RE: H0-Anlage | U-Form

#1 von OliH23 ( gelöscht ) , 16.04.2018 23:31

Hallo,

ich habe mich entschieden meine aktuelle Anlage gegen eine neue zu ersetzen, weil ich gerne auf mehreren Ebenen fahren würde und ich mit meiner aktuellen Anlage nicht zufrieden bin (Gestaltung von Wasser, etc.). Einen Gleisplan habe ich noch nicht, dafür eine Skizze (in dieser sind aber Schienenwege, bis auf den SBH, eingezeichnet).

Zur Anlage:

Sie soll im Alpenraum spielen, es soll also Berge geben. Ich hatte geplant das es zwei Dörfer , eines auf jedem Schenkel des 'U's gibt. Diese werden miteinander durch die Hauptstrecke verbunden. Diese wiederum führt durch 2 Berge und zwischen diesen gibt es eine Brücke. Die Berge liegen in den Ecken oben links und rechts.

Maße der Anlage:



Raumskizze



Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk




OliH23

RE: H0-Anlage | U-Form

#2 von cs67 , 17.04.2018 09:09

Hallo Oli,

zuerst mal ein herzliches Willkommen hier im Planungsforum

Nachdem ich deiner Signatur gefolgt bin und die Vorstellung deiner jetzigen Anlage überflogen habe, habe ich gelesen, dass du erst 13 Jahre alt bist.
Richtig ?

Zitat

Der Bahnhof mit meiner zurzeit einzigen guten Lok.( Die Schienen habe ich seit ich ca. 6 Jahre war. Bin jetzt 13 )



Insofern darf ich dich beglückwünschen, dass du dich unserem schönen Modellbahnhobby verschrieben hast,
denn Nachwuchs muss gefördert werden.

Ich glaube viele hier werden sich gerne Ihrer Modellbahnanfänge in ähnlichem Alter zurück erinnern und du wirst hier bestimmt einige Helfer
finden, die dich unterstützen, eine für dich schöne Anlage zu bauen.

Bevor wir allerdings zu einem konkreten Gleisplan kommen, müssten wir uns zuerst einmal über die für deinen Raum optimale Anlagenform
(L-Form / U-Form) und die machbaren Abmessungen verständigen.

DENN ...
wenn ich die von dir skizzierte U-Form (2,80x3 mtr.) maßstäblich in den Raumplan einzeichne (4x4 mtr. mit Möbilierung)
... dann PASST SIE NICHT REIN ops:

Deine Handskizze hat andere Abmessungen (U-Form 2m x 2,46m) ... passt aber auch nicht rein:



Grundsätzlich wäre es nicht schlecht, wenn du die Raumskizze noch mit ein paar zusätzliche Maßen versehen könntest (Türen-/Fenstergröße und
-position) und auch die Möbel vermessen und beschreiben könntest. Sind diese verschiebbar ?

Wenn ja, dann wäre z.B. ein solche L-Anlage denkbar:


Herzliche Grüße
Christoph

Jägersburg -C-/K-Gleis Anlage 675x420
Planung - Baubericht


 
cs67
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.044
Registriert am: 14.11.2015
Gleise Märklin K-/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3 / z21 / Traincontroller Gold / LDT / QDecoder
Stromart AC, Digital


RE: H0-Anlage | U-Form

#3 von OliH23 ( gelöscht ) , 17.04.2018 09:27

Hab das gestern Abend geschrieben die Maße sind denn ich dann falsch Sie passt nämlich

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk


OliH23

RE: H0-Anlage | U-Form

#4 von OliH23 ( gelöscht ) , 17.04.2018 09:28

Und zur Handskizze : hab jetzt noch mehr Platz gemacht, die ist bisschen älter

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk


OliH23

RE: H0-Anlage | U-Form

#5 von cs67 , 17.04.2018 09:44

Zitat

Hab das gestern Abend geschrieben die Maße sind denn ich dann falsch Sie passt nämlich



Hast du den Raum vergrößert oder die Möbel auf den Sperrmüll geworfen ?


Herzliche Grüße
Christoph

Jägersburg -C-/K-Gleis Anlage 675x420
Planung - Baubericht


 
cs67
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.044
Registriert am: 14.11.2015
Gleise Märklin K-/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3 / z21 / Traincontroller Gold / LDT / QDecoder
Stromart AC, Digital


RE: H0-Anlage | U-Form

#6 von OliH23 ( gelöscht ) , 17.04.2018 13:05

Ne nur gestern Abend geschätzt ... Und doch ziemlich denk ich

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk


OliH23

RE: H0-Anlage | U-Form

#7 von cs67 , 17.04.2018 17:48

Tut mir leid ... mit dem Tapatalk-Kurznachrichtendienst kann ich nur wenig anfangen.
Schätzen funzt da ziemlich nicht


Herzliche Grüße
Christoph

Jägersburg -C-/K-Gleis Anlage 675x420
Planung - Baubericht


 
cs67
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.044
Registriert am: 14.11.2015
Gleise Märklin K-/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3 / z21 / Traincontroller Gold / LDT / QDecoder
Stromart AC, Digital


RE: H0-Anlage | U-Form

#8 von OliH23 ( gelöscht ) , 17.04.2018 18:28

Jetzt aber... Auf die 2. Dezimalstelle gerundet



Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk



OliH23

RE: H0-Anlage | U-Form

#9 von Joak , 17.04.2018 19:39

Zitat
Hast du den Raum vergrößert oder die Möbel auf den Sperrmüll geworfen ?





Der war gut!


Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen
www.kahlsberg.de


 
Joak
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.201
Registriert am: 25.10.2016
Ort: Bayerischer Wald
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: H0-Anlage | U-Form

#10 von cs67 , 17.04.2018 21:02

... aber jetzt hat der Oli seinen Raumplan nochmal genau vermessen und bemaßt.
Das geht in die richtige Richtung. Wir kommen der Sache näher

Und siehe da ... die Anlage passt tatsächlich in den Raum



ABER ... sag' ... wie kommst du um die Anlage rum und wie kommst du überall an die Anlage heran.
Ich verstehe, dass du dir in deinem Alter da noch nicht die großen Gedanken machst, aber ein wenig Überlegung ist das durchaus wert

Deine Anlage sollte gut zugänglich sein. d.h. du solltest um die Anlage herumlaufen können oder - wenn sie irgendwo
an der Wand steht - sollten die Anlagenschenkel nicht mehr als 80cm tief sein.

Auf dem Bild sieht man, dass es sich eher um Kleinmöbel handelt, die verschiebbar wären.
Um dir einen vernünftigen Vorschlag machen zu können, solltest du die einzelnen Möbel vielleicht bemaßen.
Weiterhin wäre es schön zu wissen:
- wie hoch die Unterkante des Lichtschachtfensters ist (vom Boden aus)
- wie breit der Heizkörper ist
... und womöglich noch ein Bild von der gegenüberliegenden Seite des Raumes / incl. der Möbel dort.


Herzliche Grüße
Christoph

Jägersburg -C-/K-Gleis Anlage 675x420
Planung - Baubericht


 
cs67
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.044
Registriert am: 14.11.2015
Gleise Märklin K-/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3 / z21 / Traincontroller Gold / LDT / QDecoder
Stromart AC, Digital


RE: H0-Anlage | U-Form

#11 von OliH23 ( gelöscht ) , 17.04.2018 21:54

Die Möbel sind leider nicht verschiebbar. Die Anlage steht weiter hinten, so das man herumlaufen kann. Das was du als Fenster Recht eine getragen hast ist ein Durchgang zu unserem alten Öltank-Raum, der später mit der Modellbahn verbunden werden könnte. Hab diesbezüglich auch im ersten Plan die Anlage falsch herum eingezeichnet. (Sie müsste 90° im Uhrzeigersinn gedreht werden.)

Zu den Maßen der Möbel:

1: 67 * 89
2: 71 * 197
3: 53 * 137
4: 287 * 50
5: 63 * 198
Heizkörper: 161 * 11
Alles in cm, Nummer beziehen sich auf das Bild in dem Beitrag

Die Fensterunterkante ist 158 cm über dem Boden.

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk


OliH23

RE: H0-Anlage | U-Form

#12 von OliH23 ( gelöscht ) , 17.04.2018 22:16

Hab gar nicht an den Fragebogen gedacht . Aber besser später als nie:

1. Titel

Noch keiner

2. Spurweite & Gleissystem
H0 , Roco GeoLine

3. Raum & Anlage
3.1 Raumskizze

Siehe die anderen Beiträge

3.2 Anlagenform (L, U, Rechteck, An der Wand entlang...)

U

3.3 Anlagengrösse oder verfügbare Fläche im Raum

Siehe andere Beiträge


4. Technisches
4.1 Modellbahn vs. Spielbahn
Spielbahn, aber Modellbahn was die Landschaft angeht.
4.2 Hauptbahn und/oder Nebenbahn
Beides
4.3 Mindestradius (sichtbar / verdeckt)
Keine Festlegung / R2
4.4 Maximale Steigung
3%
4.5 Maximale Zugslänge
Ergibt sich noch
4.6 Anlagentiefe (minimal, maximal)
Wie 4.5
4.7 Eingriffslücken / Servicegang
Wie 4.5
4.8 Anlagenhöhe der Hauptebene
Muss ich noch schauen
4.9 Schattenbahnhof / Fiddle Yard
SBH
4.10 Oberleitung ja / nein
Nicht geplant

5. Steuerung
5.1 Fahren analog oder digital
Digital
5.2 Steuern analog oder digital
Mal schauen, tendiere aber aus Kostengründen zu analog
5.3 PC-Steuerung
Nein

6. Motive
6.1 Epoche
Frei, aber so was Richtung IV - V
6.2 Bahnhofstyp(en)
Bei der DB Kategorie 6
6.3 Landschaft
Gebirge
6.4 Szenerie (Stadt, Vorstadt, Land; Industrie, Gewerbe)
Land
6.5 Bw (Bahnbetriebswerk), Lokeinsatzstelle (Kleinst-Bw)
Nein

7. Sonstiges
7.1 Vorhandene Fahrzeuge
Nicht viel (4 Loks, 3 naja Zustand bis Defekt, aber in Reperatur)
7.2 Vorhandener Gleisplan (eigener, Link zu anderen)
In Arbeit
7.3 Betrieb als Einzelspieler oder zu mehrt
Hauptsächlich Einzelspieler
7.4 Budget
nicht nicht sicher
7.5 Zeitplan
Baubeginn sollte dieses Jahr sein,

8. Anhänge
Keine

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk


OliH23

RE: H0-Anlage | U-Form

#13 von cs67 , 18.04.2018 13:55

Zitat


Zu den Maßen der Möbel:
1: 67 * 89
2: 71 * 197
3: 53 * 137
4: 287 * 50
5: 63 * 198
Heizkörper: 161 * 11
Alles in cm, Nummer beziehen sich auf das Bild in dem Beitrag

Die Fensterunterkante ist 158 cm über dem Boden.
Die Anlage steht weiter hinten ...
... die Anlage ... müsste 90° im Uhrzeigersinn gedreht werden.



OK ... hab' ich so maßstäblich übernommen. Kommt folgendes bei raus



Macht die Sache aber nicht besser

Denn gerade das, was du hier willst ...

Zitat

Die Anlage steht weiter hinten, so das man herumlaufen kann.



... wäre zwar dringend notwendig - FUNKTIONIERT aber NICHT

Zitat

Die Möbel sind leider nicht verschiebbar.



Warum nicht ? Bei der aktuell vorgesehenen Anlagengröße kann man sie eh nicht mehr aufmachen

Nichts für ungut, aber ich rate dir nochmal dringend über die Anlagenabmessungen nachzudenken.
Das wird sonst nix

Zitat

Das was du als Fenster rechts eingetragen hast ist ein Durchgang zu unserem alten Öltank-Raum, der später mit der Modellbahn verbunden werden könnte



Warum kann z.B. nicht das Regal in den alten Öltank-Raum und andere Möbel dorthin, wo jetzt das Regal steht
und schon hast du zwei / zweieinhalb Wände für die MoBa frei

Überleg' nochmal und sprich vielleicht auch mit dem elterlichen Vorstand


Herzliche Grüße
Christoph

Jägersburg -C-/K-Gleis Anlage 675x420
Planung - Baubericht


 
cs67
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.044
Registriert am: 14.11.2015
Gleise Märklin K-/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3 / z21 / Traincontroller Gold / LDT / QDecoder
Stromart AC, Digital


RE: H0-Anlage | U-Form

#14 von OliH23 ( gelöscht ) , 18.04.2018 18:37

Der Raum müsste erst ein Jahr renoviert werden. Hatte aber den Plan, dass ich da, wenn er fertig ist, weiter baue.

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk


OliH23

RE: H0-Anlage | U-Form

#15 von OliH23 ( gelöscht ) , 18.04.2018 22:08

Mir ist gerade aufgefallen, dass es 90° gegen den Uhrzeigersinn heißen müsste.

Bzgl. den Maßen: aktuell ist die Anlage so das man den Schrank rechts öffnen kann.
Also müsste man die Schenkel etwas verkürzen, dachte dabei an ca. 20 - 30 cm.

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk


OliH23

RE: H0-Anlage | U-Form

#16 von OliH23 ( gelöscht ) , 18.04.2018 22:27

Hier wie es aussehen sollte:

Der Schrank links sollte auch noch zu öffnen sein, da dies ja ein Bauchschrank ist. Die Scharniere, und damit ja auch der Punkt um den gedreht wird, ist weiter hinten. Hab gerade leider kein Bild.


OliH23

RE: H0-Anlage | U-Form

#17 von Frank K , 18.04.2018 22:45

Servus, Oli,

wenn Du irgendwie noch Platz gewinnen kannst, wäre das gut. Und so lange solltest Du mit dem Bau auch noch warten und ggf. auch die Planung noch mal neu starten, wenn die endgültigen Maße fix sind.

Wenn es bei der Größe bleibt, wirst Du von Deinen Wünschen möglicherweise Abstriche machen müssen. Baubar wäre dann so was, wie in der Art https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=1822249#p1822249 . Da könntest Du die Mittelplatte des U auch noch etwas abspecken. Allerdings muss Dir ein solches Nebenbahn-Konzept auch gefallen. Zuglängen bis 1,50 m wären dann das Maß der Dinge.

Auch Dir mag ich nahelegen, Dir ein Gleisplanungsprogramm zuzulegen. Das hilft, das Mögliche richtig einzuschätzen und unrealistische Ideen gleich wieder zu verwerfen. Da Du keine allzugroße Anlage planst, sollte es sich mit SCRAM um 35 EUR ausgehen. Allererste "Gedankenspiele" gehen auch mit Trackplanner, der kostet gar nix.

Ciao, Frank




Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...834173#p1834173

Filmisches auch auf Youtube! https://www.youtube.com/channel/UCHnXoBQ...3I_YqgZQ/videos


 
Frank K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.752
Registriert am: 17.02.2017
Ort: Rosenheim
Spurweite TT
Stromart Digital


RE: H0-Anlage | U-Form

#18 von OliH23 ( gelöscht ) , 18.04.2018 22:55

Hey Frank,

ich nutze bisher schon Modellbahn Studio 3d, musste die letzten Tage viel für die Schule machen, so dass ich wenig Zeit hatte, aber jetzt sollte ich wieder mehr Zeit haben um am Plan zu arbeiten.

Das Nebenbahnkonzept finde ich gar nicht schlecht, kenn mich da nicht so genau aus ob das was ich will wirklich eine Hauptstrecke ist .
Ich dachte bei der Strecke an eine zweigleisige Strecke wie in z.B. Oberstaufen und dann Abzweig auf ne Neben-Nebenbahn mit Industrieanschluss, welche keine große Steigung hat.


OliH23

RE: H0-Anlage | U-Form

#19 von Frank K , 18.04.2018 23:27

Servus, Oli,

erst einmal zum Platz:
Du hast 4,70 m Raumlänge, abzgl. 1,34 m für die Schrankmöbel. Macht also 3,36 m. Wenn Du da 2,40 m für die Anlagentiefe planst, bleiben Dir noch 48 cm auf jeder Seite für Eingriffe, zum Basteln etc. Da musst Du schon arg schlank sein und sehr gelenkig ...

Zu den Strecken: Zweigleisige Stecken sind in der Regel immer Hauptstrecken, oft elektrifiziert, das ist aber nicht zwingend. Es hat auch viele eingleisige Hauptstrecken, die sind dann oft verdieselt. Im Nebenbahnbereich überwiegt bis auf ganz ganz wenige Ausnahmen wie Teilabschnitte der Erzgebirgsbahn die eingleisige Streckenführung.

Für eine zweigleisige Streckenführung hast Du auch nicht genug Platz für die notwendigen Wendeln, die werden auf der innernen Spur dann zu eng. Wendeln brauchst Du, um die Höhendifferenz zum SBF (wohl unter dem Bahnhof) zu gewinnen. Ein eingleisiger Wendel dürfte von Nebenbahnzügen noch einigermaßen sicher zu befahren sein. Die längeren Haupstreckenzüge brauchen größere Durchmesser, sonst zieht die Wagenschlange zu sehr an der Lok und es kann sogar zu Entgleisungen kommen.

Hoffe, dass Dir das für deine Planungen weiter hilft.

Ciao, Frank




Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...834173#p1834173

Filmisches auch auf Youtube! https://www.youtube.com/channel/UCHnXoBQ...3I_YqgZQ/videos


 
Frank K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.752
Registriert am: 17.02.2017
Ort: Rosenheim
Spurweite TT
Stromart Digital


RE: H0-Anlage | U-Form

#20 von OliH23 ( gelöscht ) , 18.04.2018 23:33

Danke erstmal. Das mit den Wandel ist mir bewusst, hab bei eBay welche für ca. 40 € gesehen (Eingleisig). Ich hätte dann jetzt die Idee einer Nebenstrecken mit einer Ausweichstelle und 2gleisigen Bahnhöfen, bzw Durchfahrt im SBH.

Die Maße optimiere ich über die nächsten Tage.


OliH23

RE: H0-Anlage | U-Form

#21 von Frank K , 18.04.2018 23:45

Servus, Oli,

bitte gib auch noch an, ob die Anlage dann ortsfest bleibt oder ggf. in naher Zeit im Haus oder nach auswärts umgezogen werden soll. Im letzteren Fall muss in Segmenten geplant und gebaut werden, so dass auch Türmaße, Treppenmaße etc. und daraus folgend Trennstellen berücksichtigt werden müssen.

Ciao, Frank




Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...834173#p1834173

Filmisches auch auf Youtube! https://www.youtube.com/channel/UCHnXoBQ...3I_YqgZQ/videos


 
Frank K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.752
Registriert am: 17.02.2017
Ort: Rosenheim
Spurweite TT
Stromart Digital


RE: H0-Anlage | U-Form

#22 von OliH23 ( gelöscht ) , 19.04.2018 06:33

Achso, sie ist fest geplant


OliH23

RE: H0-Anlage | U-Form

#23 von OliH23 ( gelöscht ) , 19.04.2018 07:12

So, hab jetzt noch Mal nach gemessen, und siehe da jetzt passt sie rein. Hatte mich wohl irgendwo vertan. Da sie aktuell so steht, bin ich sicher, dass sie reinpasst .


OliH23

RE: H0-Anlage | U-Form

#24 von cs67 , 19.04.2018 13:01

Hallo Oli,

wenn du das seitliche Schenkelmaß der Platte auf 2,15 mtr. oder 2,10 mtr. reduzierst passt die Platte natürlich rein.

Allerdings würde ich auch das Längenmaß auf 3,10 mtr. reduzieren, dann kannst du nämlich überall um die
Platte mit 60cm Abstand zu den Schränken herumgehen.

Damit du noch etwas Bewegungsfreiheit im Raum gewinnst würde ich sogar dazu raten, nur eine L-förmige
Anlage zu bauen, deren Schenkel dann ruhig 1,20-1,30m breit sein können, da du ja von allen Seiten ran kommst.

Könnte mit einem einfachen Gleisplan ungefähr so aussehen:

Raumplan:


Gleisplan:


Der Gleisplan ist nicht gänzlich auf meinem Mist gewachsen, sondern basiert auf dieser Vorlage.


Herzliche Grüße
Christoph

Jägersburg -C-/K-Gleis Anlage 675x420
Planung - Baubericht


 
cs67
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.044
Registriert am: 14.11.2015
Gleise Märklin K-/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3 / z21 / Traincontroller Gold / LDT / QDecoder
Stromart AC, Digital


RE: H0-Anlage | U-Form

#25 von OliH23 ( gelöscht ) , 19.04.2018 13:08

Also.. ne u-förmige Anlage hätte ich schon gerne, das mit Bewegungsfreiheit passt aktuell schon, und die Anlage stand früher so das die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt war. Jetzt steht sie etwas weiter hinten (wie im Plan von mir) und es geht immer noch:)


OliH23

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 71
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz