Willkommen 

RE: Schnittstelle ESU ECOS und itrain

#1 von ThomasMichael , 24.05.2018 11:09

Hallo Freunde,

habe auf meiner kleinen Anlage ein Problem mit dem Verhalten von itrain in Verbindung mit der ECOS. Beide haben die neueste Softwareversion.
Bisher habe ich diese kleine Anlage immer nur mit der ECOS stand alone betrieben. Loks und Zubehör angelegt.
Erstmals habe ich jetzt versucht die ECOS mit itrain ( RJ 45 Kabel) zu betreiben, da ich dieses an meiner großen Anlage und einer Uhlenbrock intellibox seit Jahren so handhabe.
Die ECOS wird von itrain einwandfrei erkannt. Nur über die Anbindungssystematik habe ich plötzlich einen verdoppelten Lokbestand in itrain
und in der ECOS.
Hat jemand das gleiche Problem und gibt es eine Lösung? Im itrain Forum habe ich keine Lösung erfahren.

Thomas


ThomasMichael  
ThomasMichael
InterRegio (IR)
Beiträge: 129
Registriert am: 09.01.2014
Ort: Ennigerloh
Spurweite H0
Steuerung PC, itrain
Stromart Digital


RE: Schnittstelle ESU ECOS und itrain

#2 von DiegoGarcia , 24.05.2018 12:08

Hallo Thomas,

hast Du eine Datensicherung der ECoS? Dann spiele sie in die ECoS zurück und beende vorher iTrain. Dann die ECoS ausschalten und iTrain starten. In iTrain alle Daten löschen. Dann die ECoS starten und die Synchronisierung nur in einer Richtung erlauben: von der ECoS zu iTrain.

Viel Glück
Diego


talks are cheap, and they don't mean much ...


 
DiegoGarcia
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.607
Registriert am: 15.04.2007


RE: Schnittstelle ESU ECOS und itrain

#3 von ThomasMichael , 25.05.2018 10:09

Hallo Diego,

habe ich bereits gemacht. Nur Zubehör kann so behandelt werden, nicht die Loks. Derzeit betreibe ich die Anlage nur mit der ECOS und warte auf eine Softwarelösung von itrain. Es sollte auch für Loks definiert werden können, ob der Datentransfer möglich oder nicht möglich sein soll.
Ferner muss die Software auch die Richtung der Übertragung festlegen können - wie beim Zubehör.

Thomas


ThomasMichael  
ThomasMichael
InterRegio (IR)
Beiträge: 129
Registriert am: 09.01.2014
Ort: Ennigerloh
Spurweite H0
Steuerung PC, itrain
Stromart Digital


RE: Schnittstelle ESU ECOS und itrain

#4 von Heichtl , 26.05.2018 05:14

Hallo Thomas,

was hast du beim Schnittstelleneditor unter "Spezifisch" bei Synchronisierung angehakt?
Bei mir ist der Haken bei "Löschen aller Lokomotiven" heraus.
Wenn mich nicht alles täuscht, hatte ich anfänglich ähnliche "Probleme", aber nachdem Entfernen dieses Hakens habe ich keine Probleme mehr.


Hast du die Loks in iTrain händisch "separat" angelegt und dann erst mit der Ecos verbunden oder nach Anlegen in der ECos mit iTrain verbunden bzw wenn beides verbunden, wie legst du neue Loks an?


Gruß
Matthias


M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen


vorherige [url= viewtopic.php?f=64&t=125357]M-Gl.-Anlage[/url]


 
Heichtl
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.596
Registriert am: 19.01.2014


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 172
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz