RE: ein paar Wikinger & Co.

#1026 von Deutzfahrer , 30.10.2022 20:47

Zitat von Der Krümel im Beitrag #1025
Wie hat der Busfahrer auf dem Vorplatz den Eimer denn gewendet?



Hendrik,

links ( nicht sichtbar ) kann er noch ein Stück vorziehen

aber etwas " Kurbelei " gehört dazu......


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.988
Registriert am: 17.05.2018


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1027 von Deutzfahrer , 05.11.2022 19:02

Moin,

bei der Fa. BLAU - Bau steht seit langer Zeit ein ehem. Busanhänger auf dem Platz, er diente früher als Baubude.

Nun kam er noch einmal unverhofft zum Einsatz - als Material-/Werzeuglager auf einer nahen Baustelle,

wo er mit Ach und Krach gerade noch hinkam:
















nach Beendigung der Baustelle hat man ihn dann schlicht und ergreifend einfach vergessen........


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.988
Registriert am: 17.05.2018


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1028 von Olli 66 , 05.11.2022 19:19

Tolle Aufnahmen und ich liebe ja diese alten Gefährte, insbesondere diese Rundhauber.

Hoffe der Anhänger wird doch noch vermisst oder von einem Oldtimer-Freund gerettet und restauriert.


Liebe Grüße
Olli
Warum soll ich in den Keller gehn, da kann mich doch keiner lachen sehn.


Deutzfahrer und Doktor Fäustchen haben sich bedankt!
Olli 66  
Olli 66
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.380
Registriert am: 30.07.2020
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1029 von N Bahnwurfn , 05.11.2022 19:24

Hallo Jürgen,

schöne Szenen, gefällt mir.
Schau mir immer wieder gerne Deine patinierten Fahrzeuge an.

Besonderes interessant wie Du dieses Uraltmodell, mit den nur angedeuteten Fenstern, durch die teilweise Entfernung der Dummis zusätzlich aufgewertet hast.

MfG Peter


Hier gehts` nach "Ostende"
viewtopic.php?f=64&t=77832


Deutzfahrer und Doktor Fäustchen haben sich bedankt!
 
N Bahnwurfn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.859
Registriert am: 28.05.2012
Ort: Berlin
Spurweite N
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 05.11.2022 | Top

RE: ein paar Wikinger & Co.

#1030 von ottoder1 , 05.11.2022 19:53

Hallo Jürgen,
wieder einmal eine klasse Szenerie .
Dein Bestand an älteren und alten Fahrzeugen bringt mich immer zum erstaunen .
Dem Verantwortlichen für den Lagerbestand der Baufirma gehört anständig der Kopf gewaschen ,
wenn man so ein relikt einfach vergisst
mfg Otto


Deutzfahrer hat sich bedankt!
ottoder1  
ottoder1
InterCity (IC)
Beiträge: 770
Registriert am: 23.11.2020
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1031 von Modulbahner , 05.11.2022 20:33

Moin juergen,
immer wieder erstaunlich, was du hier an schönen Bilderbüchern aus dem Hut zauberst.
Die heute gezeigte Scene mit dem ollen Busanhänger der Baufirma finde ich sehr klasse.
Ich hoffe, dir geht die Kreativität niemals aus.
Bis demnächst in deinem wunderbaren Kino sagt der Jörg


Schöne Grüße vom Jörch
🤓...Rauchen versaut die Gardinen...🤓


Deutzfahrer, Doktor Fäustchen und Manni-Nauland haben sich bedankt!
 
Modulbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 107
Registriert am: 24.12.2014
Ort: Neuss
Gleise Peco Lenz LGB
Spurweite H0, 0, 00, G
Stromart DC, Digital


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1032 von Deutzfahrer , 10.11.2022 19:09

Moin,

und Danke euch für eure positiven Kommentare

der Stammleser wird ja die geheimnisvolle BAUM - Truppe kennen.

Gestern habe ich sie auf dem kleinen Platz am Haltepunkt Pilsum gesehen









Heute morgen gings dann schon wieder weiter - leichte Kurbelei.......




und ab gings - Ziel unbekannt






ich bleibe dran....


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.988
Registriert am: 17.05.2018


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1033 von ottoder1 , 10.11.2022 19:58

Hallo Jürgen,
da hast du wieder tolle Bilder mit den dazugehörgen Zeilen eingestellt.
Trotzdem habe ich noch eine Frage.
Den grauen Langhauber vor dem Bauwagen kann ich nicht eindeutig zuordnen .
Ich vermute einmal, dem auf der Haube angebrachten Firmenzeichen, das leider nicht erkennbar ist, könnte es ein alter Krupp sein.
Mercedes hatte das auch einmal.
mfg Otto


Deutzfahrer hat sich bedankt!
ottoder1  
ottoder1
InterCity (IC)
Beiträge: 770
Registriert am: 23.11.2020
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1034 von Deutzfahrer , 10.11.2022 20:06

Otto,


du meinst ihn hier ?





ein Opel Blitz


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.988
Registriert am: 17.05.2018

zuletzt bearbeitet 10.11.2022 | Top

RE: ein paar Wikinger & Co.

#1035 von ottoder1 , 10.11.2022 21:36

Hallo Jürgen,
danke für die Antwort,
zefix, wie wir Bayern sagen,
an den hab ich nicht gedacht
mfg Otto


Deutzfahrer hat sich bedankt!
ottoder1  
ottoder1
InterCity (IC)
Beiträge: 770
Registriert am: 23.11.2020
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1036 von Schienenbus , 10.11.2022 23:11

Hallo Jürgen,

immer wieder schön deine Modelle! Zeigen doch viele sehr schön wie so ein Leben beim x-ten Besitzer aussehen kann. Wenn ich da in meine Vitrinen schaue stelle ich immer wieder fest: Schinenfahrzeuge patiniert, beladen, belebt... Straßenfahrzeuge nachgearbeitet das sie aussehen wie echt aber wie Neuwagen in echt. Fehler im System ;)

Ich bin ja als Jahrgang 77 nicht der der die schönen Wirtschaftswunderfahrzeuge im Alltag erleben durfte. Ich habe aber noch ihre Reste in den Kiesgruben des Nachbarortes gesehen. Dort fuhren Borgwad, Henschel und Magirus-Hauber bis zum bitteren Ende im Werks internen Verkehr. Wenn dann gar nichts mehr ging wurden sie zum Verfüllen alter Kiesgruben mitbenutzt.

Busanhänger oder alte Löschfahrzeuge wurden gerne auf Baustellen als Lagerraum oder Büro genutzt. Mit Verbot der Personenbeförderung im Anhänger gabs die Dinger ja "fürn Appel und nen Ei" ...

Vielleicht als Anregung für eine Bastelarbeit:
Vor ein paar Jahren (lass es fünf sein) tauchte beim Schrotti in Achim bei Bremen ein Borgward B2500 LF8. Nicht der TLF mit Allrad und Benzinmotor sondern ein Diesel mit Niederrahmenfahgestell wie es sonst bei Bussen verwendet wurde. Der Feuerwehraufbau ähnelte sehr stark den Stomlinienbussen der dreißiger Jahre. Der Wagen wurde nach seiner Aussonderung als Partyraum in einen Garten gestellt, ein paar Jahre genutzt und dann vergessen. Als dass Grundstück neu bebaut werden sollte tauchte er wieder. Beim Transport zum Schrotthändler ist er zusammengebrochen. War der Holzrahmen der Karosserie so morsch, das sie nicht einmal mehr die Fahrt auf dem Tieflader überlebte...

Achtungspfiff
Stephan


dlok und Deutzfahrer haben sich bedankt!
 
Schienenbus
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 337
Registriert am: 21.03.2019
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Spurweite H0, H0e, G


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1037 von Deutzfahrer , 13.11.2022 19:51

Moin,


Stephan, gute Anregung - ist auf jeden Fall mal abgespeichert......


Letztens im Binnenhafen Nordsand - Sand Anlieferung mit dem MS " Loreley "

















Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.988
Registriert am: 17.05.2018


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1038 von Railstefan , 14.11.2022 11:09

Hallo Jürgen,

tolle Bilder und speziell die Idee mit einem Gabelstapler + Palette den Sand zusammen zu schieben...

Weiter so

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


Deutzfahrer hat sich bedankt!
 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.082
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 14.11.2022 | Top

RE: ein paar Wikinger & Co.

#1039 von Deutzfahrer , 15.11.2022 20:08

Moin,

Deutsche Bundesbahn ......Mercedes Benz LP 1113















Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.988
Registriert am: 17.05.2018


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1040 von N Bahnwurfn , 15.11.2022 21:20

Hallo Jürgen,

wieder tolle Bilder Deiner Fahrzeuge.

Wie hast Du die Planen der LKW hergestellt ?
Gibt es dazu einen Bericht in deinem Thread ?

MfG Peter


Hier gehts` nach "Ostende"
viewtopic.php?f=64&t=77832


Deutzfahrer hat sich bedankt!
 
N Bahnwurfn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.859
Registriert am: 28.05.2012
Ort: Berlin
Spurweite N
Stromart DC, Analog


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1041 von SupmaKni , 16.11.2022 08:03

Hallo Jürgen,
wieder mal schöne BIlder. Alles wirkt stimmig, nichts stört das Gesamtbild, man sieht den Fahrzeugen, Gebäuden und Preiserleins den Arbeitsalltag an. Wirklich schön.
Gruß Heiko


Deutzfahrer hat sich bedankt!
 
SupmaKni
InterRegio (IR)
Beiträge: 165
Registriert am: 21.10.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1042 von Deutzfahrer , 16.11.2022 19:29

Moin,

Zitat von N Bahnwurfn im Beitrag #1040
Wie hast Du die Planen der LKW hergestellt ?




Peter, nach der sog. " Tempo " Methode:

auf die original Plastikplane klebe ich dünne Messingdrähtchen ( 0,3 mm ? ), darauf dann ein in Weißleim getränktes Papiertaschentuch.

Später farbliche Anpassung mit Airbrush usw.


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.988
Registriert am: 17.05.2018


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1043 von N Bahnwurfn , 17.11.2022 12:57

Hallo Jürgen,

danke Dir für den Tip und die Kurzbeschreibung.

Die Idee, die Plastikplanen einfach mit dünnem Stoff oder Ähnlichem zu überziehen hatte ich auch schon,
aber da währe immer diese glatte Kastenform wieder durch gekommen. Die Messingdrähte sind es also die
dem Ganzen das überzeugende Aussehen einer etwas durchhängenden Plane geben.

Prima Idee und danke noch mal für den Hinweis.

Eine Frage hätte ich doch noch. Klebst Du das Flies ein, oder Zweilagig drauf ?


MfG Peter


Hier gehts` nach "Ostende"
viewtopic.php?f=64&t=77832


 
N Bahnwurfn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.859
Registriert am: 28.05.2012
Ort: Berlin
Spurweite N
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 17.11.2022 | Top

RE: ein paar Wikinger & Co.

#1044 von Deutzfahrer , 17.11.2022 19:47

Zitat von N Bahnwurfn im Beitrag #1043
Eine Frage hätte ich doch noch. Klebst Du das Flies ein, oder Zweilagig drauf ?




Olli, ich nehme die Tücher so wie sie sind - denke schon, das die 2-lagig sind - sonst wirds doch arg dünn


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


N Bahnwurfn hat sich bedankt!
 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.988
Registriert am: 17.05.2018


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1045 von lernkern , 18.11.2022 06:14

Moin Jürgen.

Auf die gleiche Art habe ich die Planen über meine Strohladungen gemacht:



Das ist eine Lage Papiertaschentuch, getränkt mit 1:3 oder 1:4 verddünntem und mit ein paar Tropfen Acrylfarben gefärbtem Weißleim.

Ich hoffe, es ist in Ordnung, wenn ich das hier zeige.

Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.654
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1046 von Deutzfahrer , 18.11.2022 07:26

Moin Jörg,


ja, auf jeden Fall - sieht gut aus !


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


lernkern und N Bahnwurfn haben sich bedankt!
 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.988
Registriert am: 17.05.2018


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1047 von Deutzfahrer , 19.11.2022 19:43

Moin,


in der Baugrube beginnen die Aufbauarbeiten für den Turmdrehkran - dem " Blauen Klaus ".

Da muß auch der alte Henschel noch mal ran........















Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.988
Registriert am: 17.05.2018


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1048 von Modulbahner , 20.11.2022 13:23

Moin Jürgen,
einfach nur irre, was bei dir auf der Anlage so abgeht. Das ist bei dem trüben und kalten Wetter ein herzerwärmender Sonntagsgruß.
Ich danke sehr herzlich für die tolle Szene und deine schönen Bilder. Ich staune immer wieder über deinen Erfindungsreichtum.
Weiter so sehr gerne !! Beste Grüße aus Neuss sendet der Jörg


Schöne Grüße vom Jörch
🤓...Rauchen versaut die Gardinen...🤓


Deutzfahrer hat sich bedankt!
 
Modulbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 107
Registriert am: 24.12.2014
Ort: Neuss
Gleise Peco Lenz LGB
Spurweite H0, 0, 00, G
Stromart DC, Digital


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1049 von Toga , 23.11.2022 16:53

Hallo Jürgen,
du lässt dich immer wieder interessante Szenen einfallen um deine Fahrzeuge in Action zu zeigen. Finde ich Super.
Gruß Bernd


viewtopic.php?f=64&t=65357 Industriepark
viewtopic.php?f=15&t=139518 Hafen an der Elbe


Deutzfahrer hat sich bedankt!
Toga  
Toga
InterCity (IC)
Beiträge: 502
Registriert am: 12.08.2011
Ort: Ahrensbök Ostholstein
Spurweite H0
Stromart DC


RE: ein paar Wikinger & Co.

#1050 von Toga , 24.11.2022 13:21

Hallo Jürgen,
bei deinen Fahrzeugen fällt mir immer wieder ein Bild ein das ich vor langer Zeit in einer Zeitschrift gesehen habe. Dort war ein Krupp Titan mit aufgeklappter Motorhaube und ein Mechaniker beugte sich über den Motor. Er hatte div. Werkzeug und Schraubenschlüssel neben sich liegen. So etwas o. ähnliches nachzustellen... nur als Anregung für dich.
Gruß Bernd


viewtopic.php?f=64&t=65357 Industriepark
viewtopic.php?f=15&t=139518 Hafen an der Elbe


Deutzfahrer hat sich bedankt!
Toga  
Toga
InterCity (IC)
Beiträge: 502
Registriert am: 12.08.2011
Ort: Ahrensbök Ostholstein
Spurweite H0
Stromart DC


   

(?) Frage zu "Margarine-Autos"
MB 809 7 MB 813 Gummiräder

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz