RE: Ein paar Wikinger und Co.

#951 von ottoder1 , 18.07.2022 17:22

Hallo Jürgen,
stimmt, wie es in einem nicht näher gennannten Lied heist .... verdammt lang her, verdammt lang her.
zu Bild 2 habe eine Frage, im Hintergrund des Henschels, das doch ein Ford LKW?
Gruß Otto


Deutzfahrer hat sich bedankt!
ottoder1  
ottoder1
InterCity (IC)
Beiträge: 688
Registriert am: 23.11.2020
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#952 von Mornsgrans , 18.07.2022 17:30

Zitat von ottoder1 im Beitrag #951
zu Bild 2 habe eine Frage, im Hintergrund des Henschels, das doch ein Ford LKW?

Sieht sehr danach aus - mit gelben Kennzeichen...


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Deutzfahrer hat sich bedankt!
Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.103
Registriert am: 21.10.2015


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#953 von Deutzfahrer , 18.07.2022 17:39

Moin,

ihr vermutet beide richtig - ein Ford Transconti aus den Niederlanden......


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


ottoder1 hat sich bedankt!
 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.900
Registriert am: 17.05.2018


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#954 von Manni-Nauland , 18.07.2022 23:59

...wunderschön verranzte Büchsenransporter. Klasse gemacht!


Einen lieben Gruß aus Bremen
Manni Nauland


Deutzfahrer hat sich bedankt!
Manni-Nauland  
Manni-Nauland
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert am: 05.08.2020


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#955 von pollotrain , 19.07.2022 19:38

Hallo Jürgen ,

... wenn ich mir die letzten Bilder vom Containerlaster
so anschaue, da erinnert mich das an die Serie "Auf Achse"
mit Manfred Krug seh sehr gut


Gruß Thomas

GKB




Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer


Doktor Fäustchen und Deutzfahrer haben sich bedankt!
 
pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.673
Registriert am: 11.06.2015
Ort: Nähe von Lüneburg
Gleise Roco H0e / Märklin
Spurweite H0e


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#956 von Deutzfahrer , 28.07.2022 19:52

Moin,

Zitat von pollotrain im Beitrag #955
erinnert mich das an die Serie "Auf Achse"


tja, Thomas

daran erinnere ich mich auch heute noch gerne......Günter Willers + Franz Meersdonk.....


Heute war ich ganz unspektakulär mit der Müllabfuhr Nordsand unterwegs

ein paar Bilder.















Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.900
Registriert am: 17.05.2018


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#957 von Deutzfahrer , 10.08.2022 21:12

Moin,

heute mal: was wäre wenn.......

...es von der Kaelble kV 633 eine Version als Sattelschlepper gegeben hätte - gabs aber nicht.

Trotzdem, die Fa. GELB - Bau hat eine......















Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.900
Registriert am: 17.05.2018


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#958 von ottoder1 , 10.08.2022 21:34

Hallo Jürgen,
die Firma "GELB" hat sehr erlesenen Älteren Fuhrpark
Gruß Otto


Deutzfahrer hat sich bedankt!
ottoder1  
ottoder1
InterCity (IC)
Beiträge: 688
Registriert am: 23.11.2020
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#959 von KaBeEs246 , 11.08.2022 10:30

Hallo Jürgen,

welcher Mitarbeiter der Firma Gelb - Bau ist eigentlich für die Sicherheit der Straßenbaustelle verantwortlich? Ich sehe da einen lebensgefährlichen Personentransport auf Bild 5.
Oder muss der Mitarbeiter auf der Mulde mitfahren, um bei einem starken Bremsen das Abrutschen des oberen Fasses zu verhindern?

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal (Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.022
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#960 von Uwe der Oegerjung , 11.08.2022 10:45

Zitat von KaBeEs246 im Beitrag #959
Hallo Jürgen,

welcher Mitarbeiter der Firma Gelb - Bau ist eigentlich für die Sicherheit der Straßenbaustelle verantwortlich? Ich sehe da einen lebensgefährlichen Personentransport auf Bild 5.
Oder muss der Mitarbeiter auf der Mulde mitfahren, um bei einem starken Bremsen das Abrutschen des oberen Fasses zu verhindern?

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Moin Hans

Die Bilder sind schon sehr "alt" so um 1965-70

Verboten mag das mitfahren in der Kippmulde bestimmt gewesen sein, aber wie lautete da die UVV

MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.616
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#961 von Mornsgrans , 11.08.2022 17:40

Zitat
In der StVO § 21 Abs 2 heißt es: "Die Mitnahme von Personen auf der Ladefläche oder im Laderaum von Kraftfahrzeugen ist verboten. Dies gilt nicht, soweit auf der Ladefläche oder in Laderäumen mitgenommenen Personen dort notwendige Arbeiten auszuführen haben. Das Verbot gilt ferner nicht für die Beförderung von Baustellenpersonal innerhalb von Baustellen (...)"


Quelle

Das wird damals nicht anders gewesen sein...


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.103
Registriert am: 21.10.2015

zuletzt bearbeitet 11.08.2022 | Top

RE: Ein paar Wikinger und Co.

#962 von Doktor Fäustchen , 11.08.2022 17:48

Nun,
wo kein Kläger, da kein Richter.....alte Weisheit.
Zudem ist die Rennleitung z.Z. wohl nicht zugegen.
Hat genug damit zu tun, den Omis zu erklären, warum man mit dem Fahrrad nicht durch die Fußgängerzone fahren darf..... (Insiderwitz)


Doktor Fäustchen


Posting © [DOKTOR FÄUSTCHEN] 2022. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

* Mein Dachboden ** Meine Modellbahn ** Meine Regeln *

Links zu des Doktors "Bahnfantasien": 1.) Wallfahrtsbahn "Sankt Nepomuk"


 
Doktor Fäustchen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.541
Registriert am: 28.09.2021
Ort: Bremen
Gleise Z + H0f / TRIX C-Gleis / Roco H0e
Spurweite H0, H0e, Z
Steuerung "Händisch" / TRIX MS2
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#963 von Thiuda , 11.08.2022 21:17

Hallo Jürgen,

ich war von deiner sehr schönen Eigenkreation `Kaelble Sattelzugmaschine` so geflasht dass
ich den Mitfahrer auf dem Auto-Schütter garnicht gesehen hatte.
Auf jeden Fall sieht der Mitfahrer glücklich aus.

Beste Grüße
Dirk


Thiuda  
Thiuda
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 01.01.2022
Ort: Wonnegau
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#964 von Deutzfahrer , 12.08.2022 14:15

Moin,

oha, da habt ihr ja eine Lawine für den armen Willi Propolski losgetreten:


Heute morgen aufm Platz wurde ihm vom Polier derbe der Marsch geblasen.

Anschiß vom feinsten !








Und als wäre es nicht genug, folgte dann prompt das Unheil in geballter Form auf dem Fuße:


dem Willi seine Frau, die Else Propolski stürmte auf den Platz........






erst hatte Willi kein Glück, dann kam noch Pech hinzu....


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.900
Registriert am: 17.05.2018


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#965 von KaBeEs246 , 13.08.2022 11:40

Zitat von Deutzfahrer im Beitrag #964
Heute morgen aufm Platz wurde ihm vom Polier derbe der Marsch geblasen.
Anschiß vom feinsten !
Und als wäre es nicht genug, folgte dann prompt das Unheil in geballter Form auf dem Fuße:
dem Willi seine Frau, die Else Propolski stürmte auf den Platz........


Recht hat er, der Polier und Recht geschieht ihm, dem Willi Propolski; denn
Zitat von Mornsgrans im Beitrag #961
Die Mitnahme von Personen auf der Ladefläche oder im Laderaum von Kraftfahrzeugen ist verboten. Dies gilt nicht, soweit auf der Ladefläche oder in Laderäumen mitgenommenen Personen dort notwendige Arbeiten auszuführen haben. Das Verbot gilt ferner nicht für die Beförderung von Baustellenpersonal innerhalb von Baustellen (...)"

von einer Ausführung notwendiger Arbeiten auf der Ladefläche ist nix zu sehen. Wie auch, das Fahrzeug hat ja nur eine Lademulde Und seit wann ist das wilde Gestikulieren mit Händen und Füßen(!) eine Arbeit?
Und wenn es meine Augen richtig sehen, fährt besagtes Fahrzeug auf einer öffentlichen Straße neben und nicht innerhalb der Baustelle.
Was? eine öffentliche Straße kann auch innerhalb einer Baustelle sein? Rabulistische Spitzfindigkeiten!!
Ich bin sicher, die Else sieht das genau so wie ich.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal (Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.022
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#966 von Deutzfahrer , 13.08.2022 15:44

Moin Hans,



Zitat von KaBeEs246 im Beitrag #965
Ich bin sicher, die Else sieht das genau so wie ich





Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.900
Registriert am: 17.05.2018


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#967 von Deutzfahrer , 18.08.2022 17:33

Moin,


heute zog es mich mal wieder in den Schrotthafen Nordsand........
















Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.900
Registriert am: 17.05.2018


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#968 von ottoder1 , 19.08.2022 19:31

Hallo Jürgen,
eine schöne Bilderreihe die uns zeigst!
Der blaue Unimog hat aber einen nicht alltäglichen Anhänger am Haken-
Schade um die Oldtimer aus dem die Ladung des Unimog`s und dem dahinter abgebildeten Gütewagen besteht, wenn ich nicht irre ein Fiat 500 und ein VW 1600.
die weiteren Fahrzeuge sind super gealtert (verrrrranzt ).
Der Gabelhubwagen müsste aber meiner Meinung nach dem anderen Sachen angepasst werden.
Gruß Otto


Deutzfahrer und Meteor haben sich bedankt!
ottoder1  
ottoder1
InterCity (IC)
Beiträge: 688
Registriert am: 23.11.2020
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#969 von Mornsgrans , 19.08.2022 21:08

Zitat von ottoder1 im Beitrag #968
und ein VW 1600

könnte auch 1500 (TL) sein (nach dem 2. Bild tendiere ich eher zu einem Buckel-Volvo). Und der in der Waggonmitte - ein Ro 80? Und der rote vielleich ein alter Opel Kapitän oder Volvo?

Fragen über Fragen zum 1. Bild...


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Meteor und Deutzfahrer haben sich bedankt!
Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.103
Registriert am: 21.10.2015

zuletzt bearbeitet 19.08.2022 | Top

RE: Ein paar Wikinger und Co.

#970 von Deutzfahrer , 20.08.2022 10:21

Moin,

kurz zur Lösung, was der Güterwagen da geladen hat - ihr seid nah dran bzw. habt es erkannt:

auf ihm befinden sich u.a:

1 VW 1600 TL

1 Ro 80

1 Opel Kapitän


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


Mornsgrans hat sich bedankt!
 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.900
Registriert am: 17.05.2018

zuletzt bearbeitet 20.08.2022 | Top

RE: Ein paar Wikinger und Co.

#971 von Deutzfahrer , 21.08.2022 19:02

Moin,


einer der ältesten in der Sammlung - Büssing 8000


vll. sogar der Gesichts Älteste....

ich zeig den alten Kämpen trotzdem mal:
















Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.900
Registriert am: 17.05.2018


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#972 von Doktor Fäustchen , 21.08.2022 19:34

Hi Jürgen,

wieder einmal sehr schöne Bilder von dir !

Danke....

Als Azubi durfte ich damals das Lager für Bremsbeläge auf- und ausräumen...
Da waren Tatsächlich noch Beläge eingelagert für deinen Büssing und Krupp Titan.

Durfte ich dann alle "entsorgen".....heute würde ich sie in "der Bucht" verticken.

Naja....ist auch schon 35-38 Jahre her.

Man(n) wird nicht jünger....

Es grüßt
Doktor Fäustchen
aka
Stephan

PS: Deine Gelb/Schwarzen Treppen hab ich auch schon gesehen beim Kunden. Aber die Farben nach Hinten gezogen, nicht nach Unten.....
PPS: Schau ggf. mal in die neue MIBA, da ist ein Bericht über Hafen, Schiffe, H0....


Posting © [DOKTOR FÄUSTCHEN] 2022. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

* Mein Dachboden ** Meine Modellbahn ** Meine Regeln *

Links zu des Doktors "Bahnfantasien": 1.) Wallfahrtsbahn "Sankt Nepomuk"


Deutzfahrer hat sich bedankt!
 
Doktor Fäustchen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.541
Registriert am: 28.09.2021
Ort: Bremen
Gleise Z + H0f / TRIX C-Gleis / Roco H0e
Spurweite H0, H0e, Z
Steuerung "Händisch" / TRIX MS2
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 21.08.2022 | Top

RE: Ein paar Wikinger und Co.

#973 von Mornsgrans , 21.08.2022 19:41

Jaja, der Krupp Titan - das war mein ältestes Wiking-Modell, noch ohne Fenster. Ich glaube, das Modell war ein paar Jahre älter als ich.
Sah so aus:
https://modellbahn-paradies-erftstadt.de...NVERGLAST-AT513
und zierte Anfang der 60er jahre die Moba meines Onkels - da war ich ca. 4 Jahre alt, bis ich das Gespann von ihm geschenkt bekam.


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Deutzfahrer und Doktor Fäustchen haben sich bedankt!
Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.103
Registriert am: 21.10.2015

zuletzt bearbeitet 21.08.2022 | Top

RE: Ein paar Wikinger und Co.

#974 von Gurkenfein007 , 25.08.2022 17:45

Moinsen Jürgen,

na, du hast dich ja in letzter Zeit gut ausgetobt ! Einfach klasse, was du auf die Platte bringst !

Da kommt man aus dem Staunen ja gar nicht raus, was du da machst. Schöne Sachen im Detail, ob der Schrottplatz, das Ladegut auf dem LKW, die Fässer....



Ich hoffe, du nimmst es mir nicht krumm, wenn ich mir ein paar Sachen bei dir abschaue und auf meine Anlage bringe.
Auch wenn es noch dauern wird, da ich zurzeit anderweitig sehr beschäftigt bin (Der Nachbau eines alten Bahnhofsgebäudes zieht einem auch an Zeit weg...)

Egal, dass ist ja nun unser Hobby.

In diesem Sinne, frohes Schaffen, weiter so und schöne Grüße

aus dem hohen Norden von der

"alten Gurke" (Carsten)

Eckernförde ?......leider nicht ganz...


Deutzfahrer hat sich bedankt!
 
Gurkenfein007
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 17.11.2021
Ort: Norddeutschland
Gleise Märklin C-Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Ein paar Wikinger und Co.

#975 von Der Dampfer , 01.09.2022 16:50

Hallo Jürgen

Nach deiner letzten Zuschrift bei mir habe ich mich mal in das Reich deiner "Wikinger" fallen lassen. Ich bin ja hauptberuflich LKW Mann und arbeite in der Instandsetzung MAN als Betriebsleiter. Eine gewisse Anhänglichkeit an LKW ist mir immer schon im Blut.
Das was ich hier bei Dir in den letzten Tagen so durchgeschmökert habe ist "absolute Klasse"
Diese Kreativität von dir die sich in unzähligen FZG Kombinationen und Umbauen manifestiert,ist geradezu sensationell.
Super Zugkombinationen und Einzelsonderfahrzeuge und was es da nicht alles zu sehen gibt.

Dann deine Anlage(oder ist das ein "Spiel und Fotodiorama?),an alles ist gedacht und so kannst du deine Schätzchen prima ins rechte Licht rücken.
Es macht einen Heidenspaß die Seiten durchzusehen und die immer neuen FZGe zu entdecken inkl. ihrer kleinen Geschichten.
Die FZG selber sind mit der Patina versehen die ich hier jeden Tag im meinem Beruf erlebe.
Ebenfalls nimmst du alle Hersteller von Modellen und mischst bunt zu neuem zusammen.

Das alles seeeerhhhhr.

W e i t e r - s o!!!!!!
Beste Grüße sagt dir Willi Der Dampfer und MAN Meister!

PS: Die älteren MAN Fahrerhäuser (Frontlenker F8,nicht der ganz alte Hauber) heißen übrigens, in der Version mit schmalen Blinkern in halber Höhe unter der Windschutzscheibe "F7!"
Erst die Version mit den größeren Blinkern unten am Ende der Frontseitenbleche heißt F8. Dann gab es noch eine höhere Version,erkennbar an einem schmalen Streifen mit Langlöchern unter der Frontklappe,wie bei 19.361.Diese Version kursierte in den Rep. Anleitungen als F9. Die Gemeinschaftsreihe MAN-VW ,die ich elider noch nicht gesehen habe bei dir ,wurde intern auch F6 genannt.Dann kam F90,F2000 etc.etc. Aber das nur am Rande als kleine Ergänzung zu deinem perfekten LKW Thread!



Ein 415 HAK an meiner Südmühle.....(wenn das Bild stört ,eben PN und es ist raus)


Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern

Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
viewtopic.php?p=1245573#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.294
Registriert am: 21.08.2014
Ort: 47652 Weeze
Gleise Roco Line o Bettung
Spurweite H0
Steuerung analog/Langsamfahrregler SB Modellbau
Stromart DC

zuletzt bearbeitet 01.09.2022 | Top

   

Meine Modellautos! (Unbehandelt)
Mannis kleine Autowelt

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz