Willkommen 

RE: Mehano 58700

#1 von Christus869 , 02.05.2018 22:13

Hallo liebe Modellbahn-Kollegen,

Ich habe mir vor kurzem die Warsteiner G2000 von Mehano (58700) zugelegt.
Nachdem ich den Brückenstecker gegen einen 21 poligen Lok-Pilot 4 (ESU 54614) ausgetauscht habe fährt die Lok zwar so wie Sie soll, allerdings wenn ich F0 drücke geht nur das rote Rücklicht an. Das weiße 3 Spitzensignal kriege ich nicht ans laufen.

Ich habe irgendwo gelesen, dass dieses Phänomen bei Mehano keine Seltenheit sein soll und man am Dekodermaping was ändern kann, damit das ganze so funktioniert wie es soll.
Ich möchte einfachheitshalber einfach nur, dass wenn ich F0-Drücke sowohl das weiße 3-Licht-Spitzensignal wie auch die 2 roten Rücklichter angehen.

Da ich allerdings nicht weiß, wo welche die entsprechenden CVs sind kann mir da evtl einer von euch helfen oder mir sagen, wo ich das finde/ wie ich das ändern kann ?

Zum ändern der CVs habe ich lediglich die Roco-Multimaus zur Verfügung.

Sollte es einen einfacheren Weg geben bin ich auch dafür zu haben.
Wenn ich zumindest den Plan für die entsprechenden Pins bei Mehano hätte kann mir evtl auch ein Modellbahnfachgeschäft helfen, aber wo finde ich den Plan.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Das einzige, dass ich ausschließen kann ist, dass der Dekoder falsch herum eingebaut ist. Der freie PIN ist auf der richtigen Seite!

By the way ich fahre übrigens DCC-Digital

vielen Dank und viele Grüße

Christian


Christus869  
Christus869
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 06.01.2014


RE: Mehano 58700

#2 von moppe , 03.05.2018 05:59


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.735
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Mehano 58700

#3 von Christus869 , 03.05.2018 10:02

Grundsätzlich schon, aber so sehen die Anschlüsse beim Lokpilot vom Schema her auch aus. Die Frage ist einfach ob man das 3Lichtspitzensignal nicht mit auf F0 legen kann. Dann würde es richtungsabhängig versetzt zum roten Schlusslicht leuchten.

So muss ja auch im Computersteuerung immer alles in Fahrtrichtung dazu Programmiert werden. Ich würde mich freuen, wenn ich das Fahrlicht, wie bei den andren auch einfach auf F0 legen könnte. Dann wäre das bei allen Lokomotiven bei mir gleich.


Christus869  
Christus869
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert am: 06.01.2014


RE: Mehano 58700

#4 von moppe , 03.05.2018 23:06

Obwohl sie wünschen alles zu funktionieren wie ein altes Lok mit 8 pol Schnittstelle, ist es nur ein frage um CV Programmierung.

Sie kann immer ESU lokprogrammer (software) nutzen.
Bitte dieser lesen:
http://www.esu.eu/support/tipps-tricks/l...ungen-anzeigen/


Hier ein video
[youtu-be]https://youtu.be/wLLOwPK-7pY[/youtu-be]


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.735
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 97
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz