RE: Weichenantriebe für Peco Weichen?

#1 von Re 465 , 01.05.2018 14:11

Hallo zusammen,

was für Weichenantriebe kann man für die Code 100 Weichen von Peco verwenden? Der Weichenantrieb von Peco PL10E ist schon vollständig? Oder braucht man für diesen Antrieb noch weitere Bauteile um ihn Unterflur zu montieren?

Am Schluß sollen die Weichen dann digital geschaltet werden.


Gruß Andreas

https://www.youtube.com/channel/UCBKk1uoQ0zSRAcTmWTgfEFw Hier gehts zu meinem YouTube Kanal 8)
viewtopic.php?f=168&t=139081 Teppichbahn und was kommt danach?


Re 465  
Re 465
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.538
Registriert am: 03.02.2008
Gleise C Gleis
Steuerung z21
Stromart AC, Digital


RE: Weichenantriebe für Peco Weichen?

#2 von HGD , 02.05.2018 08:47

Hallo,
ich bin möglicherweise nicht mehr auf dem neuesten Stand, aber ich glaube, dass sich die Peco-Weichen in den letzten 20 jahren nicht wesentlich geändert haben und sich meine Erfahrungen von damals auf heute übertragen lassen. Die Peco-Weichen haben bereits ohne Antrieb eine kleine, aber stramme Andruckfeder eingebaut, die die Weichenzungen an die Backenschienen drücken und so für sicheren mechanischen und elektrischen Übergang sorgen. Die Spannung dieser Feder konnte man damals in Grenzen variieren oder man konnte die Feder ganz herausnehmen. Auf diese Feder abgestimmt ist der Peco-Antrieb, der dann genau diesen "Endlagen-Festhalte-Mechanismus" nicht hat (im Gegensatz zu anderen Weichenantrieben mit Magnetspulen). Der Antrieb wird von unten an der Weiche befestigt und braucht eine entsprechend große, rechteckige Öffnung quer zur Weiche. Das Ganze ist ziemlich rustikal, soll aber recht zuverlässig sein (ich selbst habe eine andere Lösung gewählt, dazu gleich). Allerdings haben die Antriebe keine Endabschaltung und sind als Stromfresser verschrieen, also unterm Strich nicht ideal für eine "digitale" Ansteuerung. Ich würde auch heute wieder die Finger davon lassen. Ich habe seinerzeit die Motor-Antriebe von Fulgurex genommen (Servos gab es damals noch nicht), die genug Kraft zum Umschalten und Endabschaltung haben, auch mit Andruckfeder. Damals sicherlich eine teuere Variante (die Antriebe kosteten pro Stück um die 25DM), aber ich habe nie Probleme damit gehabt. Heute würde ich die Andruckfeder ganz entfernen und wieder Motor- oder Servoantriebe entsprechender Qualität nehmen.

Gruß
HGD


 
HGD
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 320
Registriert am: 12.05.2016
Ort: 109km NNO von OSB
Gleise Peco, Märklin-K
Spurweite H0
Steuerung DCC fahren analog steuern
Stromart Digital


RE: Weichenantriebe für Peco Weichen?

#3 von Hartmut28 , 02.05.2018 10:04

Guten Morgen,

schau dir mal das Sortiment von den Unterflurantrieben MP1 bis MP7 an. Die schalten sehr kraftvoll, genau richtig für Peco-Weichen. Da ist bestimmt was für deine Ansprüche dabei.
Sehr schön erklärt in diesem Video : https://www.youtube.com/watch?v=eKY_36QPX5g

Dieser Anbieter https://www.elriwa.de/search/index/sSearch/mtb+mp1 liegt preislich sehr günstig.


Grüße Hartmut

Hier meine Videos auf Youtube:
https://www.youtube.com/user/mrduroc
Noch mehr Bahn-Bilder auf meiner Flickr-Seite:
https://www.flickr.com/photos/153867565@N04/


 
Hartmut28
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 12.08.2014
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Weichenantriebe für Peco Weichen?

#4 von Mallardfahrer , 02.05.2018 22:34

Hallo Andreas,
ich würde dir auf jeden Fall zu den im Video gezeigten
Cobalt iP Digital von DCCconcepts raten.
Die haben den Dekoder schon eingebaut und ausserdem kannst du damit die
Herzstückpolarisierung steuern und noch mehrere andere Sachen wie Signale oder z.B
Gleisbereiche sperren.Falls dir die Einbauhöhe zu hoch ist kannst du auch einen 90 Grad
Umlenkwinkel bestellen, dann kannst ihn unter der Platte hinlegen,das
verringert die Einbauhöhe von 70 auf 45 mm.
Die Antriebe bekommst du z.B bei Menzels Lokschuppen.
https://www.menzels-lokschuppen.de/Model...Weichenantriebe

MfG
Sören


Always look on the bright side of life


 
Mallardfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 15.07.2012


RE: Weichenantriebe für Peco Weichen?

#5 von Jumbo-44 , 03.05.2018 11:21

Moin Andreas,

ich nutze für meine Peco-Weichen im SBF dieses Servo-Set von Peter Giling.
Servos setzen aber zwingend Servo-Decoder zur Ansteuerung voraus. Möchtest Du analog schalten, kannst Du Servos auch über den ESU Switch Pilot (oder so ähnlich) schalten.
Bei der Verwendung von Servos unbedingt die Federn in den Weichen entfernen, sonst strapazierst Du die Servos unnötig.

Gruß,
Mark


Mein Hamburg - meine Speicherstadt: Das Inhaltsverzeichnis
Meine aktuelle Baustelle:
Mein Hamburg - meine Schattenbahnhöfe

Fahrzeuge i.d.R. von Märklin, zunehmend von BraWa


 
Jumbo-44
InterCity (IC)
Beiträge: 835
Registriert am: 04.11.2009
Ort: Rostock
Gleise Peco, Märklin K
Spurweite H0
Steuerung rocrail+rocnet, Gleisbox USB
Stromart AC, Digital


RE: Weichenantriebe für Peco Weichen?

#6 von Re 465 , 03.05.2018 19:58

Vielen Dank für eure Antworten. Da werde ich mich mal die nächsten tage durcharbeiten und schauen was mir am ehesten zusagt.


Gruß Andreas

https://www.youtube.com/channel/UCBKk1uoQ0zSRAcTmWTgfEFw Hier gehts zu meinem YouTube Kanal 8)
viewtopic.php?f=168&t=139081 Teppichbahn und was kommt danach?


Re 465  
Re 465
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.538
Registriert am: 03.02.2008
Gleise C Gleis
Steuerung z21
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 38
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz