahn_augsburg


 
Modellbahn Augsburg
InterRegio (IR)
Beiträge: 235
Registriert am: 18.08.2016


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#41 von LeJaEm79 , 26.04.2018 16:46

Zitat

Ich werde auf jeden Fall dabeibleiben und bin auf das Wachsen und Gedeihen von Fischenich gespannt!

Liebe Grüße



Moin Sherlock

freut mich, dass Du den Weg nach Fischenich gefunden hast

@ All

Ich merke, dass ich zu lange die MoBa vernachlässigt habe und stehe gerade auf dem Schlauch. Loks laufen jetzt alle, aber das Licht lässt sich nicht anschalten, die sind alle dunkel und hab kein Plan, warum das so ist.

Ein Verdachtsmoment könnte vielleicht der Wert in CV 29 sein. Den habe ich auf 32 gesetzt, um die langen Adressen freizuschalten, was ja auch geklappt hat. Nur fahren die jetzt alle ohne Licht Weis da einer Rat? Muss da noch ein anderer Bit auser der Bit 5 aktiviert werden/sein?

Nachtrag: Problem gelöst, nach langem Suchen hab ich es doch gefunden, war nicht der erste hier im Forum mit dem gleichen Problem. Nur komm erst mal darauf, dass die Einstellung der Fahrstufen Auswirkung darauf hat, ob das Licht leuchtet oder nicht

Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#42 von oberlandbahn ( gelöscht ) , 26.04.2018 19:16

Zitat

Neues aus Fischenich

...in der Nacht gut in Fischenich angekommen, und erstmal alles ausgeladen. Inzwischen habe ich auch schon die Zeit gefunden, meinen Testkreis voranzubringen. Zunächst galt es zu überprüfen, ob die Servicetechniker die Betriebsstörung im Fischenicher Stellwerk endlich beheben konnten. Nach ersten Tests konnte schonmal festgestellt werden, dass nun Spannung anliegt. Im Vordergrund sind man noch einen Mercedes O305 vorbei huschen, die kräftig Reklame für Wertkauf macht. Offenbar haben deren Werbemaßnahmen dass Ziel verfehlt, den Wertkauf ist seit 21 Jahren Geschichte. Und Walmart, der die Werkauf-Märkte übernommen hat, hat sich ja auch schon seit längerer Zeit vom deutschen Markt verabschiedet.

...

Somit ist die Ausbaustufe 002 vollzogen, die Betriebsstörung konnte behoben werden, und nun laufen die Vorbereitung für die Aufnahme des Personenverkehrs auf Hochtouren. Eine weitere Maschine wurde aus dem ehemaligen Bahnbetriebswerk Ihrhove angefordert, die die 280 010-0 bei der Bewältigung des Personenverkehrs unterstützen soll. Geplant ist mit zunächst zwei Zügen einen Pendelverkehr zwischen Köln und Bonn auf der Vorgebirgsbahn einzurichten.

Sobald der Verkehr aufgenommen wird, werden es die Stummies als erstes erfahren

Viel Spaß bei der Bilderlektüre wünscht euch
Manfred


Manfred, Manfred, wieder eine höchst sehenswerte und ebenso höchst lesenswerte Geschichte ! Ein ganz dickes DANKE dafür. Einfach eine Geschichte, die das (Modell)bahnleben schreibt.

Wegen der Decoderprogrammierung und der CV: Schaust Du hier bei OpenDCC. Steht CV 29 auf 32, hast Du dem Decoder nur gesagt, daß Du lange Adressen nutzen willst, die Du in CV 17 und 18 reinschreiben mußt. Und setze CV 29 mal auf 34 .


Servus sagt der Guido aus Oberbayern


oberlandbahn

RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#43 von LeJaEm79 , 26.04.2018 22:26

Zitat

Manfred, Manfred, wieder eine höchst sehenswerte und ebenso höchst lesenswerte Geschichte ! Ein ganz dickes DANKE dafür. Einfach eine Geschichte, die das (Modell)bahnleben schreibt.

Wegen der Decoderprogrammierung und der CV: Schaust Du hier bei OpenDCC. Steht CV 29 auf 32, hast Du dem Decoder nur gesagt, daß Du lange Adressen nutzen willst, die Du in CV 17 und 18 reinschreiben mußt. Und setze CV 29 mal auf 34 .



Büdde Guido

Und Danke für Deinen Hinweis mit der CV 29, dass habe ich zwischenzeitlich auch hier im Forum finden können... ich war nicht der Erste, dem die Lichter ausgegangen sind... aber glücklicherweise auch wieder angegangen sind

Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#44 von LeJaEm79 , 28.04.2018 00:01

Neues aus Fischenich

Die Bürger aus Fischenich, aber auch aus den umliegenden Dörfern strömten heute in Scharen zum Fischernicher Bahnhof, um die Aufnahme der Städschnellverbindung zwischen Köln und Bonn auf der Vorgebirgsbahn beizuwohnen. Auch Vertreter des Rheinischen Anzeiger sind erschienen, um dieses denkwürdige Ereignis in Bild und Schrift festhalten zu können.

Wie schon im Vorfeld vermutet wurde, war abzusehen, das die 280 010-0 den zu erwartenden Ansturm nicht alleine zu bewältigen vermag, sodass die Fischenicher Lokleitung Unterstützung aus dem ehemaligen Ihrhover Bahnbetriebswerk bekommen hat, und den Fischenicher die 212 238-0 zugewiesen bekommen hat.



Derweil befindet sich die 280 010-0 bereits mit ihrem Eröffnungszug, bestehend aus drei 3yg-Umbauwagen, von Bonn kommend auf den Weg nach Fischenich



Bei der Einfahrt in den Fischenicher Bahnhof muss sie jedoch in das linke Gleis einfahren... (ein Augenschmaus, wie die Züge über die schlanken Weichen gleiten )



...da das rechte Gleis bereits mit der aus Ihrhove eingetroffenen 212 238-0 mit ihren beiden 4yg-Umbauwagen belegt ist, und von den staunenden Fischenichern begutachtet wird.



EIn herrlicher Anblick, diese zwei Maschinen, die zunächst das Rückgrat des Personenverkehrs auf der Vorgebirgsbahn darstellen wird. Da jedoch der Rheinische Anzeiger von den Eröffnungsfeierlichkeiten eine Titelstory stricken will, musste die Szene natürlich noch etwas spektakulärer in Szene gesetzt werden. Ein Glück, dass unser Fotograf Thomas Blitz vom Rheinischen Anzeiger einen guten Draht zu Michael Buss hat, und bittet ihn spontan, seinen Magirus für eine standardgemäße Bundesbahnparade beizuwohnen.



Es ist zu erwarten, dass die Feierlichkeiten in Fischenich noch bis tief in die Nacht andauern. Bleibt nur zu hoffen, dass nach dieser Nacht die Aufnahme des Regelbetriebes nicht verschlafen wird.

Das war dann mal wieder ein kleines Update aus Fischnich,
mit besten Grüßen Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#45 von Joeys Teppichbahn , 28.04.2018 20:11

Hallo Manfred,

Zitat



Das sieht ja einfach nur Wahnsinn aus!! Ich glaube, ich muss in meinem Gleisplan auch ein paar 10Grad Weichen mit einplanen.

Auch deine Hintergrundgeschichte !

LG
Joey


LG, Joey ;)

Mein Thread - Joeys Teppichbahn - im Stummiforum


 
Joeys Teppichbahn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.190
Registriert am: 12.02.2009
Ort: Zuhause
Gleise RocoLine m. Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#46 von oberlandbahn ( gelöscht ) , 28.04.2018 20:24

Lieber [s]Michael[/s] Manfred,

wieder einmal vortrefflich erzählt ! Thomas Blitz vom Rheinischen Anzeiger und Michael Buss müßten in Kürze eigentlich als kleine Preiserlein zu sehen sein. Ein Fischenicher Sahnehäubchen sozusagen !

Und ich halte es mit Joey: Ein geiles Bild von Deinem Zug auf der 10 Grad Weiche. Das nenne ich mal ein Gleissystem !!!

EDIT: Hier ist schon mal Thomas Blitz !


Servus sagt der Guido aus Oberbayern


oberlandbahn

RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#47 von LeJaEm79 , 28.04.2018 22:33

Zitat

Lieber Michael,

wieder einmal vortrefflich erzählt ! Thomas Blitz vom Rheinischen Anzeiger und Michael Buss müßten in Kürze eigentlich als kleine Preiserlein zu sehen sein. Ein Fischenicher Sahnehäubchen sozusagen !

Und ich halte es mit Joey: Ein geiles Bild von Deinem Zug auf der 10 Grad Weiche. Das nenne ich mal ein Gleissystem !!!



...aber ich bin noch der Manfred, Michael ist Busfahrer bei der Bundesbahn
Das mit den Preiserlein ist mir auch schon durch den Kopf gegangen, und die werden auch mit Sicherheit mal kommen... aber ich hab das gleiche Problem wie wohl fast jeder hier, wenn man einen Blick auf seine eigene Wunschliste gleiten lässt... da sorgt das Budget nicht wirklich dafür, das diese kleiner wird

Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#48 von oberlandbahn ( gelöscht ) , 28.04.2018 22:38

Zitat
...aber ich bin noch der Manfred, Michael ist Busfahrer bei der Bundesbahn
Das mit den Preiserlein ist mir auch schon durch den Kopf gegangen, und die werden auch mit Sicherheit mal kommen... aber ich hab das gleiche Problem wie wohl fast jeder hier, wenn man einen Blick auf seine eigene Wunschliste gleiten lässt... da sorgt das Budget nicht wirklich dafür, das diese kleiner wird

Gruß Manfred


Wow, was für ein Fauxpax, lieber Manfred. Sorry ops:. Die Idee mit dem Fotografen und Deinen wunderbaren Geschichten haben bei mir ein "möchte-ich-auch-machen" ausgelöst. Ich hoffe, daß Du nichts dagegen hast, wenn ich Deine Idee adaptiere . Twistringe, Bassum und Oberammergau bieten garantiert jede Menge Stoff für den "Twistringer Landkurier"...

Mehr von Deinen Geschichten bitte!


Servus sagt der Guido aus Oberbayern
Appel-Decoder gefällig? Hier geht es zum Test "Für 'n Appel und 'n Ei - Decoder marsch..."!


oberlandbahn

RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#49 von Bodenbahner70 ( gelöscht ) , 28.04.2018 22:43

Zitat
Mehr von Deinen Geschichten bitte!


Guude Manfred,

da schließt sich der Marvin der Bitte vom Guido mit großer Freude an: Tolle Geschichten rund um Fischenich, du hast es raus. Hat der Redaktor deines Tagblatts auch schon einen Namen?


Bodenbahner70

RE: DBiF 05 - Neues aus Fischenich

#50 von LeJaEm79 , 28.04.2018 22:44

Zitat

Hallo Manfred,

Das sieht ja einfach nur Wahnsinn aus!! Ich glaube, ich muss in meinem Gleisplan auch ein paar 10Grad Weichen mit einplanen.

Auch deine Hintergrundgeschichte !



Moin Joey

Da kann ich Dir nur voll und ganz recht geben. Und genau dieser Anblick ist auch der Grund (neben der sanften Geräuschkulisse), dass ich jetzt keinen Mischbetrieb mit Roco Line Bettungsgleis und Trix C-Gleis mache, auch wenn das bei meinem C-Gleis Posten spielerisch einen erheblichen Mehrwert bedeuten würde... aber die Optik stört mich dann doch zu sehr. Die nächsten drei Ausbaustufen sind ja auch schon geplant, eine davon wird im Mai realisiert

Ansonsten nochmal ein Schnappschuss zum genießen, aufgenommen während des Berufsverkehres in Fischenich, wo an unserer 4yg-Garnitur noch ein Vorkriegs-Eilzugwagen zur Verstärkung angehängt wurde. Und auch die machen eine warlich hervorragende Figur auf der 10°-Weiche



Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


   

Brückenbauvorhaben
Bodenbahning trotz Zahnweh

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 45
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz